Sabineee Berger Göttlicher Thor

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Göttlicher Thor“ von Sabineee Berger

Siena ist eine spirituelle Frau, hat zwei Ehen und eine schwere Zeit hinter sich. Doch sie gibt nicht auf und öffnet sich allmählich wieder dem Leben. Sie entdeckt ihre magischen Kräfte und lenkt schon beim ersten wirklichen Ausflug in eine andere Dimension das Interesse eines waschechten Gottes auf sich. Keinem Geringeren als Thor, dem Gott des Hammers und des Donners. „Grenzen erweiternd, spirituell erotisch und ... witzig.“

Für zwischendurch

— Katrinbacher
Katrinbacher
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Göttlicher Thor

    Göttlicher Thor
    Katrinbacher

    Katrinbacher

    06. October 2016 um 19:02

    Meine MeinungIn bin in Facebook über die Werbung dieses Buches gestolpert und habe es mir im Angebot gekauft. Die Geschichte hat mich gereizt, wie steht es in der Buchbeschreibung so schön beschrieben?„Grenzen erweiternd, spirituell-erotisch und ... witzig.“ - eine Beschreibung, die mich lockte, aber leider für mich nicht ganz gehalten hat, was es versprochen hat.Der Schreibstil war flüssig zu lesen und die Protas eigentlich auch ganz gut durchdacht, nur wurde mir das Ganze am Schluss zu hektisch und schnell, dem Buch hätten ein paar Seiten mehr ganz gut getan.Siena... wird als eine reife Frau, die im Leben schon viel durchmachen musste, beschrieben, jemand dem das Schicksal viele Streiche gespielt hat, bis sie ihren Gott bekommen hat, oder vielleicht auch grade deswegen.Thomas / Thor... spürt sie, möchte sie finden und besitzen.CoverHat mich auf das Buch aufmerksam gemacht.Mein FazitEs hat mir an tiefe und Gefühlen gefehlt, wer aber mal ein schnelles Abenteuer mit einem Gott erleben möchte ...

    Mehr
  • mhhhhh

    Göttlicher Thor
    dorothea84

    dorothea84

    01. May 2016 um 13:11

    Siena ist eine spirituelle Frau, hat zwei Ehen und eine schwere Zeit hinter sich. Langsam hat sie zurück ins Leben gefunden und findet immer mehr zu sich selbst. Als sie spürt das sie eine magische Macht bzw. Kraft hat. Bekommt sie es mit der Angst zu tun, aber lenkt auf das Interesse auf sich, sogar von einem Gott. Siena mochte ich von der ersten Seite an. Vielleicht weil sie Drachen sieht. :) Ich mag einfach Drachen. Sie hat nicht aufgegeben und gekämpft wieder zurück ins Leben zu kommen. Das schaffte nicht jeder. Das erste Mal als Thor aufgetaucht ist dachte ich mir was für ein Spinner. ;) Nein, er hat das Universum in diesem Buch sehr interessant und anschaulich beschrieben. Bald wurde nur noch alles auf der Erde erzählt und bliebt sehr an der realen Welt gehalten. Die Geschichte war gespickt mit viel Humor, Spannung, ein Hauch Erotik, Magie und Romantik. Viel zu schnell war die Geschichte zu Ende. Ich wäre gerne noch länger bei den beiden geblieben. Das erste Treffen der beiden ..... 

    Mehr
  • Göttlicher Thor

    Göttlicher Thor
    Svenja-r

    Svenja-r

    27. September 2015 um 12:54

    Siena ist eine spirituelle Frau, hat zwei Ehen und eine schwere Zeit hinter sich. Doch sie gibt nicht auf und öffnet sich allmählich wieder dem Leben. Sie entdeckt ihre magischen Kräfte und lenkt schon beim ersten wirklichen Ausflug in eine andere Dimension das Interesse eines waschechten Gottes auf sich. Keinem Geringeren als Thor, dem Gott des Hammers und des Donners. „Grenzen erweiternd, spirituell erotisch und ... witzig. Eine göttliche Geschichte von Thor und Siena. Es ist Spannend, Humorvoll aber auch Intrige und täuschung. Das Cover sieht ansprechend aus und gefällt mir außerordentlich gut. Siena hat eine schwere Zeit hinter sich die sie aber mit einem Therapeutin und gute Freunde hinter sich gelassen hat. Sie trifft auf den gutaussehenden Thomas den sie aber meint schon irgendwo gesehen zu haben. Egal was ihr passiert sie verliert ihren Humor auch in eine schwierige situation nicht. Thomas ist nicht der der zu sein gibt, weil eigentlich ist ja kein Mensch sondern er ist der Gott des Krieges und das Donners einfach gesagt er ist Thor. Aber was macht ein plötzlicher Gott auf der erde? Und wenn ihr wissen wollt wie, er das leben auf der Erde Meister müsst ihr das Buch schon lesen. Fazit: die Geschichte ist sehr unterhaltsam, der Schreibstil ist angenehm und schön zu lesen. Die Autorin hat ein sehr schönes Buch geschrieben. Was mir sehr gut gefallen hat das ein Gott als mensch auf die Erde kommt besonders weil ich gerne geschichten über die Götter lassen. Siena hat auch sehr sympathische Freunde, dir auch humor und egal was Seina passiert sie nehmen Sie ernst und verspotten sie nicht. Es sind Charaktere dabei die mir sehr sympathisch waren und andere halt weniger sympathisch. Das Buch kann ich weiterempfehlen.

    Mehr