Sabine Zett , Edda Skibbe Willkommen bei den Sunny Sisters

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Willkommen bei den Sunny Sisters“ von Sabine Zett

Lara, Coco und Marvi sind die Sunny Sisters und schon seit Ewigkeiten beste Freundinnen. Alle drei haben ein großes Hobby: Sie tanzen für ihr Leben gern! Wenn da nur nicht die High Heels wären – eine Gruppe Mädels, die herumzicken und richtige Giftschlangen sind! Nur weil die Sunnys schon länger (und besser) tanzen als sie. Und nun sind die beiden Clubs auch noch in einer Klasse gelandet! Einziger Lichtblick ist Amelie, die supergern mit den Sunnys befreundet wäre. Doch sie hat ein großes Geheimnis ...

Früher eines meiner absoluten Lieblingsbücher♥

— Lesebienchenxo
Lesebienchenxo

Einfach klasse!!

— DeliD
DeliD

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zickenalarm bei den Freunden

    Willkommen bei den Sunny Sisters
    rosali

    rosali

    19. May 2013 um 21:11

    Die Sunny Sisters, das sind Coco ,Lara und Marvi. Ihre Rivalen sind die High Heels. Die High Heels fressen ständig was aus damit die Sunny Sisters schlecht aussehen. Amelie ist die Neue in der Stadt . Ihr Vater ist ein weltberümter Popstar John Jefferson. Amelie lebt zwar in einer Riesenvilla, ist aber nicht angeberisch. Es darf niemand wissen das sie die Tochter von John Jefferson ist, da sie an der alten Schule deswegen als Angeberin gegolten hat. Dieses Geheimnis ahnen die Sunnys nicht mal.

    Mehr
  • Genau das Richtige für junge Mädchen!

    Willkommen bei den Sunny Sisters
    TheDianaBooks

    TheDianaBooks

    21. April 2013 um 14:58

    Inhalt: Seit ihrer Kindheit sind Lara, Coco und Marvi beste Freundinnen und alle drei haben ein großes Hobby - das Tanzen! Unter ihrem Gruppennamen „Sunny Sisters“ sind die Mädchen schon ein wenig bekannt und durften auch schon bei einer Veranstaltung auftreten. Natürlich ist die Konkurrenz davon nicht begeistert und die „High Heels“, eine andere Tanzgruppe, giften und zicken was das Zeug hält. Das Schlimmste: Nun sind die beiden Clubs auch noch in einer Klasse gelandet. Einziger Lichtblick: Amelie, die gerne mit den „Sunny Sisters“ befreundet wäre, doch ein großes Geheimnis hat …   Meine Meinung: „Willkommen bei den Sunny Sisters“ ist der erste Band der neuen Kinder- und Jugendbuchreihe von Sabine Zett und richtet sich überwiegend an die weiblichen Leserinnen. Von der ersten Seite an schafft es Sabine Zett, mit ihrer Natürlichkeit, ihrer Leichtigkeit und ihrem einmaligen Humor zu begeistern. Ihre Worte, Beschreibungen und Ideen unterhalten auf eine ganz besondere Art und dies lässt die Lesestunden zu einer absoluten Freude werden. Unterstützt wird die Autorin bei diesem Buchprojekt von Edda Skibbe. Ihre schön gezeichneten und detailreichen Illustrationen lassen die Geschichte noch lebendiger erscheinen, harmonieren wunderbar mit den Worten von Sabine Zett und perfektionieren das Ganze. Begleitet werden in dieser Geschichte die „Sunny Sisters“ Lara, Coco, Marvi und Amelie und schnell können die drei Mädchen mit ihren unterschiedlichen Charaktereigenschaften überzeugen und die Sympathie des Lesers für sich gewinnen. Doch neben den vier Hauptprotagonistinnen glänzen auch die anderen Charaktere mit allerhand Facettenreichtum, schrägen Sprüchen und größtenteils mit Liebenswürdigkeit. Insgesamt beinhaltet die Geschichte Themen mitten aus dem Leben etwa elfjähriger Mädchen. Der Wechsel in die weiterführende Schule, das Schließen und Pflegen von Freundschaften, Auseinandersetzungen mit Eltern, erste Schwärmereien, Zickereien unter Mädchen, Abenteuererlebnisse und das Hobby Tanzen spielen hier zum Beispiel eine Rolle und werden gekonnt vereint. Auf diese Weise können sich die Kinder und Jugendlichen sehr gut mit diesen Themen auseinandersetzen und Handlungsvorschläge bekommen, welche sie in ihrem eigenen Leben umsetzen können.   Fazit: Mit „Willkommen bei den Sunny Sisters“ ist Sabine Zett ein erstklassiger Start ihrer neuen Kinder- und Jugendbuchreihe gelungen. Die schöne, lustige und spannende Geschichte ist genau das Richtige für junge Mädchen, schafft es aber auch problemlos ältere Leserinnen zu unterhalten! :)

    Mehr