Sally Green

 4.1 Sterne bei 554 Bewertungen

Lebenslauf von Sally Green

Ein Hobby, das sich auszahlt: Sally Green wurde 1961 in Lancashire, im Nordwesten Englands, geboren. Ihren ersten Job als Zeitungsausträgerin nahm sie bereits früh an. Seither hat sie sich in vielen Bereichen ausprobiert, war so beispielsweise bereits als Buchhalterin tätig.

2010 entdeckt sie eine neue Leidenschaft für sich: das Schreiben. Sie verfasst ihre ersten Texte und konnte nicht mehr damit aufhören. Mit den Büchern der »Half Bad«-Trilogie kann sie ihre ersten Erfolge einfahren. Noch größere Bekanntheit erlang sie jedoch mit den Bänden des »Smoke Thieves«-Universums, die in Deutschland unter dem Titel »Kingdom of Smoke« seit 2019 erscheinen.

Sally Green lebt und schreibt heute in Cheshire, England. In ihrer Freizeit geht sie am liebsten Laufen.

Neue Bücher

Kingdoms of Smoke 2 – Dämonenzorn

 (21)
Neu erschienen am 13.03.2020 als Hardcover bei dtv Verlagsgesellschaft. Es ist der 2. Band der Reihe "Kingdoms of Smoke".

Dämonenzorn: Kingdoms of Smoke 2

 (1)
Neu erschienen am 13.03.2020 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Kingdoms of Smoke – Teil 2: Dämonenzorn

Neu erschienen am 13.03.2020 als Hörbuch bei Der Audio Verlag.

Alle Bücher von Sally Green

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Half Bad9783570158425

Half Bad

 (158)
Erschienen am 31.03.2014
Cover des Buches Kingdoms of Smoke 2 – Dämonenzorn9783423762793

Kingdoms of Smoke 2 – Dämonenzorn

 (21)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Half Bad9783837126075

Half Bad

 (8)
Erschienen am 31.03.2014
Cover des Buches Dämonenzorn: Kingdoms of Smoke 2B0855HCTJS

Dämonenzorn: Kingdoms of Smoke 2

 (1)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Kingdoms of Smoke – Teil 2: Dämonenzorn9783742413246

Kingdoms of Smoke – Teil 2: Dämonenzorn

 (0)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Half Wild9780670017133

Half Wild

 (44)
Erschienen am 24.03.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Sally Green

Neu

Rezension zu "Kingdoms of Smoke 2 – Dämonenzorn" von Sally Green

.....und wie zorning hier alle sind... spannende und gelungene Fortsetzung!
Corra_ClaflinCruzvor einem Tag

Eins kann ich euch sagen, ich bin noch ganz benebelt von dem ganzen Dämonenrauch oder das Buch war einfach nur richtig gut!

Inhalt (könnte für einige Spoiler beihalten): Die aus Rossarb geflohene Gruppe wird auf dem nördlichen Plateau von Pitoria, dort wo die Dämonen herrschen getrennt. March und Edyon bleiben zusammen in der Menschenwelt, während Catherine, Ambrose, Tash und ihre Gefolgsleute wie durch ein Wunder in die warme Dämonenwelt gelangt sind. Wieder werden sie getrennt und alle bis auf Tash finden schlussendlich auch wieder heraus. Die größeren Hürden kommen, aber erst mit der Menschenwelt. Catherine und Ambrose sind als Verräter gebranntmarkt, Edyon und March kämpfen immer ieder um ihr Leben. Tash lernt währrendessen das Leben der Rauchwesen in ihren Tunneln besser kennen.

Meine Meinung: Ich hatte Angst davor gehabt, dass dieses Buch eventuell eine Spannungsflaute in der Reihe verzeichnen wird, aber nichts der Gleichen. Sally Green (und die Übersetzer) hat diesen Band so unglaublich gut geschrieben, dass ich bis auf einen Makropukt keine Kritik äußern kann. Gestört hat es mich nicht wirklich, aber es war schon minimal komisch, dass sich Tash bis kurz vor dem Ende, sehr bedeckt gehalten hat. Aber das hat ihr Ende keinen Falls in Mitleidenschaft gezogen.

Ein Lob für Frau Green gibt es von mir auch für die Wendungen in diesem Buch. Für mich gab es zahlreiche momente in denen ich mir ganz stark gewünscht habe , dass es sich doch bitte noch zum Positiven verändern würde.... es schien so auswegslos, dass mir das Ein oder Andere "wie soll er/sie da jetzt heil heraus kommen" entwischt ist. Sally hat es immer wieder sehr gut gelöst. Die Umwälzungen kamen nie künstlich heruber, es war als füge sich alles logisch zusammen! Von Prinz Tzsayn hätte ich mir auch die ein oder andere Passage mehr gewünscht, aber das ist meckern auf hohem Niveau.

Die Charaktere waren auch allesamt stark in ihren Persöhnlichkeiten. Besonders haben mir dieses Mal, March und Edyon gefallen... ihr bisheriges Ende war dafür umso verwunderlicher.

Auch in diesem Teil war die Brutalität an einigen stellen wieder sehr präsent, aber auch deshalb soll es von mir keine Kritik geben. Ich finde es meisterlich wenn  man seine Leser so fesseln kann, dass man wegen dem Kopfkino mitleidet. Zum Beispiel, als Tzsayne von seiner Gefangenschaft bei den Briganten erzählt.

Fazit: Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und freue mich sehr auf Band 3... der vermutlich noch ein bisschen auf sich warten lässt!




Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Kingdoms of Smoke 2 – Dämonenzorn" von Sally Green

Kingdoms of Smoke eine Fantasywelt zum Abtauchen
Felizelvor 2 Tagen

Das Buch "Dämonenzorn" ist der zweite Band der Trilogie "Kingdoms of Smoke". Um den Inhalt des Buches zu verstehen, sollte man zuvor Band eins lesen. 

Nachdem Prinzessin Catherines Vater ein Attentat auf den König, den Vater ihres Verlobten verübt hat, wird Catherine in ihrer neuen Heimat als Feindin angesehen. Am Ende des ersten Bands, gelingt es Catherine und einigen weiteren vor der Armee ihres Vaters zu fliehen. Doch der Prinz, ihr verlobter bleibt zurück. Zusammen mit Ambrose, der die Prinzessin liebt, Edyon, March und einigen Soldaten führt die Dämonenjägerin Tash die Flüchtlinge in das Gebiet der Dämonen. Jedoch werden sie von Soldaten verfolgt weshalb sie sich keine Angst vor dem gefährlichen Gebiet erlauben können. Doch durch Aneinanderreihungen mehrerer Probleme wird die Gruppe voneinander Getrennt. 

Chatherine versucht alles in ihrer Macht stehende zu tun um ihre Leute zu beschützen und den Krieg mit ihrem Vater abzuwenden. Doch nachdem sie die Flucht mit Verlusten überstanden haben, muss sie sich weiterhin mit zahlreichen Feinden herumschlagen. Außerdem ist sie sich immernoch nicht ganz über ihre Gefühle klar, die sie für Ambrose sowie auch für den Prinzen empfindet. Doch davon darf sie sich nicht ablenken lassen, denn das Leben vieler liegt in ihren Händen.
Tash, die im der Dämonenwelt zusammen mit einem Soldaten von der Gruppe getrennt wurde macht dort eine unglaubliche und verstörende Entdeckung. Eine Entdeckung die den Krieg entscheiden könnte.           Edyon, der Bastard eines Prinzens und sein Freund und vermeindlicher Diener March versuchen mit allen Mitteln sich bis zu Edyons Vater durchzuschlagen. Sie müssen so schnell wie möglich dort ankommen, da sie eine dringliche Warnung mit sich bringen. Doch auf ihrer Reise begegen ihnen zahlreiche Probleme und auch March wird von einem düsteren Geheimnis belastet. Wird es ihen gelinge den Krieg zu gewinnen und die Menschen, die sie lieben zu retten?

Wie schon der vorherige Band wird auch dieses Buch aus der Sicht vieler Charakter erzählt. Durch die verschiedenen Perspektiven kann man die Gefühle der einzelnen Personen gut nachvollziehen, sowie auch deren Handlungen. Es wird aus der Sicht von Catherine, Ambrose, Tash, Edyon, March und gelegentlich noch anderen Personen erzählt. Einige der Personen hab ich sehr liebgewonnen, vorallem Tash und Catherine. Ich finde Tash ist sehr reif für ihr Alter und ihre Leistung und ihr Mut ist enorm. Weshalb ich hoffe, dass sie auch im nächsten Band weiterhin vorkommt. Catherine ist eine sehr starke Persönlichkeit und lässt sich von so gut wie nichts aus der Fassung bringen. Die Beziehung zwischen Catherine und Ambrose ist meiner Meinung nach etwas unnötig. Von Dreiecksbeziehungen halte ich nicht viel. Außerdem hat mir der Prinz von Anfang an besser gefallen. Was ich deshalb schade fand, war, dass der Prinz nur kurz auftaucht. 

Da sie sich auf der Flucht befinden, spielt das Buch an vielen verschiedenen Orten, die auch je nach Person wechseln. Die Fortsetzung der Geschichte ist sehr gelungen und der Wiedereinstig in die Geschichte war leicht. Die Spannung konnte durchweg aufrecht erhalten werden und die Geschichte hatte mehrere unerwartete Wendungen. Das Ende hat mich teilweise sehr erfreut aber auch sehr bestürzt. Ich hoffe nur das die Personen es überstehen vorallem meine Lieblingsperson. Ich bin sehr gespannt was in dem nächsten Band passieren wird und ob sie es schaffen den Krieg zu gewinnen. 

Das Buch bekommt von mir 4,7 Sterne, da es ein bisschen schwächer war als Band eins.




Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant" von Sally Green

Spannend, komplex und tolle Hauptcharakter
Waylandvor 11 Tagen

Nach der ersten Hälfte bin ich ganz gut in die Geschichte gekommen und auch die Perspektivwechsel, Ländereien und Namen konnte ich ab da ganz gut zuordnen.

Das Besondere an diesem Buch ist, dass fünf Hauptcharaktere ihre Geschichte erzählen. Anfängliche Schwierigkeiten hatte ich etwas mit den Nebencharakteren, der politischen Situation und den Namen der Könige und Königskinder. Diese konnte ich leider nicht immer ganz zuordnen.

Die verschiedenen Geschichten empfand ich sehr unterschiedlich, da ich die Charaktere auch nur zum Teil interessant oder sympathisch fand.

Am interessantesten finde ich die Geschichte von Tash. Sie und die Dämonenjagd hätten in meinen Augen ein eigenes Buch verdient. Sie ist frech, schlagfertig, mutig, hat einen totalen Stiefeltick und die Dämonenjagd und die Wirkung des Rauches finde ich bisher am spannendsten.

Catherines und Embrose' Geschichte finde ich auch ganz gut, da hier die meisten Rätsel auftauchen. Was hat es mit dem Dämonenrauch, der Hinrichtung und dem Hinweis von Ann auf sich, was führt der König im Schilde, warum gibt es ein Heer an Kindersoldaten und welchen Zweck hat die Hochzeit? Catherine und Embrose als Charaktere sind auch interessant, ehrenhaft, mutig und bewundernswert. Allerdings fehlen mir etwas die "Ecken" und "Kanten", die einen Charakter für mich wirklich interessant und liebenswert machen.

Edyon hingegen ist mir sogar recht unsympathisch. Bisher habe ich ihn als weinerlich, feige und hinterlistig empfunden. Er klaut, versucht sich herauszureden, spricht kaum die Wahrheit, bemitleidet sich selbst und selbst bei March, den er eigentlich zu mögen scheint, denkt er direkt, dass er ihn als Diener und Liebhaber ausnutzen kann, wenn er erst als Prinz am Hof lebt. Daher gefällt mir diese Geschichte am wenigsten.

Auch March hat bei mir nicht unbedingt mit Charakterstärke gepunktet. Er lebt jahrelang am Hofe des Königs - zwar als Diener - aber dennoch geht es ihm eigentlich ganz gut und der König hat ihn kaum gemaßregelt, als er abgehauen ist und dann zurückkam. Er scheint eigentlich ganz gut behandelt worden zu sein. Dennoch hinterfragt er nicht einmal die Geschichten von Holliway. Er dürstet sofort nach Rache und ist bereit über Leichen zu gehen, um diesen Durst zu stillen. Diese Verbundenheit zu einem Überlebenden des eigenen Volkes kann ich zwar grundsätzlich verstehen, aber ich hätte die Geschichten eines Fremden zumindest hinterfragt und versucht mehr herauszufinden, bevor ich in solch fiese Pläne einsteige.

Beeindruckend finde ich allerdings, dass die fünf Hauptcharaktere total authentisch wirken und super ausgearbeitet sind, dafür dass sie immer nur kurze Abschnitte für ihre Entwicklung und Inszenierung zur Verfügung stehen haben. Das hat Sally Green wirklich gut gemacht, auch wenn ich grundsätzlich kein Fan von so vielen Handlungssträngen bin.

Gegen Ende der Geschichte nimmt die Handlung noch einmal richtig Fahrt auf und es wird so richtig spannend. Die Handlungsstränge kommen zudem auch zusammen. Nicht ganz vollständig, aber so ist Tash z. B. auf March und Edyon gestoßen und auch der Dämonenrauch taucht so langsam in allen Geschichten auf.

Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil und kann es kaum erwarten, dass die Geschichten fortgeführt werden.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Kingdoms of Smoke – Teil 1: Die Verschwörung von Brigantundefined

Der Herbst naht mit großen Schritten - es ist Zeit für eine neue Hör- und Leserunde zu einem besonderen Titel! Bestsellerautorin Sally Green erweckt in ihrem neuen Werk »Kingdoms of Smoke« eine fantastische Welt zum Leben - der Auftakt einer neuen epischen Fantasytrilogie!  Hör- und Leserunde mit Verlosung von 8 Hörbüchern und 4 Büchern.

Der Herbst naht mit großen Schritten - es ist Zeit für eine neue Hör- und Leserunde zu einem besonderen Titel! Bestsellerautorin Sally Green erweckt in ihrem neuen Werk »Kingdoms of Smoke« eine fantastische Welt zum Leben - der Auftakt einer neuen epischen Fantasytrilogie!

Ungekürzt gelesen von Tanya Kahana, Marius Clarén, Maximilian Artajo, Dagmar Bittner und Wanja Gerick. Das Hörbuch (2 mp3-CDs) erscheint am 20.09.

Kingdoms of Smoke – Teil 1 Die Verschwörung von Brigant
Fantastische Länder, faszinierende Kulturen und gefährliche Kreaturen. In »Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant« vereinen sich die Schicksale von fünf jungen Menschen. Während sich Prinzessin Catherine auf eine Vernunftehe vorbereitet, obwohl sie sich zu dem jungen Krieger Ambrose hingezogen fühlt, sinnt in Calidor der vermeintlich treue Diener March auf Rache für sein betrogenes Volk. Derweil lebt Kaufmannssohn Edyon in Pitoria in den Tag und vertreibt sich die Zeit mit Diebstählen. Und in den nördlichen Ebenen riskiert die dreizehnjährige Tash ihr Leben auf der Jagd nach dem seltenen und überaus kostbaren Dämonenrauch. Sie alle sind durch ein Netz aus politischen Intrigen, wechselnden Allianzen und verbotener Liebe verbunden und ahnen nicht, dass das Schicksal ihrer Welt in ihren Händen liegt.


Hier geht´s zur Hörprobe:

https://soundcloud.com/der-audio-verlag/sally-green-kingdoms-of-smoke-gelesen-von-tanya-kahana-marius-claren-maximilian-artajo-ua


Für die neue Hör- und Leserunde verlosen wir unter allen Teilnehmern 8 Hörbücher und 4 Bücher! Vielen Dank dafür an dtv!

Was Ihr dafür tun müsst? Antwortet einfach auf unsere Gewinnspielfrage:

Fantasy-Epen sind immer schon sehr beliebt - man denke z.B. an »Game of Thrones«, die »Avalon«-Reihe oder Sarah J. Maasʼ »Das Reich der sieben Höfe«. Welche Fantasy-Reihe oder welcher Fantasy-Einzeltitel ist denn euer absoluter Favorit und warum :)? Und was fasziniert euch besonders an dem Genre?

Schreibt hier Eure kreativen Beiträge zu unserer Gewinnspielfrage bis einschließlich Sonntag, 15.09.2019. Die glücklichen Gewinner werden dann am Montag, 16.09.2019 von unserer DAV-Glücksfee gezogen und benachrichtigt.

Die Gewinner sind gebeten, im Anschluss an die Hör- und Leserunde ihre Rezensionen hier bei lovelybooks und auch in weiteren Foren (auf eigenen Blogs, bei thalia, amazon etc.) zu verfassen und uns diese auch gern zu mailen. Vielen Dank!

Liebe Grüße, Euer Team von DAV :)!

234 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigantundefined

Wer wird triumphieren, wer wird fallen?

Neu im House of Fantasy: "Kingdoms of Smoke – die Verschwörung von Brigant". Wir verlosen gemeinsam mit dtv 30 Leseexemplare in unserer Leserunde zu "Kingdoms of Smoke" von Sally Green.

Herzlich willkommen bei unserer Leserunde zu "Kingsdoms of Smoke" von Sally Green! 

Wir suchen 30 Fantasy-begeisterte Leser*innen, die gemeinsam mit uns über "Kingdoms of Smoke – Die Verschwörung von Brigant" diskutieren möchten. Bis einschließlich 22.09.2019 könnt ihr euch für die Leserunde bewerben.

On top erhält jeder Gewinner einen Posterschutzumschlag mit einer Landkarte der Welt von "Kingdoms of Smoke" sowie eine Charakterkarte eines Hauptcharakters. Macht mit und gewinnt mit Glück eines der 30 Leseexemplare!

Ihr seid auf Twitter, Facebook oder Instagram aktiv? Dann freuen wir uns bei dieser Aktion auf eure Fotos zum Buch mit dem Hashtag #lbkingdomsofsmoke




Zur Auslosung: 

Es gab ein kleines Problem zwischendurch, daher wurden einige Gewinner per Privatnachricht über ihren Gewinn informiert. 

Bitte meldet euch in diesem Fall bei mir, entweder per Privatnachricht oder schreibt mir an Friederike.Wilckens@aboutbooks.de

1130 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Corra_ClaflinCruzvor 5 Monaten

Wirklich - oh mein Gott war das ein gutes Ende ;D

Meine Rezension::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::.

Cover & Schreibstil:

Das Cover erregte sofort meine Aufmerksamkeit! Dann versprachen Klappentext und Leseprobe außergewöhnliches.

Schon der Beginn gab mir ein schauriges Gefühl. Wie Sally Green allgemein mit Worten die Stimmung der Leser verändert ist besonders.  Auch wenn die Sprache aufgrund des Charakters einmal gestelzter war, tauchten bei mir ohne Probleme semtliche Szenen als klare Bilder im Kopf auf !

Vorsicht Spoiler:

Direkt schon am Anfang werden einem die Gräueltaten die König Aloysius an seine Untertaten verübt stark bewusst. Lady Anne Norwend wird aufs Schaffott zur Hinrichtung geführt - aber wie ihr Zustand beschrieben wird ist echt heftig!

Familie Norwend scheint irgendwie allgemein der Buhmann zu sein ...

Am "krassesten" war für mich die Szene als Sir Ambroses Bruder als verstümmelte Leichen-Statue vor die versammelte Mannschaft getragen wurde! Wie dann die Gefühle von Ambrose beschrieben wurden war herzzerreißend, ich muss zugeben dass da auch meine Tränen flossen! (Das geschieht wirklich nicht oft - erst das 3. Mal bei Büchern!)

Zu den Charakteren:

Mal so eine richtige Prinzessin ohne den großen Ausfall aus der Rolle. Catherine selbst macht eine unglaublich interessante Entwiclung durch. Am Anfang noch unsicher und unterwürfig, lernt sie mit ihrem neuen Leben in Pitoria, als zukünftige Königin mutig und selbstbewusst durchs Leben zu gehen. Endlich sagt sie sich von den Männern ihrer Familie los!

Von ihrer Liebelei bzw. Verliebtheit zu Sir Ambrose sagt sie sich nie ganz los,  aber durch das Zusammentreffen mit Prinz Tszayn wurde sie diesbezüglich vernünftiger und realistischer.

Ambrose begenet uns als übermütiger Schönling und man merkt schnell wie leichtsinnig er Situationen einschätzt - nicht sonderlich reif. Aber für die Gerechtigkeit tut er alles und das macht ihn so sympatisch!

March nervte mich eigentlich immer nur. Zusammen mit Hollywell wurde es noch schlimmer. Klar ist es gut das er sich emanzipiert, aber dies nur wegen der starken Manipulation durch seinen Abask-Freund zu tun, ist nicht schön mit anzu-"sehen".

Als er dann auf Edyon trifft wird er schon etwas interessanter. Man fiebert die ganze Zeit mit und hofft, dass die beiden irgendwie doch noch sich füreinander aussprechen. Er ist nämlich ein ganz schönes Ekelpaket - aber es sheint als würde March ihn indirekt zu etwas Gutem umerziehen.

Tash war mir von anfang an sehr sympatisch! Auch wenn sie weitaus unter meinem alter liegt, konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Wie sie zu Gravell kam ist denoch etwas erschreckend! Sein Tod war ein weiter Schock - habe ich nicht so vorhergesehen! Tash ist zudem auch sehr reif für ihr Alter und das trotz ihrer Größe. Was vermutlich auch mit ihrem stillschweigen- benötigenden Job zu tun hat. Dämonenreich ergattern. Schön sind vorallem die Momente, in denen diese Kämpfernatur auch mal Gefühle zeigt! - Das selbe gilt für Gravell.

Zusammenfassung:

Ich habe nicht viel vorrausgesehen und wie man hier herausliest, kann ich die Kritiker eher weniger verstehen! Ja klar gibt es bei solchen Romanen immer einen Charakter, den man nicht so mag, aber das ist doch auch Geschmackssache!

Ich empfand die Geschichte um den Dämonenauch als sehr stimmig und sie zählt für mich definitiv zu meinen Jahreshighlights 2019 (+2 Tage 2020).

Ich kann dieses Buch allen empfehlen die auch GOT mögen, daran hat mich die Brutalität sehr erinnert ;D

Achja und ich kann anderen nur zustimmen, dass dieses Buch überraschend erwachsen ist!

5 Sterne !

https://www.lovelybooks.de/autor/Sally-Green/Kingdoms-of-Smoke-1-Die-Verschw%C3%B6rung-von-Brigant-2035060876-w/rezension/2423052246/

Danke dass ich mitlesen durfte!

Cover des Buches Half Lost (Half Bad)undefined
Liebe Leser,

Diesen Monat gibt es von uns auch Half Lost von Sally Green.

Da es der letzte Teil einer Trilogie ist bietet es sich leider nur an, wenn man die ersten beiden Teile Half Bad und Half Wild gelesen hat.

Wer die ersten Bücher mochte und nun unbedingt wissen will wie Nathans Geschichte enden wird kann jetzt in den Lostopf hüpfen!

DAS BUCH

Nathan Byrn is running again. The Alliance of Free Witches has been all but destroyed. Scattered and demoralized, constantly pursued by the Council's Hunters, only a bold new strategy can save the rebels from total defeat. They need the missing half of Gabriel's amulet - an ancient artefact with the power to render its bearer invincible in battle.

But the amulet's guardian - the reclusive and awesomely powerful witch Ledger - has her own agenda. To win her trust, Nathan must travel to America and persuade her to give him the amulet. Combined with his own Gifts, the amulet might just be enough to turn the tide for the Alliance and end the bloody civil war between Black and White witches once and for all...

DIE AUTORIN

SALLY GREEN lives in north-west England. In 2010 she started writing and hasn't stopped since.

Ich verlose 20 Exemplare!

Viel Erfolg!

Liebe Grüße,
Svenja
137 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  MurphyS91vor 4 Jahren
http://www.lovelybooks.de/autor/Sally-Green/Half-Lost-Half-Bad-1232392991-w/rezension/1245745173/ Also hier ist auch endlich meine Rezension :) hat leider etwas länger gedauert, aber es war auch ein etwas ödes Ende meiner Meinung nach :(

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks