Sam Nolan Schatten der Liebe

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schatten der Liebe“ von Sam Nolan

Jonahs Leben gerät schon seit einiger Zeit komplett aus den Fugen. Er trinkt viel zu viel Alkohol, ist gewaltbereit und kaum mehr aufzuhalten. Doch dann kommt der Tag, der all seine bisherigen Taten noch harmlos erscheinen lässt. Er nimmt einem unschuldigen Menschen das Leben und muss dafür natürlich mit seiner Freiheit bezahlen. Kann Jonah nach der Zeit im Gefängnis sein Leben wieder in den Griff bekommen und vielleicht sogar die große Liebe finden? Alles sieht danach aus und Jonah scheint das erste Mal in seinem Leben wirklich glücklich zu sein. Doch dann geschieht etwas, womit er in seinen schlimmsten Alpträumen nicht gerechnet hätte.

Super genial! Sehr gefühlvoll, einfach fantastisch.

— ansaberndt
ansaberndt

Ein Buch, dass du niemals vergisst

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tiefgreifend

    Schatten der Liebe
    carmelinchen

    carmelinchen

    13. September 2014 um 16:56

    Wowgönne dir einen ruhigen Nachmittag und nimm das Buch zur Hand, schalte das Telefon aus und ignoriere die Hausklingel, denn du wirst sowieso nicht reagieren.Wer einfach nur ein gutes Jugendbuch erwartet wird sicherlich enttäuscht werden.Sam Nolan hat mit ihrem Roman eine Tiefe der Gefühlswelt erreicht die man so schnell nicht mehr Verlassen kann.Eine ergreifende Geschichte mit Besitzergreifenden Worten unterlegt, regt zum Nachdenken an.Denn diese Geschichte könnte auch in deiner Nachbarschaft spielen.Sie öffnet dir die Augen, brennt sich in deine Seele und Mahnt zur Achtsamkeit.Ich freue mich schon die anderen Bücher der Autorin zu lese.Denn da wartet hoffentlich etwas ganz großes auf uns. 

    Mehr
  • Wow....... :)

    Schatten der Liebe
    Peanuts1973

    Peanuts1973

    04. September 2014 um 19:23

    Schatten der Liebe ist ein Buch, was man nicht beschreiben kann, weil keine Beschreibung diesem gerecht wird. Dass man bei Sam Nolan Taschentücher bereit halten muss, war mir bereits bewusst, dass man jedoch eine ganze Familienpackung benötigt, war mir neu. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die ich so in dieser Art noch nie erlebt habe.Die Schleusen waren fast die ganze Zeit geöffnet, die Atmung versagte.... Ich durchlebte Wut, Trauer, Freude, Liebe....einfach alles. Immer wenn ich dachte, ich habe das Drama überstanden, folgte das nächste.... Der Schreibstil war flüssig und leicht verständlich. Eines der besten und nachhaltigsten Bücher, die ich je gelesen habe. Auf jeden Fall klare Leseempfehlung und ( leider nur ) 5 Sterne, obwohl viel mehr verdient gewesen wäre. Danke Sam Nolan für unvergleichliche Lesestunden.... :)

    Mehr
  • Schatten der Liebe??? Passt Perfekt denn dunkler können die Schatten nicht sein !!!!

    Schatten der Liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. July 2014 um 02:25

    Es ist nicht leicht für mich zu beschreiben, was dieses Buch für mich ist, aber ich versuche es dennoch !!! Die Frage dich mich immer bei Büchern beschäftigt ist folgende: Was genau muss ein Buch eigentlich können um mich in seinen Bann zu ziehen? Seit ich das erste Buch von Sam Nolan gelesen habe, kenne ich die Antworten darauf. - Es muss mich zum weinen bringen - Es muss mich berühren - Es muss mich zwingen, die Geschichte selbst zu Leben & - Es muss mich so in seinen Bann ziehen können, dass ich unfähig bin, es in einem Rutsch durchzulesen. Genau das alles kann dieses Buch. Ich habe mich mehr als nur einmal dabei erwischt, dass ich geheult habe wie ein Baby und nicht aufhören konnte, weil ich teilweise traurig, gerührt oder verdammtnochmal auch stinksauer war. Es hat mich berührt. Tief in mir hat dieses Buch etwas ausgelöst, was ich nicht wirklich in Worte fassen kann. Es hat mich gezwungen, mich sowohl in die Rolle des einen und dann in die des anderen Progs zu versetzen und ich konnte sie beide so verdammt gut verstehen. Und, diese mehr als emotionale Geschichte hat mich dazu gezwungen, mir für diese Geschichte unendlich viel Zeit zu lassen. Normalerweise wird ein Buch bei mir in einem Zug durchgelesen, doch hierbei war es unmöglich. Schatten der Liebe wird mich ab sofort ein Leben lang begleiten, denn es zwang mich zu erkennen, dass ein Täter, auch immer Grundsätzlich ein Opfer ist. Das nichts einfach so passiert. Das es immer eine Kette des Unglücks geben muss, um die eigentliche Katstrophe auslösen zu können und vorallem, dass auch schwerwiegende Taten, nicht unverzeihlich sein müssen. Ich spreche hiermit, Sam Nolan, den allergrößten Respekt aus, den man einem Autor für sein Werk aussprechen kann. Liebe Sam, bitte bleib immer die, die du bist und bitte hör niemals auf, uns alle an deinen Ideen und deinen unglaublichen Geschichten teilhaben lassen. Denn eins weiß ich genau. Ich werde es niemals bereuen, etwas von dir gelesen zu haben und noch viel weniger werde ich es jemals bereuen, dass ich das unglaubliche Glück hatte, dich kennenlernen zu dürfen. Danke dass du die bist, die du bist !!!!!

    Mehr
  • .. einfach traumhaft ..

    Schatten der Liebe
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. April 2014 um 20:20

    Ich bin auf dieses Buch durch Zufall beim "durchstöbern" auf Amazon gestoßen und las den Klappentext und sah das interessante Cover und schon hatte ich es gekauft und fing an zu lesen .. was ich bis zur letzten Seite nie bereut habe. Es geht um Sam die glücklich ist und verliert durch einen unvorhersehbaren schlimmen und tragischen Moment den für sie wichtigsten Menschen und ist am Boden zerstört. Dann gibt es noch Sams Bruder Jan und ihren Freund Thilo, auch die beiden mochte ich von Beginn an und ich fand es klasse, wie sie Sam in der schweren Zeit unterstützten. Auch geht es um Jonah der wahrscheinlich die schlimmsten Fehler seines Leben begangen hatte, wofür er auch bestraft wurde. Am Anfang konnte ich Jonah nicht soo wirklich leiden, für all das was er getan hatte, aber etlliche Seiten später ist er mir wirklich ans Herz gewachsen und hat mich davon überzeugt, das eigentlich jeder eine zweite Chance im Leben verdient hatte. Ich möchte auch nicht mehr viel über die Story verraten, da ich sonst Spoilern müsste und das tue ich bei Rezessionen ungern und auch möchte ich deshalb nicht mehr viel verraten, da ihr das Buch einfach selbst lesen müsst :-) Allerdings kann ich euch schon einen Tipp geben und zwar: Haltet Taschentücher bereit und rechnet mit zwischenzeitigem Herzrasen :-D Ich danke Dir Sam Nolan für diese traumhaften, aufregenden, ...... Lesestunden !!

    Mehr