Sally Koslow Freundinnen wie diese

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freundinnen wie diese“ von Sally Koslow

Vor einigen Jahren haben sie sich eine Wohnung in New York geteilt und abends bei einem Glas Rotwein zusammen Luftschlösser gebaut. Doch vieles ist anders gekommen, als es sich die vier Freundinnen erhofft hatten, und der Alltag lässt nicht mehr viel Zeit zum Träumen: Kind, Ehemann, Job, Geliebter - da muss man sehen, wo man bleibt. Und weil jede sich selbst die Nächste ist, scheuen die Frauen nicht davor zurück, einander als listige Konkurrentinnen gegenüber zu treten ... Finden die Freundinnen trotz Lug und Betrug wieder zueinander?

Netter Frauenroman, der sich schnell und gut lesen lässt. Ideal für Zwischendurch, wenn man immer nur kurz Zeit zum Lesen hat.

— xEla81
xEla81

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Freundinnen wie diese" von Sally Koslow

    Freundinnen wie diese
    lokoschade

    lokoschade

    02. March 2012 um 09:50

    Freundinnen wie diese lernen wir kennen als sie vor vielen Jahren ein Appartment in New York suchten. Talia und Chloe sind auf der Suche nach einer günstigen Wohnung als sie per Anzeige auf Quincy stoßen, die sich gerade von ihrem Freund getrennt hat und nun die Wohnung, sehr günstig aber dafür in einer wenigen schönen Gegend, in eine Wohngemeinschaft umwandeln möchte. Noch während der Besichtigung kommt eine weitere Interessentin, Jules...und man könnte sagen die vier haben sich gesucht und gefunden. Das war damals! Heute haben die vier Frauen ganz andere Sorgen. Drei von ihnen sind verheiratet, zwei haben Kinder. Talia ist mit einem Englischlehrer verheiratet der an einer öffentlichen Highschool in Brooklyn unterrichtet und hinkt ihren Freundinnen finanziell ständig hinterher. Chloe, mit einem sehr erfolgreichen Hedgefond-Manager verheiratet, wohnt in Brooklyn Heights in einem der begehrten Brownstone-Häuser, kann sich alles leisten ist aber in ihrem Job unglücklich. Quincy, glücklich verheiratet aber kinderlos sucht noch immer nach ihrer Traumwohnung und ist nur noch Milimeter von ihrem Ziel entfernt. Jules, die "ihr Leben durch eine antrainierte Schlaflosigkeit vorantreibt" und die Männer wechselt wie andere ihre Garderobe. Vier Frauen, vier Lebensentwürfe mit Höhen und Tiefen! Völlig klischeefrei erzählt die Autorin mal witzig, mal nachdenklich über die urbanen Herausforderungen die eine Stadt wie New York zu bieten hat. Sei es nun die Wohnungssuche, die in Manhattan eine kaum zu bewältigende Aufgabe darstellt (Anmerkung: Wenn der Vorstand der Eigentümer Bedenken hat sind daran schon berühmte und schwerreiche Menschen wie Madonna gescheitert) Sei es die Suche nach der richtigen Vorschule für die Kinder, sei es der Job für den man bereit ist die beste Freundin zu verraten! Bei all diesem Druck ist es nicht verwunderlich, daß die Frauen anfangen hinterhältig und unaufrichtig miteinander umzugehen. Dieser Großstadtroman hat alles was ein guter Unterhaltungsroman haben muss: Witz, Ironie, gut dosierte Boshaftigkeit und viel Herz. Ich habe mich bestens unterhalten! "Ich mochte uns damals, dachten sie alle. Ich mochte uns lieber. Werden alle Frauen etwas härter mit den Jahren, ihr wahres Selbst überzogen von vielen Lebensschichten, bis es am Ende diamanten glänzt?"

    Mehr