Safiya Hussaini , Raffaele Masto Ich, Safiya

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich, Safiya“ von Safiya Hussaini

Tod durch Steinigung! So lautete das grausame Scharia-Urteil gegen die Nigerianerin Safiya Hussaini, weil sie ein uneheliches Kind zur Welt brachte. Denn auf Ehebruch und Sex ohne Trauschein steht in ihrem Heimatland die Todesstrafe – für Frauen. Doch eine beispiellose internationale Protestkampagne und das Engagement ihres Anwalts retteten Safiya vor der Vollstreckung des Urteils. Seitdem ist sie zu einem Symbol der Hoffnung geworden. In diesem Buch erzählt sie die ergreifende Geschichte ihres Lebens.

Stöbern in Biografie

Die amerikanische Prinzessin

Ein wunderbares Buch. Hervoragend recherchiert und flott geschrieben.

Lilofee

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

Im Iran dürfen Frauen nicht Motorrad fahren ...

Ein Reisebericht über eine wagemutige Engländerin, die alleine mit dem Motorrad durch den Iran fährt, und allerlei Abenteuer erlebt.

Buchstabenliebhaberin

Max

Das Leben von Max Ernst als Roman erzählt. Aber auch ein Buch über die starken Frauen in seinem Leben. Große Empfehlung!

TanyBee

Im Himmel wurde ich heil

Ein sehr bewegendes Nahtod- Erlebnis und von Himmelskugeln in denen man besonders intensiv Gottes Nähe und den Himmel auf Erden erleben kann

knusperfuchs

Harte Tage, gute Jahre

Eine Biographie einer Sennerin in Romanform. Ein Rückblick in alte Zeiten - bewegend, beeindruckend und mit so viel Weisheit.

Ambermoon

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ich, Safiya" von Safiya Hussaini

    Ich, Safiya

    buchfeemelanie

    11. April 2012 um 10:10

    Safiya wird mit 13 gezwungen, einen 50 Jährigen Mann zu heiraten. Sie bekommt mit ihm 5 Kinder, wovon 2 sterben. Verstoßen von ihrem Ehemann wird die Scheidung eingereicht, Später heiratet sie noch 2 mal. Als sie sich richtig verliebt, und mit diesem Mann auch intim wird, wird sie von ihrem Bruder wegen Ehebruch angezeigt - und zu Tode verurteilt. Aufgrund internationaler Proteste wird dieses Urteil (Gott sei Dank) wieder aufgehoben. In diesem Buch kommt Safiya zu Wort. Hier wird die untergeordnete Rolle der Frau gut ausgedrückt. Ein Buch zum mitfühlen und sich Gedanken machen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ich, Safiya" von Safiya Hussaini

    Ich, Safiya

    helene

    03. October 2010 um 16:20

    Für die Liebe zur Steinigung verurteilt...
    Die bemerkenswerte traurige unvorstellbare Lebensgeschichte von Safiya...es ist ein wahnsinn was der Mensch alles durchleben und überleben kann...Sie hat es geschafft, durch ihren unermüdlichen Glauben, der Hölle zu entkommen...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks