Schwärzer als die Nacht

von Salvo Sottile 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Schwärzer als die Nacht
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schwärzer als die Nacht"

Palermo in den 1980er Jahren. Nino Giaconia und Gaspare Occhiuzzo, zwei machtgierige Mafiosi aus dem Corleonesi-Clan, versuchen die Vorherrschaft in der Cosa Nostra zu erlangen. Nino Giaconia hat nur eine einzige »Schwäche«: die Liebe zu seiner bildschönen Frau. Für Rosa, die einer Palermitaner Mafiafamilie entstammt, war es indes keine Liebesheirat; sie brannte einfach mit dem Ersten durch, der ihr die Freiheit versprach. Bald merkt sie jedoch, dass sie ein Gefängnis gegen das andere eingetauscht hat. Schwärzer als die Nacht kann es nicht mehr werden, glaubt Rosa, doch da irrt sie sich gewaltig. Als Rosas inhaftierter Bruder bei der Ermittlungsrichterin Elvira Salemi auspacken will, stellt der Boss der Corleonesi klar: Der Verstoß gegen die Omertà muss mit dem Tod eines nahen Verwandten geahndet werden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423248204
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:318 Seiten
Verlag:dtv
Erscheinungsdatum:21.01.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    KatharinaJs avatar
    KatharinaJvor 5 Jahren
    Kein Thriller wie erwartet aber trotzdem gut

    Die knapp 18 jährige Rosa lebt gemeinsam mit ihrer Familien in einem Vorort von Palermo. Sie ist der Augapfel ihres Vaters und bekommt so ziemlich alles verboten. Eifersüchtig wacht er über jeden ihrer Schritte und vergittert sogar die Fenster zu ihrem Zimmer. Als der aufstrebende Mafiazögling Nino um sie wirbt glaubt Rosa endlich aus ihrem goldenen Käfig entfliehen zu können – Doch in Wirklichkeit kommt sie nur vom Regen in die Traufe. Nach einer katastrophalen Blitzhochzeit und einer ebenso schlechten Hochzeitsnacht, erwacht Rosa in der Realität – In ihrem neuen goldenen Käfig eingesperrt von einem unberechenbaren Ehemann der jeden ihrer Schritte mit Argusaugen überwacht.

    Über die Jahre steigt Nino in der Hierarchie der Mafia immer weiter auf und wird schließlich die rechte Hand seines Schwagers und Mafiabosses Gaspare Occhiuzzo. Als Rosas Lieblingsbruder im Gefängnis in das Kronzeugenprogramm aufgenommen wird, ist jedem klar, dass er auspacken wird. Dieser Verrat muss gesühnt werden und Gaspare Occhiuzzo fordert von Nino seine geliebte Ehefrau Rosa zu töten. Ein fataler Fehler des Bosses Occhiuzzo der alles verändern wird.

    Obwohl „Schwärzer als die Nacht“ ziemlich langatmig anfängt entwickelt sich dann doch noch eine sehr interessante und spannende Geschichte. Ein Thriller ist das Buch nun wirklich nicht aber ein Roman der tiefe Einblicke in die Cosa Nostra gibt und ein Leben beschreibt das für mich nur schwer vorstellbar ist.

    Von mir gibt es für „Schwärzer als die Nacht“ noch 4 Sterne.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks