Sabrina Janesch

(137)

Lovelybooks Bewertung

  • 227 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 8 Leser
  • 89 Rezensionen
(37)
(62)
(26)
(8)
(4)

Lebenslauf von Sabrina Janesch

Sabrina Janesch wurde 1985 in Gifhorn geboren. Sie studierte Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und Polonistik an der Jagiellonen-Universität in Krakau und schloss mit einem Diplom ab. Ihre deutsch-polnische Abstammung beeinflusst ihre Werke, die seitdem erschienen. Noch bevor ihr erstes Buch "Katzenberge" 2010 erschien, wurde sie durch ein Stipendium erste Stadtschreiberin in Danzig. Sie war Nominierte des Ingeborg-Bachmann-Preis und erhielt für "Katzenberge" den Mara-Cassens-Preis 2010. 2012 erschien ihr zweiter Roman "Ambra" und 2014 "Tango für einen Hund". Janesch erhielt weitere Stipendien, darunter das Jahresstipendium des Landes Niedersachsen. Zuletzt erschien im August 2017 ihr neues Buch "Die goldene Stadt". Janesch lebt mit ihrer Familie in Münster.

Bekannteste Bücher

Die goldene Stadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Tango für einen Hund

Bei diesen Partnern bestellen:

Ambra

Bei diesen Partnern bestellen:

Katzenberge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Sabrina Janesch
  • Die Goldene Stadt

    Die goldene Stadt

    Susibelle

    14. December 2017 um 11:11 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Die goldene Stadt: Höre niemals auf an deine Träume zu glauben!Die Geschichte eines Mannes der dem Ruf des Abenteuer folgt um eines Tages als gestärkter Mensch seinen Platz im Leben zu finden.Allein schon die illustrierte Leseprobe ist außergewöhnlich schön, wie auf Pergament gestaltet, in Form einer handgezeichneten historischen Landkarte, oder gar einer Schatzkarte. In dieses Buch tauche ich sofort ein und habe das Gefühl ich bin mittendrin in der Geschichte, beginne eine regelrechte Abenteuerreise. Auch die Aufmachung des ...

    Mehr
  • Die goldene Stadt

    Die goldene Stadt

    Blaustern

    23. October 2017 um 15:32 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Augusto Berns ist in Deutschland geboren und schon als Kind eher ungewöhnlich. Während die anderen Kinder auf der Straße spielen, sich balgen, träumt er lieber vor sich hin. Dabei ist er überintelligent, wie man bald nach dem Umzug nach Berlin auf der Schule feststellt. Schon früh widmet er sich dem Thema Inka und der verlorenen Stadt. El Dorado. Er will sie finden, was zu seinem Lebensziel wird. Er begibt sich auf die lange Überfahrt nach Peru, kommt über Umwege, der Teilnahme am spanisch-südamerikanischen Krieg sowie als ...

    Mehr
  • Biografie trifft Roman

    Die goldene Stadt

    derbuecherwald-blog

    12. October 2017 um 09:15 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Inhalt: August Rudolph Berns ist ein außergewöhnliches Kind. Er sitzt lieber unter einem Baum und tagträumt, als wie die anderen Kinder zu spielen. In seinen Phantasien, reitet Julius Cäsar an ihm vorbei und winkt ihm zu. Außerdem gesellt er sich hin und wieder zu dem Verrückten seines Dorfes und wäscht mit ihm Gold. Seine Eltern tolerieren sein Verhalten, obwohl sie sich natürlich wünschen, dass er irgendwann die Weinhandlung seines Vaters übernehmen wird. Als sein Vater jedoch sein Geschäft erweitern will und dazu nach Berlin ...

    Mehr
  • Leier nicht mein Buch

    Die goldene Stadt

    marathongirl

    12. October 2017 um 08:35 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Das Cover ist passend und das Buch bietet auch genug Lesestoff. Die Autorin hat ein gutes Buch geschrieben und bestimmt auch viele Recherchen über das Thema gemacht, mich hat es leider nicht gefesselt und konnte es nicht fließend durchlesen. Ich fand die Geschichte sehr interessant, doch dieses Buch war leider nichts für mich.

  • Hat leider nicht ganz meine Hoffungen erfüllt

    Die goldene Stadt

    Buecherzauber123

    11. October 2017 um 16:36 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    In dem Roman "Die goldene Stadt" geht es um den Entdecker der Inkastadt. Man begleitet ihn als Leser seit seiner Kindheit auf auf seinem Lebensweg. Leider hat für mich das eigentliche Abenteuer zu spät begonnen. Ich verstehe, dass man den Protagonisten erst etwas kennen lernen musste, aber mir war diese Phase entwas zu lang. Augusto Berns als Protagonist hat mir allerdings sehr gut gefallen. Ich fand seine ungewöhnliche Art sehr interessant und die Beschreibungen seiner Tagträume haben mir sehr gefallen. Allerdings hat die ...

    Mehr
  • Kein fesselndes Abenteuer erwarten...

    Die goldene Stadt

    banshee

    27. September 2017 um 14:47 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Zugegebenermaßen liegt es wahrscheinlich vor allem an meinen Erwartungen an den Roman, dass ich nicht restlos von ihm begeistert bin. Ich hatte mir eine fesselnde Abenteuergeschichte in Südamerika alá Karl May oder Indiana Jones erhofft. Doch die "Goldene Stadt" ist vielmehr ein Historienroman oder sogar Sachbuch, dass die Geschichte von August Berns Forschungsreise erzählt und dabei die Fakten mit Fiktion ausschmückt. Berücksichtigt man das, ist der Roman auf keinen Fall schlecht, da die Autorin die Geschichte in einem wirklich ...

    Mehr
  • erinnert eher Reisbericht bzw. Biographie

    Die goldene Stadt

    Engel1974

    18. September 2017 um 11:50 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Mit „Die goldene Stadt“ präsentiert die Autorin Sabrina Janesch ihren Lesern einen sehr bildgewaltigen, detailverliebten Roman und entführt sie in die Wälder von Peru. Um was geht es? Der  Deutsche August R. Berns macht sich im 19 Jahrhundert auf, um die sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu in den Wäldern von Peru zu finden. Schon seit seiner Kindheit verfolgte ihn dieser große Traum. Als Erwachsener findet er mit dem Amerikaner Hary Singer einen Wegbegleiter für diese Abenteuerreise, die sie vor viele Überraschungen stellen soll ...

    Mehr
  • Ein Abenteurerroman mit Goldfieber

    Die goldene Stadt

    Sommermaedchen23

    17. September 2017 um 14:39 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Woher weißt du eigentlich, dass es El Dorado ist, wenn du es einmal gefunden hast?“, fragte Singer unvermittelt. Berns ließ seine Papaya sinken. Jetzt schaute auch Pepe herüber. Erheiterung stieg in Berns auf. Diese Frage wäre ihm nie eingefallen; war er doch mehr als gewiss, dass sich die verlorene Stadt der Inka ihm sofort und unmissverständlich mitteilen würde. „Ich werde es erkennen“, antwortete Berns schließlich. „El Dorado wurde von Leuten wie mir erbaut. Deshalb werden Leute wie ich es finden.“„... Wer verbrachte Jahre in ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Die goldene Stadt

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    "El Dorado wurde von Leuten wie mir erbaut. Deshalb werden Leute wie ich es finden." Abenteuer und die Lust, Neues zu entdecken – dieser Antrieb steckt in jedem von uns. Doch nur die wenigsten wagen den mutigen Schritt ins Ungewisse. Augusto Berns ist einer dieser Menschen. Sein Traum: Die goldene Stadt El Dorado. Tief im Dschungel Perus verborgen soll sie liegen. Wird es Berns wirklich gelingen, einen Weg in die versunkene Stadt der Inkas zu finden? In Sabrina Janeschs neuesten Roman "Die goldene Stadt" begleiten wir Augusto ...

    Mehr
    • 667
  • Sachlicher Reisebericht

    Die goldene Stadt

    julemausi89

    12. September 2017 um 10:34 Rezension zu "Die goldene Stadt" von Sabrina Janesch

    Um zuerst mal das Positive hervorzuheben: Dank dieses Buches möchte ich nun gerne mal nach Peru reisen und vielleicht auf den Spuren August Rudolf Berns wandeln!Rudolf Berns träumt schon seit seiner Kindheit in Deutschland davon, die verlorene Stadt der Inkas in Peru zu entdecken. Und so setzt er sich über alle Hindernisse und seine Familie hinweg und bricht ins Ungewisse auf.Ohne zu viel verraten zu wollen: Es ist eine lange Reise voller Umwege und Zwischenstopps, auf der der Leser Herrn Berns bei all seinen Niederlagen ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks