Chris, der größte Retter aller Zeiten

von Salah Naoura 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Chris, der größte Retter aller Zeiten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

CorinnaWiejas avatar

Ein sehr berührendes Buch, das zugleich witzig erzählt ist.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Chris, der größte Retter aller Zeiten"

Chris rettet ausnahmslos alles und jeden, egal, ob Vögel, Spinnen oder Omas, die die Straße überqueren. Ein Superretter eben. Nur bei Titus, dem Neuen in der Klasse, scheint er zu scheitern. Als Chris herausfindet, dass Titus wirklich in Not ist, stürzt er sich zusammen mit Emma in ein unglaubliches Abenteuer. Bevor Chris jedoch zum wahren Helden werden kann, muss er auch sich selbst ein bisschen retten, denn in seiner Familie gibt es ein dunkles Geheimnis.

Eine tiefgehende Geschichte, herrlich ironisch erzählt vom Lesekünstler des Jahres 2016

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783407747945
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:188 Seiten
Verlag:Julius Beltz GmbH & Co. KG
Erscheinungsdatum:05.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    CorinnaWiejas avatar
    CorinnaWiejavor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein sehr berührendes Buch, das zugleich witzig erzählt ist.
    Berührund und humorvoll zugleich

    Chris rettet wirklich jeden und bringt sich dabei manchmal selbst in Gefahr. Das scheint er jedoch gar nicht zu merken. Nur bei Titus, dem Vampir, der neu in die Klasse kommt, beißt er auf Granit. Titus will sich einfach nicht helfen lassen, obwohl er, nach Chris' Meinung dringend Hilfe nötig hätte. Doch auch Chris muss sich helfen lassen, denn in seiner Familie gibt es ein dunkles Geheimnis.

    Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, hatte ich eine witzige, leichte Geschichte erwartet. Witzig und leicht ist die Geschichte auch, doch zugleich auch viel tiefgründiger als es auf den ersten Blick scheint. Und so ist auch die Erzählung: Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick wirkt.
    Nach und nach erfährt man fast beiläufig, warum Chris immer allen helfen will, die Oma immer so barsch zum Opa ist, die Mama ganz oft Kopfschmerzen hat und sich dabei ins "Zimmer" zurückzieht und warum der "Vampir" offenbar Kleidung und kleine Kinder klaut. Und natürlich auch, worin das dunkle Geheimnis der Familie besteht.

    Die Geschichte ist trotz der ernsten angesprochenen Themen humorvoll erzählt. Chris und Titus, aber auch die Nebencharaktere, sind sehr einfühlsam geschildert und das Lesen wirkt noch lange nach. Es ist eine wunderbare Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, über die schönen, aber auch die traurigen Seiten in der Familie. Und wie es sich für ein Kinderbuch gehört, findet sich am Ende auch eine Lösung, die Hoffnung gibt. 

    Kommentieren0
    33
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks