Scham und Schande

von Salman Rushdie 
4,3 Sterne bei6 Bewertungen
Scham und Schande
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Scham und Schande"

Eine fesselnde und erstaunliche Geschichte, die mit jedem Tag aktueller wird
»Scham und Schande« ist ein vor Fantasie schäumendes Märchen über ein ungenanntes Land, das »nicht ganz Pakistan« ist, und der Roman, der für Salman Rushdies modernen Klassiker »Die satanischen Verse« den Weg bereitete. In dieser grandiosen Geschichte über ein fortwährendes Duell zwischen den Familien zweier Männer – der eine ein gefeierter Kriegsführer, der andere ein hemmungsloser Liebhaber des Vergnügens – schildert Rushdie brillant eine Welt, die zwischen Ehre und Demütigung gefangen ist.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783328103523
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:400 Seiten
Verlag:Penguin
Erscheinungsdatum:14.01.2019

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    rd19779s avatar
    rd19779vor 8 Jahren
    Rezension zu "Scham und Schande" von Salman Rushdie

    Märchen sind ursprünglich mündlich überlieferte Berichte mit fantastischen Elementen. Sie sind frei erfunden und umschreiben doch die Wirklichkeit ihrer Zeit.
    Auch dieser Roman ist eine Art Märchen, selbst wenn es eine chiffrierte zeitliche und räumliche Festlegung in der Handlung gibt: Es werden die Ereignisse im Land P. geschildert, rund um dessen Entstehung und anschließender Entwicklung zwischen Demokratie und Diktatur und umgekehrt usw./usf. Die Hauptpersonen stehen alle irgendwie in Verbindung und es gibt kein Happy-End – für niemanden – soviel sei verraten.
    Nun könnte man meinen sowas ist doch total langweilig und uninteressant, aber selbstverständlich nicht bei Salman Rushdie, der wie kaum ein anderer die Kunst beherrscht, Geschichten zu erzählen, die fesselnd bis zum Schluss sind mit all den Fantasien und Sonderbarkeiten seiner Heimat.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Jahren
    Rezension zu "Scham und Schande" von Salman Rushdie

    Ein wirklich großartiges Buch. Es war mein viertes von Rushdie und nach 'Wut' und 'Harun und das Meer der Geschichten', die ich beide eher mäßig fand, hat mich 'Scham und Schande' wieder vollkommen überzeugt. Man merkt Rushdie die Erzählfreude bei jedem Absatz an: Metaphern ohne Ende, märchenhaft, mit bösem Humor geschrieben und einem unglaublich blutigen Ende, bei dem jeder der Protagonisten bekommt, was er verdient. Nach der letzten Seite war ich wie erschlagen. Fazit: Empfehlenswert!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    tinschs avatar
    tinsch
    hakuhos avatar
    hakuhovor 5 Jahren
    nightwoods avatar
    nightwoodvor 9 Jahren
    M
    Marcelinovor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks