Das Weihnachtshäkelbuch

von Sam Lavender 
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Das Weihnachtshäkelbuch
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

peedees avatar

Ein sehr schönes Buch mit vielen Anregungen - wenn nur das anschliessende Vernähen nicht wäre, seufz...

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Weihnachtshäkelbuch"

Die schönsten Häkelideen für Advent und Weihnachten
• Mehr als 20 tolle Häkelmodelle von Adventskalender bis Weihnachtsbäumchen, von Plätzchenteller bis Weihnachtsfrau-Stulpen, von Türkranz bis Mini-Schneemann
• Dekorationen, Geschenkideen und originelle Accessoires mit vielen Anwendungsmöglichkeiten
• Inklusive kleiner Häkelschule mit Arbeitsschrittfotos
• Die perfekte Geschenkidee für alle Weihnachts- und Häkel-Fans
Weihnachtszeit ist Handarbeitszeit! Wenn es draußen kalt wird und die ersten Schneeflocken fallen, gibt es doch nichts Schöneres, als drinnen gemütlich mit Wolle und Nadel hübsche Dinge für sich selbst und seine Lieben zu fertigen. In diesem Buch finden Sie zahlreiche kleine und größere Häkelideen für die Adventszeit und die Weihnachtstage. Häkeln Sie festlichen Baumschmuck, einen Granny-Square-Adventskranz, eine zehnteilige Krippe, einen originellen Lebkuchenmann-Schal und viele weitere, wunderbar weihnachtliche Ideen.
Eine kleine Häkelschule hinten im Buch erklärt Ihnen die wichtigsten Maschen und Handgriffe und schon können Sie loslegen. Neben den stimmungsvollen DIY-Ideen machen das handliche Buchformat, der wattierte Umschlag mit glänzend hervorgehobenen Details und die hübschen Fotos das Weihnachtshäkelbuch außerdem zum idealen Geschenk für alle Häkelfans!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783625179573
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:80 Seiten
Verlag:Naumann & Göbel
Erscheinungsdatum:01.09.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    peedees avatar
    peedeevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein sehr schönes Buch mit vielen Anregungen - wenn nur das anschliessende Vernähen nicht wäre, seufz...
    Ein sehr schönes Buch mit vielen Anregungen

    Wer gerne handarbeitet, kommt in der Buchhandlung an den vielen Häkelbüchern fast nicht vorbei. Und wenn in diesen Büchern noch weihnächtliche Geschenk- und Dekoideen sind, erst recht nicht. Zumindest mir erging es so. Schliesslich hat frau ja gaaaar keine solchen Bücher im Regal.

    Erster Eindruck: Ein sehr hochwertig wirkendes Hardcover mit gepolsterten Klappen; sehr viele Farbfotos – allein die Fotos auf dem Cover führen dazu, dass ich gleich loshäkeln will.

    Das Buch beginnt mit der „Häkelschule für fleissige Weihnachtselfen“: Informationen zur Wahl der Häkelnadeln, -garne, bebilderte Anleitungen zu diversen Maschenarten, z.B. Luftmaschen, Kettmaschen, feste Maschen, Reliefmaschen, Stäbchen, Zu- und Abnahmen von Maschen. Nach der Theorie folgt dann die Praxis. Es hat mehr als 20 tolle Häkelmodelle; hier eine Auswahl:
    - gemütliche Hausschuhe mit Grannys
    - Adventskranz im orientalischen Stil
    - Söckchen für den Adventskalender
    - Weihnachtseulen (siehe Titelbild)
    - schneeflockenzarte Handstulpen
    - Rentier
    - Lebkuchenmänner-Schal
    - Christbaumschmuck
    - Figuren für die Krippenszene (Engel, Maria, Josef, Jesus, heilige drei Könige, Tiere)

    Bei jeder Anleitung hat es in dem kleinen Rahmen „Material“ zusammenfassende Informationen zu den verwendeten Garnen (Material, Farben, Lauflänge, Menge), der Häkelnadel und weiteren benötigten Utensilien, z.B. Nähnadeln, Knöpfe. Des Weiteren gibt es eine Anleitung in Worten und bei einigen noch zusätzlich eine Häkelschrift.
    Was ich sehr wichtig finde, ist die Kategorisierung des Schwierigkeitsgrades der einzelnen Projekte. Es gibt ein, zwei oder drei Schneekristalle, wovon drei das schwierigste ist. Die Erklärung dieser Schwierigkeitsgrade findet sich ebenso wie die verwendeten Abkürzungen und Zeichenerklärungen ganz zuhinterst im Buch.

    Ich habe mir als erstes Projekt die Glühweinglasmanschette ausgesucht. Die Anleitung war klar verständlich und ich kam gut voran. Das Mühsame für mich war dann – wie üblich – das Vernähen und Fertigstellen. Es hatte unwahrscheinlich viele Fäden, die es zu vernähen galt (das mag ich genau so wenig, wie die Maschenprobe beim Stricken!). Mit dem Ergebnis bin ich jedoch sehr zufrieden (siehe Foto).

    Das zweite war der Nikolaus von den adventlichen Schmuck-Patches. Hier war die Anleitung ebenfalls prima, nur dauerte das Vernähen (gefühlt) gleich noch mal so lange, wie das Häkeln. Bei mir landete der Nikolaus auf einer Weihnachtskarte (siehe Foto).

    Fazit: Ein wirklich schönes Buch, das ich sehr gerne empfehle. Und ich freue mich schon darauf, weitere Projekte zu häkeln.

    (4 Fotos)

    Kommentare: 3
    26
    Teilen
    glanzentes avatar
    glanzentevor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks