Sadhu Arunachala Ramana Maharshi: Erinnerungen eines Sadhus

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ramana Maharshi: Erinnerungen eines Sadhus“ von Sadhu Arunachala

Der Engländer Alan Chadwick (Sadhu Arunachala) lebte fünfzehn Jahre lang bei dem großen indischen Weisen Ramana Maharshi. Die Beziehung zu seinem spirituellen Meister war von einer besonders innigen Vertrautheit. Erst als er von Freunden inständig darum gebeten wurde, seine Erinnerungen niederzuschreiben, entstand dieses einzigartige Buch. Es wurde 1961, ein Jahr vor seinem Tod, veröffentlicht. Neben vielen Episoden aus dem Leben Sri Ramanas und des Ashrams jener Tage enthält es auch Chadwicks Reflexionen über die Lehre des Maharshi.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen