Salvatore Treccarichi

 4.7 Sterne bei 63 Bewertungen
Autor von Gerwod I - Das Artefakt, Gerwod II - Alfons Erbe und weiteren Büchern.
Salvatore Treccarichi

Lebenslauf von Salvatore Treccarichi

Salvatore Treccarichi ist der Sohn sizilianischer Einwanderer. Er wurde in Deutschland geboren und ist in Mönchengladbach am Niederrhein groß geworden, bevor er sein Studium in Aachen absolvierte. Seit einigen Jahren ist er in Bochum wohnhaft. Dort hat er geheiratet und ist Vater einer Tochter. Das Schreiben war für ihn seit seiner frühen Kindheit ein beliebter Zeitvertreib. Dabei erfand er bereits als Kind phantastische Geschichten, mit denen er sich die Langeweile vertrieb. In seinen Geschichten erfindet er komplexe Welten, die über eigene Völker, Religionen und Sprachen verfügen. Jedes Buch enthält Landkarten, um dem Leser eine Vorstellung über die Lage der Handlungsorte zu vermitteln.

Neue Bücher

Gerwod VIII: Hanols Söhne (Gerwod-Serie, Band 8)

Neu erschienen am 05.12.2018 als Taschenbuch bei Independently published. Es ist der 8. Band der Reihe "Gerwod".

Alle Bücher von Salvatore Treccarichi

Sortieren:
Buchformat:
Gerwod I - Das Artefakt

Gerwod I - Das Artefakt

 (28)
Erschienen am 02.11.2016
Gerwod II - Alfons Erbe

Gerwod II - Alfons Erbe

 (14)
Erschienen am 30.11.2016
Gerwod III - Der Magier

Gerwod III - Der Magier

 (9)
Erschienen am 23.09.2017
Gerwod IV - Bernstadt

Gerwod IV - Bernstadt

 (8)
Erschienen am 01.06.2017
Gerwod V - Die Bergfestung

Gerwod V - Die Bergfestung

 (3)
Erschienen am 25.11.2017
Gerwod VI: Der Feldzug

Gerwod VI: Der Feldzug

 (0)
Erschienen am 16.02.2018

Neue Rezensionen zu Salvatore Treccarichi

Neu

Rezension zu "Gerwod V - Die Bergfestung" von Salvatore Treccarichi

toller faszinierender 5.Teil der Gerwod-Saga
Vampir989vor 7 Tagen

Klaptext:


Teramon hat Bernstadt erobert. Nun steht ihm der Zugang zum Kernland offen. Die Menschen haben sich vor ihm unter der Führung des Statthalters Harmen und des Bannwarts Harald nach Süden zur Stadt Flussen zurückgezogen. 
Doch auch wenn die hinterländische Hauptstadt gefallen ist, der Kampf gegen den bösen Magier ist noch längst nicht verloren. Denn solange Teramon den Eberkopf nicht besitzt, besteht die Hoffnung, Gerwod zu finden und das Böse aufzuhalten. 
Hinweise dazu verfolgen die drei Sucher bei drei Alten Völkern. 
Dabei hat der Waldkehr Gerold den Sumpfwald erreicht, wo er mit dem Skelettkrieger Hettenot einem Hinweis auf die Gelblinge nachgeht. 
In der Küstmark hat der Nachtalp Olef die vornehme Nordländerin Fenja und ihre Gefolgsleute kennengelernt. So wird ihm eine Schifffahrt zum Nordland ermöglicht, wo er die Eisler zu finden hofft. 
Zuletzt durchreist Feodor auf seiner Suche nach den Luftdingern das Sandland. Dort trifft er den unheimlichen Mealeg Adel hen Becht. Feodor fühlt sich jedoch durch die Aufdringlichkeit des Söldners bedroht, den er als Schergen Teramons verdächtigt. 
Denn so wie die Bündnispartner alles unternehmen, damit sie Teramon aufhalten, verstärkt auch dieser seine Bemühungen, um dem Böse zum Sieg zu verhelfen.

Dies ist der 5.Teil einer 10-teiligen Gerwod-Saga von Salvatore Treccarichi.Ich empfehle aber die Vorgänger bereits zu kennen,da es sonst zu einigen Unverständlichkeiten kommen kann.Ich kannte die vorherigen Teile schon und war total begeistert von der Lektüre.Natürlich waren meine Erwartungen wieder sehr groß.Aber der Autor hat hat mich auch diesmal nicht enttäuscht und in den Bann gezogen.Ich träumte mich wieder in eine fantasievolle und geheimnissvolle Welt.Für eine Weile entfloh ich dem Stress und der Hektik des Alltags.
Den mir schon bekannten Schreibstil bleibt Salvatore Treccarichi treu.Sehr leicht,flüssig und angenehm ist die Geschichte zu lesen.Und irgenwie wollte ich einfach nicht mehr aufhören zu lesen und habe einige Nächte durchgelesen.
Alle Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Viele Figuren kannte ich schon.Ich habe mich gefreut ihnen wieder zu begegnen und begleitete sie eine Weile.Waldkehr Gerold,Nachtalp Olef,Feodor,Teramon und viele andere Wesen sah ich wieder.Alle Charaktere sind einfach einzigartig und toll.Ich mag jeden einzelnen egal ob er nun bösartig oder liebenswert ist.
Eine wirklich sehr mystische und unheimliche Atmosphäre erschuf der Autor auch in diesem Teil.Immer noch auf der Suche nach Gerwod erlebte ich viele atemberaubende und spannende Momente.Wieder mangelte es nicht an Abwechslung.Sehr detailliert und bildhaft beschreibt der Autor die einzelnen Szenen.Dadurch wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Die Schauplätze sah ich vor mir.Besonders die Burgfestung fand ich genial.Brutal,fesselnd und packend geht es in diesem Teil zu.Wieder habe ich mitgelitten,mitgekämpft und mitgefühlt.Zu keiner Zeit hatte ich Langeweile.Viele Überraschungen und unvorhersehbare Wendungen haben mich sehr beeindruckt.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angekommen.Ich hätte noch ewig weiter lesen können.Aber zum Glück gibt es ja einen 6.Teil auf den ich mich schon sehr freue.
Erwähnenswert ist noch ein Glossar welches für mich sehr hilfreich war.
Wieder einmal bin ich nur überwältigt von dieser Geschichte.Salvatore hat es erneut hervorragend verstanden mich zu begeistern.
Auch das Cover ist wieder ein wahrer Blickfang.Ich hatte tolle und aufregende Stunden mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne.Nun freue ich mich auf die Fortsetzung.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Gerwod V - Die Bergfestung" von Salvatore Treccarichi

Träume sind nicht immer Schäume!
sameavor 12 Tagen

„Die Bergfestung“ ist der fünfte Band der Gerwod-Serie, die insgesamt zehn Bände umfasst. Wie in den Bänden zuvor wird der Leser in eine fantastische Welt mit einzigartigen, so noch nie dagewesenen Wesen entführt. Diese Wesen und ihre Eigenschaften werden vom Autor detailliert und in sich logisch, aber nicht ausschweifend beschrieben und machen das Besondere dieser Reihe aus. Die Erzählweise des Autors ist sehr bildhaft. Der Leser sieht die Wesen und Begebenheiten deutlich vor seinem innerem Auge.

Wer nun aber denkt, eine Wesensart bei den guten oder den bösen einordnen zu können, hat sich beim Autor Salvatore Treccarichi verrechnet. Seine Charaktere machen eine Entwicklung durch und sind nicht so einfach zu kategorisieren. Das Handeln aller Protagonisten ist nachvollziehbar und in sich logisch, aber nicht voraussehbar.

Typisch für diese Serie ist, dass der Autor mit mehreren Erzählsträngen und sehr vielen Protagonisten arbeitet. Das im Buch befindliche Glossar erweist sich hier für den Leser als sehr hilfreich, um den Überblick nicht zu verlieren.

Was diesen Band von seinen Vorgängern unterscheidet ist, dass in diesem Träume und Visionen eine besondere Rolle spielen. So wie diese in das Geschehen eingebaut sind, hat mich das begeistert. Besonders gefallen hat mir der Erzählstrang, der direkt in der Bergfestung spielt. Da die Geschichte fortlaufend ist und zum Verständnis der Handlung die vorhergehenden Bände bekannt sein müssen, rate ich davon ab mir dem 5. Band zu beginnen.

Die Gerwod-Serie ist zu empfehlen für alle High-Fantasyleser, die sich auf eine Reise durch eine vollkommen neu phantastische Welt begeben möchten.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Gerwod IV - Bernstadt" von Salvatore Treccarichi

Die Schlacht um Bernstadt
sameavor einem Monat

Wie der Titel schon verrät, ist in diesem Buch der Hauptstrang das Geschehen in Bernstadt. Ich liebe die Vielfältigkeit der Geschöpfe in diesem Buch. Bei den Hauptprotagonisten sind für mich die nachvollziehbaren inneren Abläufe immer ein Fest. Diese erklären, warum der Betreffende so handelt wie er handelt. Dennoch ist dieses Buch aus meiner Sicht deutlich schwächer als seine Vorgänger. Der Kampf der küstländischen Armee gegen die Bernstädter war mir zu lang und vor allem die Militaria und die Schlachtordnungen zu detailliert beschrieben. Dieser Teil des Buches konnte mich nicht so wirklich überzeugen. In den übrigen Abschnitte findet der Autor zu seiner gewohnten Brillanz zurück und konnte mich voll und ganz überzeugen. 

Ich schwankte bei diesem Buch zwischen 4 und 5 Sterne. Für die 5 Sterne habe ich mich aufgrund des im Anhang befindlichen Personenregisters und des Kartenmaterials entschieden.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Das Abenteuer um Gerwod geht weiter. Begleitet die Helden aus dem Fantasyepos Gerwod durch den fünften Teil der mehrteiligen Saga!

************************************************************

Nach zwei Monaten hat Teramon Bernstadt erobert und es steht ihm der Zugang zum Kernland offen. Die Menschen haben sich vor ihm unter der Führung des Statthalters Harmen und des Bannwarts Harald nach Süden zur Stadt Flussen zurückgezogen.

Doch auch wenn die hinterländische Hauptstadt gefallen ist, der Kampf gegen den bösen Magier ist noch längst nicht verloren. Denn solange Teramon den Eberkopf nicht besitzt, besteht die Hoffnung, Gerwod zu finden und das Böse aufzuhalten.

Hinweise dazu verfolgen die drei Sucher bei drei Alten Völkern.

Dabei hat der Waldkehr Gerold den Sumpfwald erreicht, wo er mit dem Skelettkrieger Hettenot einem Hinweis auf die Gelblinge nachgeht.

In der Küstmark hat der Nachtalp Olef die vornehme Nordländerin Fenja und ihre Gefolgsleute kennengelernt. So wird ihm eine Schifffahrt zum Nordland ermöglicht, wo er die Eisler zu finden hofft.

Zuletzt durchreist Feodor auf seiner Suche nach den Luftdingern das Sandland. Dort trifft er den unheimlichen Mealeg Adel hen Becht. Feodor fühlt sich jedoch durch die Aufdringlichkeit des Söldners bedroht, den er als Schergen Teramons verdächtigt.

Denn so wie die Bündnispartner alles unternehmen, damit sie Teramon aufhalten, verstärkt auch dieser seine Bemühungen, um dem Böse zum Sieg zu verhelfen.

**********************************************************

Einen farbenfrohen Einblick in die Welt von Gerwod vermitteln die Charakterbilder und Landkarten die regelmäßig auf der dazugehörigen FB-Seite veröffentlicht werden.
https://www.facebook.com/Gerwod

Und auf der Webseite
http://fantasy-salvatore-treccarichi.de/

**********************************************************

Ich freue mich auf Eure Beteiligung.
Ich stelle 4 Taschenbücher und 2 E-Books zur Verfügung.

Nachdem die Gewinner feststehen, werde ich die Bücher verteilen. Die Leserunde soll ab Anfang November 2018 starten.

Wer teilnimmt, verpflichtet sich innerhalb von sechs Wochen eine Rezension hochzuladen


Zur Leserunde

Das Abenteuer um Gerwod geht weiter. Begleitet die Helden aus dem Fantasyepos Gerwod durch den vierten Teil der mehrteiligen Saga!

************************************************************

Helmko hat den Kontakt zu Boralt wieder aufgenommen. Kaum wiedervereint, trennen sie sich. Während sich der Paladin mit Bermer auf dem Weg macht, um die Teile der Eberstatue in Sicherheit zu bringen, reisen Helmko und Isidor nach Bernstadt. Ehe sie zu den Belagerten gelangen, spitzt sich aber die Lage zu. Denn der Heilswart Gero beginnt mit Hilfe einer küstländischen Armee den Angriff auf die Stadt.

Unterdessen fahnden die Sucher getrennt nach Hinweisen über Gerwod. Feodor reist nach Süden zu den Luftdingern. Gerold durchstreift den Osten, um die Gelblinge im Sumpfwald zu finden. Der Nachtalp Olef wandert nach Norden und sucht die Eisler im Nordland.

Der Eberkopf ist unter der Kontrolle des Adlerritters Herman. Dieser flüchtet mit der Unterstützung dreier Sandläufer vor Neron und Teramons Skelettkriegern nach Merzen.

Denn nur wenn es gelingt, dem wiederbelebten Magier den Eberkopf vorzuenthalten, besteht im Kampf gegen das Böse Hoffnung.

**********************************************************

Einen farbenfrohen Einblick in die Welt von Gerwod vermitteln die Charakterbilder und Landkarten die regelmäßig auf der dazugehörigen FB-Seite veröffentlicht werden.
https://www.facebook.com/Gerwod

Und auf der Webseite
http://fantasy-salvatore-treccarichi.de/

**********************************************************

Ich freue mich auf Eure Beteiligung.
Ich stelle 4 Taschenbücher und 6 E-Books zur Verfügung.

Nachdem die Gewinner feststehen, werde ich die Bücher verteilen. Die Leserunde soll in der Zeit ab Mitte August bis Ende September 2018 stattfinden.

Wer teilnimmt, verpflichtet sich innerhalb von sechs Wochen eine Rezension hochzuladen

Zur Leserunde

Das Abenteuer um Gerwod geht weiter. Begleitet die Helden aus dem Fantasyepos Gerwod durch den dritten Teil der mehrteiligen Saga!

************************************************************

Der Magier Teramon trachtet weiterhin danach, das Böse zur Macht zu führen. Unter seinen Gegnern sät er so lange Zwietracht, bis sie sich zerstreiten. Manfried tötet Alfons Erben und verhindert die Zerstörung des Eberkopfes. Zusammen mit Neron überwältigt er dabei den Adlerritter Herman. So machen sich die beiden Verräter auf den Weg, um das Artefakt Teramon zu übergeben.

Unterdessen ist Helmko aus der Zwischenwelt zurückgekehrt. Er stellt sich auf die Seite der Allianz, die Teramon aufhalten möchte. Gelingt es ihm, den übermächtigen Gegner zu besiegen?

Aber auch der Eberpaladin Boralt, der Magierlehrling Bermer und der Baumritter Isidor setzen sich im Kampf gegen das Böse ein. Der Adlerritter Feodor, der Nachtalp Olef und der Waldkehr Gerold suchen weiter nach Gerwod.

Von Norden aber droht eine neue Gefahr, denn der verdorbene Heilswart Gero führt eine küstländische Armee gegen das belagerte Bernstadt an.

**********************************************************

Einen farbenfrohen Einblick in die Welt von Gerwod vermitteln die Charakterbilder und Landkarten die regelmäßig auf der dazugehörigen FB-Seite veröffentlicht werden.
https://www.facebook.com/Gerwod

Und auf der Webseite
http://fantasy-salvatore-treccarichi.de/

**********************************************************

Ich freue mich auf Eure Beteiligung.
Ich stelle 4 Taschenbücher und 6 E-Books zur Verfügung.

Nachdem die Gewinner feststehen, werde ich die Bücher verteilen. Die Leserunde soll in der Zeit ab Mitte Mai bis Ende Juni 2018 stattfinden.

Wer teilnimmt, verpflichtet sich innerhalb von sechs Wochen eine Rezension hochzuladen.


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Salvatore Treccarichi im Netz:

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 13 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Salvatore Treccarichi?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks