Salomé Joell

 4.8 Sterne bei 32 Bewertungen
Autor von Tochter der Lüfte, Zwillingssaga 1 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Salomé Joell

Tochter der Lüfte

Tochter der Lüfte

 (16)
Erschienen am 25.09.2015
Sohn der Erde (Die Zwillingssaga 2)

Sohn der Erde (Die Zwillingssaga 2)

 (7)
Erschienen am 24.10.2015
Zwillingssaga 1

Zwillingssaga 1

 (8)
Erschienen am 15.06.2018
Kinder des Feuers (Die Zwillingssaga 3)

Kinder des Feuers (Die Zwillingssaga 3)

 (1)
Erschienen am 21.12.2015
Esra und Jasani - Verlust - part 1

Esra und Jasani - Verlust - part 1

 (1)
Erschienen am 28.04.2016
Sohn der Erde

Sohn der Erde

 (0)
Erschienen am 14.03.2016

Neue Rezensionen zu Salomé Joell

Neu
SilVia28s avatar

Rezension zu "Zwillingssaga 1" von Salomé Joell

Flucht einer Prinzessin
SilVia28vor 6 Monaten

Prinzessin Méileen soll Prinz Kargon heiraten, er hat im Schloss sein Zimmer direkt neben ihrem, dort hört sie jede Nacht die schrei der Dienerinnen die er misshandelt. Ihr ist klar, das es nach der Hochzeit ihr Schicksal werden wird, so wie diese Frauen zu leiden, doch niemand schenkt ihr glauben. In der Nacht vor der Hochzeit gelingt ihr die Flucht aus dem Schloss.

 

Eine Spannende mitreisende Fantasy Geschichte, wobei es wohl auch heutzutage solche Männer wie diesen Prinzen gibt, für den eine Frau nichts wert ist. Durch den flüssigen und leichten Schreibstil der Autorin, fällt es leicht der Handlung zu folgen. Die Handlungsorte der Geschichte sind sehr detailgetreu beschrieben, sodass man sich diese beim Lesen sehr gut vorstellen kann. Es ist leicht sich in die Protagonisten hinein zu versetzen und ihre Gedanken und Gefühle nach zu vollziehen.

 

Mich hat die Geschichte von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Ich habe mit der Prinzessin gelitten und gehofft, das ihre Flucht gelingt. Beim Lesen habe ich mich hautnah in die Geschichte gezogen gefühlt, es war ein wahres Lesevergnügen.

Sehr zu empfehlen


Kommentieren0
0
Teilen
winniehexs avatar

Rezension zu "Zwillingssaga 1" von Salomé Joell

Gibt es einen Luftzwilling?
winniehexvor 6 Monaten

Das Buch von Salomé Joell war bereits 2015 erschienen als SP. Danach wurde es überarbeitet und über den Eisermann Verlag Anfang Juni 2018 als Neuauflage veröffentlicht.

Die junge Prinzessin Méileen hat soeben erfahren, dass ihr Vater der Heirat von Prinz Kargon zugestimmt hat. Nur keiner weiß wie er wirklich ist, der Prinz quält für sein Leben gerne Frauen, vor allem welche die ihm untergeordnet sind. Méileen hat furchtbare Angst vor ihm und wacht jeder Nacht schweiß gebadet auf. Denn Sie weiß sich absolut keinen Rat mehr, als dann plötzlich Leandro auftaucht und der jungen Prinzessin erklärt, es gäbe einen Weg. Er erzählt ihr von einem sogenannten Luftzwilling, voller Hoffnung versucht Méileen die Flucht und entdeckt dabei mit Hilfe von Leandro das Sie scheinbar auch Magie besitzt.

Man glaubt es nicht, aber dieses Buch ist nicht gerade was für schwache Nerven, denn es werden einige brutale Szenen beschrieben. Was ich aber besondere gut empfand, waren die verschiedenen Perspektiven, die man kennenlernen durfte, so konnte man sich als Leser auch sehr gut in jeden Charakter hineinversetzen.

Was auch gut war, ist die Aufteilung im Buch. Ich persönlich mag es ja, wenn die Kapitel nicht ganz so groß sind und man immer einen Teil abschließen kann, bevor man das Ebook weglegt.

Ansonsten bin ich sehr gespannt auf die Fortsetzung, da es eine Trilogie werden soll.

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Bewertung wurde dadurch nicht beeinflusst.

Kommentieren0
12
Teilen
Kendas avatar

Rezension zu "Zwillingssaga 1" von Salomé Joell

Sehr gelungener Auftakt
Kendavor 6 Monaten

Ich habe mich für „Tochter der Lüfte“ entschieden weil mir das Cover unglaublich gut gefallen und der Klappentext mich sehr angesprochen hat. Außerdem ist es der erste Teil der Saga.
Der Schreibstil hat mir durchweg sehr gefallen auch wenn ich die Geschichte etwas schwer fand, was an den Taten von Prinz Kargon lag, dazu später mehr.

Die Protagonisten haben mir sehr gefallen, sie sind sehr unterschiedlich und sehr ansprechend. Prinzessin Méileen ist sehr aufgeweckt und lebensfroh bis sie gebrochen wird aber so ganz kann ihre Natur nicht unterdrückt werden. Mir sagt es sehr zu das sie nicht aufgibt und einen Weg sucht.
Auch wenn er nicht sympathisch sonder eher das Gegenteil ist, so hat mir doch auch Prinz Kargon sehr gefallen. Ich finde es interessante wie er alles einfädelt und seine dominante, brutale Seite doch vor allen anderen verbergen kann. Auch wenn ich ihn so gar nicht leiden kann so ist er doch sehr gelungen.

Mir gefallen die Grundidee sowie die Umsetzung sehr auch wenn ich beim Lesen größtenteils diese schwere und ein leicht beklemmendes Gefühl gespürt habe. Was natürlich an der Tyrannei lag aber auch als die nicht so im Mittelpunkt stand war für mich eine Schwere zu spüren, ich hätte mir ein wenig mehr Leichtigkeit gewünscht zumindest in der Zeit als die Tyrannei nicht mehr akut präsent war. Es wurde hier einiges verheimlicht, überspielt, vorgemacht und vertuscht. Diese ganzen Geschehnisse fand ich sehr spannend, besonders als die Fäden dann zusammen liefen und ein großes Gesamtwerk zeigten.
Die unterschiedlichen Stränge, von der Prinzessin, den Dienerinnen und anderen Charakteren haben mir sehr gefallen. Auch das Tempo und die Spannung fand ich sehr gelungen. Nun bin ich auch auf jeden Fall sehr gespannt wie es weiter geht.



Fazit:
Mir hat „Tochter der Lüfte“ sehr gefallen auch wenn ich eine besondere Schwere beim Lesen nicht leugnen kann. Die Protagonisten haben mir sehr zugesagt auch wenn sie nicht wirklich alle sehr sympathisch waren. Mir hat hier sehr viel gefallen und es ist ein gelungener Auftakt. Ich kann „Tochter der Lüfte“ sehr empfehlen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
dieDoreens avatar
Durch eine Büchergruppe bin ich auf die Autorin Salome Joell​  und ihre Zwillingssaga aufmerksam geworden. Nachdem ich den ersten Teil "Die Tochter der Lüfte" gelesen habe, war mir klar dieser Autorin muss ich meine Fragen einfach stellen.
Wie immer habt ihr die Chance das Buch "Die Tochter der Lüfte" zu gewinnen.
Beantwortet mir einfach bis zum 15.11.2015 folgende Frage: "Welche Farbe hätte euer Zwillingsdrache?" Dazu kommentiert bitte unter dem Orginalpost hier:

http://bucheckle.blogspot.de/2015/11/6-fragen-ansalome-joell.html
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks