Sabrina Železný

(76)

Lovelybooks Bewertung

  • 84 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 0 Leser
  • 55 Rezensionen
(50)
(22)
(4)
(0)
(0)

Lebenslauf von Sabrina Železný

Sabrina Železný, geboren 1986, studierte Kulturanthropologie und Altamerikanistik in Berlin, Arequipa (Peru) und Bonn. Dank zahlreicher Aufenthalte in Peru hat sie ihr Herz an dieses Land verloren, lebt aber in Berlin, wo sie als Texterin, Übersetzerin und Autorin tätig ist. Sabrina liebt Lamas und weiß nicht, ob sie mehr Notizbücher oder mehr Teesorten besitzt. Sie schreibt Romane und Kurzgeschichte, wobei es gleichermaßen magisch wie realistisch zugehen kann – in der Regel mit Lateinamerika-Bezug, wobei ihr besonderes Interesse Mythologie, Geschichte und Sprachen der indigenen Kulturen gilt. Im Juni 2015 erschien ihr Roman »Das Geheimnis des Mahagonibaums« im Aufbau Verlag.

Bekannteste Bücher

Tod einer Andentaube

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis des Mahagonibaums

Bei diesen Partnern bestellen:

Antayawar

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Sabrina Železný
  • Gute Idee, schlechte Ausführung

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    Pachi10

    16. August 2017 um 21:43 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Die Idee der Geschichte finde ich sehr gut, auch wenn sie etwas von Lucinda Reilys Geschichten abgekupfert zu sein scheint. Eine junge Frau (Blanca) macht sich auf die Suche nach den Spuren Ihrer Urgroßmutter.  Schauplatz eine Stadt in Peru. Hilfe hat sie von einem jungen Einheimischen (Emilio) der Gehilfe an der Fotoakademie ist, wo Blanca ihr Stipendium bekommen hat. Man erfährt auch gleich ein bisschen über die Geschichte Perus und die Menschen. Die Spurensuche nach der Urgroßmutter ist spannend erzählt, die Hintergründe und ...

    Mehr
  • Spurensuche in Peru

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    Schlehenfee

    27. April 2017 um 18:58 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Die Fotografiestudentin Blanca reist nach Arequipa in Peru, um dort in den Semesterferien an einem Fotografie-Kurs teilzunehmen, für den sie ein Stipendium erhalten hat. Doch die Reise soll für Blance auch eine Spurensuche sein, denn ihre Urgroßmutter Guadalupe stammte aus Arequipa. Sie folgte dem Deutschen Max nach Europa, das sie kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs wieder Richtung Peru verlassen hat. Ihr Ehemann Max und ihre Tochter haben danach jede Spur von Guadalupe verloren. Blance möchte herausfinden, was mit ihrer ...

    Mehr
  • Ein Spiel aus Licht und Schatten

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    Aljana

    24. July 2016 um 09:09 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    In diesem Roman geht es um die Fotografie-Studentin Blanca. eine Deutsche, die durch ein Stipendium im peruanischen Arequipa die Möglichkeit erhält nach ihren Wurzeln zu suchen. Dabei ist dieses Buch nicht wirklich eine klassische Liebesgeschichte, wie die Rückseite es betitelt. Vielmehr wird, kunstvoll, wie in einer Fotografie, eine Kollage von Menschenportraits erschaffen, deren Wege sich über Zeit und Raum hinweg in Arequipa kreuzen. Dabei bleibt das Geheimnis der fotografierenden Nonne und ihres Mahagonibaumes bis zum Ende ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Reise der Hexensteine" von Isabella Benz

    Die Reise der Hexensteine

    isabella_benz

    zu Buchtitel "Die Reise der Hexensteine" von Isabella Benz

    Hiermit erkläre ich die Bewerbung für die Leserunde zur Anthologie „Hexensteine“ für eröffnet. Worum es in der Anthologie geht?Der Klappentext verrät mehr:400 Jahre - 3 Steine - 1 WeltIm 17. Jahrhundert beschwört ein Hexenkonvent Magie in drei unscheinbare Steine. Noch im Ritual wird der Konvent angegriffen und zerstreut. Die Steine gehen verloren. 400 Jahre lang reisen sie durch die Welt. Wer sie findet, entwickelt magische Fähigkeiten. Doch nicht immer dienen die Kräfte dem Guten. Manchen retten die Steine das Leben, aber ...

    Mehr
    • 301

    isabella_benz

    30. May 2016 um 21:42
    Beitrag einblenden
    Angellika schreibt Auch die Erzählung hat mir gefallen. Sie hatte eine angenehme Länge und auch Spannung. Nur das Ende fand ich etwas seltsam. Wieso hat er die Bilder gesehen, wenn sie sowieso gestorben ist?

    Kennst du die Legende um den "Fluch der Kassandra"? Ein Blick in die Zukunft kann nicht dazu führen, diese Zukunft zu ändern. Mit allem, was man versucht, treibt man es nur genau in die Richtung. ...

  • Leserunde zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    SabrinaZelezny

    zu Buchtitel "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Ferne Länder, Familiengeheimnisse und Photographie? Wenn ihr all das mögt, könnte »Das Geheimnis des Mahagonibaums« genau das Richtige für euch sein – und dann freue ich mich darauf, euch bei der Leserunde begrüßen zu dürfen! Mehr zum Buch: Die junge Studentin Blanca kann ihr Glück kaum fassen, als sie ein Stipendium für eine Foto-Akademie in Peru erhält, dem Land, aus dem ihre Urgroßmutter Guadalupe stammt. Kurz vor Blancas Abreise schenkt ihre Großmutter ihr das einzige Foto von Guadalupe, die in den Wirren des Zweiten ...

    Mehr
    • 489
  • Familiengeheimnis in Peru

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    BuchNotizen

    28. December 2015 um 14:13 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Die Geschichte entführt uns nach Peru, in die Stadt Arequipa, ca. 1.000 km südlich von Lima gelegen. Die Beschreibung des Klosters Santa Catalina hat mich beeindruckt und neugierig gemacht. Im Internet habe ich ganz tolle Bilder vom Kloster und von Arequipa gefunden. Ich war erstaunt, dass das Kloster mitten in der Innenstadt liegt. Die Geschichte des Klosters habe ich dann bei Wikipedia nachgelesen und finde sie ungewöhnlich und sehr interessant. Beim Lesen von „Das Geheimnis des Mahagonibaums“ habe ich festgestellt, dass ich ...

    Mehr
  • Auf der Suche nach einem Familiengeheimnis

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    Erdbeerelfe1203

    21. December 2015 um 22:07 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    "Das Geheimnis des Mahagonibaums" habe ich nun beendet und hier möchte ich gern meine gesammelten Eindrücke niederschreiben. Zum Inhalt "Für Blanca geht ein Traum in Erfüllung: Sie wird nach Peru reisen, um dort Fotografie zu studieren. Als ihre Großmutter ihr zum Abschied ein Bild der eigenen Mutter schenkt und sie bittet, herauszufinden, wohin Guadalupe in den Wirren des zweiten Weltkriegs verschwand, ahnt Blanca nicht, auf welch tragische Geschichte sie stoßen wird – von Verrat, Hoffnung und einer Liebe, die alles überwindet. ...

    Mehr
  • Blancas Mosaik

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    Estrelas

    22. November 2015 um 16:39 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Blanca reist nach Peru, um Fotografie zu studieren. Nebenbei begibt sie sich auf die Suche nach Spuren ihrer Urgroßmutter Guadalupe und lernt dabei mehr über Land, Leben und Leute, als sie sich hätte vorstellen können. Die Protagonistin wächst an den Erlebnissen in der Fremde. Aus der anfänglich zweifelnden Einzelgängerin wird eine selbstbewusste Frau, die wichtige Entscheidungen trifft. Man merkt, dass die Autorin die Orte kennt, die sie schillernd und detailreich beschreibt. Und auch die Handlung ist wie ein Mosaik mit vielen ...

    Mehr
  • Zeit und Weltreise auf einmal - Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums"

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. November 2015 um 14:06 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Der Roman „Das Geheimnis des Mahagonibaums“ punktet vor allem durch seine schöne, bildhafte Sprache und die Vielfalt der Emotionen, die diese ausdrückt.  In dem Buch geht es um Blanca, eine junge Fotografie-Studentin, die es nach Peru zieht. Dort will sie nicht nur studieren, sondern auch herausfinden, was mit ihrer Ur-Oma Guadalupe geschehen ist. Seitdem diese im zweiten Weltkrieg nach Peru zurück gegangen ist, hat es nie wieder ein Lebenszeichen von ihr gegeben. Dies war sehr schwer für ihren Mann und deren Tochter, Blankas ...

    Mehr
  • Reise in die Vergangenheit

    Das Geheimnis des Mahagonibaums

    black_horse

    10. November 2015 um 23:11 Rezension zu "Das Geheimnis des Mahagonibaums" von Sabrina Železný

    Peru - die weiße Stadt Arequipa - das ist das Ziel der jungen Studentin Blanca, die dort ein Seminar einer bekannten Fotoakademie besuchen will. Doch nicht nur ihre Liebe zur Fotografie zieht sie in die Andenstadt. Ihre Urgroßmutter Guadaloupe, eine Peruanerin hat hier vor vielen Jahren ihren Urgroßvater Max kennengelernt. Durch den 2. Weltkrieg wurden Guadaloupe und Max voneinander getrennt und konnten nie wieder Kontakt herstellen. Warum nur? Blanca begibt sich auf Spurensuche, zunächst im berühmten Kloster Santa Catalina, und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks