Sam Gasson

 3.7 Sterne bei 67 Bewertungen
Sam Gasson

Lebenslauf von Sam Gasson

Der Thriller "Gone Cat" ist der Debütroman des 33-jährigen Autors Sam Gasson. Er ist Lehrer an einer Sekundarschule und unterrichtet dort seine Schüler in Englischer Literatur. Seine Frau und er leben gemeinsam in der historischen Markstadt Horsham in Südengland...

Alle Bücher von Sam Gasson

Sam GassonGone Cat - Die stumme Zeugin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gone Cat - Die stumme Zeugin
Gone Cat - Die stumme Zeugin
 (67)
Erschienen am 01.01.2017

Neue Rezensionen zu Sam Gasson

Neu
Nikkeniks avatar

Rezension zu "Gone Cat - Die stumme Zeugin" von Sam Gasson

Etwas anders als erwartet.
Nikkenikvor 5 Monaten

Als ich den Klappentext gelesen habe dachte ich schon das es ein etwas anderes Krimi wird mit zwei guten Detektiven wird.

Überrascht wurde ich als sich herausstellte, das der zweite Detektiv erst 11 Jahre alt ist.

Im großen und ganzen fand ich das Buch nicht schlecht aber umgehauen hat es mich leider nicht.

Etwas geschockt war ich über den Wissenstand des 11 Jährigen.
Ich glaube nicht das es so toll ist in diesem Alter genau zu wissen was Vergewaltigung ist und wie eine Tote Frau aussieht (also ist meine Meinung).
Auch sein naives, kindliches Verhalten hat im Zusammenhang mit seinem Wissen nicht gepasst.

Eine schöne Idee hingegen fand ich die Sache mit der Stummen Zeugin. Ich war sehr neugierig auf Sie und fand Sie dazu noch wahnsinnig sympathisch.

Über den Vater des 11 Jährigen (Detektiv Nr.1) hätte ich mit mehr Hintergrundinformationen gewünscht.
Die suche nach dem Täter ist etwas verwirrend. Gleich mehrere kommen für so eine schlimme tat in Frage (was ja nicht schlecht ist,aber irgendwie nicht ganz stimmig für mich).

In meinen Augen ist es zu unspektakulär.

Leider nicht ganz so mein Buch, aber für zwischendurch schon nicht soooo schlecht.

Kommentieren0
4
Teilen
V

Rezension zu "Gone Cat - Die stumme Zeugin" von Sam Gasson

Zeugin auf Samtpfoten
Violet Baudelairevor einem Jahr

Jim Glew geht nach langer Zeit endlich in den Ruhestand. Er war Privatdetektiv und hat damit auch seinen Sohn Bruno angesteckt. Dieser befestigt seiner Katze Mildred eine Kamera am Halsband um mit ihr dann Mörder und Diebe zu fangen. Leider verschwindet Mildred und die letzten Aufnahmen der Katzenkamera zeigen den Mord an der Nachbarin. Der kleine Detektiv macht sich auf die Suche nach ihr und deckt dabei nicht nur ein dunkles Geheimnis in der Nachbarschaft auf.

Ein schöner zeitweise düsterer Roman über einen störischen Jungdetektiv, seine Katze und den vielen dunklen Geheimnissen einer Vorstadtnachbarschaft.

Kommentieren0
1
Teilen
Wihteblacks avatar

Rezension zu "Gone Cat - Die stumme Zeugin" von Sam Gasson

Die stumme Zeugin
Wihteblackvor 2 Jahren

Jim GEW will gerade aufhören mit seinem Job als Privatdedektiv. Sein Sohn Bruno ist stolz auf sein Vaters job und will auch mit 8 Jahren deduktiv sein. Brunos Katze trägt ein videohalsband mit Mikrofon, als am Montag zuerst der Tag gefilmt wird, wird in der Nacht ein Mord passieren. GEW Nachbar ist verdächtigt seine Frau umgebracht zu haben... Bruno und sein Vater wollen dem mord auf die Spur gehen oder gleichzeitig wird Brunos Katze vermisst mit ihrem Viedeohalsband. Werden die zwei, das Verbrechen lösen können und die Katze wiederfinden?

Kommentieren0
62
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

"Die Sommerferien waren erst einen Tag alt, und schon war das erste Verbrechen zu verzeichnen. Da er als Sohn eines ehemaligen Privatdetektivs gut gerüstet war, ging Bruno davon aus, dass der Fall in einer Woche unter Dach und Fach sein würde."

In was für einen Fall  Bruno da verwickelt wird, ist dem selbsternannten Meisterdetektiv anfangs noch gar nicht so wirklich bewusst. Also rüstet er erstmal seine Katze Mildred mit einem Kamerahalsband aus, um herauszufinden, was es mit deren merkwürdigem Verhalten auf sich hat. Und so nehmen die Dinge ihren Lauf ...

Habt ihr Lust auf einen Krimi der etwas anderen Art? Dann bewerbt euch jetzt für unsere Leserunde zu "Gone Cat - Die stumme Zeugin" von Sam Gasson!

Zum Inhalt
In einer vom Mond erhellten Küche liegt eine Frau mit eingeschlagenem Schädel. Sie trägt einen gepunkteten Pyjama – genau die Art von Kleidung, die man nicht tragen sollte, wenn man wüsste, dass man bald im Mittelpunkt einer Mordermittlung steht. Ihr Haar hat die Farbe von zerdrückten Blaubeeren. An ihrem Finger fehlt der Ehering. Blut läuft aus der Kopfwunde und sammelt sich auf dem ausgetretenen Laminatboden. Ihre Leiche wird erst am Morgen gefunden werden, wenn ihr Ehemann mit einem schlimmen Kater erwacht. Natürlich werden alle sagen: "Er war es!", denn sein Temperament ist in der Nachbarschaft bekannt. Ihr Sohn, ein sensibler Junge, wird bald seinen Vater verlieren. Noch schläft er, einen Teddybär im Arm, und träumt von einem goldenen Fisch, den er am Wochenende fangen wird. Von der Blutlache, die von der zertrümmerten Stirn der Frau stammt, zieht sich eine Spur blutiger Pfotenabdrücke über den Boden. Sie führt zu einem offenen Fenster …

Neugierig geworden? Mehr Eindrücke gibt es in der Leseprobe!

Über den Autor
Sam Gasson ist dreiunddreißig Jahre alt und lebt mit seiner Frau in Horsham, einer historischen Marktstadt in Südengland. Tagsüber unterrichtet er Englische Literatur in einer Sekundarschule, und seine Abende verbringt er am Schreibtisch und ersinnt eigene Geschichten. Gone Cat ist sein Debütroman.


Zusammen mit dem Egmont LYX Verlag vergeben wir im Rahmen dieser Leserunde 25 Exemplare von "Gone Cat - Die stumme Zeugin" von Sam Gasson. Bewerbt euch bis zum 10.04.2016 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* und beantwortet folgende Frage:

Heimliche Verfolgung, gewiefte Verhöre, geniale Kombinationsgabe ... Welche detektivische Fähigkeit könnt ihr vorweisen, um einem Verbrechen auf die Spur zu kommen?

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas und nur einmal pro Haushalt verschicken.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 124 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks