Sally Nicholls Zeit der Geheimnisse

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeit der Geheimnisse“ von Sally Nicholls

Über den Abschied und das AnkommenMolly ist zehn Jahre alt und hat ihre Mutter verloren. Seit einigen Monaten wohnt sie mit ihrer älteren Schwester Hanna bei den Großeltern, weil der Vater mit sich und dem Schmerz nicht zurechtkommt. Aber wer denkt an Molly? Vielleicht der Eichenkönig, der ihr allein immer wieder begegnet und ihr die uralte Geschichte vom Kreislauf des Lebens erzählt? Ist er ein Freund, eine kindliche Fantasie oder doch viel mehr als das?

Stöbern in Jugendbücher

Gregs Tagebuch 12 - Und tschüss!

Erneut beschert uns Autor Jeff Kinney einen super unterhaltsamen und absolut genialen Lesespaß! Für jeden Greg Fan ein großes Muss!

CorniHolmes

Zimt und ewig

turbulent, charmant, humorvoll Wer diese Wohlfühlbücher noch nicht kennt, sollte dies unbedingt nachholen!

-Favola-

So was passiert nur Idioten. Wie uns.

authentisch, emotional, humorvoll Dieses Buch ist ein richtiger Lesegenuss mit Suchtpotential.

-Favola-

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

So ein tolles Buch mehr bitte davon

Kathrinkai

Was wir dachten, was wir taten

Dieses Buch werde ich definitiv nicht so schnell vergessen.

szebrabooks

Constellation - Gegen alle Sterne

Spannend, packend und umwerfend!

LovelyBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zeit der Geheimnisse" von Sally Nicholls

    Zeit der Geheimnisse

    Lesegenuss

    31. March 2012 um 18:45

    „Zeit der Geheimnisse“ von der Autorin Sally Nichols erzählt die Geschichte der beiden Schwestern Molly und Hanna(h). Es geht um die Veränderung ihres Lebens nach dem Verlust, dem Tod ihrer Mutter. Da der Vater der beiden eben mit dem Tod seiner Frau nicht fertig wird, kommen die zehnjährige Molly und die knapp zwei Jahre ältere Hanna(h) zu den Großeltern auf das Land. Die jüngere Molly kommt mit dieser Situation zurecht, so scheint es, schafft sich dort ihre eigene Welt, um den Schmerz des Verlustes der Mutter zu reduzieren. Hanna(h), die ältere der beiden Schwestern, fühlt sich überhaupt nicht wohl bei den Großeltern, zeigt ihre Trauer durch Wut und Aggressionen. Die Autorin hat mit „Zeit der Geheimnisse“, aufgeteilt in 60 kleine Kapitel, ein schlichtes, scheinbar einfach gehaltenes Buch geschrieben, um den es aber doch mehr geht als nur um das Thema Verlust bzw. Tod. Durch den Altersunterschied werden die verschiedenen Blickwinkel von Molly und Hanna(h) aufgezeigt. Die Jüngere besitzt noch ihre Kindlichkeit, den Glauben, es wird alles gut werden, während die Ältere gerade die Stufe in die Pubertät beschritten hat. In ihrer Fantasiewelt begegnet Molly eines Nachts einem Unbekannten, der von einer Schar Reitern und Wölfe verfolgt wird. Als sie die Geschichte erzählt, glaubt ihr niemand. Auf einem Klassenausflug erzählt die Lehrerin die Geschichte vom Eichenkönig und das Gesicht von diesem sieht aus wie Mollys Fremder. Was will die Geschichte vom Eichenkönig Milly mitteilen? Was steckt dahinter? Und so begibt sich Molly auf die Suche nach dem Fremden. Mit den beiden Schwestern Molly und Hanna(h) hat die Autorin zwei unterschiedliche Charaktere geschaffen, natürlich passend zu „Zeit der Geheimnisse“. Sonst wäre es nicht so die Story geworden. Jede der beiden durchlebt, verarbeitet eine Phase ihres Lebens auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Eingepackt in die Welt der Märchen und Sagen runden die Handlung ab. Fazit: In jedem von uns steckt „das Kind“, egal wie alt wir werden. Der ewige Kreislauf der Natur, der Kreislauf des Lebens, das Leben und Sterben zu unserem Alltag gehören, die Autorin Sally Nichols hat mit „Zeit der Geheimnisse“ ein empfehlenswertes Buch zur Thematik Tod und Verlust geschrieben. Ich geben meine Leseempfehlung. Was mir auffiel: Die unterschiedliche Schreibweise von Hanna(h). Auf dem Buchrücken sowie im Klappentext steht der Name Hanna ohne h am Ende geschrieben, im Buch mit h am Ende. Eine Erklärung habe ich nicht gefunden oder vielleicht überlesen?

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Geheimnisse" von Sally Nicholls

    Zeit der Geheimnisse

    Olive

    12. December 2011 um 01:52

    Molly und Hanna haben ihre Mutter verloren, schrecklich, vor allem sind die beiden noch so jung. Ihr Vater kann sich nicht um sie kümmern, also wohnen sie für unbestimmte Zeit bei ihren Großeltern. Bei dem Versuch eines Nachts dort abzuhauen und endlich wieder in ihr Haus, zu ihrem Vater zu flüchten, verlieren die beiden sich aus den Augen und Molly begegnet dem Eichenkönig. Für alle, denen sie von ihm berichtet, sind es nur Hirngespinste eines Zehnjährigen Mädchens, doch für Molly ist der Eichenkönig was ganz besonderes. Obwohl dieses Buch für Kinder ab 11 Jahren ist, habe ich mich von der Magie die Sally Nicholls in dieses Buch hinein zaubert mitreißen lassen. Es ist schlimm einen Elternteil zu verlieren, ich kann Hannas und Mollys Handlungen und Gedanken total nachvollziehen. Zumal ich mir auch vorstellen kann, dass man in eine völlig andere Welt treten kann, wenn man von Gefühlen des Verlustes geplagt wird, vorallem so junge Kinder wie die zwei. Ich als Erwachsene hätte Molly auch nicht geglaubt, doch ich als Kind hätte an ihrer Fantasie zu gerne teilgenommen. Eine sehr bewegende Geschichte von Schwestern, die jede ihren eigenen Weg findet, mit dem Tod der Mutter und der Zurückweisung des Vaters umzugehen. Verfeinert mit der Legende des Eichenkönigs, dem König der Wälder, der Molly in den Kreislauf vom Leben und Tod einweiht.

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Geheimnisse" von Sally Nicholls

    Zeit der Geheimnisse

    Hasewue

    04. June 2011 um 03:27

    Nach dem Tod ihrer Mutter wohnen die zehnjährige Molly und ihre eineinhalb Jahre jüngere Schwester Hannah bei ihren Großeltern auf dem Dorf, weil ihr Vater derzeit nicht in der Lage ist sich um seine Kinder zu kümmern. In einer stürmischen Nacht sieht Molly plötzlich einen Mann, der von einer Horde Reitern gejagt wird. Doch niemand will der zehnjährigen glauben. Deswegen macht sie sich allein auf die Suche nach dem Verletzten. Sally Nicholls schildert in „Zeit der Geheimnisse“ die Geschichte der zehnjährigen Molly, die nach dem Tod ihrer Mutter sich eine phantastische Welt schafft, die nur für sie real zu sein scheint. Dabei nutzt Nicholls eine wunderschöne einfache Sprache, die es schafft den Leser in Mollys Welt mitzunehmen und „Zeit der Geheimnisse“ zu einem richtig schönen atmosphärischen Lesevergnügen zu machen. Sehr liebevoll thematisiert Nicholls Mollys frühen Verlust der Mutter und ihre abenteuerliche Suche nach dem geheimnisvollen Mann. „Zeit der Geheimnisse“ ist ein tiefgründiges, liebevolles, unterhaltsames und wunderschönes Buch mit einem interessanten Thema und wissenswerten Einschüben über bekannte Sagen. Es hat mir wirklich ausgezeichnet gut gefallen und deswegen werde ich auch weitere Bücher von Sally Nicholls lesen. 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks