Sabrina Dengel Fay und die andere Welt

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(17)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fay und die andere Welt“ von Sabrina Dengel

Eigentlich ist Fay ganz zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine kleine Wohnung, einen Job, der genug zum Leben abwirft, einen Kater und viele Bücher - mehr braucht es doch nicht, oder? Eines Tages kommt sie mit Hans ins Gespräch, einem etwas skurrilen Kaffeehausbesitzer, der in seiner Freizeit als Schamane wirkt. Dieser lädt Fay auf eine spannende Reise ein, eine Reise zu sich selbst. Nach einigem Zögern tritt Fay diese an. Und je weiter sie diese Reise führt, desto lauter erklingt eine Stimme in ihrem Innern: 'Hattest du nicht mal Träume und ganz andere Vorstellungen von deinem Leben?' Endlich begibt sich die junge Frau auf die Suche nach ihren verlorenen Träumen. Und sie entdeckt, dass es neben der normalen noch eine ganz andere Welt gibt: die Anderswelt.

Eine gute Geschichte die den Schamnismus erklärt für Anfänger und Fortgeschrittene.

— Caroas
Caroas

Wie im Märchen und doch irgendwie wirklich.

— wakinyan
wakinyan

Fay nimmt einen mit, wenn man bereit ist, zu einer Reise zu sich selber.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Eine interessante, beruhigende und schöne Reise zu sich selbst.

— amazingbookworld
amazingbookworld

Der Leser darf sich in eine andere Welt entführen lassen, wenn er mag! Sehr viel Talent und Geschick der Autorin machen dieses Buch wertvoll

— Floh
Floh

Eine wundervolle Seelenreise in die Welt des Schamanismus - für alle Suchenden...

— Ginevra
Ginevra

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Märchen der nichtalltäglichen Wirklichkeit ...

    Fay und die andere Welt
    wakinyan

    wakinyan

    14. March 2017 um 08:31

    "Fay und die andere Welt" stand schon lange auf meiner Wunschliste der schamanischen Bücher. Der Roman kommt nicht nur optisch zart und leicht daher, im Vergleich zu vielen anderen Werken aus diesem Genre ist er es auch. Leicht und trotzdem tiefgreifend, aber gerade das gefiel mir sehr. Fay führt ein ziemlich gleichförmiges Leben, das auf Sicherheit ausgerichtet ist, um die Angst möglich gering zu halten. Sie hatte etliche Entäuschungen hinter sich und dadurch das Vertrauen, die Lebensfreude und die Leichtigkeit verloren. Über das Lesen von Büchern lebt sie die Abenteuer anderer Menschen mit, bis sie die Botschaft erhält, endlich ihr eigenes Buch zu schreiben. Ab diesem Zeitpunkt beginnt sich ihre Welt zu verändern. Zugleich begegnen ihr Menschen, die sie tatkräftig unterstützen, was ich persönlich ganz wunderbar fand. Bei Sabrina Dengel kommt der Schamanismus irgendwie leicht, menschlich und selbstverständlich daher, ja fast amüsant. Das gefiel mir besonders, war ich doch bisher aus anderen Werken eine gewisse Schwere, Dramatik, Düsterheit und Mystik gewöhnt, welche mich ehrfürchtig zurückschrecken ließ. Im Gegensatz dazu wirkt die Reise von Fay geradezu einladend und weckt Vertrauen und Neugier. Die Seelenrückholung war mir zwar theoretisch bekannt, aber zum ersten Mal habe ich diese Vorgänge gefühlsmäßig verstanden. Das ist den wundervollen bildhaften Schilderungen von Sabrina Dengel zu verdanken. So bedanke ich mich von Herzen für Fay´s Geschichte, die ich wärmstens empfehlen kann.   

    Mehr
    • 2
  • Was passiert wenn man die Lebensträume vergisst....

    Fay und die andere Welt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. July 2015 um 17:15

    Fay ist im Grunde mit ihrem Leben recht zufrieden, kleine Wohnung, Job und einen süßen Kater an ihrer Seite. Alles passt. Sie liest unglaublich gern und genießt in Geschichten einzutauchen.  Am liebsten im Café. Irgendwann ergibt sich mit dem Besitzer ein Gespräch und aus dem Gespräch wird eine Reise, eine Reise zu sich selber mit höhen und tiefen. Fay wird klar, dass sie mit ihrem Leben gar nicht zufrieden ist, sie hat sich irgendwann verloren und gemeinsam mit Cafebesitzer Hans macht sie sich auf die Suche.  Die Reise in die Anderswelt, tief zu ihrer Seele. Bengel schafft es, mit einer wundervollen Schreibweise den Leser sofort mit zu nehmen. Fay ist einem auf anhieb sympathisch aber auch verbunden, denn es gibt in jedem von uns Dinge die sie erlebt, die wir alle auch kennen, wenn wir sie sehen wollen. Hier wird auf eine sehr gefühlvolle Weise in einer Geschichte bewegt,  dass man sich mit sich selber, mit der eigenen Mitte beschäftigt aber auch viel über Schamanismuss lernt. Es ist so behutsam in die Geschichte eingeflossen und so taktvoll geschrieben, dass man sich nicht bedrängt fühlt, sondern mitgenommen und gefühlvoll herangetragen wird. Durchweg ein gelungenes Buch was ich nur mit Mühe zur Seite legen musste, was aber dann, wenn ich es weg gelegt habe in mir weiter wirkte und meine Gedanken in neue Richtungen lenkte. Es ist nicht nur die Geschichte von Fay, nein, es ist ein Teil auch die eigene die wir hier lesen..... sicher nicht für jeden aber ich fand es richtig gut, daher volle Sterne!!!

    Mehr
  • Schamanismus für Anfänger

    Fay und die andere Welt
    amazingbookworld

    amazingbookworld

    07. May 2014 um 00:46

    "Eigentlich ist Fay ganz zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine kleine Wohnung, einen Job, der genug zum Leben abwirft, einen Kater und viele Bücher - mehr braucht es doch nicht, oder?"  Dieser Satz hat mich sofort zu dem Buch hingezogen. Er könnte genau so gut auf mich persönlich zutreffen, nur das ich nicht, wie die Protagonistin Fay, einen Schamanen in einem Kaffeehaus kennen lerne, und sich mein eher langweiliges Leben von Grund auf ändert.  Fay, eine eher ruhige, schüchterne Frau, lernt den Kaffeehausbesitzer Hans kennen, der in seiner Freizeit ein Schamane ist. Er hilft Fay dabei, aus ihrem alten Leben zu entfliehen und zu sich selbst zu finden. Wer dieses Buch liest, sollte Interesse oder auch bestenfalls kleine Grundkenntnisse im Schamanismus oder Schamanen haben, denn dieses Buch ist eine Reise durch die Welt genau jener. Ich hatte keine Grundkenntnisse, aber dafür ein großes Interesse daran, welches sich nach dem Lesen des Buches noch mehr verstärkt haben. Die Erfahrungen die Fay in dieser Geschichte gemacht hat, haben mich äußerst neugierig gestimmt: Schamanismus ist nun keine komische, geheime, andere Welt mehr für mich, sondern eine neue Möglichkeit um anzufangen, den Weg zu mir zu finden. Die Autorin Sabrina Dengel, die sich selbst schon seit über 20 Jahren mit dem Thema beschäftigt, bringt dem Leser diese neue Welt nahe, ohne ihn mit schwierigen Begriffen zu überhäufen. Ihr Schreibstil ist dabei nicht wie in einem schlechten Ratgeber, sondern wie in einem schönen, friedlichen Roman. Ich habe es genossen, auf die Reise mit Fay zu gehen und in diese Welt zu blicken. Ich freue mich auf Mehr von der Autorin!

    Mehr
  • Leserunde zu "Fay und die andere Welt" von Sabrina Dengel

    Fay und die andere Welt
    FayInanna

    FayInanna

    Liebe LovelyBooks Gemeinschaft, gerne stelle ich mich euch hier vor und starte auch gleich eine Leserunde in diesem Kreis. Seit gut 2 Jahren entfalte ich mich im Schirner Verlag als Autorin. Mein neues Werk Fay und die andere Welt ist ein spirituell - schamanischer Roman, mit dem Schwerpunkt auf dem finden der eigenen Seelenkraft. Fay erlebt mit ihren Verbündeten ein Erwachen in ihrem Leben.  Dieses Buch kann dein Herz berühren und den Ruf deiner Seele wecken. Folgst auch du dieser Melodie? Den Hintergrund der Geschichte bildet meine persönliche, langjährige, schamanische Praxiserfahrung. Ich freue mich auf einen regen Austausch mit den Menschen hier, Herzgruß, Sabrina Dengel  

    Mehr
    • 235
  • Wege in andere Welten

    Fay und die andere Welt
    moorlicht

    moorlicht

    06. March 2014 um 15:23

    Sehr abwechslungsreich kann man Fay's Leben nun wirklich nicht nennen. Aufstehen, arbeiten, heimfahren und den Abend allein in ihrer kleinen Wohnung irgendwo in Deutschland. Mit den wenigen Worten ist das Leben im Großen und Ganzen ausformuliert. Überraschungen gibt es kaum welche und sind im Grunde auch nicht erwünscht. Ruhig und überschaubar. So soll das Leben von Fay nach ihren Vorstellungen sein. Keine Überraschungen und schon gar keine unliebsamen. Und auf gar keinen Fall negativ auffallen! Die einzige Ausnahme stellt das Büchercafé dar, in dem Fay einen großen Teil ihrer freien Zeit verbringt und über das Lesen in fremde Welten aufbricht: In Gedanken durchstreift sie den tropischen Regenwald, lauscht dem Schlagen der Trommeln und vergisst alles andere um sich herum. Die 'reale' Welt um sich herum bleibt bei Fay's Reisen weit hinter ihr zurück. Was den Inhaber des Café's - Hans Vindermann - dazu bringt, gerade die stille unauffällige Fay anzusprechen und zu einem seiner Seminare einzuladen, wird erst im weiteren Lauf der Geschichte klar. Jedenfalls ist diese Einladung das aufkeimende Ende eines gleichmäßig grauen Daseins. Mit der Geschichte um Fay erzählt Sabrina Dengel einmalig lebendig vom Schamanismus. Was das Wort bedeutet, wieviel dahinter steht - Heilung, einen Weg zu sich selber finden, seine Träume und Seelenanteile wieder zu finden. Damit sind nur einige Punkte genannt, die auch Fay für sich finden kann, wenn auch nicht ohne Schwierigkeiten. Mit Fay's Reisen in die andere Welt lernt man über jede Seite mehr über die schamanische Lebenseinstellung. Es ist spannend, immer tiefer in diese Welten hinter der offensichtlichen Welt vorzudringen und zu erleben, wie Fay beim Lesen immer freier wird. Ganz nebenbei wird beim Lesen soviel erfahren, ohne dass es einem zu schwer wird, weiter zuzuhören. Im Gegenteil wäre es schön, immer weiter zuhören zu können. Getreu dem Motto 'Man lernt nie aus' kann auch jemand, der sich schon mit dem Thema beschäftigt, Neues erfahren. Schon allein deswegen ist Fay's Geschichte lesenswert. Dazu kommt, dass ich das Buch gegen Ende in eine Ecke gelegt habe und mich tagelang geweigert habe, weiter zu lesen. Es war einfach ein zu unangenehmer Gedanke, dass Fay samt Anhang aus meinem Blickwinkel verschwinden würden - sprich die letzte Seite gelesen sein könnte. Copyright by: Moorlicht, geschrieben für Die Zaunreiterin

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Fay und die andere Welt

    Fay und die andere Welt
    Blacksally

    Blacksally

    03. February 2014 um 12:13

    Ein sehr interessantes Buch, es war toll in eine andere Welt abzutauchen und mehr über Schamanismus zu lernen, da mich das Thema schon länger interessiert. Fay die ihre Seelenstücke wieder in sich vereinigt indem sie in mithilfe ihres Schamanischen Lehrers in die "Anderswelt" reist und ihre Lebensfreude wieder zurück bekommt. Denn im tristen Alltag hat sie nur gelernt sich anzupassen und den Mist anderer zu Erledigen. Bereits im Vorwort spricht die Autorin davon das man die ganzen "Hausaufgaben" die Fay bekommt auch selbst machen kann. Ich kann es mir gut vorstellen das ganze auch selbst auszuprobieren und ich habe richtig lust drauf bekommen noch mehr zu dem Thema zu lesen. Vielleicht besuche ich ja bald auch mal so einen schamanistischen Lehrer :)

    Mehr
  • Auf ser Spur einer fast ausgestorbenen Heilkunst..

    Fay und die andere Welt
    Samy86

    Samy86

    20. January 2014 um 21:02

    Kurze Inhaltangabe Sehr ängstlich und durch ihren  Bürojob total genervt erlebt Singlefrau Fay ihren Alltag. Schlagartig ändert sich jedoch ihr tristes Dasein als Hans Vidermann, ein sehr mysteriös wirkender Buchcafèbetreiber, in ihr Leben tritt. Angetan von Fays trauriger Aura, führt er sie an den Schamanismus heran, einer uralten Heilmethoden.  So begibt sich Fay auf eine aufschlussreiche und befreiende Seelenreise... Meinung: Seit über 20 Jahre beschäftigt sich die Autorin Sabrina Dengel mit der von den nordamerikanischen Indianer stammenden Heilmethode : dem Schamanismus!  Man spürt richtig ihre Begeisterung an der uralten Heilmethode und die positive Energie die durch sie ausgelöst wird. Sehr begeistert war ich von dem Inhalt der  unkomplizierten und somit verständlich mich an den Schamanismus herangeführt hat, auch der Schreibstil spiegelt den Eindruck deutlich wieder Fazit: Ein tolles Buch mit einem schönen rituellen und auch spirituellen Hintergrund, dessen Begeisterung die von der  Autorin ausgeht sehr unkompliziert für Laien erklärt und vermittelt wird.

    Mehr
  • Das richtige Buch für einen Neuanfang

    Fay und die andere Welt
    katbiana

    katbiana

    18. January 2014 um 10:07

    "Fay und die andere Welt" ist ein Buch, das zum umdenken bewegt. Der Leser begleitet die 28- jährige Fay dabei, wie sie aus ihrem lähmenden Alltag ausbricht und eine für sie vollkommen neue Welt erblickt. In dem Lesecafè, das Fay schon seit sieben Jahren besucht, lernt sie eines Tages den Besitzer Hans besser kennen. Er berichtet ihr von seinen Reisen in ferne Länder und von seinen Erfahrungen mit der naturverbundenen Kultur der amerikanischen Ureinwohner und läd sie ein, an einem von seinen schamanischen Abenden teilzunehmen. Hans unternimmt mit der Gruppe eine schamanische Reise und zum ersten Mal seit ihrer Kindheit empfindet Fay wieder so etwas wie Freunde. Doch je intensiver Fay sich mit dem Schamanismus beschäftigt, desto lauter erklingt eine Stimme in ihrem Innern: »Hattest du nicht mal Träume und ganz andere Vorstellungen von deinem Leben?« Und endlich begibt sich die junge Frau auf die Suche nach ihren verlorenen Träumen. Das Buch regt dazu an, sein Leben aufzuräumen und auch mal über den Tellerrand hinauszublicken. Seine Mitte zu finden, aber auch aus sich herauszugehen und Freude am Leben zu empfinden. Im Einklang mit der Natur zu sein und darauf zu vertrauen, dass alles so richtig ist wie es passiert. Alles in allem ein tolles Buch und von mir absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Sehr interessant und sehr zu empfehlen!

    Fay und die andere Welt
    AddictedToBooks

    AddictedToBooks

    10. January 2014 um 13:54

    In "Fay und die andere Welt" erzählt Sabrina Dengel von Fay, einer noch jungen Durchschnittsfrau, die schon bald merkt, dass ihr Leben sie nicht erfüllt, jedoch zuerst zu viel Angst hat, wirklich etwas zu verändern. Doch dann kommt sie mit dem Schamanismus in Berührung und alles ändert sich... Klappentext: Eigentlich ist Fay recht zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine kleine Wohnung, einen Job, der genug zum Leben abwirft, und viele Bücher - mehr braucht es doch nicht, oder? Eines Tages kommt sie dann mit Otto, dem Inhaber ihres Stammcafés, ins Gespräch. Fasziniert lauscht sie seinen Erzählungen von Reisen in ferne Länder und seinen Erfahrungen mit der naturverbundenen Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Nach einiger Zeit der Überwindung nimmt Fay schließlich an einem von Ottos schamanischen Abenden teil - und findet unter den Teilnehmern zum ersten Mal seit ihrer Kindheit so etwas wie Freunde. Doch je intensiver Fay sich mit dem Schamanismus beschäftigt, desto lauter erklingt eine Stimme in ihrem Innern: »Hattest du nicht mal Träume und ganz andere Vorstellungen von deinem Leben?« Und endlich begibt sich die junge Frau auf die Suche nach ihren verlorenen Träumen. Ich hatte hohe Erwartungen an das Buch und muss ganz ehrlich sagen, dass jede einzelne Erwartung sogar noch übertroffen worden ist. Sabrina Dengel war genau in ihrem Element, während sie Fays Geschichte geschrieben hat und das wird dem Leser schnell klar, denn nur jemand, der voll und ganz in einem Thema vertieft ist, kann so wunderbar schreiben. Ich beneide Fay schon fast um alles, was sie erlebt hat. Während ich vor dem Buch noch keine große Ahnung hatte, was der Schamanismus genau ist, geschweige denn wie man ihn praktiziert, kenne ich mich jetzt ein bisschen im Thema aus. Die Grundlagen wurden sehr genau erklärt, jedoch nicht im Sachbuch-Stil, sondern schön lebendig, mit bildhaften Beschreibungen. Ich habe mich gefühlt, als wäre ich bei Fays Veränderungen live dabei gewesen, und es hat mir richtig viel Spaß gemacht, sie dabei zu begleiten. Ich hatte Fay schon nach den ersten Seiten direkt in mein Herz geschlossen und freue mich, dass sie so schöne Dinge erleben durfte.  Das Buch hat selbst mir die Augen geöffnet und ich werde mich sicherlich weiterhin mit dem Schamanismus und den dazugehörigen Denkweisen befassen. Da ich jede einzelne Seite des Buches liebe, erhält "Fay und die andere Welt" von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Neues Jahr neue Bücher ;o)

    Fay und die andere Welt
    FayInanna

    FayInanna

    08. January 2014 um 07:41

    Hallo zusammen, ich wünsche euch ein gutes, erfolgreiches und zufriedenes, neues Jahr! Die Leserunde Fay und die andere Welt ist ja schon ganz gut gestartet. Ich bedanke mich auch herzlich für die super schönen Rezensionen die schon geschrieben wurden. Ich freue mich auf viele weitere, spannende Beiträge, vor allem von den restlichen Lesern der Leserunde ;o) Für alle die mit der Geschichte von Fay mit einer neuen Welt in Berührung gekommen sind - vieles von dem was Fay erlebt kann erlernt werden. Z.B. direkt bei mir in Vorarlberg... Ende Monat starte ich eine neue Lerngruppe zum Thema Schamanismus. Mehr findest du hier:  http://www.trafo.or.at/cms/angebot/veranstaltungen/lerngruppen/pfad-der-weltenwanderer.html Ich freue mich auf viele weitere Aktivitäten hier, herzliche Grüße, Sabrina Dengel

    Mehr
  • Wunderschöne Beschreibung einer Selbstentfaltung

    Fay und die andere Welt
    Ginevra

    Ginevra

    02. January 2014 um 16:24

    Fay ist eine ganz normale, junge Durchschnittsfrau: ledig, Single, von ihrem langweiligen Bürojob dauergestresst und viel zu eingeschüchtert, um die eingetretenen Pfade zu verlassen.  Doch da ist dieser seltsame Betreiber eines Büchercafés mit dem vielversprechenden Namen Hans Vindermann. Er scheint Fays Verzweiflung zu spüren und bringt sie mit einer geheimnisumwitterten, uralten Heilmethode in Berührung: dem Schamanismus.  Kater Pfötchen scheint plötzlich über außersinnliche Fähigkeiten zu verfügen, und eine kleine Raupe ruft zur Revolte auf. Fay nutzt ihre Chance und begibt sich auf eine wunderbare Seelenreise. Gleichzeitig warten ein paar freundliche Wesen in einer anderen Welt darauf, von Fay endlich entdeckt zu werden...  Die Autorin Sabrina Dengel weiß, wovon sie erzählt: seit über 20 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit schamanischen Heilmethoden der nordamerikanischen Indianer und anderer Kulturkreise. Sie praktiziert selbst als Schamanin und beschreibt Dinge, die in Therapieprozessen tatsächlich passieren. Beim Lesen spürt man ihre positive Energie und ihren Wunsch, dem heutigen Publikum die beinahe vergessenen uralten Heilmethoden unserer Vorfahren nahe zu bringen. Der Erzählstil ist leicht verständlich, flüssig und humorvoll, voller Fantasie und Leben. Mir persönlich hat an diesem Buch besonders gut gefallen, dass alle Charaktere sehr liebevoll geschildert werden. Die Geschichte von Fays seelischem Reifungsprozess wurde mir durch die teils märchenhaften, teils realistischen Schilderungen sehr anschaulich nahegebracht.  Das Buch macht Mut, die eigenen eingefahrenen Muster zu hinterfragen, eine andere Sichtweise und neue Wege auszuprobieren. Fazit: ein absolut empfehlenswertes Buch für alle, die sich für Psychologie, Therapie, Selbstfindung und alte Heilweisen interessieren, und alle diejenigen, die den Bezug zu ihren Träumen noch nicht ganz verloren haben!

    Mehr
  • Eine faszinierende Einstellung, die man jedoch mögen muss...

    Fay und die andere Welt
    Floh

    Floh

    02. January 2014 um 05:17

    Gleich der erste Blick auf das Buch ist eine Symphonie für die Sinne und Erwartungen des Lesers. Autorin Sabrina Dengel erregt durch die gekonnte Optik ihres Buches die Aufmerksamkeit und macht Neugierig! Ihren streitbaren Roman "Fay, und die andere Welt" hat sie mit eigenen Erfahrungen im Umgang mit dem Schamanismus und Seelenleben geschrieben und verwirklicht. Zum Inhalt: "Eigentlich ist Fay recht zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine kleine Wohnung, einen Job, der genug zum Leben abwirft, und viele Bücher - mehr braucht es doch nicht, oder? Eines Tages kommt sie dann mit Otto, dem Inhaber ihres Stammcafés, ins Gespräch. Fasziniert lauscht sie seinen Erzählungen von Reisen in ferne Länder und seinen Erfahrungen mit der naturverbundenen Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Nach einiger Zeit der Überwindung nimmt Fay schließlich an einem von Ottos schamanischen Abenden teil - und findet unter den Teilnehmern zum ersten Mal seit ihrer Kindheit so etwas wie Freunde. Doch je intensiver Fay sich mit dem Schamanismus beschäftigt, desto lauter erklingt eine Stimme in ihrem Innern: »Hattest du nicht mal Träume und ganz andere Vorstellungen von deinem Leben?« Und endlich begibt sich die junge Frau auf die Suche nach ihren verlorenen Träumen." Meinung: In "Fay, und die andere Welt" begegnen wir einer Frau, mit ihren besonderen Schicksalsschlägen. Zum einen ist da ihr Beruf, ihre Wohnung und die Leidenschaft zum Lesen...alles sollte doch ausreichend und begnügend sein... Fay lernt Otto kennen und mit ihm eine völlig neue Welt. Erst ist es nur Begeisterung zu seinen Erzählungen, doch dann ist es für Fay völlige Überzeugung und sie ist offen für neue Wege. Wege, die ihr Gleichgewicht und Zufriedenheit bieten. In gekonnter Manier führt Autorin Dengel den Leser in eine vielleicht fremde Welt ein, sie gibt Informationen, Kenntnisse und Anreize, die ein jeder für sich filtern kann. Ich bin in spirituellen Punkten sehr skeptisch und mich hat das Buch und deren Botschaft nicht erreicht (daher der Sternabzug). Aber es mag auch daran liegen, dass ich nicht ganz erreicht werden wollte. Ich habe mich jedoch in dem Geschehen versinken lassen und den Roman sehr genossen und auch gewisse Ideen und Erfahrungen für mich gewonnen.  Schreibstil:  Man liest in dem Roman die Überzeugung und das Herzblut der Autorin. ich freue mich, diese Faszination in Wort und Schrift zu spüren. Dieses Können zeugt von guter Überzeugung und Verbundenheit zum Buch. Sie wirkt weder aufdringlich noch  bekehrend. Das bewerte ich sehr sehr positiv und löblich.  Cover:  Das Cover ist einfach toll. Romantisch, dezent und vielversprechend. Sehr gelungen und stimmig zum bewegenden und bereichernden Roman. Die kleine Raupe wird der Leser noch wiederfinden...Schön! Fazit: Es ist anders, als alle anderen Bücher, es bewegt. Es öffnet Türen und führt den Leser wahrhaftig in eine andere Welt. Der Leser muss jedoch offen sein für neue Welten. Meine Welt ist es leider nicht, aber die Qualität des Buches und das Können der Autorin würden 5 Sterne verdienen. Ich vergebe für meinen Standpunkt 4 volle Sterne für den erweiternden Ausflug!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Fay und die andere Welt" von Sabrina Dengel

    Fay und die andere Welt
    FayInanna

    FayInanna

    Hallo LovelyBooks Gemeinschaft, letztes Jahr um diese Zeit, hat mir Fay ihre Geschichte erzählt. Um die Wintersonnwende, am 21.12.2012 war ich dann fertig mit dem Skript für dieses Buch. Heute, ein Jahr später, freue ich mich 3 dieser Bücher für den 21.12.2013 als Geschenk zu verlosen. Was du tun musst um ein Buch zu gewinnen? Erzähle Fay und mir, was für DICH den 21.12. zu einem besonderen Tag macht. Aus allen Einsendungen werden wir dann als Team die 3 Gewinner ermitteln. Alle anderen erhalten von uns 2 besondere Postkarten als Dankeschön für ihre Geschichten. Ich freue mich auf eure Zusendungen, Herzgruß, Sabrina Dengel

    Mehr
    • 65
  • Sehr interessant und zugleich lehrreich

    Fay und die andere Welt
    Kitty411

    Kitty411

    Zum Buch: „Fay und die andere Welt“ von Sabrina Dengel ist ein spirituell-schamanischer Roman, der am 05.09.2013 im Schirner Verlag erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/o/ASIN/3843430438/lovebook-21 Klappentext: Eigentlich ist Fay recht zufrieden mit ihrem Leben. Sie hat eine kleine Wohnung, einen Job, der genug zum Leben abwirft, und viele Bücher - mehr braucht es doch nicht, oder? Eines Tages kommt sie dann mit Hans, dem Inhaber ihres Stammcafés, ins Gespräch. Fasziniert lauscht sie seinen Erzählungen von Reisen in ferne Länder und seinen Erfahrungen mit der naturverbundenen Kultur der amerikanischen Ureinwohner. Nach einiger Zeit der Überwindung nimmt Fay schließlich an einem von Hans schamanischen Abenden teil - und findet unter den Teilnehmern zum ersten Mal seit ihrer Kindheit so etwas wie Freunde. Doch je intensiver Fay sich mit dem Schamanismus beschäftigt, desto lauter erklingt eine Stimme in ihrem Innern: »Hattest du nicht mal Träume und ganz andere Vorstellungen von deinem Leben?« Und endlich begibt sich die junge Frau auf die Suche nach ihren verlorenen Träumen. Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und abwechselnd aus Sicht von Fay und ihren Essenzen geschrieben. Covergestaltung: Das Cover zeigt eine Nahaufnahme von Grashalmen und darüber gelblichen Hintergrund, vor dem der Autorenname sowie der Titel des Buches stehen. Mittig auf den Grashalmen befindet sich eine orangerote Raupe. Zum Autor: Sabrina Dengel ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie lebt mit ihrer Familie in Österreich und neben ihrer Arbeit als Autorin entwirft sie Programme für ihre Seminarwerkstatt und  arbeitet als schamanische Begleiterin. Sie selbst sieht sich als „spirituelle Hebamme“. (Quelle: http://www.trafo.or.at/cms/ueber-uns/wer.html) Meine Meinung: Dieses Buch hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Nicht nur die Thematik, die ich an sich schon sehr interessant finde, nein auch der Schreibstil, der sich schön flüssig lesen lässt macht dieses Buch zu einem Genuss. In Form des Romans um Fay erfährt der Leser sehr viel über Schamanismus und Reisen in die Anderswelt, ohne dass es langweilig oder „trocken“ wirkt, dafür sorgt die Autorin mit ihrem angenehmen Erzählstil. In vielen Punkten empfand ich beim Lesen ein Gefühl des Dabeiseins, der Nähe zu Fay und ihren Verbündeten. Auch persönlich hat mich das Buch weitergebracht, indem ich Fay’s Erlebnisse mitverfolgt habe. Von mir gibt es 5 Sterne.  

    Mehr
    • 2
  • weitere