Salley Vickers Die Versuchungen des Mr. Golightly

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Versuchungen des Mr. Golightly“ von Salley Vickers

Ein kauziger Schriftsteller (Gott) kommt in ein verschlafenes englisches Dorf, um seinen einstigen Bestseller (die Bibel) zu überarbeiten. Die eigenwilligen Bewohner scheinen nur auf ihn gewartet zu haben, damit er all ihre Probleme löst ...

Als Gott die Erde betrat, realisierte er, was er da erschaffen hatte.... Witzig, Humorvoll und ehrlich!

— kassandra1010

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

Die Summe aller Möglichkeiten

>>»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß ...

GabiR

Underground Railroad

Erschütternd und aufwühlend, dieses Buch wird mich noch eine Weile beschäftigen

Yolande

Ein Gentleman in Moskau

Ein schönes Buch, das mir mit seiner besonderen Geschichte und der sympathischen Hauptfigur sehr gut gefallen hat. Wundervoll geschrieben!

-nicole-

Sag den Wölfen, ich bin zu Hause

Eine sehr empfehlenswerte Lektüre.

klaraelisa

Das Haus ohne Männer

Nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total vom Hocker gehauen

luluslibrary

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Inkognito auf der Erde...

    Die Versuchungen des Mr. Golightly

    kassandra1010

    20. March 2016 um 18:31

    Gott sucht in einem abgelegenen kleinen Ort endlich die Ruhe, die er benötigt, um seinen Beststeller neu zu überarbeiten.
    Doch er hat natürlich nicht mit neugierigen Nachbarn, kauzigen Dörflern und dem Wetter gerechnet.

    Witzig, einfühlsam und mit einem großen Funken Wahrheit erzählt VIckers die Geschichte des Mr Golightly und seiner Mission. Doch es kommt natürlich immer anders als man denkt!

  • Rezension zu "Die Versuchungen des Mr. Golightly" von Salley Vickers

    Die Versuchungen des Mr. Golightly

    Franny

    19. February 2008 um 18:13

    Vom Rückentext hatte ich mir wesentlich mehr versprochen. Ich hatte gehofft ein wenig mehr Philosophie in dem Roman spüren zu können. Mr. Golightly (Gott) versucht seinen einstigen Bestseller (Bibel) in einem verschlafenem Dorf auf Vordermann zu bringen. Doch er kommt nicht wirklich dazu, weil er sich den Schicksalen der Dorfmitbewohner annimmt und so nicht wirklich zum Schreiben kommt. Leider behandelt der Roman wenige philosophische Themen, sondern immer nur wieder aufs neue die Schicksale der Dorfbewohner. Humor und Tiefgang habe ich leider auch nicht entdecken können. Leider nur eine kurzweilige Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks