Sally Thorne The Hating Game

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Hating Game“ von Sally Thorne

NEMESIS (n) 1) An opponent or rival whom a person cannot best or overcome 2) A person's undoing 3) Joshua Templeman Lucy Hutton has always been certain that the nice girl can get the corner office. She prides herself on being loved by everyone at work - except for imposing, impeccably attired Joshua Templeman. Trapped in a shared office, they've become entrenched in an addictive game of one-upmanship. There's the Staring Game, The Mirror Game, The HR Game. Lucy can't let Joshua beat her at anything - especially when a huge promotion is on offer. If Lucy wins, she'll be Joshua's boss. If she loses, she'll resign. So why is she questioning herself? Maybe she doesn't hate him. And just maybe, he doesn't hate her either. Or is this just another game . . . ? 'A brilliant, biting, hilarious new voice. The Hating Game will take the romcom world by storm. One of the best I've read, ever.' Kristan Higgins, New York Times bestselling author 'Funny, smart, fresh, and thoroughly enjoyable from the first delicious page to the last. I highly recommend.' Susan Elizabeth Phillips, New York Times bestselling author An addictive, dazzling debut. The Hating Game is bursting at the seams with love (and hate) and heart. Christina Lauren, New York Times bestselling author

Absolutely loved it!!! Witty, funny and - no surprise - heartwarming! Awesome :-)

— I-heart-books

From Hate to Love - auch wenn die Geschichte manchmal nur knapp am Kitsch vorbeischrammt, ist sie unterhaltsam und herzerwärmend!

— Cari_f

Lachen ohne Ende.

— Nicks

Schlagfertige Dialoge und witzige Charaktere machen dieses Buch zu einem perfekten Leseerlebnis!

— Diiiamond93
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • I love you, I hate you

    The Hating Game

    Nicks

    27. December 2016 um 10:44

    Huge thanks to lovely Albertina for recommending this piece of chocolate pie of a book.Ladies´ night with a mug of herbal tea, warm wool socks, a box of tissues and The Hating Game.I absolutely adore this book. This book makes me wish to suffer from a momentary case of amnesia. I could enjoy it again. It was everything to go along with Lucy, play all those childish, hilarious games and see her freak out over the smallest things. The constant bickering, the clever remarks and serial-killer looks make it the nicest pastime of all to just sit back and enjoy the verbal ping-pong. Frankly, I just wish for someone to play Word Tennis with as well, if only to see if I could win. It is hilarious. Really, I was swaying between gently (meaning loudly) laughing with myself and reading passages out aloud, so everyone in my vicinity could partake in the joys of Lucy´s story telling. The writing is absolutely fabulous. Apart from the great humor it Sally Thorne´s way to bring Lucy´s world to life with some well-placed comments and details. Picturing the office-of-hell was just as easy as Josh´s flat or Lucy´s tiny apartment with the smurfs guarding her living room. It instantly welcomes you as a beloved family member and beckons you in. The characters are equally awesome. Relating to Lucy´s minor and major freak outs, her insecurities, stubborn behavior and fascination with the enemy (helloooo- he´s gorgeous) is about as natural as breathing. I loved the girl. Please, don´t make me talk about Josh, because it could get out of control and take a whole day. Just let me tell you that I´ve never gone from darkly amused to totally in love with a fictional character this fast. The whole story alternates between funny, romantic, heartwarming and charming so fast, it´ll make your head spin. So worth it. 

    Mehr
  • Ein absolutes Highlight!

    The Hating Game

    Diiiamond93

    18. December 2016 um 17:26

    Lucy Hutton hasst Joshua Templeman. Seit sich der Verlag, für den sie arbeitet mit einem anderen Verlag zusammen getan hat, besteht ihr Arbeitstag hauptsächlich darin, sich Wortgefechte & Streiche mit Joshua zu liefern, der ihr Tag ein, Tag aus gegenübersitzt. Beide sind die Assisstenten der CEO's und beide können sich kein Stück leiden.Dabei ist Lucy eigentlich eine liebenswerte Person, kommt mit allen zurecht und möchte es allen Recht machen. Nur Joshua lässt sich von ihrem Charme nicht beeindrucken und macht sich ständig über ihre kleine Größe oder ihre Klamotten lustig und ist allgemein unerträglich. Und als würde der Hass zwischen ihnen nicht schon heiß genug brennen, müssen sie auch noch um ihre Traumstelle kämpfen, die nur einer bekommen kann. Doch bekanntlich sind Hass & Liebe zwei Emotionen, die sehr nah beiander liegen...Ich habe dieses Buch geliebt. Es war vermutlich sogar mein Jahreshighlight oder eines davon, denn von der ersten Seite an, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Sally Thorne hat einen so unglaublich tollen Schreibstil und ihre Dialoge sind so schlagfertig, dass man aus dem Grinsen gar nicht mehr heraus kommt.Lucy und Joshua sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Während Lucy ein lebensfroher Mensch ist und hilft, wo sie kann, ist Joshua zurück gezogen, kalt und oft sogar unhöflich. Und da sie sich seit ihrem ersten Arbeitstag zusammen in der neuen Firma hassen, sprühen die Funken, wann immer sie sich gegenüber stehen. Sie versuchen sich gegenseitig auszustechen, beschweren sich bei der Personalabteilung und spionieren einander nach. Die Wortgefechte, die die beiden sich liefern, haben mich unglaublich amüsiert. Sie waren schlagfertig und sarkastisch und ich habe beim Lesen so viel gelacht, wie lange nicht mehr! Trotz all der amüsanten Dialoge, kamen die Emotionen in diesem Buch nicht zu kurz. Kleine Momente zwischen Lucy & Joshua haben dieses Buch erst zu etwas besonderem gemacht. Durch kleine Gesten hat man immer wieder gespürt, dass tiefere Gefühle hinter all dem Geplänkel und Schlagabtausch stecken. Ich fand es toll, wie sich Lucy & Joshua immer näher gekommen sind und Seiten an sich und dem anderen entdeckt haben, die sie nie vermutet hätten. Eine absolute Leseempfehlung!FAZIT:Sally Thorne hat es geschafft, mich mit ihren Charakteren und ihren amüsanten Gedanken und Wortgefechten von Anfang bis Ende zu begeistert! Witzige und schlagfertige Dialoge, sowie emotionale Handlungen machen dieses Buch zu einem großartigen Leseerlebnis, der einen unterhält und zum Lachen bringt! Ich freue mich schon jetzt darauf, mehr von Sally Thorne zu lesen und kann euch dieses Buch auf jeden Fall empfehlen, zumindest die englische Ausgabe :)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks