Sali Hughes

 4.9 Sterne bei 14 Bewertungen

Lebenslauf von Sali Hughes

Sali Hughes ist Visagistin, Journalistin, Kolumnistin beim »Guardian« und Gründerin der preisgekrönten Webseite »salihughesbeauty«. Sie schrieb für zahlreiche Zeitschriften und Zeitungen wie »Grazia«, »The Observer«, »Elle, »Marie Claire«, »Cosmopolitan« und »Glamour«, und hat nun als Beauty-Redakteurin beim »Guardian« ihre eigene wöchentliche Kolumne. Daneben berät sie namhafte Kosmetik- und Modemarken. Sie lebt mit ihren beiden Söhnen in Brighton.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sali Hughes

Cover des Buches Echt schön - Das Beauty-Handbuch (ISBN: 9783442392926)

Echt schön - Das Beauty-Handbuch

 (6)
Erschienen am 09.11.2015
Cover des Buches Die Farben der Queen (ISBN: 9783426214725)

Die Farben der Queen

 (5)
Erschienen am 20.08.2019

Neue Rezensionen zu Sali Hughes

Neu

Rezension zu "Die Farben der Queen" von Sali Hughes

Rezension zu "Die Farben der Queen"
Zsadistavor 9 Monaten

„Die Farben der Queen“ ist ein wunderbarer Bildband durch die Jahre und Farben der Queen. Die Journalistin Sali Hughes hat dieses wunderbare Werk zusammengestellt. 

 

Ich bin durch Zufall über dieses Werk gestolpert musste es aber gleich haben und lesen. Ich gestehe, ich bin ein heimlicher Queen Fan. Ich mag die Queen als Person, auch wenn sie nicht von allen gemocht wird. 

 

Trotzdem weiß ich nicht alles über das Königshaus und auch nicht, was sie politisch machen. Ich bin da etwas wie die Autorin selbst, fasziniert aber nicht fanatisch. 

 

So fand ich es vorzüglich zu erfahren, dass die Farben der Queen oft eine Bedeutung haben. Ihre Broschen Aussagen machen und ihre Tasche Anweisungen geben können. 

 

Die Aufgliederung der Farben in Kapiteln im Buch hat mir gut gefallen. Recht spät ist mir erst aufgefallen, dass sogar jede Seite die entsprechende Farbe zu der Kleidung der Queen hatte. Man merkte, dass der Bildband mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde. 

 

Was soll ich noch groß sagen, ich finde das Werk absolut gelungen. Wer der Queen geneigt ist, sollte auf jeden Fall einmal in das Buch hineinlesen. Es wird jeden in seinen Bann ziehen mit seinen Bildern und entsprechenden Texten dazu. „Die Farben der Queen“ ist auf jeden Fall ein Buch, das ich öfters in der Hand haben werde.

 

Kommentare: 2
2
Teilen

Rezension zu "Die Farben der Queen" von Sali Hughes

Ein staunender Blick in den Kleiderschrank der Queen
Bellis-Perennisvor 10 Monaten

Die Journalistin Sali Hughes hat mit diesem farbenprächtigen Buch ein schönes Kaleidoskop von Queen Elizabeths Garderobe erstellt.

Bevor es jedoch durch den opulenten Kleiderschrank (oder muss man vielmehr Kleiderwohnraum sagen?) geht, erfahren wir einiges über die Queen. Zum Beispiel, warum sie keine Hosen trägt, wie man Hoflieferant wird und sich diese Gunst wieder verscherzt, welche Farben sie gerne und zu welchem Anlass trägt sowie, dass die Absätze ihrer Schuhe nie mehr als 5,7cm beträgt. Wobei, bei den Schuhen wundert mich, dass diese meistens hässlich sind. Gibt es in UK keinen Schuhmacher, der für Elizabeth eleganten Maßschuhe anfertigt? Mir fällt das auf, weil ich eine ziemliche Schuhfetischistin bin. Hätte ich den Bekleidungsetat der Queen, würde ich nur in Maßschuhen herumlaufen. 

Der nach Farben geordnete Bildteil zeigt eine Querschnitt durch die Garderobe der Queen und ist auch gleichzeitig eine Revue durch die letzten Jahrzehnte der Mode. Die Queen als Modeikone zu bezeichnen wäre falsch. Dieses Prädikat haben ihre Schwiegertöchter oder die Gemahlinnen ihrer Enkel inne. Dennoch setzt Elizabeth gezielte Statements mit der Auswahl ihrer Kleidung. Man erinnere sich an das blau-gelbe Ensemble, das sie zur Parlamentseröffnung 2017, ein Jahr nach der Brexit-Abstimmung, getragen hat. Die Blumen auf ihrem Hut erinnern doch recht zufällig an die EU-Sterne. Zufälle gibt es bei der Queen nicht, politische Statements sind ihr untersagt, also drückt sie sich eben mit der Farbe ihre Kleider und Accessoires aus. Gelungen!   

Sehr gut hat mir das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches. gefallen. Nach einem ausführlichen Vorwort können die Kleider der Queen nach Farben geordnet bewundert werden. 

Zu jedem Foto gibt es einen kurzen Kommentar, der Hinweise u.a. auf den abgebildeten Schmuck enthält. Lieblingsschmuckstück der Queen ist die dreireihige Perlenkette. Wer mehr über den Diamantschmuck der Queen lesen möchte, dem empfehle ich „Die Diamanten der Queen“ von Hugh Roberts. 

Neben aktuellen Fotos werden auch welche aus der Kindheit, von Staatsbesuchen, Hochzeiten oder anderen Gelegenheiten präsentiert. Mehrheitlich lächelt oder lacht die Queen auf den Bildern, doch manchmal blickt sie auch nachdenklich.  

Das letzte Kapitel „Gemustert“ lässt mich ein wenig schaudern. Die bunten Stoffe waren zwar damals modern, richtig kleidsam sind sie nicht. Besonders hässlich finde ich das „Harlekin“-Abendkleid von 1999. Harlekin mit Pailletten am Oberteil, quietschgelb mit Streifen am Rock - das ist irgendwie too much.

Einzige Ausnahme ist (meiner Meinung nach) das Ensemble, das die Queen 2012 anlässlich ihres Thronjubiläums auf der Isle of Man getragen hat - dezentes Muster mit einem lachsfarbenen Hut.  

Die Autorin berichtet, dass die Queen Tabellen führt (führen lässt) wann sie welches Outfit getragen hat, und das eine oder andere in etwas abgeänderter Form nochmals trägt. 

Fazit: 

Ein interessantes Buch über die Garderobe von Queen Elizabeth. Gerne gebe ich hier 5 Sterne.

Kommentare: 5
11
Teilen

Rezension zu "Die Farben der Queen" von Sali Hughes

Ein Fest der Farben
sommerlesevor einem Jahr

Der Bildband "Die Farben der Queen" von Sali Hughes erscheint im Knaur Verlag. 

Sali Hughes ist Journalistin, Moderatorin und Sprecherin. Unter anderem war sie für die Grazia, den Observer, die Vogue, die Elle und den Stylist tätig.

Ehe es mit dem nach Farben geordneten Bildteil beginnt, gibt es ein interessantes Vorwort der Autorin zu den Lieferanten bei Hofe, warum die Queen keine Hosen trägt, was sie mit ihrer Kleidung ausdrücken kann und wie sie sich stets dem öffentlichen Protokoll mit Kopfbedeckung, Orden oder Schmuck entsprechend ausstaffiert. Auch Mutmaßungen über den Inhalt ihrer Handtasche und über ihre Angewohnheit, stets Handschuhe zu tragen, erfährt man etwas. Was ich bisher für persönlichen Geschmack und Farbenvorliebe hielt, ist bewusst eingesetzt, denn die Queen muss in Menschenmengen sofort zu erkennen sein. Bei ihrer Körpergröße macht eine Knallfarbe doch einen großen Effekt aus.

 

Wenn man sich die Schnitte und farbenfrohen Outfits der Queen ansieht, merkt man, dass sie ihrem Stil treu bleibt. Sie ist in gewisser Weise eine Fashion-Ikone, die keine Trends setzt oder mit ihrer Kleidung andere Frauen zum Nachmachen inspiriert. Und doch beeindruckt ihr zeitlos, eleganter Kleidungstil mit klassischer Linie.

Es ist ein nach Farben geordneter Querschnitt durch die Garderobe von Queen Elizabeth II., die sie zu verschiedenen Anlässen in ihrem royalen Leben, aber auch in ihrer Kindheit trug. Die Bilder zeigen sie bei Paraden der Streitkräfte, bei ihrer und Hochzeiten in ihrer Familie und zu Staatsempfängen in Europa oder dem Commonwealth.  

 

Hinter den Outfits der Queen steckt jede Menge Planung und Vorarbeit, denn es muss bedacht werden, wo sie auftritt, wen sie trifft, zu welcher Zeit am Tage, in welchem religiösen Hintergrund ihr Besuch stattfindet und was sie mit ihren gewählten Farben der Outfits aussagen möchte.

Dabei lassen sie natürlich die Regularien der königlichen Etiquette erkennen, auch bestimmter Lieblingsschmuck, der immer wieder auftaucht und Vorlieben für spezielle Marken, die Absatzhöhe der Schuhe oder Kopfbedeckungen werden sichtbar.

Die Queen ist eine zeitlose Kultfigur und Ikone, die seit zehn Dekaden die Titelblätter der Illustrierten ziert. Auch ist mir keine Frau bekannt, der so gut alle Farben stehen und die trotz ihres Alters sogar Neonfarben beeindruckend gut tragen kann.

 

Diese besondere Biografie zeigt in beeindruckenden Bildern und leuchtenden Farben Outfits und Lieblingskleider der Queen. Solange wie Queen Elizabeth II. konnte sich bisher keine Frau erfolgreich auf den Titelseiten behaupten. 


Kommentare: 2
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks