Sally Lloyd-Jones Häschen hopp, aufs Töpfchen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Häschen hopp, aufs Töpfchen“ von Sally Lloyd-Jones

Soll Ihr Kind lernen aufs Töpfchen zu gehen? Das wird kinderleicht, denn das kleine Häschen macht es vor. Und noch viele andere Tiere auch. Fröhlich sind sie auf dem Weg zur lustigen Pippi- Kacka- Töpfchen-Party. Sind jetzt alle da? Ein Blick in den Spiegel am Ende der Geschichte zeigt, wer nun noch fehlt. Gereimt von der Bestsellerautorin Sally Lloyd-Jones und zauberhaft illustriert von der Illustratorin des Welterfolges von Sam McBratney „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?«

Bei uns führte dieses Buch zum Erfolg! Eine Töpfchen-Party ist garantiert. Klolektüre für die Kleinen!

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Ein Buch, das beim "Trockenwerden" begleitet!

    Häschen hopp, aufs Töpfchen
    Floh

    Floh

    02. June 2016 um 10:52

    Sie alle müssen mal ganz dringend… Häschen, Känguru, Dodo, Frosch, Elefant und Hund. Schweinchen, Kakadu, Igel und huch, sogar ein Gespenst… Mit einer Rolle Klopapier und ganz viel Eile geht es hopp hopp aufs Töpfchen. In dem harmonisch illustrierten Kinderbuch „Häschen, hopp, aufs Töpfchen!“ von der afrikanischen Kinderbuchautorin Sally Lloyd-Jones gelingt es bildhaft und spielerisch den kleinen Weltentdeckern, dass Töpfchen und „Trockenwerden“ zu erklären. Denn sie alle müssen mal, sogar die wilden Tiere von anderen Kontinenten, oder auch die bekannten Tiere aus heimischen Gefilden. Sie alle machen sich auf den Weg zum Töpfchen, um danach wieder froh und heiter zu spielen! In wunderbarer Vers- und Reimform dürfen wir die ganz besondere Auswahl an Tieren und Begebenheiten auf dem Weg zum Stillen Örtchen begegnen. Ein Buch zum Miterleben, Reisen, Hüpfen, Trällern und sich selbst mit in die Gruppe aus Tieren einzureihen (wie das verstanden werden darf, entdeckt man am besten selbst...).Erschienen bei s. Fischer Verlage (http://www.fischerverlage.de/)Zum Inhalt:"Soll Ihr Kind lernen aufs Töpfchen zu gehen? Das wird kinderleicht, denn das kleine Häschen macht es vor. Und noch viele andere Tiere auch. Fröhlich sind sie auf dem Weg zur lustigen Pippi- Kacka- Töpfchen-Party. Sind jetzt alle da? Ein Blick in den Spiegel am Ende der Geschichte zeigt, wer nun noch fehlt.Gereimt von der Bestsellerautorin Sally Lloyd-Jones und zauberhaft illustriert von der Illustratorin des Welterfolges von Sam McBratney „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?«"Eindrücke / Meinung:Die sympathische Kinderbuchautorin Sally Lloyd-Jones hat in Zusammenarbeit mit der bekannten Illustratorin Anita Jeram, ein Kinderbuch mit Wiedererkennungswert geschaffen. Ja, die Farbgestaltung, die feinen Zeichnungen und die putzigen Gesichter der Tiere lassen erkennen, dass die Illustratorin auch bei dem berühmten und bei uns mehr als beliebten „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ mitgewirkt hat. Die Autorin und die Illustratorin haben einen rundum gelungenen Stil geschaffen, um ein Kinderbuch munter und lebhaft in Versform mit stimmigen und facettenreichen Reimen, abgestimmt auf die liebevollen Illustrationen, an die Vorleser und begeisterten Zuhörer zu bringen. Mir hat es richtig große Freude bereitet, diese wunderbaren und wohlklingenden kurzen Texte vorzutragen und voller Überzeugung zum Leben zu erwecken. Hier möchte ich mein großes Lob aussprechen. Da bewundere ich auch die Arbeit des Übersetzers Uwe-Michael Gutzschhahn, der zwar keine textreichen Passagen übersetzen musste, aber der den Grat der Aussagekraft und der harmonischen Reimform beibehalten musste. Dieses Kunststück ist ihm trefflich gelungen. Leider findet man so toll und homogen geformte Reime nur noch selten. Umso mehr Freude konnten wir neben der wunderbaren Geschichte mit den süßen Bildern und gestalterischen Ideen erleben. Was braucht es mehr für ein perfektes Kinderbuch, was Vorlesern und Zuhörern gleichermaßen Vergnügen bringt und eine kleine spielerische Anregung dazu bietet, einmal selbst aufs Töpfchen zu gehen. Am Ende des Buches gibt es nämlich eine kleine Überraschung, ein Spiegel, in dem sich der kleine Zuhörer selbst betrachten kann, vielleicht sogar dann, wenn er selbst auf dem Töpfchen sitzt? So habe ich es mit meiner blad 3 Jahre alten Tochter gemacht. Wir haben zunächst das Buch gelesen und erlebt, dann hat sie den Spiegel entdeckt und wir haben vereinbart, dass sie die Reise zum Töpfchen mit den Tieren beim zweiten Vorlesen gemeinsam antritt und sich am Ende des Buches auch auf ihr Töpfchen setzt. Es hat funktioniert, seither ist dieses Buch nun ihre persönliche „Klolektüre“. Der Spiegel hat es ihr sehr angetan. Eine tolle und anreizende Idee. Großartiges Konzept, das hilft und funktioniert. Ein Ansporn. Die Gesamtumsetzung verdient von mir 5 Sterne +. Die Autorin Sally Lloyd-Jones hat einen ganz besonderen Schachzug in der Umsetzung ihrer Kinderbuchidee getan, denn sie beginnt ihre Geschichte ohne Druck und mit einer lockeren Picknick-Atmosphäre unter den Tieren. Ganz witzig finde ich, dass man annehmen könnte, Häschen, der ganz eilig aufs Töpfchen muss, eine Reise durch alle Kontinente der Welt auf sich nehmen muss. Denn plötzlich müssen neben Hund, Igel, Schwein und Katz, auch Känguru, Dodo, Kakadu und Elefant ganz eilig aufs Töpfchen um eine Töpfchen-Party zu feiern. Bunt, munter, tierisch und wild gemischt. Niedlich zu sehen ist auch, dass jedes Tier später sogar sein eigenes Töpfchen hat. Und wie sieht dein Töpfchen aus? Durch die zuvor schon von mir gelobte Reimform und blockwiese Absetzung der einzelnen Dialoge und Verse und der schönen großen Schrift lässt sich dieses Buch sehr flüssig und angenehm vorlesen, gar vortragen. Die Autorin verzaubert ihre jungen Leser und auch Vorleser mit ihrer wunderbaren und fantasievollen Welt, die nebst harmonischen Illustrationen mit einer Tierwelt aller Kontinente begeistert. Da merkt man vielleicht auch die Herkunft der afrikanischen Autorin. Dieses Kinderbuch ist mit Bedacht, Herzblut, Engagement, Ideenreichtum und Lernanreiz geschaffen um die kleinen Weltentdecker auf das „Trockenwerden“ vorzubereiten. Ganz spielerisch und ungezwungen. Die vielen Tiere machen es vor. Vielleicht erscheint ja bald das Bild des eigenen Kindes im Spiegel, wenn es selbst auf dem Töpfchen sitzt? Dann darf es auch die muntere Töpfchen-Party feiern!!!! Wie schön!Die Farbgestaltung ist mir gleich aufgefallen, sie wirkt dezent, pastellfarbig, ruhig, einladend, zwanglos und unaufdringlich. Ja, mir ist sofort die Ähnlichkeit zu „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ aufgefallen. Auch meine Tochter mag den Hasen aus den berühmten Büchern und hat gefragt, ob das der kleine braune Hase ist. Nein, sagte ich, dass ist Häschen und Häschen muss ganz eilig Pipi machen und sucht sein Töpfchen… Illustrationen mit einer ganz besonders feinen Note. Freude, Freundschaft, Selbstständigkeit, Feierlaune, Zuversicht und Vertrauen. Der Spiegel im Buch ist ein ganz besonderes BonBon in der Umsetzung!Buch / Cover:Das Buch befindet sich in einem handlichen, großformatigen und leichten Zustand. Das facettenreich gestaltete Hardcover sorgt für Stabilität und Haltbarkeit. Das Vorlesen in gemütlicher Haltung und Atmosphäre ist kein Problem. Das Buch kann auch wunderbar von den Kindern selbst gehalten werden, wenn sie sich zum Beispiel aufs eigene Töpfchen setzen. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang ist zeigt worum es in dem Buch geht und wer alles eine „Rolleklopapier“ spielt. Das kleine Häschen. Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift sehr schön groß und die Reime lassen sich wunderbar flüssig vortragen. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Sehr abgestimmt und schön. Fast wie in einem Wimmelbuch lassen sich viele niedliche und interessante Details entdecken. Die Autorin:"Sally Lloyd-Jones, geboren in Kampala, Uganda, wuchs in Ost- und Westafrika auf. Sie studierte an der Universität in Sussex, England und an der Sorbonne in Paris Kunstgeschichte. Vor mehr als 20 Jahren ging sie in die USA. Dort ist sie längst Bestsellerautorin geworden und lebt in Manhattan."Die Illustrationen:Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz entzückt vom tierischen Trubel mit Tieren aus der ganzen weiten Welt. Bilder mit Herz und Persönlichkeit.Die Illustratorin:"Anita Jeram ist in Portsmouth, England, geboren und aufgewachsen und absolvierte ihre künstlerische Ausbildung in Manchester. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Nordirland. Anita Jeram hat mit großem Erfolg eigene Geschichten entwickelt. Der absolute Welterfolg sind ihre Illustrationen der beiden Hasen in Sam McBratneys ›Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?‹."Fazit:Ein Buch, welches man wirklich probieren sollte, wenn man das Toilette-gehen mit seinen Kindern übt. Eine spielerische und einladende Heranführung an das tägliche Geschäft. Klolektüre mal anders! 5 Sterne dafür!

    Mehr