Sam Pivnik

(95)

Lovelybooks Bewertung

  • 146 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 87 Rezensionen
(79)
(14)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Sam Pivnik

Sam Pivnik wird am 1. September 1926 in Będzin geboren. Als die Wehrmacht in der Stadt einmarschiert, ist Sam gerade einmal 13 Jahre alt und heißt noch Szlamek. Er und seine Familie werden in das Konzentrationslager in Auschwitz gebracht. Seine Eltern, seine jüngere Schwester und seine drei Brüder werden sofort nach der Ankunft ermordet. Seine ältere Schwester stirbt wenige Tage später in den Gaskammern. Einzig Sam überlebt. Er überlebt die Konzentrationslager Auschwitz und Fürstengrube, er überlebt den Holocaust und den Schiffsbruch des Flüchtlingsschiffes Cap Arcona. Er lebt fortan in London, zuletzt in einem jüdischen Seniorenheim. Am 30. August 2017, nur zwei Tage vor seinem 91. Geburtstag, stirbt Sam Pivnik. Ihm war immer klar, dass er seine Geschichte eines Tages erzählen muss, am besten offiziell in schriftlicher Form. Denn wie Edmund Burke einmal sagte: „Diejenigen, die ihre Geschichte nicht kennen, sind dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ Deswegen hofft Sam Pivnik, dass seine Geschichte auch nach seinem Tod weiterleben wird.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Der letzte Überlebende

    Der letzte Überlebende

    KruemelGizmo

    11. October 2017 um 15:31 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    Sam, 13 Jahre, lebte mit seiner Familie in einem oberschlesischen Städtchen, als die Wehrmacht in Polen einmarschierte. Aus dem Städtchen wird ein Ghetto, und Sam befindet sich mittendrin, aber dies ist erst der Anfang seines Leidensweges, der ihn während seiner weiteren Kindheit bzw. Jugend begleiten wird. Er überlebt Ausschwitz und die Selektion durch Mengele, die Zwangsarbeit, den Todesmarsch und den Schiffbruch der Cap Arcona. Am Ende seines unglaublichen Lebens kann Sam Pivnik, einer der letzten Überlebenden von Auschwitz, ...

    Mehr
    • 8
  • Grausam & doch ein super Buch.

    Der letzte Überlebende

    Becky_Schnecky

    17. June 2017 um 20:50 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    Ich möchte dieses Buch nicht großartig bewerten. Ich möchte das Leben von niemandem in Sterne bewerten müssen. Trotzdessen bekommt das Buch fünf Sterne. Wieso? Ich möchte, dass jeder einzelne von euch sich dieses Buch kauft & es liest. Ich hatte beim Lesen zum Teil Tränen in den Augen. Mehr als einpaar Seiten konnte ich nicht am Stück lesen. Ich musste das Buch zur Seite legen, über die gesagten Worte nachdenken & sie verdauen. Ich musste mich ablenken bevor ich ins Bett ging, denn sonst konnte ich nicht schlafen. Das Schlimmste ...

    Mehr
  • Zeitgeschehen

    Der letzte Überlebende

    Lesemama

    15. June 2017 um 15:04 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

              Zum Inhalt:Szlamek ist einer von ganz wenigen, die das Grauen überlebt haben. Als junger Mann kam er mir einer Familie nach Auschwitz, seine Familie musste sterben, er schaffte es zu Überleben. Sogar eine Lungenentzündung, die normalerweise ein Todesurteil war.Sam Pivnik erzählt von seiner Begegnung mit dem Tod.Meine Meinung:     Ein Buch über das Zeitgeschehen, über das noch heute ungern gesprochen wird und welches doch jeder gelesen haben sollte.Ich fand es sehr interessant, was Szlamek, der sich heute Sam nennt, so ...

    Mehr
  • Packendes Zeitzeugnis

    Der letzte Überlebende

    Isaopera

    14. June 2017 um 23:29 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    Die Verarbeitung des zweiten Weltkrieges und speziell des Holocausts teilt ich in der Literatur in fiktionale Geschichten und Zeitzeugnisse. Aus beiden Genres habe ich schon sehr viele Bücher gelesen, da mich das Thema immer wieder packt und bewegt und ich sehr wichtig finde, dass diese Geschichten erzählt werden können. Im Theiss-Verlag ist mit "Der letzte Überlebende" ein Zeitzeugnis erschienen, das von einem ganz außergewöhnlichen Schicksal erzählt. Man muss sich klar machen, dass die Erzählungen von Holocaust-Überlebenden ...

    Mehr
  • sehr interessant

    Der letzte Überlebende

    Tara01092012

    09. June 2017 um 23:19 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    Erst war ich wirklich skeptisch ob es sich bei diesem Buch um geeigneten Lesestoff für mich handelt, doch kaum hatte ich mit dem Lesen begonnen, war ich gar nicht mehr zu bremsen.Stellenweise musste ich echt schlucken, da dieses Buch wirklich nichts verschönigt oder umschreibt, es wird einfach dargestellt wie es war. Eigentlich für Unbeteiligte unvorstellbar. Eine wahre Geschichte, eine Aufzeichnung über Sam, der als einziger Überlebender seiner Familie die Nazizeit überstanden hatte und heute noch in einem Seniorenheim in London ...

    Mehr
  • Sehr bewegend und unfassbar

    Der letzte Überlebende

    echidna

    04. June 2017 um 11:12 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

              Mir fällt es schwer, dieses Buch zu rezensieren, weil ich keine Worte finde. Sam Pivnik schreibt hier über sein Leben und doch liest es sich wie eine unvorstellbare Horrorgeschichte.  Eine Horrorgeschichte, die er über Jahre durchleben musste. Die Lektüre des Buches ist mir teilweise sehr schwer gefallen, weil er sehr detailreich beschreibt, was ihm widerfahren ist. Aber auch wenn es schwer gefallen ist, fand ich es wichtig, dieses Buch zu lesen. Das Grauen des Dritten Reiches wird einem so noch einmal sehr viel näher ...

    Mehr
  • sehr ergreifend und nachdenklich

    Der letzte Überlebende

    Zimperliese

    31. May 2017 um 12:19 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    Klappentext: Als Sam 13 Jahre alt war kamen die Deutschen nach Oberschlesien. Mit den Deutschen begann für ihn die Hölle. Er kam nach Ausschwitz, erlebte die Todesmärsche und die Bombardierung der Cap Arcona – und entkam immer wieder dem Tod. Meine Meinung: Eigentlich weiß ich gar nicht wie ich das alles in Worte fassen soll was ich beim lesen gefühlt habe. Trauer, Wut, Hass.. ach und noch vieles mehr.. Ich saß oft kopfschüttelnd da, weil ich so schockiert teilweise über das war, was er erlebt hat. Wir alle haben schon viel über ...

    Mehr
  • Ergreifendes Zeitzeugnis

    Der letzte Überlebende

    AK87

    13. May 2017 um 22:46 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    „Die Leute fragen mich oft, warum ich so lange gewartet habe meine Geschichte zu erzählen. Das ist eine einfache Frage, aber die Antwort ist es nicht.“ Dieses Zitat vom Cover, sagt schon einiges aus. Die Frage, warum er seine Geschichte nicht schon viel eher niedergeschrieben hat, wird nicht direkt beantwortet. Allerdings kann man es nachvollziehen, nachdem man das Buch gelesen hat.  Sam Pivnik (ursprünglich Szlamek Pivnik) lässt uns in „Der letzte Überlebende“ autobiographisch an seinem Höllenritt teilhaben, den er aufgrund ...

    Mehr
  • "Der letzte Überlebende" ist eine wahre Geschichte

    Der letzte Überlebende

    WinfriedStanzick

    08. May 2017 um 10:47 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    "Der letzte Überlebende" ist eine wahre Geschichte. Es sind die Aufzeichnungen des Sam Pivnik, der Ausschwitz als einziger aus seiner Familie überlebt hat und heute in einem Seniorenheim in London lebt. Mehrfach ist er nach seiner Deportation nach Auschwitz und nach seiner Befreiung dort dem Tod entkommen, zuletzt bei der Bombardierung der "Cap Arkona". Was bewegt einen Menschen, der am Ende seines Lebens steht, all das Grauen, das er durch die Judenverfolgung, dem Lager in Ausschwitz und auch nach der Befreiung des Lagers erlebt ...

    Mehr
  • Niemals vergessen

    Der letzte Überlebende

    Steffi_the_bookworm

    07. May 2017 um 15:52 Rezension zu "Der letzte Überlebende" von Sam Pivnik

    In "Der letzte Überlebende" erzählt Sam Pivnik auf eindrückliche Art und Weise seine Geschichte. Wie er in Bedzin aufgewachsen ist, seine Kindheit und Jugend, bis sich sein Leben veränderte und er schließlich in Auschwitz landete.In meinem Leben habe ich viel über den Holocaust gelesen, gehört und gesehen. In der Schule ist ein wichtiges Thema im Geschichtsunterricht (und das sollte es auch bleiben), in Büchern und in Filmen sowie der Besuch eines Konzentrationslager in Neuengamme. Auch nach 20 Jahre habe ich diesen Besuch nicht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.