Sam McBratney Guess How Much I Love You

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Guess How Much I Love You“ von Sam McBratney

Sometimes, when you love someone very, very much, you want to find a way of describing how much you treasure them. But, as Little Nutbrown Hare and Big Nutbrown Hare discover, love is not always an easy thing to measure! Now new and existing fans can relive this cherished classic with this lavish edition, celebrating two decades of delighting readers since its initial creation. (Quelle:'Flexibler Einband/01.01.2015')

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Guess How Much I Love You"

    Guess How Much I Love You
    Rainbow

    Rainbow

    02. May 2014 um 18:02

    Es ist Schlafenszeit für Little Nutbrown Hare, aber der kleine Hase hat andere Dinge im Kopf. “Rate mal, wie lieb ich dich hab” fordert er Big Nutbrown Hare auf und schon bald reicht das Strecken der Arme nicht mehr aus als Maß für die Liebe von Eltern und Kind zueinander. „Guess how much I love you“ ist eine süße und gerade auch bei Erwachsenen sehr beliebte Gute-Nacht-Geschichte. In kurzen Texten mit sich vielfach wiederholenden Worten versuchen die Hasen anschaulich zu machen, wie lieb sie einander haben, was schnell zu einem Spiel wird. Die wunderschönen und durchgängig farbigen Illustrationen von Anita Jeram verdeutlichen dabei sehr gut das Geschehen und machen die Geschichte allein durch die Bilder nachvollziehbar (und nacherzählbar). Die Sprachstruktur mit den vielen Wiederholungen macht dieses Buch schon für sehr kleine Kinder verständlich und schreit förmlich danach, vorgelesen zu werden. Gut einsetzbar ist es dadurch aber auch im frühbeginnenden Englischunterricht, da sich das Vokabular vor allem auf Bewegungen und Natur bezieht. Viel kann dabei anhand der Bilder gezeigt werden oder von den Kindern nachvollzogen werden (z.B. Arme strecken, auf und ab hüpfen). Gleichzeitig bietet die Geschichte auch Punkte, über die man prima mit Kindern sprechen kann, zum Beispiel ob und wie man Liebe messen kann. Ich habe in vielen anderen Rezensionen gelesen, dass Eltern dieses Buch abgelehnt haben, da aus der Frage „Guess how much I love you“ schnell ein Wettbewerb wird und der Vater sein Kind einfach nicht gewinnen lässt. Gerade da bieten sich aber wunderbar Möglichkeiten, mit den Kindern über das Gelesene zu sprechen: wie sie zum Beispiel zeigen, dass sie jemanden lieb haben und ob große Gesten gleich mehr Zuneigung bedeuten. Für meine Kindergruppe war das hingegen überhaupt kein Thema; wir haben stattdessen darüber diskutiert, ob Afrika oder der Mond weiter weg seien und ob man zum Mond fliegen könnte. Sam McBratneys niedliche Geschichte eignet sich wunderbar als Gute-Nacht-Geschichte, aber auch für englische Erstleser und bietet neben Humor auch einige Gesprächsansätze. Zu empfehlen!

    Mehr