Sabrina Hylinski Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.“ von Sabrina Hylinski

Sie hatte längst jede Hoffnung verloren, dem Martyrium entkommen zu können, als das Unglaubliche geschah. Aufgewühlt lief sie die Straße entlang. Nie mehr wollte sie daran zurückdenken müssen. Noch einmal zog sie den Ausweis aus der Tasche heraus und betrachtete das Gesicht, dass darauf abgebildet war. Es war ihr Gesicht – ihr neues Gesicht – für ihr neues Leben. Jahre später, sie arbeitete in der kleinen Buchhandlung, wurde plötzlich die Tür aufgestoßen und zwei junge Frauen traten herein. Freundlich ging sie den beiden entgegen, denn bis zu diesem Moment ahnte sie noch nicht, dass sich ihr Leben erneut verändern sollte. Mehr dazu auf meiner Homepage.

Ich muss schon sagen: Meistergruseln!

— MarieSchneider

Wer das nicht gelesen hat dem fehlt der kalte Schauer dieses Krimis!

— PeterSurkow

Erschreckend gut! LindaLesemaus E-Book Version vom 12.08.17

— LindaLesemaus

Faszinierend - nervenaufreibend - traurig und realistisch zugleich! Keine Frage: Empfehlenswert ohne Einschränkung! Doris

— GerlindeundDoris

Ein Klasse Thriller, der einem dem Atem raubt! Veronika E-BOOK vom 12.08.2017

— VeronikaundSarah
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unglaublich...

    Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.

    PeterSurkow

    05. October 2017 um 19:39

    Es geht sofort heftig los. Im Frauengefängnis erlebt „sie“ eine unglaubliche Tortur: Gewalt ist schon eher ihr geringeres Problem. Sie wird mehrfach von ihrer dominanten Zellengenossin vergewaltigt und missbraucht.Nach unendlich langer Zeit und brutalen Qualen entrinnt „sie“ ihren Peinigern und kann dank eines Kriminalkommissars ein fast neues Leben beginnen. Wenn da nur nicht ihre Erinnerungen wären, die sie an den Rand des Wahnsinns bringen von dem sie immer nur mit Mühe flüchten kann. „Sie“ das ist die Protagonisten dieses Krimis, auch wenn man manchmal glaubt, es geht um ganz etwas anderes. Sehr geschickt füttert uns die Autorin mit perfekt inszenierten Wissen um den Leidensweg und führt uns auf eine völlig andere Fährte. Unter anderem mit Industriespionage und dem brandaktuellen Thema Lebensmittelsicherheit und geschummelten Inhaltsangaben der Lebensmittelhersteller. Heißer Sex zieht sich durch das Buch, bei dem man kaum ruhig bleiben kann... Dazu kristallisieren sich noch alte und neue Mordfälle heraus! Mysteriöser Weise und noch mit einigen hervorragenden Parallelstories, fügt sich tatsächlich schlüssig und oft wirklich erschreckend real, zum Ende alles zusammen. Auch das, was auf den ersten Blick, gar nicht zusammen gehört. Es gibt nicht eine Seite in diesem Buch, wo die Spannung abflacht, oder es langweilig wird! Da ist der Gänsehautfaktor vorprogrammiert! Alle Daumen hoch mit Respekt 👍👍👍👍👍

    Mehr
  • Erschreckend gut!

    Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.

    LindaLesemaus

    03. October 2017 um 17:18

    Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit ist ein faszinierender Thriller, der mich vom ersten bis zum letzten Wort gefesselt hat.

    Spannung, Liebe, Erotik und Tote, alles dabei, was mich begeistert.

    Meine uneingeschränkte Empfehlung kann ich mit gutem Gewissen für dieses E-Book aussprechen!

    LindaLesemaus




  • Leserunde zu "Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit." von Sabrina Hylinski

    Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.

    Sabrina-Hylinski

    Liebe Leseratten auf Lovelybooks,ich möchte Euch herzlich gerne zu einer neuen Leserunde einladen. Ich bezeichne die Inhaltsangabe Geschichtet als Krimi mit einzelnen Abschnitten zu einem Thriller. Aber darüber könnt (ehrlich gesagt sollt)  Ihr Euch ja  auch den Kopf zerbrechen. :-) Natürlich habe ich wieder versucht, die Zusammenhänge ordentlich zu verschleiern und die Auflösung   hoffentlich erfolgreich bis zum Schluss hinausgeschoben. Die Inhaltsangabe hat mir wieder große Bauchschmerzen bereitet und ist daher mal wieder kurz ausgefallen. Aber versucht einmal eine Inhaltsangabe zu verfassen, die genügend Informationen beinhalten soll, um das Interesse des Lesers zu wecken, aber auch nicht gleich die ganze Geschichte wiederspiegelt. Ich kann es jedenfalls nicht. Deshalb habe ich für Euch neben der kurzen Inhaltsangabe auf meiner Homepage: www.hylinski-sabrina.de eine Leseprobe zur Verfügung gestellt. Ich gebe für die Geschichte eine Altersempfehlung (ab 18 Jahre) heraus, da sie, wie jeder Fernsehfilm, leichte Erotik enthält sowie einige (wenige) blutige Angelegenheiten. Ich verlose 10 eBooks, die ich Euch dann über Amazon zur Verfügung stelle. Erkundigt Euch bitte vorab, dass Eure Lesegeräte die Formate von Amazon wiedergeben können, die für meine Geschichte angegeben werden. Beachtet bitte auch die Dateigröße. Dieses ist meine zweite Leserunde, ich habe also neben vielen sehr guten auch ein paar weniger gute Erfahrungen aus der ersten Leserunde sammeln können. Deshalb möchte ich Euch dieses Mal vorab meine Wünsche mitteilen. Bevor Ihr das alles lest, möchte ich Euch aber auch mitteilen, was Euch erwartet.Ich könnte jetzt ganz selbstbewusst schreiben, dass Euch ein super spannender Psycho-Thriller erwartet mit Nervenkitzel pur. Dass Euch eine Geschichte erwartet, die Euch nicht mehr loslassen wird, Euch zum Weinen, aber auch zum Lachen bringt.Lieber schreibe ich jedoch, dass ich Euch eine Geschichte präsentiere, an der ich grob zwei Jahre lang mit sehr viel Herzblut gearbeitet habe.1. Bitte schreibt mir bei der Bewerbung , was Euch an der Inhaltsangabe und der Leseprobe angesprochen hat. Ich möchte auch gerne wissen, was Ihr zum Fortgang der Geschichte denkt.😊2. Ich wünsche eine aktive Beteiligung der Teilnehmer, alleine schon deshalb, weil es sehr viel spannender ist, wenn "gleichzeitig" über dieses oder jenes diskutiert wird. 😃3. Beiträge bitte eingeklappt verfassen, wenn es das benutzte Gerät zulässt. Das finde ich auch spannender. 😃4. Ich plane für die Leserunde vier Wochen ein, weil ich glaube, dass das trotz Beruf, Familie und Haushalt entspannt zu schaffen ist. Ich wünsche mir, dass die Rezensionen am 30. September 2017 fertig und hier auf Lovelybooks.de und auch auf Amazon.de von Euch veröffentlicht werden sollen. Gerne aber auch früher, falls es schnelle Leser geben sollte. 😀5. Ich erwarte, dass ich Eure Rezensionen für meine Homepage oder für sonstige Werbung nutzen darf.😄6. Ihr dürft, sollte Euch die Geschichte gefallen, mich hier auf Lovelybooks voten. Ich habe mich vorsorglich schon einmal bei "Beste Krimi / Thriller Autoren" eingetragen. Ihr werdet mich (als Letzte) bestimmt finden.😉7. Ich setze voraus, dass sich die Leserundengewinner die Geschichte in Ihre "Bibliothek" stellen.😉8. Was möchte ich gerne in der Rezension stehen sehen? 😱- Eure Genre-Empfehlung- Könnt Ihr die Geschichte weiterempfehlen?- Hättet Ihr Euch die Geschichte auch gekauft, wenn Ihr sie nicht für die Leserunde kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen hättet?- Passt der Titel zur Geschichte?- Passt die Inhaltsangabe zur Geschichte?- Bitte etwas zur Spannung schreiben.So, nun kennt Ihr meine Wünsche und ich bin gespannt, was für Euch selbst bei einer Rezension noch wichtig ist und es dann mit einbringt.Und na klar würde ich mir sehr freuen, wenn es Euch gefallen hat, dass Ihr von dieser Geschichte in Eurem Freundeskreis herum erzählt.Ich werde mich zwar an der Leserunde beteiligen, aber weitestgehend heraushalten. Ich fand es irre spannend, bei meiner ersten Leserunde die vielen unterschiedlichen Kommentare zu lesen. Im Nachhinein sage ich, dass ich viel zu viel Senf dazu gegeben habe, das möchte ich dieses Mal einschränken....Zum Schluss:Ich lade auch alle anderen interessierten Leser mit zu der Leserunde ein, die nicht kostenlos ein eBook von mir zur Verfügung gestellt bekommen. Die Geschichte ist ab dem 01.09.2017 bei Amazon verfügbar. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.Die Leserunde kann ab dem 01.09.2017 beginnen.Ganz 💜 Grüße. Ich freue mich sehr auf diese Leserunde und hoffe wieder auf ein paar interessierte 👩👱👦👶.Eure Sabrina Hylinski

    Mehr
    • 74
  • Ein tief bewegender Thriller, der nachdenklich macht.

    Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.

    GerlindeundDoris

    01. October 2017 um 15:54

    Eine Frau wird zu unrecht verurteilt. Eine Mutter und Ehefrau dreht durch. Eine Technikfirma, die mit einer zukunftsweisenden technischen Errungenschaft die Welt verändern möchte, wird gehackt. Ein Vater wird von seiner Frau krankenhausreif geschlagen. Eine Frau wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Ein Mann wird erpresst. Ein Koffer voller Geld wird gefunden. Die Autorin hat einige interessante Themen in diesem Thriller angesprochen, was mich zum Nachdenken bewegt hat. Zum Beispiel, wie wir mit unserer Umwelt umgehen. Die Autorin hat den einzelnen Darstellern realistische Charaktere gegeben, die mich sehr bewegt haben. Ich konnte mich mit ihnen sehr gut identifizieren und ihre Beweggründe nachvollziehen. Die Autorin verpackt interessante Themen in einen leichten und  lockeren Schreibstil. Die Kapitel versetzen den Leser sofort in die aktuelle Situation, der Lesefluss wird nicht durch unwichtiges Blabla gestört.Ein Thriller für Jedermann, der nicht schon nach dem zweiten Satz sicher wissen will, wie es ausgeht.Sehr zu empfehlen!DorisE-Book: Version 12.08.2017

    Mehr
  • Ein Thriller voller Spannung und Emotionen mit einem unerwarteten Ende

    Nur die Erinnerung kennt die Wahrheit.

    VeronikaundSarah

    27. September 2017 um 11:06

    Eine junge Frau wird wegen Mordes zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Die Zeit im Frauenknast wird für sie zur Hölle. Doch zwei Ermittler sind nicht von ihrer Schuld überzeug und bewirken gemeinsam mit dem Oberstaatsanwalt die Freilassung der Frau. Für sie beginnt ein neues Leben unter einer anderen Identität. Jahrzehnte später begegnet sie einer jungen Frau, die durch ihr Verhalten Erinnerungen bei der Hauptdarstellerin hervorrufen, die zu einem Alptraum für sie werden. Doch als sie glaubt mit ihren Kräften am Ende zu sein, begegnet sie überraschend ihrer großen Liebe. Das unsichtbare Band, das die beiden aneinander hält, hilft der Hauptdarstellerin, sich den alptraumhaften Erinnerungen zu stellen. Bald darauf erkennt sie, was wirklich an dem schicksalhaften Tag in ihrem Leben geschah.Die Autorin beschreibt die mitwirkenden Personen sehr ausführlich und emotional. Ich konnte mich sehr gut in die einzelnen Charaktere hineinversetzen, was mir sehr gut gefiel.Der Thriller ist inhaltlich sehr umfangreich. Es werden parallel mehrere Schicksale erzählt, die sich zum Schluss zu einem großen Gefüge verschließen. Das Inhaltsverzeichnis spiegelt leider nur einen Bruchteil dessen wieder, was in der Geschichte tatsächlich passiert.Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und liest sich federleicht. Die Autorin katapultiert den Leser immer tiefer von einer Szene in die nächste hinein, sodass ich das E-Book nicht mehr aus der Hand legen mochte.Ich fand den Thriller bis zum Schluss spannend und mitreißend und kann ihn wärmstens jedem empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks