Sabrina Jeffries Ein Schurke zum Verlieben

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Schurke zum Verlieben“ von Sabrina Jeffries

Victor Cale hätte es nie für möglich gehalten, dass seine Braut Isabella in
kriminelle Machenschaften verwickelt sein könnte. Doch dann verschwindet
Isa spurlos, nachdem die Diamanten der königlichen Familie Hollands gestohlen
wurden. Und alle Indizien sprechen dafür, dass Isa für den Raub
verantwortlich ist. Zehn Jahre später begegnen die beiden sich erneut –
doch zu Victors Überraschung beschuldigt Isa nun ihn, die Diamanten einst
entwendet zu haben. Sie beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen,
und schon baldflammt die alte Leidenschaft zwischen ihnen wieder auf.

Stöbern in Liebesromane

Winterzauber in Paris

Tolle Wintergeschichte um in Weihnachtsstimmung zu kommen

Hollysbuchblog

Tage wie Zimt und Zucker

Nicht so stark wie ihr erstes Buch

Curly84

Was auch immer war

Spannender Auftakt - hat mich absolut gefesselt!

pura-bella

Zoe und die Liebe

Sehr schöne Wohlfühlgeschichte zum Abschalten

Diana182

Darf's ein bisschen Glück sein?

süße und empfehlenswerte Liebesgeschichte für alle Romantiker

Sarih151

Der letzte erste Kuss

Dramatisch schön.

papaschluff

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Überzeugende Fortsetzung im spannenden Schmuckfälscher-Milieu

    Ein Schurke zum Verlieben

    coala_books

    02. February 2017 um 13:48

    Wir treffen im 2. Band über Duke's Men auf Victor wieder, den man schon aus Band 1 der Reihe kennt. Seine Geschichte beschäftigt sich mit seiner aufregenden Vergangenheit, die unter anderem im spannenden Milieu der Schmuckfälscher spielt, denn Victor bekommt als Ermittler den Auftrag, eine junge Frau zu Überprüfen, die offensichtlich dem Sohn einer reichen Dame nachstellt. Einige Hinweise deuten darauf hin, dass es sich hier um seine Ehefrau handelt, die ihn in der Vergangenheit schändlich hintergangen und ausgenutzt hatte. Die Geschichte lebt von Missverständnissen, Vorurteilen und laschen Annahmen. Auch wenn teilweise etwas dick aufgetragen wird, so bleibt dennoch alles recht glaubwürdig. Viele falsche Annahmen sind dabei durch die Unsicherheiten der Protagonisten erklärbar. Vor allen Isa hat durch ihre Tochter stehts einen sehr plausiblen Grund so zu handeln, wie sie es tut. Und betrachtet man ihre Familie, versteht man auch so einiges. Sie sind doch sehr gut und schön böse dargestellt. Die Anziehung zwischen dem „Ehepaar“ spürt man dabei jedoch stetig zwischen den Zeilen. Es knistert ständig und man versteht, warum diese zweit einst geheiratet hatten. Man versteht die damaligen Handlungen im Verlauf der Geschichte immer besser und vieles wird klarer. Ich hätte mir nur etwas mehr von Victor erhofft, was ihm so widerfahren ist in den letzten Jahren nach dem Verrat. Dieser Handlungsstrang blieb leider etwas blass. Es handelt sich um eine gute Fortsetzung, die mit einer sehr wendungsreichen Geschichte aufwartet und mit faszinierend Charakteren mit unglaublich überzeugender Anziehungskraft.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks