Sally Rooney

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Sally Rooney

Sally RooneyConversations with Friends
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Conversations with Friends
Conversations with Friends
 (2)
Erschienen am 01.06.2017
Sally RooneyNormal People
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Normal People
Normal People
 (0)
Erschienen am 06.09.2018

Neue Rezensionen zu Sally Rooney

Neu
L

Rezension zu "Conversations with Friends" von Sally Rooney

Nicht ganz überzeugend
loni24vor einem Monat

Obwohl das Buch stellenweise sehr anregend war, hat es mich nicht  komplett überzeugen können, da ich mir gewünscht hätte, dass die Autorin näher auf Frances' Gedanken eingegangen wäre.

Kommentare: 1
0
Teilen
HarIequins avatar

Rezension zu "Conversations with Friends" von Sally Rooney

Zurückhaltende Empfehlung
HarIequinvor 9 Monaten

In Sally Rooneys Roman folgen wir der 21-Jährigen Studentin Frances. Die Geschichte ist simpel: Frances beginnt eine Affäre mit dem verheirateten Nick, mit dessen Frau Melissa sie parallel befreundet ist. Zu der Dreiecksbeziehung kommt noch Frances Ex- und beste Freundin Bobbi hinzu, die ihrerseits Interesse an Melissa hat. Die Beziehungen sind verworren und meist unklar definiert. Die Charaktere und ihre Interaktionen sind für mich die treibende Kraft hinter dem Buch und der Grund, wieso es mich so mitgerissen hat.


Frances fungiert als Erzählerin. Sie ist vom Typ her ruhig, bisweilen zynisch und rational. Überraschenderweise hat sich aber Nick  im Verlauf mit seinem gedankenverlorenen und naiven Charakter zu meinem Liebling gemausert. Die Affäre der beiden ist sonderbar und nicht sehr leidenschaftlich; trotzdem habe ich bis zum Ende mitgefiebert. Obwohl ich offensichtlich begeistert von den Charakteren (auch von den Nebencharakteren) bin, sind diese nicht immer sympathisch oder verständlich. Der Wirrwarr von Beziehungen führt zu Situationen, die ich mir beim besten Willen in der Realität nicht vorstellen kann; auf Papier funktioniert es allerdings.


Die Dialoge sind unterhaltsam und schnell, ein intelligenter Schlagabtausch, der sich aber nicht zu ernst nimmt. Die Autorin verzichtet auf  Anführungszeichen, weshalb es bisweilen schwierig ist, die Worte richtig zuzuordnen: was ist Dialog und was innerer Monolog von Frances?


Ein wenig unbefriedigt hat mich die Tatsache zurückgelassen, dass einige problematische Dinge angesprochen werden (Alkoholismus, Selbstverletzung…), auf diese aber nicht näher eingegangen wird. Am Ende ist nichts wirklich gelöst. Einerseits unerfreulich, andererseits ist sich die Autorin dessen wohl auch bewusst gewesen:
„You live through certain things before you understand them. You can’t always take the analytical position.“ (S. 321)


Obwohl der Roman mich restlos begeistern konnte, fällt es mir schwer, ihn weiterzuempfehlen. Einige negative Rezensionen im Internet bemängeln vor allem die Charaktere und die Schwierigkeit, sich mit ihnen zu identifizieren oder Sympathien für sie zu entwickeln – kurz, was mir gefallen hat, fanden andere nervig. Vorher also unbedingt reinlesen, der Roman ist nicht für jeden geeignet. Ich kann gar nicht richtig in Worte fassen, wieso ich dieses Buch so unfassbar mag; irgendwann auf den ersten Seiten hat es einfach gefunkt. Sally Rooney hat für mich ab jetzt absolute Priorität und ich bin gespannt auf ihr nächstes Werk.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks