Sam Usher Regen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Regen“ von Sam Usher

»Als ich heute Morgen aufgewacht bin, hat es geregnet!«
Was gibt es Schöneres für einen kleinen Jungen, als bei strömendem Regen draußen zu sein? Aber Opa hat andere Pläne:
Er möchte warten, bis es aufhört zu regnen. Als die beiden endlich vor die Haustür können, beginnt eine fantastische Reise ...
Jeder Regentag ist ein Abenteuer!

Ich liebe Regen! Und nach diesem wundervoll verregnetem Bilderbuch gleich noch mehr!

— Sturmherz

Sam Usher hat schon mit "Schnee" bewiesen wie leicht und leise es sich erzählen lässt. Wir lieben es und es beweist: jedes Wetter ist toll!

— Nil

Stöbern in Kinderbücher

Sternschnuppengeflüster

Lockerflockige Geschichte!

annasbookshelf

Podkin Einohr - Der magische Dolch

eine rasante Abenteuergeschichte, aber nicht unbedingt für zartbesaitet Kinder

engel-07

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Die wilden Vier

Wieder einmal ein super Band dieser zauberhaften Reihe!

sparkly_booksdream

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

Das wilde Uff, Band 4: Das wilde Uff braucht einen Freund

Wie gewohnt eine wunderbare UFF-Geschichte voller Spaß, Chaos und Überraschungen. Wir lieben das UFF!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschöne Regenbilder

    Regen

    Ramgardia

    28. March 2018 um 12:58

    Schon das Cover macht auf dieses Buch neugierig. Die Regentropfen kann man fühlen und sie glänzen, dass man meint, sie währen wirklich nass. Der kleine Junge sieht vom Bett aus dem Fenster und er sieht nur Regen, am liebsten möchte er sofort raus und in die Pfützen springen. Aber Opa findet es besser im Haus zu bleiben. Er will warten, bis es aufhört. In der Zwischenzeit liest er die Post und schreibt einen Brief. Der Junge langweilt sich und schaut immer wieder nach draußen in den Regen. Die Welt draußen ist grau und verschwommen. Das Wasser steigt und am Bildrand erkennen wir ein Stück einer Gondel. Der Junge schaut Bilder von Venedig und wünscht wich in eine schwimmende Stadt zu reisen. Dann ist es soweit der Opa muss den Brief zur Post bringen. Vor der Tür sieht es aus, als wenn dort ein Meer entstanden wäre. Aber es regnet nicht mehr. Als die beiden vor die Tür treten, sieht man nur das Spiegelbild auf dem Boden bzw. im Wasser. Mit einer Gondel fahren die beiden los und es beginnt wieder zu regnen. Durch Venedig im Karneval kommen die beiden an den englischen Briefkasten und werfen den Brief ein. Wieder zu Hause machen es sich die beiden bei einer heißen Schokolade gemütlich und hoffen, dass es morgen wieder regnet. Eine sehr fantasievolle Geschichte mit wunderschönen Bildern, die es verstehen die Atmosphäre  einzufangen.  

    Mehr
  • Regen lädt zu Abenteuern ein

    Regen

    Sturmherz

    12. August 2017 um 21:37

    Der kleine Junge schaut nach dem Aufwachen aus dem Fenster uns sieht das es regnet, richtig viel und richtig toll. Aber Grossvater möchte lieber noch nicht nach draussen, er möchte lieber warten bis der Regen aufgehört hat. Dabei ist es sooo toll im Regen, in Pfützen springen, Regentropfen mit dem Mund auffangen und sich tolle Geschichte im Regen ausdenken. Als Grossvater sich entschieden hat nach draussen zu gehen, hat der Regen aufgehört. Und kaum unterwegs um Grossvaters Brief einzuwerfen beginnt das nasse Abenteuer von neuem. Und wie! Eine tolle Geschichte eines kleinen Jungen und seinem Grossvater im schönsten aller Wetter, im Regen :)Auf, auf, Regenschirm aufklappen und hopp nach draussen und im Regen nach Abenteuern suchen.

    Mehr
  • Ein zauberhaft illustriertes Bilderbuch

    Regen

    WinfriedStanzick

    10. April 2017 um 10:18

    Von Meike Blatnik aus dem Englischen übersetzt, erzählt dieses Bilderbuch von Sam Usher in der Ich-Form von einem kleinen Jungen. Als er eines Morgens aufwacht, regnet es draußen und er möchte gerne raus spielen. Er erklärt es auch seinem Opa, doch der muss einen Brief schreiben und  rät, lieber zu warten, bis es aufgehört hat zu regnen. Doch es regnet immer weiter, der Junge schaut sehnsüchtig aus dem Fenster und denkt sich immer neue Phantasiespiele aus, die er machen würde, könnte er raus.Endlich, Stunden später, ist der Brief fertig und es hat aufgehört zu regnen.  Der Junge geht, Gummistiefel an den Füßen und Regenschirm in der Hand, mit dem Opa zum Briefkasten.Da beginnt es erneut zu regnen und eine phantastische Reise in  Gondeln mit Drachen, Seeungeheuern, Clowns und  anderen wunderbaren Gestalten beginnt.Ein zauberhaft illustriertes Bilderbuch über den Regen und wieviel Spaß es machen kann, mit der nötigen Ausrüstung auch im Regen draußen zu sein.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.