Sabineee Berger Drachenreiterin

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachenreiterin“ von Sabineee Berger

Annette weiß nicht genau, warum sie beim Pilotversuch von Dr. Manfred Wencke mitmacht. Mit Aggressionstherapie hat sie eigentlich nichts am Hut und das Projekt ist doch ziemlich ungewöhnlich. Okay, ihr Vater sponsert alles und der Doktor sieht gut aus, aber es ist doch eine ziemliche Herausforderung zwei Monate mit dem Therapeuten und vier weiteren Menschen auf einer einsamen Insel zu verbringen. Manfred spricht von neuen Therapieansätzen, die Teilnehmer von emotionaler Klärung und Selbstfindung. Doch um die Insel ranken sich Mythen und Legenden und schon am dritten Tag läuft alles aus dem Ruder. Eine uralte Energie möchte zurück ins Leben und schreckt vor nichts zurück, um endlich die langersehnte Freiheit zu gewinnen. Eine Leserin: "Keine gewöhnliche Fantasy-Story. Der Schreibstil ist leicht und locker und lässt einen förmlich durch die Geschichte fliegen. Am Anfang liegt das Hauptaugenmerk auf Gruppendynamik und zwischenmenschlichem Verhalten. Ab der Mitte wird es sehr spannend, auch mehr fantastisch und es kommt ein Schuss Erotik hinzu. Fazit: Ein toller Roman mit einem völlig neuen Zugang zur Drachenmystik.“
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • anders

    Drachenreiterin
    KatiRose

    KatiRose

    07. December 2016 um 14:16


    Dieser Roman war anders als erwartet. Kannte schon zwei Romane der Autorin. Kann auch diesen Roman empfehlen.  Er wirkt auf sehr ursprüngliche Art, ist einfach und doch fantastisch. Hat mich berührt.

  • spirituelle Drachenreise

    Drachenreiterin
    dorothea84

    dorothea84

    13. September 2016 um 11:04

    Annette hat ein kleines Wutproblem. Dr. Manfred Wencke hat ein Pilotversuch für Aggressionstherapie auf einer einsamen Insel, bei dem Annette als Assistentin helfen soll. Eine Herausforderung wartet auf sie, zwei Monate mit Therapeuten und vier weitere Menschen auf einer einsamen Insel. Aber nach nicht nur drei Tage, werden die Mythen und Legend über die Insel war. Bei Sabineee Berger bekomme ich immer etwas komplett anderes als ich erwarte und das Liebe ich an ihren Geschichten. Denn ich werde immer wieder überrascht. Das hier auch noch Drachen drin vorkommen ist einfach nur schön. Ich bin ein totaler Fan von Drachen, die Idee in dieser Geschichte gefällt mir besonders. Annette kann ich total verstehe. Auch die anderen Teilnehmer, mit ihren Aggressionen. Am Anfang ist es nur eine Geschichte, die immer mehr Magisch angehaucht wird. Auch die spirituelle Reise der Teilnehmer, bzw. von Annette ist sehr interessant erzählt. 

    Mehr