Sam Feuerbach Die Krosann-Saga - Die Myrnengöttin

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(16)
(8)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Krosann-Saga - Die Myrnengöttin“ von Sam Feuerbach

Endlich wandelt sie wieder allein auf dem Pfad des Blutes. Doch wie soll die Krähe fliegen, wenn Schatten der Vergangenheit, Begegnungen der Gegenwart und Aufgaben der Zukunft auf ihren schmalen Schultern lasten? Und nicht nur ein alter Feind, ein kleines Mädchen und ein ganzes Volk zehren an ihren Kräften … Die Myrnengöttin – Band I der zweiten Krosann-Saga Trilogie Kaum wieder zuhause auf Burg Felsbach ruft eine unbekannte Welt nach Karek. Gibt es die verschwundene Insel wirklich? Mit dieser Reise verlangt Karek seinen Kameraden mehr ab, als Freundschaft und Treue zu geben vermögen. Überblick aller Bände chrono---logisch: Die Krosann-Saga (Erste Trilogie "Lehrjahre") Band 1: Die Auftragsmörderin Band 2: Der Schwertmeister Band 3: Die Sanduhr Die Krosann-Saga: Die Krosann-Saga (Zweite Trilogie "Königsweg") Band 1: Die Myrnengöttin Die Landkarten sind auf der "Autor Sam Feuerbach Facebook-Seite" in höherer Auflösung als Download verfügbar.

Gelungene Fortsetzung mit neuen Schauplätzen und Charakteren

— Julia_Kathrin_Matos

Ganz nett, auch wenn ich manchmal mit der Sprache nicht ganz klar komme.

— Buchfreund1983

Ein toller 4. Band der 6-teiligen Saga! Immer noch spannend, immer noch schön zu lesen! Auf zu neuen Ufern, heißt es hier.

— monerl

hätte auch sechs sterne verdient,die krosann saga, genial geschrieben von sam feuerbach,kann es kaum erwarten,bis der nächste band erscheint

— eulenmama

Auch der vierte Teil der Reihe ist noch immer genial. Unglaublich!

— sursulapitschi

Stöbern in Fantasy

Bitterfrost

Ich liebe liebe liebe die Mythos Academy!

Shellan

Coldworth City

Konnte mich leider nicht begeistern. Es fehlte an Spannung und Tiefe..

enchantedletters

Hot Mama

Eine gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Götterblut

Humorvoll, skurril und unglaublich liebenswert ♥

EmelyAurora

Opfermond - Ein Fantasy-Thriller

Bildgewaltig, fesselnd, düster und spannungsgeladen! In Ghor-el-Chras wird eine Schauergeschichte zur Wirklichkeit!

RineBine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung mit neuen Schauplätzen und Charakteren

    Die Krosann-Saga - Die Myrnengöttin

    Julia_Kathrin_Matos

    24. September 2017 um 21:54

    Die Geschehnisse aus Band 1 bis 3 werden zunächst treffend zusammengefasst, was den Wiedereinstieg nach einer längeren Lesepause vereinfachen kann. Dann geht es inhaltlich und sprachlich nahtlos weiter.Einige Rätsel werden gelöst (z. B. Erkrankung von König Tedore, Insel, erste Erkenntnisse zu Nikas Vergangenheit) und einige Rätsel kommen hinzu. Logisch.Es gilt, Intrigen aufzuklären und neue freundschaftliche Bande zu knüpfen.Neue Charaktere werden vorgestellt, insbesondere die Mitglieder der Völker Bangesi und Jovali mit ihren kulturellen Besonderheiten. Ich mag komplexe Fantasywelten, hätte mir die Aufbereitung des Konfliktes aber dramatischer und überraschender gewünscht. Ich gehe davon aus, dass die intensiv neu vorgestellten Völker bzw. deren Abgesandte noch eine bedeutende Rolle in Band 5 und 6 spielen werden.Sprachlich herrlich: Nikas Erlebnisse mit Opa und Hanne.Krall und Nika entwickeln sich in ihrem Selbstverständnis und ihrer Sicht auf die Welt weiter und drücken dies durch Handlungen aus. ;-)Es ist erneut hilfreich, dass die eigene räumliche Vorstellungskraft durch zusätzliche Landkarten unterstützt wird.Das aktualisierte Orts- und Personenregister ist eine gute Hilfe insbesondere für Leser, die mit zeitlichem Abstand weiterlesen. Dies gilt insbesondere für die Erwähnung der Spezialfähigkeiten oder besonderer Charaktereigenschaften, die ansonsten leicht in Vergessenheit geraten könnten. Großer Pluspunkt gegenüber anderen Mehrteilern!Da neue Schauplätze und Charaktere viel Raum einnehmen, gibt es zu Schohtar und seinen kriegerischen intelligenten Plänen und Intrigen, die ich persönlich besonders reizvoll finde, hier nur ein kurzes Appetithäppchen. Ich nehme an, hier wollte Sam Feuerbach nichts verraten, damit Spannung und Überraschung im Band 5 umso größer ausfallen. Es würde mich freuen, im Band 5 und im Band 6 wieder mehr über bereits bekannte Figuren, z. B. Sara, Milafine und Schohtar, sowie über Politik und Kultur des Kontinents Krosann zu erfahren.Nicht ganz so spannend und herzergreifend wie mein bisheriger Favorit Band 3, aber noch für 5 Sterne ausreichend.

    Mehr
  • Inselfantasy

    Die Krosann-Saga - Die Myrnengöttin

    Ginchen

    13. July 2016 um 09:00

    Anfangs dachte ich ja das ist Fantasy für so ab 12, mehr für Jungs, dann sind da plötzliche Gewaltszenen aufgetaucht wo ich dachte *hmhmmm okay eher ab 14, oder ab wann ist Indiana Jones? Und nun in Band 4 kommen nun auch noch "Sextöne" hinzu wo man überlegt okay doch frühestens ab 16, oder? Aber, also für mein Alter alles richtig = ) Richtig geil geschrieben! Diesmal erleben Prinz Karek und seine Freunde das Abenteuer auf einer verborgenen Insel, Ureinwohner, exotische Tiere, alles dabei.. Ich liebe die Saga <3

    Mehr
  • Wann geht es weiter, Herr Feuerbach?

    Die Krosann-Saga - Die Myrnengöttin

    sursulapitschi

    Endlich ist er da, der vierte Teil der Krosann-Saga, oder der erste Teil der zweiten Saga, wenn wir politisch korrekt sein wollen. Die Geschichte geht trotzdem genau da weiter, wo sie aufgehört hat. Und auch dieses Buch habe ich wieder verschlungen. Wir sind ihr auf der Spur, der Geschichte der namenlosen Auftragsmörderin ohne Vergangenheit mit dem Interimsnamen Nika. Diesmal gibt es tatsächlich ein paar bedeutungsvolle Hinweise auf ihre Herkunft. Prinz Karek entdeckt eine Insel, die es nicht gibt, Kralls große Stunde schlägt und dann ist da noch die Myrnengöttin, die neue Rätsel aufgibt. Eigentlich ist es schon fast langweilig, immer wieder zu berichten, wie toll dieses Buch ist, aber das ist es: Sehr witzig, sehr spannend, sehr originell. Eine Fantasy-Saga, die ohne großes Tamtam auskommt, keine wilden magischen Theorien, keine großartigen Fabelwesen, höchstens ein putziges Superhuhn (Entschuldigung, Kabokönigin natürlich!). Eine Geschichte die allein durch unheldische Helden und genialen Witz besticht. Einfach gut. Bleibt nur mal wieder die Frage: Wann geht es weiter, Herr Feuerbach?

    Mehr
    • 2
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks