Sabrina Qunaj Elfenmeer

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 63 Bibliotheken
  • 12 Follower
  • 3 Leser
  • 29 Rezensionen
(34)
(16)
(11)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elfenmeer“ von Sabrina Qunaj

Die Entführung der Elfenkönigin Während der Zeremonie zur Einsetzung der neuen Silberritter wird die Königin Liadan entführt und findet sich an Bord eines Piratenschiffes wieder. Die Seeräuber rund um den Korallenfürsten sind mächtige Magier und wollen die von der Königin geplante Vernichtung der Magie verhindern. Um die Königin zu retten, machen sich der Ritter Valuar und Marinel in den Süden auf. Dort wollen sie eine Flotte zusammenstellen. Dabei erhalten sie Hilfe von Arn, der die Piraten verrät und sich den Rittern anschließt. Währenddessen bringen die Piraten eines der königlichen Schiffe auf und retten die versklavten Menschen. Königin Liadan erkennt die noblen Hintergründe dieser Tat, kann den Forderungen der Piraten aber nicht nachgeben. Sie fürchtet weitere magische Kriege und will die Magie zum Schutze ihres Volkes vollständig vernichten. Auch sieht sie, in welchem Ausmaß die Piratenführer von ihrer Magie beeinflusst werden und welche Auswirkungen sie auf ihre geistige Gesundheit hat. Um zu fliehen, schürt sie Zwietracht unter den Piraten und versucht, ihnen ihre Magie zu rauben. Das Finale einer packenden, poetischen Fantasy-Saga "Eine neue Stimme in der deutschsprachigen Fantasy - einfach zauberhaft." Michael Peinkofer

Elfen und Piraten sind eine tolle Kombi, die Geschichte überzeugt leider überhaupt nicht. Viel schwächer, als Teil 1 und 2!

— SteffiZi
SteffiZi

Ein absoluter Pageturner!

— Ann-Marie-Bookowl
Ann-Marie-Bookowl

Auch dieser Band hat mir gut gefallen. Eine gute Abwechslung in der Geschichte. Es wäre schön, wenn diese Geschichte fortgesetzt würde!

— Kiwi82
Kiwi82

3,5 Sterne - der schwächste Band der Trio und trotzdem lohnt es sich, denn die Charaktere sind auch hier wieder was ganz besonderes

— Aleshanee
Aleshanee

Leider der schwächste Band der Trilogie. Er konnte mich so gar nicht fesseln. Außerdem bleiben zu viele Fragen offen...

— Kristin84
Kristin84

Spannende Auseinandersetzungen zwischen der Königin der Elfen und den Piraten! Der dritte Teil über Elvion, das Reich der Elfen.

— Jajena
Jajena

Das Buch gefiel mir wiederum nicht mehr so gut. Besonders was mir an den Elfen in den Vorgängern gefiel kam hier kaum noch rüber

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Fesseln, spannend - muss man einfach gelesen haben!

— Twilight1996
Twilight1996

Magisch, spannend. Sehr empfehlenswert

— jasmin1990
jasmin1990

Zu wie viel Grausamkeit sind Elfen fähig, um ihre Ziele zu erreichen? Der 3. Elvion-Band bringt Lesegenuss & Gedankenanregungen - GROßARTIG!

— elane_eodain
elane_eodain

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 2: Pakt des Schicksals

Spannender 2. Teil mit unerwarteten Wendungen! Schade, dass das Ende so knapp gehalten ist: Hier hätte ich definitiv mehr erwartet...

emmaya

Die Königin der Schatten - Verbannt

Mit diesem Band hat die Reihe ein atemberaubendes und perfektes Ende gefunden.

LillianMcCarthy

Rabenaas

Humorvoll, fantasiegeladen und faszinierend. Alles in diesem Buch vereint. :)

Saphira1415

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Der Beginn eines Epos

Lilly_London

Mia - Die neue Welt

Tolle Geschichte, die mich mehr als positiv überraschen konnte

SillyT

Räuberherz

Humorvoll, Düster, Geheimnisvoll: Tolle Märchenadaption zu "Die Schöne und das Biest"

Shaylana

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dies KANN nicht das Ende sein!

    Elfenmeer
    Ann-Marie-Bookowl

    Ann-Marie-Bookowl

    24. April 2017 um 21:00

    Ich habe dieses Buch lange nicht gelesen, und das obwohl ich die Autorin sehr schätze. Gerade ihr erster Roman „Elfenmagie“ hat mich wirklich umgehauen. Leider kam der zweite Band da nicht mehr wirklich ran und ich war echt sehr enttäuscht. Und so ist echt viel Zeit vergangen und erst ein Bücherei Besuch konnte mich dazu bewegen dieses Buch zu lesen. Und was soll ich sagen? Ich habe es geliebt. Wirklich geliebt. Ein 500 Seiten Buch innerhalb von vier Tagen sagt doch schon alles. Sabrina Qunaj kann schreiben. Ausgezeichnet schreiben. Sie fesselt mich, bringt mich zum lachen und nachdenken und macht mich wehmütig. Elfenmeer hat mich völlig in seinen Bann gezogen. So kenne ich Sabrina Qunaj. Ihr ist mit dieser Reihe wirklich ein Epos gelungen und die Charaktere sind mir so ans Herz gewachsen. Ganz besonders Liadan und der Korallenfürst. Ich habe so mit gefiebert! Aber auch die anderen Charakter sind mir so ans Herz gewachsen, keiner von ihnen war blass oder unscheinbar, jeder hatte seinen Part in der Geschichte und dieser war wichtig! Die Spannung wurde durchweg gehalten, es war zu keinem Zeitpunkt langatmig oder zäh. Ich bin wirklich nur so durch die Seiten geflogen. Es war alles ausgearbeitet und schlüssig. Leider, leider ist nicht klar wann oder ob es überhaupt einen Folgeband geben wird. Die Geschichte hat zwar ein Ende, aber es besteht enormes Potenzial für einen weiteren Band. Ich finde der muss sein! Ich habe noch einige Fragen und die Autorin macht innerhalb des Buches schon einige Andeutungen und diese möchte ich echt gerne noch geklärt haben. Fazit Für mich ein absoluter Pageturner, rasant und absolut spannend. Wer Elfen Romane liebt kommt hier absolut nicht dran vorbei. Ich hoffe sehr, dass die Autorin noch weiterschreibt, denn dieser Epos muss einfach zu Ende erzählt werden!

    Mehr
  • Elfenmeer

    Elfenmeer
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    26. July 2016 um 15:12

    Mein Leseeindruck subjektiv aber spoilerfrei ;) Wie schon bei den ersten beiden Bänden habe ich hier das Buch mehrheitlich als Hörbuch gehört. Deshalb gehe ich auch nicht mehr Gross auf die Sprecherin ein.... Wie schon bei den Vorgängern wird auch hier wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Ein Durcheinander kriegt man nicht, da am Anfang eines jeden Kapitels der jeweilige Name immer klar deklariert wird. Der Schreibstil ist unverändert flüssig, recht detailliert und intensiv, wenn es um die Gefühlswelt der Protagonisten geht, aber doch irgendwie sehr angenehm zu lesen. Auch hier begegnet man wieder dem ein oder anderen Charakter aus Band eins oder zwei, jedoch erhalten nicht alle denselben Stellenwert. Entsprechend wurden natürlich vor allem die neu eingeführten Protagonisten ausführlich beschrieben und ausgearbeitet. Obwohl ich zwar schon ein paar Personen vermisste, konnte ich mich soweit gut mit den jetzigen Hauptpersonen anfreunden. Besonders sympathisch war mir hierbei Marinell. Zwar haben wir es auch hier wieder mit Magie und Fantasy- Wesen ( Meerjungfrauen) zu tun, jedoch sehr dezent. Das Hauptaugenmerk liegt, viel stärker noch als in den Vorgängern ganz klar auf den Charakteren und deren Interaktionen. Das fand ich persönlich etwas schade, da wäre sicher noch mehr herauszuholen gewesen. Das ganze Setting und die Geschichte rund um die Piraten war also ganz interessant hat mich jetzt aber nicht so stark in seinen Bann ziehen können. Teilweise empfand ich auch die Übergänge als etwas abrupt so als wäre das Hörbuch gekürzt worden, was aber nicht der Fall war. Gerade gegen Ende ging mir auch alles viel zu schnell und viele Handlungsstränge oder Fragen bleiben offen. Allerdings muss gesagt werden, dass für die Autorin damals beim Schreiben klar war, dass noch eine Fortsetzung folgen würde, der Verlag aber Fantasy- Geschichten aus seinem Programm herausgenommen hat. Also kann man Sabrina Qunai keinen Vorwurf machen..... Alles in Allem war es für mich persönlich aber doch der schwächste Band der Reihe auch, wenn ich die Geschichte gerne verfolgt habe. Ich vergebe hiermit knappe vier Sterne

    Mehr
  • Bitte gib uns mehr!

    Elfenmeer
    DanieD

    DanieD

    27. March 2016 um 15:05

    Das Buch: Diese Geschichte handelt von Valuar, dem Ebenbild seines Vorfahren Nevliin, und Marinel, einer verwaisten Dunkelelfe die ihrem großen Vorbild Nevliin nacheifert. Seit der gemeinsamen Ritterprüfung von Valuar und Marinel trägt Valuar schwer an seinem Gewissen und Marinel ist auf dem Weg zu verbittern. Als die neuen Ritter Ihren Eid ablegen wird die Königin vom Korralenfürsten, einem Piraten, entführt. Ausgerechnet Valuar und Marinel werden ausgesandt um die Königin gemeinsam zu retten. Nach und nach erfahren wir, dass die Piraten keine so wüsten Gründe haben sich gegen die Königen aufzulehnen. Zwischen Schwarz und Weiß gibt es auch immer ein Grau. Meine Meinung: Es ist wieder eine gelungene Geschichte mit einem stetigen Gefühls auf und ab. Einen Abschluß der Triologie konnte ich aber nicht so recht sehen. Bis zu den letzten Seiten habe ich immer noch gehofft, dass alle Geschichtsstränge zu einem tragischen oder auch glücklichen Ende kommen, doch leider war ich nur bei Valuar und Marinel zufrieden. Was geschieht jetzt mit den Menschen? Was geschieht mit Ademir? Was ist mit Eamon? Als er kurz erwähnt wurde hatte ich die Hoffnung ihn bald wieder zu „treffen“ aber.... die letzten Worte zwischen Königin und Korralenfürst lassen ja evtl. noch auf einen weiteren Teil hoffen. Ich bin jedenfalls etwas traurig über das - für mich - unvollständige Ende.

    Mehr
  • Etwas schwächer - trotzdem ein schöner Abschluss der Trilogie

    Elfenmeer
    Aleshanee

    Aleshanee

    06. October 2015 um 07:23

    3,5 Sterne Zum Inhalt Valuar und Marinel sind in den eisigen Bergen Valdoreens auf dem Weg, um ihre letzte Aufgabe zur Abschlussprüfung zu vollenden, um den Eid der Silberritter der Königin zu leisten. Während das Stallmädchen Marinel mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen hatte, um so weit zu kommen, lasten auf den Schultern von Valuar die Erwartungen von ganz Valdoreen - denn er ist der Nachkomme des legendären Weißen Ritters Nevliin. Valuars Vater, der Regent des Fürstentums Valdoreen, möchte aus Valuar den nächsten Helden erschaffen, den auch wenn die Nebelkriege lange zurückliegen, ist das Land der Elfen von Uneinigkeit geprägt. Im Königspalast von Lurness werden geheime Pläne geschmiedet, die das Leben der Elfen für immer verändern werden, aber niemand hat damit gerechnet, dass der Korallenfürst, der Anführer der Piraten, davon Wind bekommt: und er wird sich diesen Veränderungen nicht kampflos fügen ... Meine Meinung Also ich hab ja schon gelesen, dass die Trilogie immer mehr nachlassen soll und ich muss auch sagen, dass mir Band 1 am besten gefallen hat. Trotzdem finde ich auch die anderen beiden Teile lesenswert, obwohl der Stil etwas ins jugendliche "abrutscht" und dieser ganz besondere Flair des ersten nicht mehr erreicht. Die Handlung von "Elfenmeer" verlagert sich auch wieder auf einen Zeitpunkt einige Jahrhunderte nach dem vorherigen Band. Da die Elfen jahrtausende Jahre Leben, ist für sie diese Zeit wie ein Wimpernschlag. Ich finde, dass man dadurch sehr schön gezeigt bekommt, dass trotz Kriegen und dem immerwährenden Veränderungen in einer Gesellschaft das Leben weitergeht und die Probleme dennoch die gleichen bleiben. Besonders schön auch, dass man in jedem Band neue Protagonisten kennenlernt, aber auch altbekannte noch eine Rolle spielen, die man wieder besser kennenlernt. Sabrina Qunaj bleibt sich ihrem Stil treu und schreibt jedes Kapitel aus der auktorialen Perspektive verschiedener Charaktere und schafft es dabei, jede Persönlichkeit ganz individuell und sehr eindrücklich näherzubringen. Die Figuren sind ein ganz großer Pluspunkt in dieser Trilogie, denn ihr Schicksal ist geprägt von Einsamkeit, der Sehnsucht nach Liebe und Frieden und dem Konflikt mit der Außenwelt, aber auch dem Kampf mit den eigenen Gefühlen. Deshalb bin ich trotz etwas mäßiger Handlung überzeugt von ihrer Erzählung, weil mich diese bewegenden Momente so mitgerissen haben. Keiner von ihnen ist "makellos" oder "typisch", manchmal auch unbequem, aber jeder hat seinen Grund für das, was er tut. An manchen Stellen wird es auch ein bisschen romantisch - was mir ja eigentlich nicht so liegt, aber ich war hier wohl einfach in der richtigen Stimmung ;) Es geht um die ewige Hoffnung auf Frieden auf allen Ebenen, die Illusion von Glück, dem inneren Konflikt mit der Anforderungen und welche Opfer man bringen darf, um die Machtkämpfe für immer aus der Welt zu schaffen. Immer wieder gibt es kleine, fast schon philosophische Anspielungen auf das Leben und wie sehr man sich selbst innerlich in Konflikte bringt, die unnötig sind und uns das Leben schwer machen. Wie sehr Liebe und Hass uns beeinflussen können - sei es gegenüber den Menschen oder einer Idee. Manche Handlungsstränge wirken allerdings auch etwas an den Haaren herbeigezogen und manche Wiederholungen sind überflüssig. Vor allem ab der Hälfte nimmt die Spannung aber zu - denn ich weiß, dass die Autorin nichts so enden lässt, wie man vermutet. Den Klappentext würde ich hier meiden, da er meiner Meinung nach viel zu viel spoilert - deshalb hab ich euch auch oben meine eigene Inhaltsangabe geschrieben ;) Fazit Ein tolles Finale, auch wenn mir einige Dinge nicht so gut gefallen haben, hat die Autorin wieder ein sehr gutes Gespür für essentielle Themen bewiesen und die Charaktere sind auch hier der Dreh- und Angelpunkt, die viel Gefühl beweisen und den inneren Konflikt zeigen, der uns von so oft von außen aufgezwungen wird. © Aleshanee Weltenwanderer Elvion 1 - Elfenmagie 2 - Elfenkrieg 2.5 - Der Korallenfürst 3 - Elfenmeer

    Mehr
  • Magisches Ende

    Elfenmeer
    JasminD

    JasminD

    29. April 2015 um 10:40

    Die Elfen Königin Liadan wird vom Korallenfürst entführt um sie daran zu hindern alle Schattenkristalle zu vernichten den Sie plant alle Schattenkristalle zu zerstören und damit Kriege der elfen zu vermeide. Die junge Elfe Marinel begleitet ihren größten Feind Valuar, einen Fürstensoh n,auf der suche nach der Königin, in der Hoffnung das aus ihr, dem Stallmädchen, endlich ein Ritter wird. 

  • Das darf nicht das Ende sein...

    Elfenmeer
    Mary_Eve

    Mary_Eve

    06. March 2015 um 17:00

    Ich habe die ersten beiden Teile verschlungen und liebe sie. Sie gehören zu meinen Lieblingsbüchern. Nur leider hat mir dieser Teil nicht mehr so in seinen Bann gezogen. Das Buch hatte auch deutlich weniger Seiten. Zudem sind Fragen offen geblieben. Was wurde aus der Königin und dem Piraten?  Und was macht Eamon? Man weiß er ist in der Menschenwelt, aber es ist trotzdem schade, dass man so gar nichts von ihm mitbekommt. Deswegen hoffe ich inständig, dass es doch noch einen vierten Teil geben wird. Denn das kann bzw darf nicht der Abschluss dieser sagenhaften Elfenreihe sein!

    Mehr
  • Eine störrische Königin, magiebesessene Piraten und das Schicksal eines ganzen Reiches!

    Elfenmeer
    Jajena

    Jajena

    Diesmal führt uns Sabrina Qunaj hinaus auf Elvions weites Meer zu den Piraten. Also heißt es Anker lichten und volle Fahrt voraus! Cover: Auch wenn mir dieses Cover wieder gut gefällt finde ich den Wasserfall darauf nicht ganz passend. Das große weite Meer, wie beim letzten Band, hätte an dieser Stelle wohl besser gepasst. Auf dem Cover ist eine Frau, welche ein rotes Kleid trägt, zu sehen. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um Liadan, die in diesem Teil eine der entscheidendsten Hauptrollen übernimmt. Vor ihr fliegen Vögel, die, bei genauerer Betrachtung für mich, wie Seemöwen aussehen. Also kann wohl auch das Meer nicht weit entfernt sein. Der Wasserfall symbolisiert möglicherweise Elvions Zukunft: mächtig und rauschend, aber doch stetig abwärts fließend, wenn sich nicht etwas ändert … Inhalt: Während einer Zeremonie in der Königin Liadan beschließen soll, welche Silberritter sich als würdig erweisen in Zukunft eingesetzt zu werden, wird sie von Piraten entführt. Der Korallenfürst, Anführer der Piraten und Gebieter über die Meere, besitzt wie sein Name schon erahnen lässt mächtige Elfenmagie. Aber auch der Feuerprinz und die anderen magiebesessenen Piraten sind nicht zu unterschätzen. Liadans treu ergebene Ritter fassen also einen Entschluss. Sie müssen die Königin um jeden Preis retten! Aber weshalb wurde Liadan überhaupt entführt? Die Piraten haben einen edlen Grund: Sie wollen die Menschen schützen und Retten, welche der Fürst von Riniel zum Abbau von Schattenkristallen zwingt. Königin Liadan trägt eine Mitschuld daran indem sie ihn gewähren lässt. Sie braucht die Schattenkristalle schließlich um der Magie in ihrem Reich ein Ende zu setzen, damit endlich vollkommener und wahrhaftiger Friede herrscht. Piraten als auch Königin haben also edle Motive, doch wer gewinnt am Ende diesen Machtkampf? Charaktere (Die Wichtigsten): Liadan – Wieder habe ich mich darüber gefreut einen der vorherigen Nebencharaktere näher vorgestellt zu bekommen. So war ich begeistert von der Sturheit der Königin, da ich ihre Motive des Handelns verstehen und nachvollziehen konnte. Ein bisschen mehr Herz hätte ihr zwar auch nicht geschadet, aber das hätte dann wiederum ihre Dickköpfigkeit beeinflusst und ihre nach außen hin aufgebaute „Fassade“ zum bröckeln gebracht. Gerade deswegen ist Liadan eine Frau die zu ihrem Wort steht und eine interessante Elfe. Hier erkannte ich noch mehr als zuvor die charakterliche Parallele zu Nevlin. Der Korallenfürst (Koralle) – Mein Lieblingscharakter in diesem Band. Meistens nicht gerade gesprächig, hatte aber einen Hauch von Anmut in seinem Wesen. Egal was geschah Koralle schien immer einen klaren Kopf zu behalten. Außerdem hatte er ein offenes Herz für alle, egal ob Elf oder Mensch. Allerdings hatte seine Art auch etwas energisches, das nicht dazu bereit war ein „Nein“ zu akzeptieren. Valuar – Ein wohl eher schwierig einzuordnender Charakter. Schwierig weil man sich nie sicher sein kann ob man ihn jetzt besser lieben oder hassen sollte. Er ist Verwandt mit dem berühmten weißen Ritter, Nevlin von Valdoreen, und doch charakterlich komplett anders. Herzlich und einfühlsam, kann aber auch furchtbar eifersüchtig sein. Das gute Aussehen hat er von Nevlin, sieht es aber eher als Fluch statt Segen an, da er nicht mit diesem Verglichen werden möchte. Marinel – Ein Mädchen das sich nichts sehnlicher wünscht als Ritter zu werden und Nevlin als Vorbild dafür nimmt. Mutig und tapfer das ist es was sie gerne wäre und wehe dem der sich ihr da in den Weg stellt. Sie weiß das Kämpfen mehr zu würdigen als alles andere, es ist für sie nicht nur ein Traum, sondern ihr Leben. Pro: Wieder eine komplett neue Geschichte, die auch jene lesen können, welchen die beiden anderen Bände vollkommen unbekannt sind. Dennoch greift die Geschichte von den letzten beiden Bänden hin und wieder (so wie bei der Erwähnung Nevlins) einzelne Handlungsstränge auf, was mir gut gefällt. Auch Prolog und Epilog sind wieder toll umgesetzt worden. Und unsere altbekannte Karte von Elvion ist auch wieder, zur Orientierung, mit von der Partie. Contra: Da gibt es nichts für mich. Fazit: Elfenmeer wird alle Elfen- aber vor allem Piratenfans begeistern. Die Geschichte verläuft einfühlsam, aber keineswegs langweilig, wie immer und die Charaktere machen interessante Wandlungen durch. Von mir gibt es dafür wie schon beim letzten Teil volle 5*.

    Mehr
    • 3
  • Leserunde zu "Elfenmeer" von Sabrina Qunaj

    Elfenmeer
    Sabrina_Qunaj

    Sabrina_Qunaj

    Das Warten hat ein Ende, liebe LeserInnen, und ich darf endlich die Leserunde für den dritten Band der Elvion-Reihe „Elfenmeer“ starten. Der Roman ist, so wie die ersten beiden, in sich geschlossen, aber trotzdem eine Fortsetzung. Es ist also nicht zwingend notwendig, die Vorgänger zu kennen, empfehlen würde ich es aber schon, da es so sicherlich mehr Spaß macht. Darum geht es in „Elfenmeer“: Das Land Elvion nach dem Elfenkrieg: Während der Zeremonie zur Einsetzung der neuen Silberritter wird die Elfenkönigin Liadan von Piraten entführt, die sie zur Befreiung versklavter Menschen und zum Abbruch des geheimen Kristallabbaus zwingen wollen. Denn mit den Schattenkristallen plant die Königin, die Magie aller Elfen zu vernichten. Um die Königin zu befreien, begleitet die junge Elfe Marinel ihren größten Feind, in der Hoffnung, endlich ein Ritter zu werden. Hier könnt ihr die Vorgeschichte zum Roman gratis herunterladen: Elfenmeer - Der Korallenfürst Die Leserunde startet am 12. März. Der Aufbau-Verlag stellt 25 Freiexemplare zur Verfügung, die unter denen verlost werden, die sich bis einschließlich 05. März bewerben, verlost wird am 06. März.Wenn Ihr mehr über mich und meine Bücher erfahren wollt, schaut doch auf meiner Facebook-Seite oder auf meiner Homepage vorbei. Ich freue mich sehr auf ein Wiedersehen (Wiederlesen) mit Euch und würde mich auch über neue Gesichter freuen. Eure Sabrina

    Mehr
    • 492
  • Ein Buch, das mit begeistert hat :)

    Elfenmeer
    Twilight1996

    Twilight1996

    18. June 2014 um 11:52

    Durch eine Leserunde hier auf Lovelybooks hatte ich die Möglichkeit, dieses Buch lesen zu dürfen und zusammen mit anderen Usern und der Autorin Sabrina Qunaj gemeinsam diskutieren zu dürfen. An dieser Stelle möchte ich mich kurz dafür bedanken und sagen, dass es mir echt Spaß gemacht hat :) Schon von Anfang an kam ich gut in die Geschichte rein - obwohl es auch schon länger her ist, dass ich den Vorgänger gelesen habe. Von Beginn an war mein Lieblingscharakter Marinel und ich fieberte die ganze Zeit über mit ihr mit. An ihr gefiel mir ihre tapfere Art, für die ich sie total bewundere, da sie das genaue Gegenteil von mir ist. Unsympathisch fand ich hingegen Liadan - ihre Art ist einfach total nervig. Zum Schreibstil kann ich sagen, dass es angenehm und flüssig zu lesen ist. Er gefiel mir gut (was aber auch schon in den Vorgängebänden der Fall war). Im gesamten Buchverlauf gibt es einige Wendungen und Überraschungen, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hatte. Dadurch ging die Spannung nie verloren und ich nahm das Buch gerne zum Schmöckern in die Hand.  Den Schluss des Buches fand ich gut gelungen aber auch sehr traurig. Er hat mich beinahe zu Tränen gerührt und mitgenommen. Dies ist ein Beleg dafür, dass mich der Roman fesseln konnte und darauf kommt es meiner Meinung nach bei einem guten Buch drauf an.  Aus diesem Grund vergebe ich 5 von 5 Sternen an "Elfenmeer" und kann es jedem, der die Vorgänger schon kennt, ans Herz legen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Elfenmeer" von Sabrina Qunaj

    Elfenmeer
    mithrandir

    mithrandir

    Weiter geht es am vierten Tag meiner Verlosung mit folgenden Büchern:

    - "Elfenmeer" von Sabrina Qunaj
    - "Zwei sind eine zu viel" von M. L. Busch
    - "Gefährliche Lügen - Zu schön zum Sterben" von Hanna Dietz

    Teilnehmen könnt ihr hier: http://books-are-fantastic.blogspot.de/2014/06/bloggeburtstag-verlosung-tag-4.html

    • 2
  • Noch nicht der Abschluss der Elvion-Reihe

    Elfenmeer
    Spatzi79

    Spatzi79

    20. May 2014 um 15:22

    Nach den ersten beiden Bänden „Elfenmagie“ und „Elfenkrieg“ liegt hier nun der dritte Teil der Elvion-Reihe vor. Diesmal ist die Hauptfigur Marinel, eine junge Elfin, die bereits im ersten Band einen kurzen Auftritt als Randfigur hatte. Hier nun spielt sie die Hauptrolle. Aus ihrer Bewunderung für Nevliin, den weißen Ritter der Königin, heraus, hat Marinel lange Zeit hartnäckig ihr Ziel verfolgt, selbst ein Ritter zu werden. Da sie nicht zum Adel gehört und als Stallmädchen arbeitet, ist es eher ungewöhnlich, dass sie die lange, harte und schwierige Ausbildung durchsteht, aber ihr eiserner Wille hat sie nun bis kurz vor ihr Ziel gebracht. Gemeinsam mit Valuar, einem weiteren Ritteranwärter, ist sie zur letzten Prüfung zugelassen. Die beiden müssen ein Gebirge überqueren. Doch dabei geschieht etwas Schreckliches und es sieht so aus, als müsste Marinel all ihre Hoffnungen aufgeben, jemals ein Ritter zu werden. Doch dann wird die Königin Liadan von dem Piratenkönig Koralle entführt und ausgerechnet der noch eher unerfahrene Valuar wird mit der Mission ihrer Befreiung beauftragt. Marinel sorgt dafür, dass sie bei dieser Mission mit dabei ist und sich vielleicht doch noch bewähren kann. Das Verhältnis zwischen ihr und Valuar ist seit der misslungenen Ritterprüfung äußerst angespannt, das scheinen keine gute Voraussetzungen zu sein. Währenddessen ist die Königin in der Hand der Piraten. Diese haben von Liadans Plan erfahren, die Welt der Elfen grundlegend zu verändern und wollen sie davon abbringen. Doch Liadan ist überzeugt davon, dass ihr Weg der richtige ist, auch wenn sie ihn im Geheimen und nur mit Unterstützung einiger weniger Vertrauter, ohne Berücksichtigung der anderen Elfen, durchsetzen will. Hat sie sich da möglicherweise in etwas verrannt und wird sie einsehen, dass ihr Weg vielleicht nicht der Richtige ist? Der Verlag kündigt dieses Buch großmundig als Abschluss der Elfen-Trilogie an, aber eigentlich ist das nicht richtig, denn das Buch endet sehr offen und die Autorin hätte auch noch Ideen für einen weiteren Teil, der Verlag hat aber die Fantasy-Sparte eingestampft, so dass es vorerst keine Fortsetzung geben wird. Dies ist besonders schade für die Leser, denn am Ende hängt hier alles etwas in der Luft, viele Fragen bleiben unbeantwortet und weitere Entwicklungen ungeklärt. Wenn man die Geschichte jedoch nicht als Abschlussband betrachtet, sondern als Teil einer Reihe, gefällt sie mir gut. Wie immer bei Sabrina Qunaj, sind ihre Figuren nicht einfach schwarz oder weiß, gut oder böse. Sie handeln impulsiv, machen Fehler und treffen manchmal Entscheidungen, die nicht einfach nachzuvollziehen sind. Dennoch macht für mich gerade dies alles den Reiz der Bücher aus, man kann die Figuren oft nicht einfach so beurteilen, sondern muss sich in sie hineinfühlen, was bei der einen oder anderen Person sicher schwerer fällt oder manchem Leser gar unmöglich scheint. Ich hoffe sehr, dass die Autorin irgendwann eine Möglichkeit bekommt, uns Lesern auch den wirklich letzten Teil der Elvion-Reihe zu schreiben und uns noch einmal in diese spannende Welt zurückkehren lässt!

    Mehr
  • ELFENMEER!

    Elfenmeer
    jasmin1990

    jasmin1990

    06. May 2014 um 14:55

    Ich hatte leider nicht das Vergnügen band 1 und band 2 zu lesen, ich war sehr gespannt ob ich dennoch verstehen würde um was es überhaupt geht. Ich habe super in die geschichte hineingefunden, der schreibstil der Autorin ist wunderbar, konnte das buch kaum aus der hand legen.
    Eine absolute leseempfehlung

  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Elfenmeer

    Elfenmeer
    janaka

    janaka

    27. April 2014 um 09:14

    Königin Liadan will mit Hilfe der Schattenkristalle die Magie aus Evion verbannen. Die Piraten um den Korallenfürsten sehen dies mit großer Sorge und entführen die Königin. Der Korallenfürst Koralle will ihr zeigen, unter welchen unwürdigen Umständen die Menschen unter dem Abbau der Schattenkristalle leiden. Aber Liadan denkt nur an die Elfen und an die vergangenen Kriegen und das es ohne Magie zu keinem Krieg mehr kommen würde. Sie kann Koralle verstehen, sieht aber wie sehr auch die Magie die Elfen verändert. Der Feuerprinz Avree ist kurz davor sich komplett in der Magie zu verlieren, nur seine Freundin Nayla kann ihn vor dem Wahnsinn retten. Als Liadan diese Auswirkung sieht, wird sie in ihrem Vorhaben bestärkt. Der neu ernannte Silberritter Valuar macht sich seinen Leuten und Marinel auf den Weg nach Riniel um die Königin zu retten. Zwischen Valuar und Marinel herrscht nach einem unglücklichen Vorfall bei der Prüfung zum Silberritter so eine Art Hassliebe. Die Geschichte wird in verschiedenen Perspektiven erzählt, so ist der Leser immer nah am Geschehen und kann sich in die jeweilige Person gut hineinversetzen. Die Autorin schafft es, mich mit ihren Worten zu fesseln und mich an wunderbare Orte zu bringen. Mein Kopfkino ist sofort losgegangen und ich bin mit in den Schneebergen gewandert, habe in der Menge bei der Zeremonie gestanden und war im Kristallpalast unter Wasser. Der Schreibstil ist einfach nur wunderschön und fesselnd. Die Spannung wird gleich zu Anfang aufgebaut und sie wird die ganze Zeit über auf hohem Niveau gehalten. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Gefreut habe ich mich, dass ich alte Bekannte wieder getroffen habe: Ardemir und Vinae. Aber ich liebe auch die neuen Charaktere Marinel und Valuar. Marinel hat eine echte Kämpfernatur und lässt sich nicht unterkriegen. Sogar mit nur drei Fingern und einem kaputten Knie will sie die Königin retten. Valuar hat seinen Platz im Leben noch nicht gefunden. Er ist zwar ein Silberritter, hat das Kommando über zig Ritter und will auch die Königin retten, aber so richtig mir dem Herzen ist er nicht dabei. Auch der Korallenfürst hat mich in den Bann gezogen, er zwar ein Pirat, aber er rettet die Menschen vor dem Fürsten Averon von Riniel und einem unwürdigen Leben. Einziges Manko an diesem Buch ist das Ende, es kam mir einfach zu schnell. Es blieben zuviel Fragen offen, aber das lässt auf eine Fortsetzung hoffen. Dieses Buch bekommt von mir eine klare Leseempfehlung!!!

    Mehr
  • Ein spannender finaler Teil

    Elfenmeer
    Kerstin_Lohde

    Kerstin_Lohde

    18. April 2014 um 12:23

    Das Cover ist gut gestaltet und passt zum Buch. Was ich auch gut finde ist das man den letzten Teil auch ohne Vorwissen der beiden andren Bände lesen kann. Ich habe mich zwar am Anfang etwas schwer getan bei den Namen, aber so nach und nach wurde die Geschichte für mich immer spannender so das ich das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen mochte.

  • weitere