Salman Rushdie

(566)

Lovelybooks Bewertung

  • 796 Bibliotheken
  • 22 Follower
  • 32 Leser
  • 88 Rezensionen
(179)
(219)
(123)
(35)
(10)
Salman Rushdie

Lebenslauf von Salman Rushdie

Sir Ahmed Salman Rushdie, geboren am 19. Juni 1947 in Bombay (heute Mumbai), Indien, ist ein indisch-britischer Schriftsteller, der seine Bücher auf Englisch verfasst. Der Autor gehört zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Literatur. Sein Stil wird mitunter als magischer Realismus bezeichnet, weil er Elemente der fantastischen Literatur in seine Werke einfließen lässt. Salman Rushdie wächst in Mumbai auf. Sein Vater, ein erfolgreicher Geschäftsmann, schickt ihn im Alter von 14 Jahren nach England. Dort studiert er am King’s College der Universität Cambridge Geschichte und arbeitet anschließend am Theater und als freier Journalist. 1964 wird er britischer Staatsbürger. Das erste Buch veröffentlicht Rushdie 1975. Seinen internationalen Durchbruch schafft er 1981 mit dem Buch „Midnight’s Children“ (dt. „Mitternachtskinder“), für das er den „Booker-Preis“ erhält. Eines seiner bekanntesten Werke ist „The Satanic Verses“ (dt. „Die satanischen Verse“) von 1988. Das Buch gerät in den Fokus der Öffentlichkeit als der iranische Staatschef Khomeini am 14. Februar 1989 eine Fatwa, einen Aufruf zum Mord, gegen Rushdie ausruft. Er wirft dem Autor vor, mit dem Werk, das zum Teil auf den Propheten Mohammed eingeht, Gotteslästerung begangen zu haben. Khomeini setzt sogar ein Kopfgeld von drei Millionen Dollar auf Rushdie aus. Während der Islamischen Konferenz von 1989 lehnen alle Mitgliedsstaaten, ausgenommen Iran, die Fatwa gegen Salman Rushdie ab. Das Todesurteil bleibt im Iran bis heute in Kraft, was Rushdie zu einem Leben in Angst und Isolation zwingt. Das Buch wird trotz Drohungen gegen die Verleger ein Erfolg und findet eine große Verbreitung. 1999 wird Rushdie für sein Lebenswerk von der Freien Universität Berlin sowie der Universität Lüttich mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. Im Juni 2008 wird Salman Rushdie von Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen. Im Iran, Pakistan und Malaysia kommt es in der Folge zu zahlreichen gewalttätigen Protesten gegen den so genannten „verhassten Apostaten“. Das Kopfgeld auf den Schriftsteller wird mit 150.000 $ neu ausgerufen. 2008 wird „Midnight’s Children“ (dt. „Mitternachtskinder“) zum „Best of the Booker“, dem besten Buch, dass in den letzten 40 Jahren den „Booker Prize“ gewonnen hatte, ernannt. Rushdie lebt in New York.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu ...

    Mehr
    • 3992
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 1000
  • Die satanischen Verse

    Die satanischen Verse

    BluevanMeer

    26. July 2018 um 16:58 Rezension zu "Die satanischen Verse" von Salman Rushdie

    Salman Rushdie spielt mit verschiedenen Mythen, religiösen Ideen, religiösen Überlieferungen, Überzeugungen, Mysterien und verwebt in seine Geschichte die unterschiedlichsten Sagen und Erzählungen aus verschiedenen Religionen. Das ergibt einen unterhaltsamen und ausschweifenden Roman, der es wirklich in sich hat. Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, aber ganz ehrlich: richtig nacherzählen worum es geht und Knotenpunkte aus diesem wilden und wunderbaren Roman herauszudestillieren, ist mir verdammt schwer gefallen. Daher nun in ...

    Mehr
  • Anspruchsvoller Geschichtsroman zwischen Wahrheit und Wahnsinn

    Mitternachtskinder

    canadianChocolate

    16. July 2018 um 17:40 Rezension zu "Mitternachtskinder" von Salman Rushdie

    Spannende Geschichte, unglaublich ausgeklügelt, man taucht ein in die Vergangenheit des jungen Indiens. Allerdings keine leichte Lektüre, bei der man gut abschalten kann. Der anspruchsvolle Schreibstil des Autors, geprägt durch den meisterhaften Umgang mit sprachlichen Mitteln - zwingt zu ständiger Konzentration. Wer sich mit der Geschichte Indiens nicht auskennt, hat Schwierigkeit, Realität und Fiktion auseinander zu halten, zumal der Erzähler nicht ganz glaubwürdig und sehr fantasievoll ist.

  • Im Grundsätzlichen ein gutes Buch - an den Schreibstil muss man sich gewöhnen

    Die satanischen Verse

    kupfis_buecherkiste

    11. March 2018 um 16:54 Rezension zu "Die satanischen Verse" von Salman Rushdie

    Während eines Fluges wird ein Terroranschlag auf ein Flugzeug ausgeübt. Die einzigen Überlebenden – zwei indische Schauspieler – stürzen aus 8000 Meter in die Tiefe und überleben tatsächlich den Absturz unverletzt. Und so kommt es, dass Gibril als Prophet Gabriel bzw. Gibril durch die Lande zieht, und versucht, die Welt zu verbessern. Gleichzeitig verwandelt sich Saladin in den Teufel, er bekommt Hörner und Ziegenfüße, und versucht, das Böse auf die Welt zu bringen. Kann hier Gut gegen Böse gewinnen? Als ich den Klappentext ...

    Mehr
  • Anspruchsvoll, aber spannend!

    Die satanischen Verse

    MelissaMalfoy

    26. January 2018 um 18:35 Rezension zu "Die satanischen Verse" von Salman Rushdie

    Danke an das Bloggerportal und den Penguin Verlag für dieses Rezensionsexemplar.💫Allgemeines💫Titel: Die satanischen VerseAutor/in: Salman RushdieSprache: DeutschISBN: 9783328102168Seitenzahl: Flexibler Einband 707 SeitenGenre: RomanPreis: 12,00€Verlag: Penguin💫Inhalt💫Über der englischen Küste wird ein Flugzeug in die Luft gesprengt.Die einzigen Überlebenden sind Gibril Farishta und Saladin Chamcha, zwei indische Schauspieler, die wie durch ein Wunder unversehrt bleiben.Danach geschehen seltsame Dinge mit ihnen:Gibril zeigt ...

    Mehr
  • Düstere, kraftvolle Familiengeschichte, kultiviert und kunstvoll geschrieben

    Golden House

    papaverorosso

    30. December 2017 um 16:12 Rezension zu "Golden House" von Salman Rushdie

    Nero Golden – ein düsterer, opulenter, gefährlicher Name. Wie das berühmte Sprichwort lautet, „Nomen est Omen“. Und der Grund dafür ist, dass der Protagonist dieses Buchs sich diesen Namen selbst vergeben hat. Nero kommt ursprünglich aus Bombay. Nach einer familiären Tragödie zieht er mit seinen drei Söhnen in einen besseren Viertel New Yorks um, wo er schnell zu einem sehr reichen (und einflussreichen) Mann wird. Um mit der Vergangenheit abzuschließen, ändern die drei Männer ihre Namen und verschleiern ihre Herkunft. Der junge ...

    Mehr
    • 2
  • „Weil eine Welt ohne Mysterien wie ein Bild ohne Schatten ist“.

    Golden House

    Insider2199

    28. December 2017 um 07:15 Rezension zu "Golden House" von Salman Rushdie

    "Weil eine Welt ohne Mysterien wie ein Bild ohne Schatten ist". Der 1947 in Bombay (heute Mumbai), Indien geborene Autor studierte in Cambridge Geschichte, arbeitete anschließend am Theater und als freier Journalist und schafft seinen Durchbruch 1981 mit „Mitternachtskinder“, das 2008 zum „Best of the Booker“ gekrönt, dem besten Buch, dass in den letzten 40 Jahren den „Booker Prize“ gewonnen hatte. Sein bekanntestes Werk sind die „Die satanischen Verse“, 1988, weil daraufhin Khomeini ein „Fatwa“ (Todesurteil) über den Autor ...

    Mehr
    • 3
  • Vom Aufstieg und Fall

    Golden House

    black_horse

    25. December 2017 um 21:50 Rezension zu "Golden House" von Salman Rushdie

    In diesem Buch anzukommen ist nicht leicht. Gerade im Hörbuchformat wird der Zuhörer zu Beginn regelrecht erschlagen mit Informationen und Schachtelsätzen, Wahrheit und Fiktion, Vergangenheit und Gegenwart.Und doch gerät man in den Strudel der Geschichte rund um die Goldens, deren Oberhaupt Nero alle Fäden in der Hand zu halten scheint. Erzähler René, der einen Dokumentarfilm über die Familie dreht, gerät auch mitten hinein in die Intrigen der Familie mit den drei grundverschiedenen Söhnen und der jungen Ehefrau, die unbedingt ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Golden House" von Salman Rushdie

    Golden House

    Insider2199

    zu Buchtitel "Golden House" von Salman Rushdie

    Wir haben beschlossen in der INSIDER-Voting-Challenge zusammen "Golden House" von Salman Rushdie zu lesen. Wir beginnen am  01.12.2017 und lassen uns bis zum Ende des Monats Zeit, um es zu beenden. Rezensieren ist keine Pflicht, aber bei der Challenge erhält man 1 Los dafür.  Jeder liest mit seinem eigenen Leseexemplar, es gibt kein Buch zu gewinnen!  Es kann natürlich jeder mitmachen, der Lust dazu hat, auch wenn er nicht bei der Challenge angemeldet ist.    Vielleicht könnt ihr ne kurze Info geben, wann ihr mit Lesen anfangen ...

    Mehr
    • 52
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.