Saeko Kamon

 3.8 Sterne bei 16 Bewertungen
Autor von Das Raubtier in dir, Tiger Kiss und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Give me this man!
 (2)
Neu erschienen am 04.10.2018 als Taschenbuch bei Egmont Manga.

Alle Bücher von Saeko Kamon

Saeko KamonTiger Kiss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tiger Kiss
Tiger Kiss
 (7)
Erschienen am 03.04.2014
Saeko KamonDas Raubtier in dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Raubtier in dir
Das Raubtier in dir
 (7)
Erschienen am 02.03.2017
Saeko KamonGive me this man!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Give me this man!
Give me this man!
 (2)
Erschienen am 04.10.2018

Neue Rezensionen zu Saeko Kamon

Neu
Lesefantasies avatar

Rezension zu "Give me this man!" von Saeko Kamon

Ein schöner Boys Love Manga
Lesefantasievor 23 Tagen

Handlung:
Shishinai  arbeitet in einer Partnervermittlung, sein Job ist es für seine Kunden einen Ehepartner zu finden.
Es ist nur ein Geschäft und er glaubt nicht an die große schicksalhafte Liebe.
Doch ein neuer Kunde bringt ihn ins Wanken und schon bald verschwimmt die Grenze zwischen Arbeit und Liebe.

Meinung:

Shishinai ist jemand, der Liebe als Geschäft sieht. Seine Aufgabe ist es einen Partner bzw. Ehefrau/mann für seine Kunden zu finden.
Doch dann bekommt er einen besonders schwierigen Kunden. Wataru ist nicht nur schüchtern, er fällt sogar bei Nervosität in Ohnmacht.
Wataru ist sehr zurückhaltend und Maler. Er lebt für seine Kunst und lebt daher sehr zurückgezogen. Fremde Umgebungen und Menschen machen ihm Angst und doch
glaubt er an die schicksalhafte Liebe, dass Gott einen Menschen für jeden auserkoren hat, die zusammen gehören. Und genau auf der Suche ist Wataru, nach dem einen Menschen für ihn.
Doch das ist gar nicht so einfach und das lernt Shishinai sehr bald kennen.
Um Watarzu zu helfen, besucht er ihn zu Hause un hilft ihm Stück für Stück seine Angst zu nehmen, doch plötzlich ändert sich alles für Shishinai mit einem Kuss.

Mein erster Gedanke als ich den Manga beendet hatte, mein Gott war der Band süß.
Ich fand ihn sehr einfühlsam und leicht. Von Boys Love habe ich bisher alles mögliche gelesen. Von romantisches Liebesgeplänkel bis harten Stoff, war alles dabei.
Doch dieser hat eine Seite in mir zum Klingen gebracht. Es war total anders, ich kann nicht genau beschreiben was es war, aber es war einfach schön.

Shishinai ist am Anfang strikt auf seinen Beruf konzentriert, das ändert sich aber als er Wataru trifft und diese Gegensätze als Charakter passten perfekt. Wataru ist eher schüchtern, bringt aber Shishinai zum Nachdenken.
Und ganz plötzlich knistert es und Shishinai weiß nicht, wie er darauf reagieren soll. Die Entwicklung des Charakters beim Lesen habe ich gut verfolgen können, so war es zum Schluss das komplette Gegenteil als am Anfang, das hat mir sehr gut gefallen. Und auch die Veränderung von Wataru war besonders schön zu verfolgen.

Hier muss ich auch sagen, dass die Zeichnungen besonders schön sind, sehr detailreich und weich.
Auch was mir sehr gut gefiel ist, dass viel Wert auf die Story gelegt wurde und der Sex erst zum Ende der Geschichte passiert. So konnte ich mich komplett in die Geschichte fallen lassen und war mehr als nur begeistert.
Außerdem wird sich nur auf Shishinai und Wataru beschränkt, es gibt keine weiteren Kurzgeschichten, was ich sehr positiv fand. Ich mag es, wenn ein Manga sich nur auf eine Story beschränkt und der Mangaka dies Ausbaut.
Ein Band wo mehrere Kurzgeschichten erzählt wird, finde ich meist sehr schade, dass es kein Raum für Entwicklung der Charaktere gibt. Doch hier war alles dabei, was mein Herz begehrte.

Mein Fazit:
Eine wunderschöner Boys Love Manga, mit einer ebenso schönen Geschichte. Die Entwicklung der Charaktere fand ich super nachzuverfolgen und auch die Idee an sich finde ich sehr gut umgesetzt.

Ich möchte mehr solcher Liebes-Boys-Love-Manga lesen <3

Kommentieren0
1
Teilen
Maya-chans avatar

Rezension zu "Tiger Kiss" von Saeko Kamon

Nette Story mit Anlaufschwierigkeiten
Maya-chanvor 4 Jahren

Die Hauptstory:
Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten!

Um seine Miete bezahlen zu können willigt Kuniba ein, Kurusu, dem Cousin eines Freundes, Nachhilfe zu geben. Doch der ist davon wenig begeistert, denn er hasst Männer wie die Pest. Das erschwert Kuniba die Aufgabe natürlich erheblich, denn nur wenn Kurusu seine Prüfung besteht, bekommt er auch das Geld für die Nachhilfestunden.

Nach und nach nähern sich die beiden etwas an und Kurusu duldet Kuniba in seiner Nähe. Doch schon bald will er mehr von ihm als bloße Freundschaft. Als Kurusu sieht wie Kuniba mit seinem Cousin spricht, glaubt er, dass zwischen den beiden etwas läuft und schwänzt aus Eifersucht die Prüfung. Dadurch kann Kuniba seine Miete nicht mehr zahlen und wird aus seiner Wohnung geworfen.

Notgdrungen muss er bei Kurusu einziehen. Das heizt die Gerüchteküche an der Uni allerdings erst so richtig an. Ob die beiden trotz aller Konflikte zueinanderfinden und welche Schwierigkeiten sie überwinden müssen, lest ihr aber am besten selbst :)


Der Manga enthält noch eine weitere Kurzgeschichte:
Achtung: Dieser Abschnitt der Bewertung kann Spoiler enthalten!

Der Modestudent Ryo soll für eine Modenschau ein Hochzeitskleid entwerfen. Da er aber noch nie bei einer Hochzeit dabei war, fällt ihm diese Aufgabe sehr schwer. Sein Mitstudent Mitsuki versucht ihm zu erklären, wie eine Hochzeit abläuft und probiert zu guter Letzt sogar den Rohentwurf des Kleides an. Diesem Anblick kann Ryo natürlich nicht widerstehen ;)

 

Der Zeichenstil:

Der Zeichenstil gefällt mir gut. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und wirken männlich. Besonders Kurusu ist gut gelungen, da sich seine halb-europäische Abstammung in den Gesichtszügen und in seiner Statur widerspiegelt, ohne dabei jedoch zu sehr herauszustechen.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte an sich gefiel mir ganz gut. Was mich leider etwas gestört hat, war, dass Kurusu sehr aufdringlich rüber kommt und sich die Beziehung der beiden nicht wirklich schön entwickeln kann. Kurusu gib sich die meiste Zeit wie ein unerzogenes kleines Kind, während sich Kuniba fast zu so etwas wie seinem Erzieher entwickelt, der ihm unbedingt bestimmte gesellschaftliche Normen aufs Auge drücken will, die aber einfach nicht zu Kurusus Charakter passen. Auf Dauer wird das beim Lesen ein wenig anstrengend und man fragt sich die ganze Zeit, wann die beiden endlich mal richtig zusammen finden. Momente zum mitfühlen gibt es, aber sie sind leider spärlich gesäht. Dafür sind die expliziten Szenen gut gelungen :)

Die zweite Kurzgeschichte ist ganz süß und ein nettes Gimmick als Ausklang des Buches. Mehr aber auch nicht, da sie wirklich sehr kurz ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Worüber schreibt Saeko Kamon?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks