Saint Germain , Petronella Tiller Atlantis

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Atlantis“ von Saint Germain

Die Faszination, die Atlantis seit urdenklichen Zeiten auf die Menschheit ausübt, ist bis heute ungebrochen. Obwohl wissenschaftlich noch immer nicht bewiesen, weiß doch tief im Innern jeder, dass es diesen Kontinent gegeben hat und dass er das Schönste war, was jemals auf dieser Erde existiert hat. Türkisfarbenes, kristallklares Wasser, weiße Marmorpaläste und Gold, das in der Sonne glänzt - das sind die Bilder, die vor dem inneren Auge aufsteigen - und dann diese Trauer, dass dieser schöne Traum unwiederbringlich verloren scheint, der doch so lebendig im kollektiven Gedächtnis der Menschheit weiterlebt! Mit diesem Buch stillt Meister St. Germain unsere Sehnsucht und das Verlangen, wissen zu wollen, was damals wirklich geschah. In den Annalen der Weltgeschichte, der sogen. Akasha-Chronik, ist alles aufgezeichnet, was je geschah, und so erfahren wir auf diesen Seiten, wie Atlantis entstand, zu welchem Zweck es gescha?en wurde, wer die 'tragenden Säulen' jener Gesellschaft waren, wie das Licht und die Dunkelheit um die Vorherrschaft miteinander stritten, wie scheinbar die Dunkelheit siegte und - was wir alle damit zu tun haben. Nach Jahrtausenden einer Entwicklung sind wir in unseren intellektuellen Errungenschaften wieder so weit wie damals in Atlantis. Und deshalb können wir auch wieder in dieselben Fallen tappen wie damals - als Beispiel erwähnt sei nur die aktuelle Genmanipulation. Auf dem Weg zur Selbstermächtigung, den wir gerade beschreiten, begegnet uns wieder die Macht, die wir schon einmal in Atlantis hatten, und der Missbrauch, den wir damals damit getrieben haben, der dieses herrliche Land unter den Fluten des Atlantik begrub. Wir alle tragen ein Problem der Macht - oder der Ohnmacht - aus atlantischen Zeiten mit uns. Bei unserem erneuten Versuch, die uns von Gott gegebene Macht wieder anzunehmen, ist es dringend notwendig, dieses Problem zu lösen. Deshalb unsere Faszination von Atlantis - und deshalb dieses Buch!

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen