Neuer Beitrag

SalvatoreT

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Bist Du bereit, an einer langen Reise durch eine vollkommen neu erdachte Fantasiewelt teilzunehmen?
Begeisterst Du Dich für gruselig spannende Fantasyabenteuer?
Erfreuest Du Dich an Buchserien, in denen Geschichten nicht nach wenigen Kapiteln bereits abgeschlossen sind?

Dann solltest Du die Helden aus der Gerwod-Serie begleiten und eine Geschichte voller Magie und spannender Kämpfe erleben.
Eine Geschichte in einer mittelalterlichen Welt.
Eine Geschichte mit einzigartigen Völkern und Kulturen.
Eine Geschichte mit neuen Staaten, Religionen und Sprachen.
Eine Geschichte über fabelhafte Kreaturen und Lebensformen..
Eine Geschichte über Magier und Ritter.
Eine Geschichte, in der man vergebens nach Zwergen und Elfen suchen wird.
Eine Geschichte, die neben den Menschen von zahlreichen Alten Völkern bereichert wird.
Eine Geschichte über friedliche Waldkehre, magiebegabte Zähhäuter und hünenhafte Nachtalpe.
Eine Geschichte über Sandläufer, Nachtgreife, Schwarzfalter, Lupiner, Gelblinge, Eisler, Luftdinger und viele andere Geschöpfe.
Eine Geschichte über den ewigen Kampf zwischen Böse und Gut.

Doch so einfach sind hier die Rollen nicht verteilt. Denn, was böse ist, kann zum Guten werden. Und was gut ist, kann dem Bösen verfallen.

********************************************************

Es handelt sich um den Start einer 10-teiligen Geschichte im Genre High-Fantasy. Die Geschichte enthält Horrorelemente und Gewaltszenen. Sie wird von mir erst ab einem Alter von 16+ empfohlen.

Wer dieses Buch liest, sollte sich auf epische und detaillierte Beschreibungen einstellen. Denn ich möchte mit meinen Büchern nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern auch eine komplexe Welt mit all seinen Städte, Landschaften, Völkern und Sprachen vorstellen. Leser und Leserinnen, die nicht mit vielen Details und Infos klar kommen, werden dieses Buch nicht mögen. Vielmehr ist die Serie mehr etwas für diejenigen, die sich gerne in eine umfangreiche und fantastische Welt alla "Herr der Ringe" vertiefen möchten

Weitere Infos unter:

http://fantasy-salvatore-treccarichi.de/.
https://www.facebook.com/Gerwod

Ich freue mich auf Eure Beteiligung

Ich stelle fünf Taschenbücher und 15 E-Books zur Verfügung.

Im Gewinnfall verpflichtest Du Dich zur zeitnahen Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten und zum Schreiben einer Rezension auf LovelyBooks.

Autor: Salvatore Treccarichi
Bücher: Gerwod I - Das Artefakt,... und 1 weiteres Buch

Siraelia

vor 2 Monaten

Plauderecke

Bevor ich mich bewerbe, werde ich erst mal deine Seite genauer durchstöbern! Allerdings hast Du mich mit der Ankündigung um die Erschaffung einer neuen Welt sehr neugierig gemacht...

misery3103

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerne möchte ich die fantastische Welt der Gerwod-Serie kennenlernen. Die Ausgangssituation klingt schon mal toll und ich wäre gerne bei dieser Leserunde dabei. Ich bewerbe mich für ein Printexemplar.

Beiträge danach
198 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Florian_Clever

vor 2 Wochen

3. Leseabschnitt: Bernstadt -Neues Ziel
Beitrag einblenden

Fast genau nach 50% endet dieser 3. Abschnitt für mich unterhaltsamer, als er begann.

'Bernstadt' war für mich zäh zu lesen, und das lag nicht an den Zähhäutern. ;-) Schlicht überladen mit trockenen Beschreibungen der Metropole, ich musste mich zusammenreißen, um den Text nicht zu überfliegen. Für mich ist es meist lesenswerter, wenn längere Erläuterungen zu Land & Leuten Figuren in den Mund gelegt werden, oder zumindest szenisch aus deren Perspektive erzählt werden. 'Bernstadt' aber wirkte auf mich größtenteils wie ein figurenperspektiveunabhängiger Erzählermonolog.

Sobald die 'Kamera' dann wieder dichter den Charakteren folgte, wurde es besser. 'Der große Krieg' war ein wichtiges Erklärbär-Kapitel, nicht zu spät, aber auch definitiv nicht zu früh. Von da an geht es gut lesbar weiter. Die Ortswechsel bringen für mich willkommenen frischen Wind in die anfangs etwas stehende 'Bernstadt'-Luft. Die wichtigen Informationen in 'Die Wurzel des Bösen' hätten für mich gleichfalls in einen Figurenmund gehört, etwa in Helmkos oder in Grimos. Auch hier machte sich für mein Empfinden etwas erzählerische Trockenheit breit.

Meine persönlichen Highlights in diesem Abschnitt waren 'Unheimlicher Aufmarsch' und 'Die Schlacht'. Die Skelettkrieger/-armeen sind jetzt schon meine Lieblinge. Eine originelle, überzeugende Darstellung untoter Ritter. Da freue ich mich definitiv schon auf mehr.

Die Story entfaltet sich weiter, die Haupthandlungsstränge kristallisieren sich heraus. Es wird allmählich etwas leichter, die vielen Namen zuzuordnen. Auf in die zweite Hälfte des Buches.

Florian_Clever

vor 1 Woche

4. Leseabschnitt: Unsichtbare Bedrohung - Die Beschwörung
Beitrag einblenden

Wieder ein vielseitiger Abschnitt. Umfangreichster, und für mich packendster, Handlungsstrang war Waldbrück. Ist ja auch klar, da haust das eigentliche Böse, alle anderen Widrigkeiten bleiben dagegen Nebenschauplätze. Alles deutet auf Teramon hin, und wer das Inhaltsverzeichnis überfliegt, ahnt spätestens jetzt, worauf der Showdown grob hinauslaufen wird, und wo die Fäden zum Schluss zusammenlaufen.

Was mir sehr gut gefallen hat, war die Schlüssigkeit der Handlungen und Reaktionen nahezu alle Figuren. Alle handeln glaubwürdig und nachvollziehbar, das Verhalten der Charaktere wird jeder spezifischen Lage gerecht. Starke zweite Hälfte rund um den Angriff auf das Holzfällerdorf.

Interessant auch, wie das zunächst Angenehme der Magie des Eberkopfs sich hinterhältig in sein Gegenteil verkehrt. Ein schönes, durchdachtes Konzept rund um Zauberei, das im Verlauf der Serie sicher noch öfter zum Tragen kommen wird.

Florian_Clever

vor 1 Woche

Fehlermeldungen (wo haben sich Fehler eingeschlichen)
Beitrag einblenden

Der Text ist bis hierhin (Ende 4. Leseabschnitt) orthografisch durchwachsen. Für meinen Geschmack leider so viele Fehler, dass es den Lesefluss trübt. Ich könnte sie hier gar nicht alle aufzählen, habe irgendwann aufgehört, sie zu markieren. Ein professionelles Korrektorat wäre bei künftigen Titeln aus meiner Sicht ratsam.

Florian_Clever

vor 6 Tagen

5. Leseabschnitt Ein neues Ziel - Die Verfolgung
Beitrag einblenden

Mit diesem Abschnitt hatte ich insgesamt etwas Mühe. Gut gefallen hat mir das Spiel mit dem unterschiedlichen Informationsstand der verschiedenen Figuren, z. B. mit Helmkos unvollständigem Wissen über die Lage in 'Ein alter Freund'. Auch die Parallelität der Ereignisse wird konsequent und überzeugend eingefangen.

Interessant finde ich die Gemeinschaft rund um Harald. Bunte Truppe.

Die Handlungen einiger Charaktere fand ich dagegen schwer nachvollziehbar. Helmkos Blauäugigkeit beispielsweise. Ein derart erfahrener 'Mann der Gefühle' – und er ist nicht auf alarmierende Weise irritiert von dem, was er über das Netz von Teramon auffängt? Das Abschlachten der Zähhäuter in Bernstadt ... da hätte ich angenommen, dass ein so großer Magier das eleganter hinkriegt. Schließlich mag er ja erklärtermaßen eigentlich kein unnötiges Blutvergießen.

Auch andere Entwicklungen ließen mich stutzen. Plötzlich war Wolfhard wieder da. Und tritt ausgerechnet in dem Moment auf den Plan, in dem Helmko den Eberkopf an sich bringt. Die Zähhäuter sind zu dem Zeitpunkt schon viele Tage in Bernstadt. Er hätte das Artefakt schon längst an sich bringen können. Darum geht's seinem Orden ja. Stattdessen wartet er auf die Gegenseite ... Das erschließt sich mir nicht so recht.

Gleichwohl bin ich gespannt auf das Zusammentreffen der ehemaligen Magierfreunde & auf den Verlauf der Story im letzten Abschnitt, dem Showdown.

SalvatoreT

vor 6 Tagen

5. Leseabschnitt Ein neues Ziel - Die Verfolgung
Beitrag einblenden
@Florian_Clever

Wolfhard ist nicht plötzlich da. Ich zitiere: "Tagelang hatte er die vier Zähhäuter verfolgt und sie heimlich in
Bernstadt beobachtet. So hatte er im Verborgenen darauf gelauert, dass
sich die Angehörigen des Eberordens näherten, um sie anzugreifen.
Ebenso hatte er gehofft, dass seine Bündnispartner ihn erreichten,
damit er zusammen mit ihnen den Kampf aufnehmen konnte."

Er möchte also den Feind ausschalten und belauert deswegen die Zähhäuter.. Der Eberkopf ist also das Lockmittel. Dieses an sich zu nehmen, macht für Wolfhard Sinn, wenn er es fortschaffen möchte, um es zu zerstören.. Alleine zerstören kann er es aber nicht. Also zieht er es vor, mit Hilfe des Eberkopfes den Feind anzulocken und diesen zu überfallen. Fatalerweise aber haben ihn zu diesem Zeitpunkt seine Verbündeten noch nicht erreicht.

Das Verhalten Helmkos im Kampf gegen die 4 Zähhäuter gerät vollkommen außer Kontrolle. Die Ereignisse überschlagen sich in der Tat durch den Angriff der Zähhäuter auf Boralt. Helmko kann Boralt jedoch durch seinen Widderkopf beschützen, jedoch nicht Kerad daran hindern, den Eberkopf einzusetzen. Dies hat wiederum fatale Folgen für Kerad,
Danach ist Helmko zwar über die widersinnigen Gefühle irritiert, die von seinem Bruder Teramon ausgehen. In ihm ist die Gier jedoch danach zu groß, endlich nach 321 Jahren die Eberstatue neu aufzubauen. Im Grunde verhält sich auch dieser erfahrene Mann nicht besser als die 4 Zähhäuter, die Hals über Kopf Waldbrück verließen, nachdem sie das Artefakt in Händen hatten

Diana182

vor 4 Tagen

Rezension/Fazit

Hallo=)

ich bin in den letzten Tagen nur so durch die Seiten geglitten. Daher habe ich direkt eine rezi geschrieben um nicht an den falschen Stellen zu spoilern.

Vielen lieben dank, das ich das Buch lesen durfte. ich bin jetzt schon gespannt, wie es weitergehen wird!

https://www.lovelybooks.de/autor/Salvatore-Treccarichi/Gerwod-I-Das-Artefakt-1414361423-w/rezension/2042545588/

Liebe Grüße

SalvatoreT

vor 4 Tagen

Rezension/Fazit
@Diana182

Ja, vielen Dank für die Teilnahme und Bewertung. Grüße und bis bald bei der nächsten Leserunde. Ich warte noch ab, bis alle die Runde beenden. Abendgruß Salvatore

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.