Sallie Bissell Lockruf des Todes

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(4)
(9)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lockruf des Todes“ von Sallie Bissell

Es sollte ein erholsames Wochenende werden. Doch ihre Bergtour wird für die junge Staatsanwältin Mary Crow und ihre beiden Freundinnen ein Kampf auf Leben und Tod. Es sind nicht nur die Gefahren der Natur: schroffe Abhänge, dichter Nebel und urwüchsige Wälder. Durch ihren letzten, hart erkämpften Sieg vor Gericht hat Mary sich einen erbitterten Feind gemacht. Und er ist nicht der einzige Verfolger der Frauen durch die gnadenlosen Berge. Plötzlich ist die Halbindianerin Mary Jägerin und Beute in einem. Doch alle Verletzungen und Schmerzen schweißen die Frauen nur enger zusammen ... (Quelle:'Fester Einband/01.01.2003')

Stöbern in Krimi & Thriller

Harte Landung

Schöner Krimi mit ausgesprochen wenig Leichen und Blut!

vronika22

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

Projekt Orphan

Ein genialer Thriller mit einem genialen und hartnäckigen Killer mit einer helfenden Hand...

Leseratte2007

Finster ist die Nacht

Sehr schön

karin66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lockruf des Todes" von Sallie Bissell

    Lockruf des Todes
    Buecherdiebin

    Buecherdiebin

    12. August 2009 um 19:02

    Eine Anwältin und zwei Freundinnen wollen eine Wandertour durch die Wälder unternehmen. Doch sie haben die Gefahren der Wildnis unterschätzt. Neben Abhängen und wilden Tieren treffen sie auch auf einen Waldbewohner der anderen Art. Die zwei Freundinnen werden verschleppt und Mary Crow muss sich an ihre Wurzeln erinnern. Ein sehr spannender Roman, allerdings nichts für schwache Nerven. Die Gewaltszenen sind sehr, sehr ausführlich und bildhaft beschrieben, manchmal musste ich das Buch (allerdings nur kurz!) weglegen. Zum Teil wirklich schockierend!

    Mehr