Sabrina Heuer-Diakow Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen“ von Sabrina Heuer-Diakow

Das Pampelmusenküken träumt jede Nacht etwas anderes. Es ist sich jedes Mal ganz sicher, dass es das Geträumte auch in Wirklichkeit gibt. Es geht unbeirrt auf die Suche. Dabei weiß es nie, wo es suchen muss oder was es finden wird. Es trifft auf die verschiedensten Charaktere im Pampelmusenland, hält einen netten Schnack oder hilft mit seinen Ideen aus. Am Ende findet das Pampelmusenküken immer, was es gesucht hat. 8 lustige Geschichten aus dem Pampelmusenland!

Eine schöne Hilfe um über Träume zu sprechen und vor dem Einschlafen zur Ruhe zu finden!

— danielamariaursula
danielamariaursula

Wunderschönes Kinderbuch, Zauberhaft

— Xynovia
Xynovia

Sehr kreative Geschichten zum Vorlesen, mit großartigen Illustrationen und phantastischen Charakteren!

— miro76
miro76

Zuckersüsse Geschichte zum Träumen und Entspannen

— Josi98
Josi98

Gib Träume niemals auf!

— Nimmerklug
Nimmerklug

fantasievolle Geschichten und wahnsinnig schöne Zeichnungen

— Drei-Lockenkoepfe
Drei-Lockenkoepfe

Stöbern in Kinderbücher

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Harry und Otto strapazieren wieder unsere Lachmuskeln und die (Spannungs-)Nerven. Spannend, schräg - einfach genial!

danielamariaursula

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Pampelmusenküken und seine Träume

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    orfe1975

    orfe1975

    19. July 2016 um 11:34

    Cover und Aufmachung:Das Cover mit den vielen süßen und bunten Fantasiefiguren wie dem Pampelmusenküken, dem Türkistier, dem Schirm Herr von Stiff, dem Wattebausch Frau von Tuff u. v. m. verspricht eine lustige und unterhaltsame Entdeckungsreise.Das Buch ist Hardcover im Din A5-Format mit stabilen, Hochglanz bedruckten Seiten. So kann es gut von Kinderhand durchgeblättert werden.Inhalt:Das Pampelmusenküken schläft auf einem Baum, fällt morgens immer runter, um dann hellwach zu sein. Jede Nacht hat es von etwas Außergewöhnlichem geträumt und ist der festen Ansicht, dass diese Sache tatsächlich existiert, und sucht danach.Bei der Suche begegnet es vielen, interessanten Wesen wie der Tenniseule, der Bummelhummel, die gerne mal rot sieht, und bekommt dabei stets Hilfe von seinem Freund dem Türkistier mit den vollen Taschen. Nach einem Umweg, bei dem es etwas entdeckt, das ähnlich aussieht wie das Ding aus seinem Traum, findet es am Ende immer, was es gesucht hat.Mein Eindruck:Gleich zu Beginn des Buches bezauberten mich die süßen Figuren, die bunt und mit lustigen Eigenschaften das Buch verkörpern. Auf der ersten Seite erfolgt eine Kurzvorstellung aller Beteiligten samt Kurzcharakterisierung. So hat man gleich einen ersten Eindruck, was einen erwartet.Auch meine 2,5 Jahre alte Tochter mochte die tollen Illustrationen sofort. Diese und vor allem der Schirm Herr von Stiff erinnerten mich ein wenig an die Zeichnungen der Serie Dr. Snuggles: verrückt und erfindungsreich zugleich. Dann begannen wir, vorzulesen. Die erste Geschichte fand meine Tochter noch gut, ab der 2. Geschichte merkten wir jedoch, dass der Aufbau aller Geschichten gefühlt zu 80 % der Gleiche ist - wortwörtlich. Meine Tochter war recht schnell gelangweilt, ich bin dazu übergegangen, die wiederholenden Sätze in anderen Worten zusammenzufassen oder sehr schnell vorzulesen, um zum anderen, spannenderen Teil zu kommen.Trotzdem mochte meine Tochter das Buch nach der 3. Geschichte nicht mehr. Sie hat sich zwar die lustigen Bilder angesehen und sich zu den Charakteren etwas erzählen lassen, aber die komplette Geschichte hören wollte sie nicht. Wir lesen sonst viele Bücher ab 3 Jahren und darüber, da hört sie in der Regel aufmerksam zu. Ich denke, es waren ihr hier einfach zu viele Wiederholungen.Also habe ich das Buch für mich alleine zu Ende gelesen. Ich finde die Ideen im Buch wirklich toll, die Autorin lässt sich sehr originelle Dinge einfallen, von denen das Pampelmusenküken träumt bzw. welches es auf der Suche danach findet. Die Tiercharaktere sind lustig und liebevoll ausgearbeitet. Bei einigen Abenteuern werden den Kindern auch lehrreiche Dinge wie die Bezeichnung von Farben nahegebracht. Zudem gibt es auf der Homepage ein tolles Lied zum Pampelmusenküken, das meiner Tochter und mir gleichermaßen gut gefallen hat und sich als echter Ohrwurm entpuppte. Doch leider hätte die Ausarbeitung der Erzählungen etwas abwechslungsreicher sein können. Ein paar sich wiederholende Sätze sind gut für Kinder. So ist der Wiedererkennungseffekt da und das Kind kann an den Stellen "mitlesen". Aber hier war es einfach zu viel, sodass ich eigentlich nur 3 Punkte vergeben wollte. Die tollen Ideen und Illustrationen sowie die schöne Botschaft, an seinen Träumen immer festzuhalten, wäre für mich ein Grund für 5 Punkte gewesen. Somit vergebe ich den Mittelwert von 4 Punkten.Fazit:Einschlafgeschichten mit tollen Ideen, liebevoll ausgearbeiteten Charakteren und wundervollen Illustrationen - inhaltliche leider zu wenig Abwechslung.

    Mehr
  • Beruhigend und phantasievoll

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    04. July 2016 um 11:50

    Das Pampelmusenküken von Sabrina Heuer-Diakow, Verlag Froschtatze Das Pampelmusenküken lebt im Pampelmusenland und schläft nachts auf dem Pampelmusenbaum. Dort träumt es nachts die unglaublichsten Dinge und versucht morgens die Dinge zu benennen und sie in seiner Welt zu entdecken. Daher springt es gutgelaunt vom Baum und trifft stets auf das Türkistier das immer irgendeine neue Tätigkeit verrichtet. Das Pampelmusenküken erzählt von seinem Traum und fragt das Türkistier nach Rat. Da das Pampelmusenküken die Traumdinge nicht benennen kann, muß es sie umschreiben. Bei der Suche treffen das Pampelmusenküken und das Türkistier immer auf andere Bewohner, die oft lustige Phantasiegestalten sind. Hinter einem der Hügel des Pampelmusenlandes werden die zwei immer fündig. Glücklich und zufrieden steigt das Küken abends wieder auf seinen Baum. Diese wunderbar bunt illustrierte Geschichte richtet sich an Kinder von 3-6 Jahren. Sie soll zur Ruhe finden lassen, aber auch den Glauben an kindliche Träume stärken und die Andersartigkeit der Individuen und ihre Akzeptanz verdeutlichen und stärken. Da meine jüngste Tochter oft von Albträumen aufwacht, fand ich dieses Buch eine tolle Idee für sie. Es hat ihr auch wirklich gut gefallen, insbesondere die Illustrationen. Die Träume des Kükens sind alles fröhliche Inspirationen. Der Gedanke, das ist alles nur ein Traum, nimm es nicht ernst soll vermieden werden, Träume der Kinder ernst genommen werden. Problematisch finde ich dies jedoch bei Albträumen, da hilft eben doch oft der Hinweis „daß es nur ein Traum war“. Da sollte schon differenziert werden. Die immer wiederkehrende Struktur der Erzählung wirkt sich besonders abends sehr beruhigend vor dem Einschlafen aus. Um jedoch keine Monotonie aufkommen zu lassen, haben wir uns auf maximal 2 Geschichten am Stück beschränkt. Spannend war es aber jedes Mal, ob das Türkistier wieder etwas aus seiner flauschigen Felltasche zieht. Es ist ja schon erstaunlich, was in diese alles hineinpaßt! Auch die andere lustigen Wesen, wie die hüpfende Schnecke, in deren Haus alles durcheinander fällt, wenn sie hüpft, statt zu kriechen, die faulen Socken oder der verliebte Herr Stiff, brachten die Mädels zum Kichern. Gleich zu Beginn des Buches gibt es ein ausführliches Personenverzeichnis mit allen Wesen, die in den Geschichten vorkommen. Meine 9 jährige Tochter, die unbedingt mithören wollte, weil ihr die Bilder so gut gefielen und sie fand, daß das Pampelmusenküken aussähe wie Zechy von Elea Eluanda (eine blaue, arambolische Tröstereule aus der Feder der Mutter von Bibi und Tina) fand die Geschichte nicht ganz so gut. Sie analysierte direkt die Struktur und fragte, wann denn nun endlich das Abenteuer käme! Aussteigen wollte sie aus der Geschichte auch nicht, akzeptierte die Erklärung, daß die Wiederholungen der Beruhigung vor dem Einschlafen diene und sie ja auch zu alt wäre für die Zielgruppe. Sie hörte weiter brav zu und wollte die Illustrationen weiter betrachten, aber so ganz war es nicht ihr Ding. Die Akzeptanz von Andersartigkeit hat leider auch nicht durchgeschlagen, das Schwesterngezicke hielt teilweise auch während des Vorlesens der Geschichte an. Meine Jüngste (noch 6) mag es aber sehr gerne, wenn Geschichten nicht so aufregend sind. Mich hat die rosé Farbe des Kükens und der Pampelmusenkükens und der Früchte des Baums etwas irritiert, da ich Pampelmusen eher als gelblich empfinde, aber nun gut. Bei dem Verlag Froschtatze (tja, bislang wußte ich nie, wie die die Hände und Füße des Froschs heißen) handelt es sich um einen Eigenverlag von zwei jungen Synchronsprechern/Schauspielern, die ihre Träume wahr werden lassen wollen und engagiert ihre Botschaften, Überzeugungen und Ideen per Buch und Hörbuch an Familien/Kindergärten vermitteln wollen. Unser Zielgruppenkind war hochzufrieden mit dem Buch und wird es auch immer wieder zur Hand nehmen, um es zu bestaunen! Meine Jüngste möchte sich noch ausdrücklich für die tolle Zeichnung mit Widmung und den bei ihr beigefügten Traumfänger bedanken.  

    Mehr
  • Das Pampelmusenküken und seine Abenteuer

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    miro76

    miro76

    25. June 2016 um 09:48

    Nacht für Nacht träumt das Pampelmusenküken von den seltsamsten Dingen und Tag für Tag macht es sich auf die Suche danach. Dabei begegnet es den lustigsten Mitbewohnern im Pampelmusenland. Das ist das Handlungsschema jeder einzelnen Geschichte. Diese Wiederholungen sind toll für die Kinder. Sie kennen sich gleich aus, wissen, was sie erwartet und können sich so besser auf die neuen Charaktere der einzelnen Geschichten einstellen. Täglich begegnen wir dem Türkistier, das immer was Brauchbares aus seiner Pelztasche holt. Und dann gibt es da die wolkige Frau von Tuff und den verliebten Herrn von Stiff, die Bummelhummel, die wir besonders lieben und die Hüpfschnecke, und unser absoluter Favorit Professor Pups. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet und großartig gezeichnet. Meine fünfjährige Tochter war sofort begeistert vom Pampelmusenküken und seinen Abenteuern. Das einzige Manko liegt im oben gelobten Wiederholungsschema, aber nicht im Aufbau der Geschichten sondern im Inhalt. Es wäre vielleicht ganz spannend gewesen, wenn es mal irgendwas Geträumtes nicht gegeben hätte und wenn nicht immer alles bei den Hügeln zu finden wäre, denn bei der Hälfte der Geschichten hat meine Tochter gefragt, warum das Pampelmusenküken immer noch fragt, wenn sowieso alles bei den Hügeln ist. Deshalb gibt es von uns 4 Sterne, denn die einzelnen Geschichten sind toll und wenn man nicht zu viele hintereinander liest, dann fällt auch dieser Kritikpunkt weg. Die Illustrationen sind super kindgerecht und beleben die Geschichten. Als Vorlesebuch für 4 – 5jährige ist dieses Buch absolut zu empfehlen.

    Mehr
  • Einfach traumhaft

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    Xynovia

    Xynovia

    20. June 2016 um 06:28

    Das Pampelmusenküken Sabrina Heuer-Diakow Das Pampelmusenküken von der Autorin Sabrina Heuer-Diakow ist ein Kinderbuch für Kinder ab 2 Jahren und schon auf den ersten Blick total zum Verlieben. Das Cover/ der erste Eindruck Auf dem Cover sind die Einwohner des Pampelmusenlandes als Zeichnung abgebildet. Jeder davon ist einzigartig auf seine Art, das waren meine erste Gedanken als ich das Buch sah. Wunderschön gezeichnet, klar und strukturiert, das gefällt mir sehr gut. Auch der Titel „ Das Pampelmusenküken“ gefällt mir sehr gut. Beim ersten durchblättern sind mir sofort die zahlreichen Zeichnungen aufgefallen, die genau wie auf dem Cover, klar und strukturiert gezeichnet sind. Mir gefallen sie sehr gut, sie sind meiner Meinung nach sehr phantasievoll und kindgerecht. Der Inhalt Jeden Morgen wacht das Pampelmusenküken auf und trifft zuerst das Türkistier. Es erzählt ihm von dem Ding in seinem Traum und geht anschließend auf der Suche danach, dabei trifft es die verschiedenen Bewohner der Pampelmusenlandes und fragt nach dem Ding in seinem Traum, wo es es finden kann. Nachdem das Pampelmusenküken dann sein Traumding in Wirklichkeit gefunden hat, geht es jeden Abend wieder in seinen Pampelmusenbaum. Meine Meinung Die Autorin Sabrina Heuer-Diakow hat in ihrem ca. 60 Seiten dicken Kinderbuch 8 kurze Geschichte verfasst über das Pampelmusenküken und seine Träume. Als Einleitung beschreibt sie kurz jeden einzelnen Bewohner des Pampelmusenlandes mit seinen wichtigsten Eigenschaften, dazu gibt es von jedem ein kleines Bild. Das fand ich als Einstieg richtig toll, mein Sohn hatte dabei gleich seinen Liebling gefunden, nämlich Professor Pups. Nicht nur er, sondern alle Bewohner haben sehr schöne phantasievolle Namen, was uns gut gefallen hat. Jede einzelne Geschichte wird mit den gleichen Worten eingeleitet und auch wieder beendet, diesen Aufbau mögen wir sehr, denn so haben die Geschichten von Anfang an einen sehr hohen Wiedererkennungscharakter. Die Wortwahl und der Satzaufbau ist von der Autorin so gewählt wurden das die Handlung auch schon von Kindern ab 2 Jahren gut zu verstehen ist. Das Buch ist dadurch aber, meiner Ansicht nach, nicht nur zum Vorlesen, sondern auch für Erstleser zum selber lesen bestens geeignet. Die zahlreichen Bilder im Buch sind nicht nur wunderschön gezeichnet, sondern immer so gewählt das sie optimal zum jeweiligen Inhalt passen. Ich persönlich finde es gut das die Zeichnungen mehr Details beinhalten, als in der Geschichte selbst geschrieben steht, so hat man einen guten Ansatz um noch weiter mit dem Kind über die Erzählung zu reden. Alle Geschichten in diesem Buch haben für mich eine Kernaussage. Meines Erachtens nach zeigt jede einzelne Geschichte auf, das man sein Ziel verfolgen soll und dran bleiben bis man es gefunden hat. Das finde ich persönlich richtig schön, denn auch als Erwachsener weiß man das dieses nicht immer so einfach ist. Fazit „ Das Pampelmusenküken“ ist eine sehr schönes Buch und wir können das Buch nur weiter empfehlen, als Vorlesebuch für Kinder ab 2 Jahren und zum Selber lesen für Kinder im Alter von 6 – 8 .Von uns bekommt das Buch 5 Sterne.

    Mehr
  • Ein goldiges Küken zum liebhaben

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    Josi98

    Josi98

    13. June 2016 um 16:57

    Inhalt: Das Pampelmusenküken lebt mit verschiedenen , einzigartigen Bewohnern im Pampelmusenland. Seinen Schlafplatz hat es auf einem Pampelmusenbaum, auf dem es jede Nacht etwas anderes träumt. Am nächsten Morgen macht es sich zusammen mit dem Türkistier auf die Suche nach dem Geträumten. Unterwegs trifft es die verschiedenen Bewohner des Pampelmusenlandes , fragt sie um Rat und hilft gerne mit Ideen aus. Zum Schluß jeden einzelnen, der 8 Kapitel , findet das Pampelmusenküken immer das , wovon es geträumt hat. Cover : Das Cover ist farbenfroh und fröhlich und man sieht alle Bewohner des Pampelmusenlandes. Die Kinder , des Kindergartens hat das Cover sehr gut gefallen und alle fanden es klasse, das alle Bewohner so fröhlich aussehen. Meine Meinung: Ich habe das Buch zusammen mit einigen Kinder des Kindergartens vor dem Mittagschlaf gelesen . Danach waren die Kinder sehr entspannt und hatten wunderbare Träume. Besonders gut haben ihnen die Wiederholungen gefallen und das , das Pampelmusenküken nicht aufgibt , bevor es das Rätsel gelöst hat. Hervorragend fanden sie auch Professur Pups, da ihm ein Pups entweicht und es ihm peinlich ist . Einige meinten hier : Das ist mir auch schon öfters passiert und in der Badewanne gibt es dann lustige Blasen. Toll fanden die Kinder die verschiedenen Charaktere und das jeder einzigartig und besonders ist. Die vielen bunten Bilder im buch wurden sehr gerne angeschaut und danach wurde neue fantasievolle Wesen geschaffen wie die : ordentliche Ameise Lisa , die immer ganz schnell alles aufräumen muss und nichts rumliegen lässt.Fazit: Das Buch hat uns allen sehr gut gefallen. Es ist kindgerecht und verständlich geschrieben und die zauberhaften , bunten und einzigartigen Wesen werden noch lange für Gesprächsstoff sorgen und viele tolle Bilder zieren.

    Mehr
  • Gib Träume niemals auf!

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    Nimmerklug

    Nimmerklug

    12. June 2016 um 21:55

    "Das Pampelmusenküken" von Sabrina Heuer-Diakow ist eine schöne Geschichte über das Pampelmusenküken, das jede Nacht etwas anderes träumt und sich jeden Morgen unbeirrt auf die Suche nach dem macht, was es in der Nacht geträumt hat. Denn es ist sich ganz sicher, dass es das Geträumte auch findet. Aber gibt es das Geträumte vom Pampelmusenkücken auch in Wirklichkeit...? Die Geschichten sind stets gleich aufgebaut. Die verschiedenen Charaktere sind liebevoll gezeichnet und sind in ihrer Persönlichkeit und ihrem Äußeren einzigartig. Die Länge der Kapitel ist passend, die Sprache ist kindgerecht und verständlich. Eine sehr wichtige Botschaft dieser Geschichte ist, dass man niemals die Träume aufgeben darf. Aber auch die Themen wie Toleranz und Akzeptanz spielen hier eine wichtige Rolle, die den Kindern kindgerecht näher gebracht werden. Die großflächigen, farbigen Illustrationen runden die Kapitel ab und machen den Text anschaulicher. Zu Beginn der Geschichte gibt es Charakterbeschreibungen aller in der Geschichte vorkommenden Charakteren. Das ganze ergibt ein tolles Gesamtpaket, das neugierig auf mehr macht. Das Cover ist einfach nur bezaubernd und zeigt alle Charaktere dieser Geschichte. Die Seiten sind nicht nur stabil, sondern gebunden und versprechen eine lange Haltbarkeit. Ein wirklich sehr gelungenes Kinderbilderbuch mit fantasievoll gezeichneten Wesen. Ganz klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • einfach goldig

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    Drei-Lockenkoepfe

    Drei-Lockenkoepfe

    09. June 2016 um 10:45

    Mal wieder hat ein Cover mich zum Lesen verleitet. Ein traumhaft schönes, buntes und Kind gerechtes Cover. Die Fantasievoll gezeichneten Wesen haben es mir sofort angetan. " Das Pampelmusenküken" hat viel mehr Text als ich beim auswählen dachte.Dies überrascht mich sehr positiv.Die Geschichte ist in einer angenehmen Vorlese Grösse geschrieben.Viele Wiederholungen sind für Kinder sehr wichtig. Sie lernen durch das Wiederkehrende.Hier muss ich aber leider sagen das sich die einzelnen Tage dadurch sehr ähneln.Das Pampelmusenküken hat einen Traum und diesen erzählt er seinem besten Freund Türkistier. Gemeinsam versuchen sie herauszufinden wovon Pampelmuseküken genau geträumt hat. Die Fantasie der Kinder wird hier stimuliert. Meine kleinen Mitleser haben eifrig versucht zu erraten wovon genau das kleine Pampelmuseküken geträumt hat. Lustige und Fantasievolle Freunde lernen wir kennen.Das Pampelmusenküken vermittelt hier eine wichtige Botschaft: gib niemals auf! Für mich auch ein sehr wichtiger Aspekt: Seine Freunde waren immer an seiner Seite und haben geholfen wo immer sie konnten.Besonders erwähnen möchte ich die bombastischen Zeichnungen. Bunt und originell zieren sie einen Grossteil der Buchseiten.Ich wurde gefragt ob es das Pampelmusenküken und seine Freunde auch zum ausmalen gibt ;-)Es gibt sogar ein Lied zum Buch. Einfach goldig!Auf der Homepage von Froschtatze könnt ihr es Probehören.Eine Leseprobe sowie viele weitere Informationen zum Buch findet ihr auf der Pampelmusenkükenhomepage.

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen" von Sabrina Heuer-Diakow

    Das Pampelmusenküken - Geschichten zum Entspannen, Einschlafen und Träumen
    SabrinaHeuerDiakow

    SabrinaHeuerDiakow

    Ich stelle 10 Exemplare mit Widmung von "Das Pampelmusenküken" für eine Leserunde! * Das Pampelmusenküken | Worum geht es? Das Pampelmusenküken träumt jede Nacht etwas anderes. Es ist sich jedes Mal ganz sicher, dass es das Geträumte auch in Wirklichkeit gibt. Es geht unbeirrt auf die Suche. Dabei weiß es nie, wo es suchen muss oder was es finden wird. Es trifft auf die verschiedensten Charaktere im Pampelmusenland, hält einen netten Schnack oder hilft mit seinen Ideen aus. Am Ende findet das Pampelmusenküken immer, was es gesucht hat.   Individualität und Akzeptanz | Was ist die tiefere Botschaft? Jeder Charakter in den Geschichten ist in seiner Persönlichkeit und seinem Äußeren einzigartig. Egal, ob er neu in diese Fantasiewelt eingeführt wird oder altbekannt ist, er wird offen, mit Interesse und Toleranz behandelt. Neugierde und der innere Antrieb jedes Einzelnen ergeben so ein Bild eines wünschenswerten Zusammenlebens, bei dem sich niemand verbiegt. Die Charaktere sind bewusst überzeichnet. Dennoch ist niemand unnatürlich gut gelaunt oder angepasst. Jeder hat seine Ansicht der Welt und tut diese auch kund. Diese Art des Miteinanders soll Mut machen, zu sich selbst zu stehen und gleichzeitig auch andere Sichtweisen zuzulassen. Besonders das Pampelmuseküken vermittelt etwas Wichtiges. Gib niemals Deine Träume auf!   Das Undenkbare denken | Wozu animieren die Geschichten? Die Realität ist hier und jetzt. Doch Verbesserungen entstehen nur aus dem Mut heraus, quer zu denken, die Perspektive zu wechseln, außerhalb der Normen zu handeln. Kindern wird früh beigebracht, in die Norm zu passen. Dies ist gut für das Funktionieren der Gesellschaft. Doch nur Innovationen bringen Entwicklung. Die Geschichten um das Pampelmusenküken sind eine Mischung aus Bekanntem und Unwahrscheinlichen. Und doch können sie entstehen! Sie sind der Beweis, dass es wunderbar ist, sich verrückte Charaktere und Begebenheiten auszudenken! Es bringt Spaß, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. So werden Freigeister von Anfang an gefördert, um Innovationen für die Gemeinschaft zu kreieren! Wäre es nicht wunderbar eine Generation von liebevollen Dichtern und Denkern mit IQ UND EQ heranwachsen zu helfen?   Kinder lieben Wiederholungen | Wie fesseln die Geschichten? Die Geschichten sind stets gleich aufgebaut. Das Pampelmusenküken fällt morgens aus seinem Pampelmusenbaum und ist daraufhin hellwach. Es trifft als Erstes das Türkistier, das jedes Mal einer anderen lustigen Beschäftigung nachgeht. Ihm erzählt es, was es geträumt hat. Es ist sich sicher, dass es das Geträumte auch in Wirklichkeit gibt und macht sich auf die Suche danach. Nach Begegnungen mit anderen lustigen Charakteren findet das Pampelmusenküken, was es such und klettert am Abend wieder in seinen Baum, um von einem neuen schönen Tag zu träumen. Zum ist die sich wiederholende Struktur eine Konstante, birgt aber auch viel Humor, wenn mal etwas Unerwartetes passiert. Das macht das Konzept spannend. * Im Gewinnfall verpflichtet Ihr Euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Wir verschicken nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

    Mehr
    • 89
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446