Sabrina Heilmann Schneeflocken in Paris

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schneeflocken in Paris“ von Sabrina Heilmann

Wer an Heiligabend den Eiffelturm besucht, findet seine wahre Liebe. So sagt es zumindest die Geschichte von Aurélie. Drei Jahre nachdem ihrer kleinen Schwester Julie genau das passierte, verbringen Madlaine und Èlise ihr Weihnachtsfest wieder in der Stadt der Liebe. Aber die beiden Schwestern sind frustriert, denn aus irgendeinem Grund will der Zauber nicht auf sie überspringen. Aurélies Geschichte hat ihnen noch kein Glück gebracht. Als die beiden sich doch überzeugen lassen, an Heiligabend den Eiffelturm aufzusuchen, geschieht ein schrecklicher Unfall, der das Leben beider Frauen für immer verändern soll ... Hinweis: Dieser Roman kann ohne Vorkenntnisse von "Ein Winter in Paris" gelesen werden. Er entspricht 120 Taschenbuch-Seiten.

eine romantische, weihnachtliche Kurzgeschichte mit ein wenig Drama obendrauf :-)

— bine174
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie Apfelpunsch und Spekulatius

    Schneeflocken in Paris

    ClarissaFairchild

    17. December 2016 um 20:03

    Die beiden Schwestern Madleine und Éloise verbringen Weihnachten bei ihrer jüngeren Schwester Julie und ihrem Freund Jean. Die vergangenen Jahre waren sie immer an Heiligabend am Eiffelturm, auf der Suche nach der großen Liebe. Ihre Großmutter und auch Julie lernten dort an Heiligabend ihre große Liebe kennen. Dieses Jahr haben sie es aufgegeben. Während Jean Julie einen Heiratsantrag macht sind Madleine und Éloise immer noch Single. Doch dann werden sie Zeugen eines Unfalls, der ihre Leben verändert. Und ihnen ihre große Liebe bringt?...Eine wunderschön weihnachtliche Kurzgeschichte, die mindestens so gut ist wie Punsch und Spekulatius. Anfangs stand ich Madlaine und Éloise eher skeptisch gegenüber, da sie auf den ersten Seiten ziemlich egoistisch rüberkommen. Doch das sind sie eigentlich nicht. Sie waren lediglich frustriert, dass sie ihre große Liebe immer noch nicht gefunden hatten. Im Laufe der Geschichte wuchsen mit die beiden Schwestern aber ans Herz und ich merkte, dass sie alles andere als egoistisch sind. Diese Geschichte ist so greifbar, als würde man in eine Schneekugel schauen, und das Geschehen beobachten, während man eine heiße Schokolade trinkt und einem warm ums Herz wird.

    Mehr
  • Wunderschön - Romantisch - Weihnachtlich

    Schneeflocken in Paris

    Butterfly6

    14. December 2016 um 21:23

    " Wer an Heiligabend den Eiffelturm besucht, findet seine wahre Liebe. So sagt es zumindest die Geschichte von Aurélie.Drei Jahre nachdem ihrer kleinen Schwester Julie genau das passierte, verbringen Madlaine und Èlise ihr Weihnachtsfest wieder in der Stadt der Liebe. Aber die beiden Schwestern sind frustriert, denn aus irgendeinem Grund will der Zauber nicht auf sie überspringen. Aurélies Geschichte hat ihnen noch kein Glück gebracht. Als die beiden sich doch überzeugen lassen, an Heiligabend den Eiffelturm aufzusuchen, geschieht ein schrecklicher Unfall, der das Leben beider Frauen für immer verändern soll .."Cover:Ein super schönes und modernes Cover, was hervorragend zum Inhalt der Kurzgeschichte passt.Meine Meinung:Dies war mein zweites Buch von Sabrina Heilmann und wieder einmal konnte sie mich begeistern. Die winterliche Kurzgeschichte hat mir super gut gefallen. Es ist ein perfektes, romantisches und weihnachtliches Buch, welches man am besten in Wolldecke eingewickelt, vor dem Kamin und mit einer warmen Tasse Kakao lesen sollte ;) Die Autorin hat einen tollen, flüssigen Schreibstil, wodurch man sofort in die Geschichte eintauchen kann.Das Buch enthält alles, was man für einen kuscheligen Winterabend benötigt. Mir hat das Buch wirklich super gut gefallen und ich musste auch an ein paar Stellen weinen , so sehr konnte ich in das Buch eintauchen und mit den Protagonisten mitleiden. Totale Leseempfehlung !! <3

    Mehr
  • romantische Geschichte

    Schneeflocken in Paris

    bine174

    14. December 2016 um 19:03

    Diese Kurzgeschichte hat mir sehr gut gefallen. Man kann das Buch unabhängig von "Winter in Paris" lesen. Für die, die das Buch kennen: Die gegenständliche Handlung startet drei Jahre nach dem Kennenlernen von Julie und Jean.Die Autorin hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, mit dem man mit den ersten Sätzen in die Geschichte versinken kann. Die Handlung ist - gemessen an der Kürze des Buches - eigentlich sehr umfangreich, aber nicht so heruntergehaspelt, dass man das Gefühl hätte, etwas verpasst zu haben.Es gibt Drama, und natürlich viel Liebe und auch Romantik. Mir hat dieses Buch wirklich sehr gut gefallen, es bringt den Leser ein wenig in Weihnachsstimmung und auch hier kommt wieder ein wenig Magie vor ... es weckt jedenfalls die Lust darauf, Paris zur Weihnachtszeit zu besuchen und nachzusehen, ob sich am Weihnachtsabend wirklich magische Momente vor dem Eiffelturm für alle Einsamen ereignen :-)Eine glatte Leseempfehlung für diese Kurzgeschichte und danke an die Autorin dafür!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks