Sabrina Dengel

 4.8 Sterne bei 42 Bewertungen
Autorin von Fay und die andere Welt, Im Bauch unserer Mutter Erde und weiteren Büchern.
Sabrina Dengel

Lebenslauf von Sabrina Dengel

Schon immer spürte ich eine tiefe Verbundenheit zur Natur und deren Wesen, vertrauensvoll lasse ich mich dabei von den geistigen Welten führen. Viele Lehrer aus verschiedenen Kulturkreisen haben mich auf meinem Weg begleitet und tun es immer noch. Ich möchte hier auf eine chronologische Auflistung meiner Erfahrungen verzichten, da diese keinerlei Aussage über meine heutige Arbeit zulassen. Ich bin in ständiger Veränderung, im Fluss des Lebens, so verändert sich auch vieles was ich tue und ich lerne immer mehr zu verstehen, was ich bin. Dennoch möchte ich hier einigen Menschen von Herzen danken. Buckshoot Knight/Lakota, South Dakota, Ben old Feather Cloud/Crow Montana, Jeanne Ruland, Antara Reimann, der allamannischen Brauchtumsgemeinschaft, meiner Tante Esther und allen anderen Menschen, die mir in meinem Leben begegnen. Sowie meiner Familie – ihr seid meine täglichen Lehrer. Lebensmotto Deine Gedanken formen deine Welt. Der rote Faden, der uns mit allem Leben seit Anbeginn der Zeit verbindet, ist die Schöpfung, die alles Leben erschafft. Alles Leben stammt aus diesem einen Ursprung und somit bist du mit allem Leben verwandt. So wie du mit diesem Leben umgehst, so wirst du es auch erfahren.

Alle Bücher von Sabrina Dengel

Fay und die andere Welt

Fay und die andere Welt

 (24)
Erschienen am 16.09.2013
Nanabuc - Neugeburt ins eigene Leben

Nanabuc - Neugeburt ins eigene Leben

 (8)
Erschienen am 09.05.2012
Im Bauch unserer Mutter Erde

Im Bauch unserer Mutter Erde

 (8)
Erschienen am 08.06.2012
Lebenskraft-Orakel

Lebenskraft-Orakel

 (1)
Erschienen am 17.08.2017
Fay und die alltägliche Welt

Fay und die alltägliche Welt

 (1)
Erschienen am 21.07.2016
Lieder in der Schwitzhütte

Lieder in der Schwitzhütte

 (0)
Erschienen am 10.07.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sabrina Dengel

Neu

Rezension zu "Fay und die alltägliche Welt" von Sabrina Dengel

Wenn Liebe spürbar wird ...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Es wurde mir bewusst, als ich zwischenzeitlich ein anderes Buch in die Hand nahm ... plötzlich fehlte etwas, das beim Lesen von "Fay und die alltägliche Welt" da gewesen war, ein Gefühl der Wärme, der Weichheit, des Geborgenseins ... der allumfassenden Liebe. Ich war selbst verwundert, aber genauso nahm ich es wahr.

Anknüpfend an Teil 1 "Fay und die andere Welt" erzählt Sabrina Dengel die Geschichte weiter. Fay hatte ihren Job gekündigt und nahm sich eine Auszeit, um auf die Suche nach sich selbst zu gehen. Sie hatte Glück und begegnete Menschen, die ihr dabei halfen. Auf diese Weise kam sie auch mit dem Schamanismus in Kontakt und legte auf einer Visionssuche den Grundstein für tiefgreifende Veränderungen, die sie ihrem Herzen und der Liebe näher brachten.

Wer nun glaubt, das wäre einach, der irrt. Eine Gestalt Namens "Twifal" stiftete permanent Unruhe in Fays Leben und stellte sie auf die Probe. Wie die Figur "Twifal" und seine Bedeutung dargestellt wurde, gefiel mir besonders gut. Es war nicht schwer, diesen Unruhestifter auch in meinem Leben zu entlarven.

Fay übt sich in Disziplin und bleibt auf ihren Weg. Dabei sind es oft ganz kleine Dinge, die ihr dabei helfen ... aufräumen, Ordnung halten, pflegen, ehrlich sein ... sich selbst lieben. Fasziniert verfolgte ich die meditative Reise durch ihre Vagina zu ihrer ureigenen Weiblichkeit.

"Ein Roman, der mehr Impulse für das eigene innere Wachstum geben kann als so manches Sachbuch." (aus Klappentext)

Ja, das kann ich voll und ganz bestätigen ... ein wunderbares Buch, das Liebe lehrt und Liebe schenkt. Von Herzen Dank, Sabrina Dengel ;o)

Kommentieren0
200
Teilen

Rezension zu "Fay und die andere Welt" von Sabrina Dengel

Märchen der nichtalltäglichen Wirklichkeit ...
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

"Fay und die andere Welt" stand schon lange auf meiner Wunschliste der schamanischen Bücher. Der Roman kommt nicht nur optisch zart und leicht daher, im Vergleich zu vielen anderen Werken aus diesem Genre ist er es auch. Leicht und trotzdem tiefgreifend, aber gerade das gefiel mir sehr.

Fay führt ein ziemlich gleichförmiges Leben, das auf Sicherheit ausgerichtet ist, um die Angst möglich gering zu halten. Sie hatte etliche Entäuschungen hinter sich und dadurch das Vertrauen, die Lebensfreude und die Leichtigkeit verloren. Über das Lesen von Büchern lebt sie die Abenteuer anderer Menschen mit, bis sie die Botschaft erhält, endlich ihr eigenes Buch zu schreiben. Ab diesem Zeitpunkt beginnt sich ihre Welt zu verändern. Zugleich begegnen ihr Menschen, die sie tatkräftig unterstützen, was ich persönlich ganz wunderbar fand.

Bei Sabrina Dengel kommt der Schamanismus irgendwie leicht, menschlich und selbstverständlich daher, ja fast amüsant. Das gefiel mir besonders, war ich doch bisher aus anderen Werken eine gewisse Schwere, Dramatik, Düsterheit und Mystik gewöhnt, welche mich ehrfürchtig zurückschrecken ließ. Im Gegensatz dazu wirkt die Reise von Fay geradezu einladend und weckt Vertrauen und Neugier. Die Seelenrückholung war mir zwar theoretisch bekannt, aber zum ersten Mal habe ich diese Vorgänge gefühlsmäßig verstanden. Das ist den wundervollen bildhaften Schilderungen von Sabrina Dengel zu verdanken. So bedanke ich mich von Herzen für Fay´s Geschichte, die ich wärmstens empfehlen kann.   

Kommentare: 1
188
Teilen

Rezension zu "Fay und die andere Welt" von Sabrina Dengel

Was passiert wenn man die Lebensträume vergisst....
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Fay ist im Grunde mit ihrem Leben recht zufrieden, kleine Wohnung, Job und einen süßen Kater an ihrer Seite. Alles passt. Sie liest unglaublich gern und genießt in Geschichten einzutauchen.  Am liebsten im Café. Irgendwann ergibt sich mit dem Besitzer ein Gespräch und aus dem Gespräch wird eine Reise, eine Reise zu sich selber mit höhen und tiefen. Fay wird klar, dass sie mit ihrem Leben gar nicht zufrieden ist, sie hat sich irgendwann verloren und gemeinsam mit Cafebesitzer Hans macht sie sich auf die Suche.  Die Reise in die Anderswelt, tief zu ihrer Seele.

Bengel schafft es, mit einer wundervollen Schreibweise den Leser sofort mit zu nehmen. Fay ist einem auf anhieb sympathisch aber auch verbunden, denn es gibt in jedem von uns Dinge die sie erlebt, die wir alle auch kennen, wenn wir sie sehen wollen. Hier wird auf eine sehr gefühlvolle Weise in einer Geschichte bewegt,  dass man sich mit sich selber, mit der eigenen Mitte beschäftigt aber auch viel über Schamanismuss lernt. Es ist so behutsam in die Geschichte eingeflossen und so taktvoll geschrieben, dass man sich nicht bedrängt fühlt, sondern mitgenommen und gefühlvoll herangetragen wird.

Durchweg ein gelungenes Buch was ich nur mit Mühe zur Seite legen musste, was aber dann, wenn ich es weg gelegt habe in mir weiter wirkte und meine Gedanken in neue Richtungen lenkte.

Es ist nicht nur die Geschichte von Fay, nein, es ist ein Teil auch die eigene die wir hier lesen..... sicher nicht für jeden aber ich fand es richtig gut, daher volle Sterne!!!

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
FayInannas avatar
Im Bauch unserer Mutter Erde


ist ein Sachbuch im weitesten Sinne.
Du gehst gerne in die Sauna oder in ein Dampfbad?
Weißt du auch woher diese Wellness Anwendung kommt?
Was ist der Ursprung und der Grundgedanke dieses gemeinschaftlichen Schwitzens?
Dieses Buch bietet dir Antworten auf genau diese Fragen.

Es schenkt dir einen übersichtlichen Einblick in die Zeremonie der Schwitzhütte aus historischer wie auch persönlicher Sicht. 

Durch meine langjährige Erfahrung als Teilnehmerin wie auch Leiterin dieses Rituals, stelle ich dir hier in vielfältigen Möglichkeiten dieses uralten, kraftvollen und gemeinschaftlichen Schwitzens vor.

Auf der Erde im Kreis sitzend, eingehüllt in einer "Höhle", dunkel, warm, feucht - ein Leuchten in der Mitte. Die glühenden Steine, Großväter und Großmütter. Singen, beten, schwitzen, manchmal auch schreien oder weinen - sich reinigen. Ganz und gar. Körper, Geist und Seele. 

Wenn du bei dieser Leserunde dabei sein möchtest, freu ich mich auf deine Bewerbung. Dafür wünsche ich mir von dir eine Rezension hier und gerne auch auf Amazon und anderen Buchseiten.

Heidi und Markus Schirner danke ich für die 10 Bücher welche sie mir hier zur Verfügung stellen.

Ich freue mich auf einen spannende Leserunde an der ich selbstverständlich teilnehmen werde,
herzliche Grüße,
Sabrina Dengel


Zur Leserunde
FayInannas avatar
Eingebunden in meine persönliche Kindheitsgeschichte bringe ich dem Leser schamanische Praxis näher. 
Dabei wechsle ich zwischen dem Erinnern an die Geschehnisse meiner Kindheit und dem reflektieren und aufarbeiten als Erwachsene hin und her.


Nach jedem Erzählabschnitt habe ich ein "Zwischenspiel" eingebaut, in dem ich erläutere wie bestimmte Situationen und Erlebnisse der Kindheit Menschen prägen und bis ins Erwachsenenalter beeinflussen.
Gleichzeitig biete ich jeweils Übungen mit welchen Verstrickungen gelöst und Verletzungen geheilt werden können.

Das Buch eignet sich einerseits für jeden Erwachsenen der seine eigene Kindheit reflektieren möchte ebenso, wie als Begleiter für Eltern die ihre Kinder achtsam durch ihre Kindheit führen möchten.

Ich freue mich jetzt hier auf eine spannende Leserunde mit euch!

Obwohl das Buch natürlich in erste Linie mit schamanischen Hintergrund geschrieben ist, ist es keine Voraussetzung Erfahrung im Bereich Schamanismus zu haben damit verstanden wird worum es in diesem Buch geht.

Anders als bei "Fay und die andere Welt" gehe ich jedoch nicht so detailliert auf die schamanischen Traditionen und Weltbilder ein. Die Übungen im Buch sind jedoch ebenso leicht nachvollziehbar und fast alle auch sofort umsetzbar.

Von Markus und Heidi Schirner, meinen Verlegern, werden für diese Leserunde 10 Bücher zur Verfügung gestellt.

Diese 10 Bücher möchte ich nun hier an 10 Leser weiter geben.
Was ihr dafür tun sollt?

ich wünsche mir von euch ein paar Zeilen, warum ihr Nanabuc bei ihrer Neugeburt begleiten wollt - welche Bereiche eures Lebens wollt ihr "neu gebären"?

Ich freue mich auf rege Teilnahme bei dieser Leserunde,

herzliche Grüße,
Sabrina Dengel

Zur Leserunde
FayInannas avatar
Liebe LovelyBooks Gemeinschaft,

gerne stelle ich mich euch hier vor und starte auch gleich eine Leserunde in diesem Kreis.

Seit gut 2 Jahren entfalte ich mich im Schirner Verlag als Autorin.
Mein neues Werk Fay und die andere Welt ist ein spirituell - schamanischer Roman, mit dem Schwerpunkt auf dem finden der eigenen Seelenkraft.

Fay erlebt mit ihren Verbündeten ein Erwachen in ihrem Leben. 
Dieses Buch kann dein Herz berühren und den Ruf deiner Seele wecken.
Folgst auch du dieser Melodie?

Den Hintergrund der Geschichte bildet meine persönliche, langjährige, schamanische Praxiserfahrung.

Ich freue mich auf einen regen Austausch mit den Menschen hier,

Herzgruß,
Sabrina Dengel

 
Bücherwurms avatar
Letzter Beitrag von  Bücherwurmvor 5 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Sabrina Dengel wurde am 26. Dezember 1970 in Lustenau (Österreich) geboren.

Sabrina Dengel im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks