Sabrina Heilmann Alles steht in Flammen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(9)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles steht in Flammen“ von Sabrina Heilmann

Du kannst ihm entkommen, du brauchst nur einen Funken. Nele Wayland besitzt mit ihren einundzwanzig Jahren mehr, als eine junge Frau in ihrem Alter sich vorstellen könnte. Sie lebt in einer großzügigen Wohnung mit ihrem Freund Devon, der ihr finanziell ein sorgloses Leben bieten und ihr jeden Wunsch erfüllen kann. Nele müsste glücklich sein. Aber sie ist es nicht, denn sie hat ein schreckliches Geheimnis. Devon misshandelt sie. Als Nele bei der Geburtstagsparty ihres Bruders auf Liam, den Frontmann ihrer ehemaligen Lieblingsband LiveLoud, trifft, weiß sie sofort, dass diese Begegnung der Anfang von ihrem Ende ist. Nicht nur, dass sie sich noch immer auf magische Weise zu ihm hingezogen fühlt, nein, Liam spürt sofort, dass mit Nele irgendetwas nicht stimmt. Obwohl jede Begegnung mit Liam eine Bestrafung für sie bedeutet, glaubt Nele daran, dass er der Einzige ist, der sie retten kann. Wird Liam Nele aus der Gewalt ihres Freundes befreien oder bezahlt sie den kleinen Funken Hoffnung auf eine glückliche Beziehung mit ihrem Leben? Eine Frau, zwei Männer und der unerbittliche Kampf um ihr Leben! Es handelt sich um einen abgeschlossenen Roman. Der Roman entspricht ca. 300 Taschenbuchseiten.

Nur ein einziger Funken

— jessica_nguy

fantastisch, in einem Rutsch verschlungen !

— Nicolerubi

Tiefgründig, emotional, berührend <3

— YvonneMucha

Die Geschichte von Nele und ihrem Martyrium

— DarkRaven1966

Ein schwieriges Thema sehr gut näher gebracht.

— Buch_Versum

Klasse Buch.. Man brauch Starke Nerven und ein paar Tempos. Pure Emotionen

— iris_knuth

ich weiß immer noch nicht so recht , was ich genau sagen soll , ich war ergriffen , musste auch ein paar Tränchen vergießen

— NinaGrey

Das beste Buch bisher von ihr

— Agata2709
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nur ein einziger Augenblick

    Alles steht in Flammen

    jessica_nguy

    15. May 2017 um 20:18

    Inhalt:Du kannst ihm entkommen, du brauchst nur einen Funken.Nele Wayland besitzt mit ihren einundzwanzig Jahren mehr, als eine junge Frau in ihrem Alter sich vorstellen könnte. Sie lebt in einer großzügigen Wohnung mit ihrem Freund Devon, der ihr finanziell ein sorgloses Leben bieten und ihr jeden Wunsch erfüllen kann. Nele müsste glücklich sein.Aber sie ist es nicht, denn sie hat ein schreckliches Geheimnis. Devon misshandelt sie.Als Nele bei der Geburtstagsparty ihres Bruders auf Liam, den Frontmann ihrer ehemaligen Lieblingsband LiveLoud, trifft, weiß sie sofort, dass diese Begegnung der Anfang von ihrem Ende ist. Nicht nur, dass sie sich noch immer auf magische Weise zu ihm hingezogen fühlt, nein, Liam spürt sofort, dass mit Nele irgendetwas nicht stimmt. Obwohl jede Begegnung mit Liam eine Bestrafung für sie bedeutet, glaubt Nele daran, dass er der Einzige ist, der sie retten kann.Wird Liam Nele aus der Gewalt ihres Freundes befreien oder bezahlt sie den kleinen Funken Hoffnung auf eine glückliche Beziehung mit ihrem Leben?Eine Frau, zwei Männer und der unerbittliche Kampf um ihr Leben!Meine Meinung:Ein Cover, dass richtig gut zum Titel passt und genau das wiederspielt, was hinter der Geschichte steckt.Eine Geschichte, die nichts für schwache Nerven ist und wiederum eine schöne Geschichte ist, die überall so passieren könnte. Vielleicht sogar selbst in der Umgebung. Eine Geschichte, die so richtig zeigt, dass man keine Angst haben soll.Eine Geschichte, die man nicht so einfach in Worte fassen kann und Sabrina Heilmann es geschafft, hat in den Bann zu ziehen und einen zum Überlegen zu bringen. Eine Geschichte, die unter die Haut geht.

    Mehr
  • Nur einen kleinen Funken...❤

    Alles steht in Flammen

    Nicolerubi

    14. January 2017 um 11:36

    Ein wunderschönes Cover, das perfekt zur Geschichte passt.Die Geschichte behandelt ein heikles Thema, sie hat mich gefesselt, ich habe mitgelitten und gehofft.Nele, gefangen in einer schmerzvollen Beziehung, getrieben von ihrer Angst, sieht sie keinen Ausweg.Sie trifft Liam wieder , er raubt ihr den Atem und doch bleibt die Angst.Liam ist mein Held, er sieht ihre Angst und doch lässt er sie los, obwohl es sich falsch anfühlt.Die Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite nicht losgelassen!"Wohin ist das Strahlen in deinen Augen verschwunden?""Der Funke brannte in meinen Augen..."Wunderbar geschrieben, ein purer Lesegenuß!Sehr empfehlenswert! ❤

    Mehr
  • das beste Buch der Autorin,

    Alles steht in Flammen

    caropower

    02. November 2016 um 01:44

    Das Cover passt wieder zum Buchinhalt und ist gekonnt von der Autorin gestaltet.Was ich auch mag an den Büchern von Frau Heilmann, dass sie immer ein gutes Lektorat und Korrektorat hat.Zum Buchinhalt:Nele wird jahrelang von ihrem Lebenspartner unterdrückt, geschlagen und am Ende eskaliert die Situation. Sie hat ihren Job verloren, Freunde und das schlimmste ihr Selbstwertgefühl. Bei der Geburtstagsparty ihres Bruders trifft sie jemanden aus der Vergangenheit und die Geschichte nimmt ihren Lauf...Ich finde es so beachtlich, wie die Autorin immer wieder Spannung aufbaut, sich etwas zurücknimmt um dann den Spannungsbogen erneut zu steigen. Das kann nicht jede Schriftstellerin und dann bei so einem Thema. Auch hier wirkt die Geschichte nicht trivial, sie wird glaubhaft erzählt und es ist das erste Mal, dass ich das Opfer und ihre Beweggründe verstehe. Ich konnte früher nie verstehen, warum eine Frau bei so einen Typen, der sie schlägt und erniedrigt, bleibt. Aber nach diesem Buch verstehe ich das Opfer, verstehe ich Nele und warum ihr der Neuanfang einfach nicht gelingen mag.Ein großartiges Buch trotz schwierigem Thema, glaubhaft erzählt, von der Protagonistin bis hin zu den Menschen, die in unmittelbarer Nähe leben. Aus allen Sichten der Figuren nachvollziehbar, was sie empfinden, warum sie nichts vom Martyrium von Nele mitbekamen und wie sie dann handelten und dachten, als sie es erfahren.Klare 5-Sterne! Ich hoffe, die Autorin findet mal einen großen Verlag, das Potenzial hat sie und da sie noch jung ist, wünsche ich ihr, dass sie ihre Chance bekommt.

    Mehr
  • Schöner und emotionaler Roman !

    Alles steht in Flammen

    Butterfly6

    18. October 2016 um 21:32

    "Du kannst ihm entkommen, du brauchst nur einen Funken.Nele Wayland besitzt mit ihren einundzwanzig Jahren mehr, als eine junge Frau in ihrem Alter sich vorstellen könnte. Sie lebt in einer großzügigen Wohnung mit ihrem Freund Devon, der ihr finanziell ein sorgloses Leben bieten und ihr jeden Wunsch erfüllen kann. Nele müsste glücklich sein.Aber sie ist es nicht, denn sie hat ein schreckliches Geheimnis. Devon misshandelt sie.Als Nele bei der Geburtstagsparty ihres Bruders auf Liam, den Frontmann ihrer ehemaligen Lieblingsband LiveLoud, trifft, weiß sie sofort, dass diese Begegnung der Anfang von ihrem Ende ist. Nicht nur, dass sie sich noch immer auf magische Weise zu ihm hingezogen fühlt, nein, Liam spürt sofort, dass mit Nele irgendetwas nicht stimmt. Obwohl jede Begegnung mit Liam eine Bestrafung für sie bedeutet, glaubt Nele daran, dass er der Einzige ist, der sie retten kann.Wird Liam Nele aus der Gewalt ihres Freundes befreien oder bezahlt sie den kleinen Funken Hoffnung auf eine glückliche Beziehung mit ihrem Leben?"Cover:Das Cover ist phänomenal ! Toll !Ich finde es klasse und es passt sehr gut zum Inhalt des Buches.Meine Meinung:Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte und ich weiß nicht, ob ich die richtigen Worte finden kann... Das Thema im Buch führte dazu, dass ich sehr emotional wurde und beim Lesen auch Pausen benötigt habe. Mich berühren solche Themen emotional sehr und allein der Gedanke, dass es da draußen in der Welt so viele Menschen gibt bei denen es Wirklichkeit ist, verursacht bei mir eine Gänsehaut...Der Roman war eine Achterbahn der Gefühle und ich habe mich über das Happy End gefreut... War ich doch irgendwann im Glauben, dass es nicht mehr gut enden kann.Die Autorin Sabrina Heilmann hat einen tollen Schreibstil, wodurch sich der Roman sehr flüssig lesen lässt. Ich bin unheimlich froh, dass ich dieses Buch als Rezi - Exemplar lesen durfte, weil mir sehr wahrscheinlich sonst ein sehr gutes Buch durch die Hände gerutscht wäre.Absolute Leseempfehlung !!

    Mehr
  • Tiefgründig, emotional, berührend <3

    Alles steht in Flammen

    YvonneMucha

    10. October 2016 um 13:01

    Ein Buch das man so schnell nicht vergisst....Cover:Das Cover hat mir auf den ersten Blick gefallen. Die Farben und die Schrift harmonieren gut miteinander.Inhalt:Nele verliebte sich in den 12 Jahre älteren Immobilienmakler Devon. Anfangs läuft noch alles harmonisch. Doch dann zeigt er sein wahres Gesicht. Er ist nicht mehr der Mann, in den sie sich vor 4 Jahren verliebt hatte. Devon behandelt Nele als sein Eigentum, trifft Entscheidungen über ihren Kopf hinweg. Aber was das schlimmste ist, er wird ihr gegenüber immer öfter gewalttätig. Er will sie brechen und auch von London nach Berlin ziehen. Denn sie soll nur ihm gehören. Als Devon auf Geschäftsreise ist, geht Nele heimlich auf die Geburtstagsparty von ihrem Bruder Leon. Dort trifft sie Liam den Frontmann der Band »LiveLoud« und ihr heimlicher Schwarm. Sie kennen sich von früher denn Liam ist ein alter Schulkumpel von ihrem Bruder. Von Anfang an spürt Liam, dass Nele nicht mehr das lebenslustige Mädchen von früher ist. Wird er es schaffen, Nele aus der Hölle zu befreien? Das müsst ihr selbst lesen.Meine Meinung:Ich hatte schon beim Vorwort leichte Gänsehaut bekommen, denn die Autorin macht sofort klar, dass es sich bei diesem Buch um keine leichte Kost handelt.Häusliche Gewalt ist ein Thema was man selten in Büchern zu lesen bekommt. Zumindest habe ich bisher noch kein Buch darüber gelesen. Sabrina Heilmann hat dieses Thema aufgegriffen und heraus gekommen ist eine beklemmende und unglaublich realistische Geschichte. So manches Mal habe ich dagesessen und dachte nur, warum tut ein Mensch sowas. Wie krank muss man sein, einen Menschen so zu erniedrigen und brechen zu wollen. Ich konnte es auch nicht fassen, warum Nele auf einmal eine falsche Entscheidung getroffen hatte, wo sie doch wusste, dass Devon ihr Untergang ist. Aber manchmal ist das vielleicht so, wenn man immer an das Gute im Menschen glaubt.Der Schreibstil von Sarah Heilmann ist einfach, klar und liest sich ausgesprochen flüssig. Ich war gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Beim Lesen spürt man das Herzblut, was die Autorin in dieses Buch gesteckt hat. Nele und Liam sind mir total ans Herz gewachsen. Wir erleben ihre Unsicherheiten, ihre Ängste, ihre Verletzlichkeit, ihren Hass, fühlen mit ihnen….Fazit:Diese Geschichte hat mir teilweise wirklich das Herz rausgerissen und es am Ende wieder zusammengeflickt! Es ist so tiefgründig, so schön und manchmal doch so schockierend. Und zum Ende hin wieder soo… hach… Das Buch zeigt aber auch klar und deutlich das man die Hoffnung nie aufgeben darf. Unbedingte Leseempfehlung!

    Mehr
  • "Alles steht in Flammen" von Sabrina Heilmann

    Alles steht in Flammen

    DarkRaven1966

    02. October 2016 um 11:09

    Rezension zu „Alles steht in Flammen“ von Sabrina Heilmann Du kannst ihm entkommen, du brauchst nur einen Funken.Nele Wayland besitzt mit ihren einundzwanzig Jahren mehr, als eine junge Frau in ihrem Alter sich vorstellen könnte. Sie lebt in einer großzügigen Wohnung mit ihrem Freund Devon, der ihr finanziell ein sorgloses Leben bieten und ihr jeden Wunsch erfüllen kann. Nele müsste glücklich sein.Aber sie ist es nicht, denn sie hat ein schreckliches Geheimnis. Devon misshandelt sie.Als Nele bei der Geburtstagsparty ihres Bruders auf Liam, den Frontmann ihrer ehemaligen Lieblingsband LiveLoud, trifft, weiß sie sofort, dass diese Begegnung der Anfang von ihrem Ende ist. Nicht nur, dass sie sich noch immer auf magische Weise zu ihm hingezogen fühlt, nein, Liam spürt sofort, dass mit Nele irgendetwas nicht stimmt. Obwohl jede Begegnung mit Liam eine Bestrafung für sie bedeutet, glaubt Nele daran, dass er der Einzige ist, der sie retten kann.Wird Liam Nele aus der Gewalt ihres Freundes befreien oder bezahlt sie den kleinen Funken Hoffnung auf eine glückliche Beziehung mit ihrem Leben?Eine Frau, zwei Männer und der unerbittliche Kampf um ihr Leben!Es handelt sich um einen abgeschlossenen Roman.Der Roman entspricht 320 Taschenbuchseiten. Cover: absolut passend zur Geschichte Geschrieben in einem flüssigen Schreibstil, was es angenehm lesen lässt. Das Thema „Häusliche Gewalt“ allgegenwärtig und teilweise schwer zu verdauen. Doch ich finde es toll, auch solch ein heißes Eisen anzupacken und sich damit auseinanderzusetzen. Ich hab mit Nele in dieser Geschichte gelebt, mit ihr gelitten, mich mit ihr gefreut, wenn es mal einen kleinen Lichtblick gab. Und sie ist schon so gebrochen worden, dass sie sich kein glückliches Leben mehr gestatten will. Teilweise fühlte ich mich an die Geschichte „Am Blauen See“ erinnert, in der es um das gleiche Thema ging. Das Ende der Geschichte: Man hoffte auf ein Happy End. Doch ob das auch eingetreten ist, müsst ihr schon selber lesen! Meine Empfehlung: Unbedingt lesen, wenn man es wirklich kann! Fazit: Eine Geschichte mit einem schwierigen Thema, das sich durch das ganze Buch zieht. Happy End vielleicht? 5 Sterne von 5 möglichen!

    Mehr
  • Ein schwieriges Thema sehr gut näher gebracht.

    Alles steht in Flammen

    Buch_Versum

    04. September 2016 um 16:05

    Der Schreibstil ist besonders gut in den dramatischen Situationen. Sehr gefühlvoll.

    Die Charaktere sind sehr unterschiedlich und machen einen neugierig, man lernt Sie gerne kennen und wird dient in Liams Bann gezogen. Ein Rockstar der sich noch ans Barbie spielen mit Nele erinnert. Entzückend.

    Man beginnt einfach Devon zu hassen,…man kann sich nicht in Ihn hinein versetzen!

  • Ein kleiner Funken

    Alles steht in Flammen

    iris_knuth

    03. September 2016 um 10:49

    Ich musste mich erst mal sammeln, um die Richtige Worte zu finden.Das Thema was in dem Buch vorkommt, nimmt mich jedes mal mit. Es ist so unverständlich wie manche Menschen sein können. Das Cover hat mich von Anfang angezogen. Es ist so toll. Die Farben und das Motiv passen perfekt zusammen. Auch der Klappentext macht einen total neugierig. Der Schreibstil der Autorin ist sehr bewegend. Sie schafft es das die Erlebnisse einen sehr ans Herz gehen.Mir standen sehr oft die Tränen in den Augen. Nele war eigentlich eine fröhliche Frau. Aber alles ändert sich als sie Devon trifft. Ihr Leben wird nun noch von ihm bestimmt. Nele ist gefangen in ihrem eigenen Leben. Sie schafft es nicht zu entfliehen.Und dann trifft sich durch Zufall auf ihre Jugendliebe Liam wieder. Die beiden fühlen sich gleich angezogen. Den das darf nicht passieren. Devon bekommt davon Wind und die ganze Situation eskaliert immer wieder. Bis es richtig schlimm wird. Aber Leon, der Bruder von Nele, Liam und auch Franziska sind immer für sie da. Auch wenn sie einen Fehler macht und zurück zu Devon geht. Ob das alles gut geht? Müsst ihr selber lesen... Es lohnt sich auf jeden Fall. Die Charakter sind alle super ausgewählt ... Ich mag Franziska total gerne. Sie ist eine tolle Freundin und ich habe sie gleich gemocht. Ach ja und Liam, wer mag schon keine Rockstars.. Dieses Buch ist eine klare Lese - und Kaufempfelung.. <3 Kleiner Tipp: Denkt an Tempos...

    Mehr
  • Tolles Buch ♥

    Alles steht in Flammen

    NinaGrey

    02. September 2016 um 17:25

    Das Cover ist sehr schön , ebenso der Titel und der Klappentext ist interessant.Ich fand das Buch einfach nur toll , ich weiß immer noch nicht so recht , was ich genau sagen soll , ich war ergriffen , musste auch ein paar Mal Tränen vergießen . Ich hätte Nele manchmal an liebsten geschüttelt , wegen ihrer naiven Art , Liebe macht eben blind , aber andererseits konnte ich auch verstehen, das es ihr schwer gefallen ist sich zu öffnen , vielleicht aus Angst das ihr niemand glaubt oder man ihr sowieso nicht helfen könnte ... man weiß es nicht ...Devon hätte ich am liebsten umgebracht 😈😈😈 und Liam würde ich heiraten 😍😍Die Thematik ist für mich gut umgesetzt , es ist entsetzlich und dramatisch , dein lockerer Schreibstil lässt das Buch stellenweise dramatisch wirken und an den anderen Stellen wiederum fröhlich und frei . perfekte Kombi für mich.Von mir gibts eine Empfehlung !

    Mehr
  • Es geht total unter die Haut

    Alles steht in Flammen

    Agata2709

    31. August 2016 um 20:12

    Du kannst ihm entkommen, du brauchst nur einen Funken.Nele Wayland besitzt mit ihren einundzwanzig Jahren mehr, als eine junge Frau in ihrem Alter sich vorstellen könnte. Sie lebt in einer großzügigen Wohnung mit ihrem Freund Devon, der ihr finanziell ein sorgloses Leben bieten und ihr jeden Wunsch erfüllen kann. Nele müsste glücklich sein.Aber sie ist es nicht, denn sie hat ein schreckliches Geheimnis. Devon misshandelt sie.Als Nele bei der Geburtstagsparty ihres Bruders auf Liam, den Frontmann ihrer ehemaligen Lieblingsband LiveLoud, trifft, weiß sie sofort, dass diese Begegnung der Anfang von ihrem Ende ist. Nicht nur, dass sie sich noch immer auf magische Weise zu ihm hingezogen fühlt, nein, Liam spürt sofort, dass mit Nele irgendetwas nicht stimmt. Obwohl jede Begegnung mit Liam eine Bestrafung für sie bedeutet, glaubt Nele daran, dass er der Einzige ist, der sie retten kann.Wird Liam Nele aus der Gewalt ihres Freundes befreien oder bezahlt sie den kleinen Funken Hoffnung auf eine glückliche Beziehung mit ihrem Leben?Eine Frau, zwei Männer und der unerbittliche Kampf um ihr Leben!Sabrina Heilmann hat hier ein Roman geschrieben bei dem ich mitgezittert und mitgefiebert habe. Beim lesen kamen mir Gedanken hoch die teilweise nicht sehr jugendfreuntlich sind, mit Schreien oder zusammen gekniffenen Lippen habe ich die Geschichte gelesen. Ich wusste nicht wohin mit meinen Emotionen. Häusliche Gewalt ist sicher kein leichtes Thema, weder um darüber zu schreiben noch darüber zu lesen aber dieser Roman lohnt sich auf jedenfall, Ich weis das es ein Herzensprojekt war das Buch zu schreiben und ich habe gemerkt das hier sehr viel Gefühl drin steckt.Das war nicht mein erstes Buch von ihr und sicher auch nicht das letzte. Aber man kann eine klare schriftliche Weiterentwicklung bemerken.Flüssig, spannend und sehr gefühlvoll. Für mich das beste Buch das Sabrina Heilmann geschrieben hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks