Samantha J. Green

 4.7 Sterne bei 284 Bewertungen
Autor von Secrets of Green Eyes, Beat it up - verfallen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Samantha J. Green

Samantha J. Green schreibt Liebesromane mit dem gewissen Extra: einer Spur Drama, einer Prise Thrill und Bauchkribbeln pur.
Begonnen hat Samanthas Schreibleidenschaft 2013, als ihre Zwillinge ein halbes Jahr alt waren. Sie saß abends in ihrem Zimmer, müde, aber nicht in der Lage zu schlafen, und hatte kein Buch zur Hand. Also nahm sie den Laptop und begann zu schreiben. Seitdem lässt sie die Leidenschaft nicht mehr los.
Schon ihre »Beat it up«-Reihe hat es in den Amazon-E-Book-Charts in die Top 10 geschafft, »Faithful« sogar auf Platz 2. Die komplette »Secrets of Eyes«-Reihe war in den Top 5 vertreten, und auch in Zukunft ist damit zu rechnen, dass es ihre E-Books bis nach oben schaffen. Aber nicht nur auf Amazon sind ihre Bücher aufgefallen, auch in der BILD-Bestsellerliste war sie bereits in den Top 20 vertreten.
Am Anfang, bevor Samantha ihr erstes Buch veröffentlicht hat, hat sie sich eins geschworen: Ganz gleich, wie erfolgreich sie sein wird, ganz gleich, wie gut ihre Bücher ankommen werden - das Schreiben ist ein Teil von ihr, den sie niemals aufgeben wird.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

My love to you: Greetings from Hormones

Neu erschienen am 11.08.2020 als E-Book bei .

Alle Bücher von Samantha J. Green

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Secrets of Green Eyes (ISBN: 9783744875103)

Secrets of Green Eyes

 (23)
Erschienen am 27.07.2017
Cover des Buches Beat it up - verfallen (ISBN: B01HT09572)

Beat it up - verfallen

 (21)
Erschienen am 30.06.2016
Cover des Buches Secrets of Grey Eyes (ISBN: 9783744873574)

Secrets of Grey Eyes

 (18)
Erschienen am 27.09.2017
Cover des Buches Faithful - Gefangene Liebe (ISBN: 9783743149380)

Faithful - Gefangene Liebe

 (18)
Erschienen am 24.02.2017
Cover des Buches Beat it up - verloren (ISBN: B01K9AMOZO)

Beat it up - verloren

 (17)
Erschienen am 11.08.2016
Cover des Buches Black: Shades of your Soul (ISBN: B07J2V6814)

Black: Shades of your Soul

 (16)
Erschienen am 04.10.2018
Cover des Buches Beat it up - verbunden (ISBN: B01LYERHTS)

Beat it up - verbunden

 (16)
Erschienen am 08.10.2016

Neue Rezensionen zu Samantha J. Green

Neu

Rezension zu "Faithful - Gefangene Liebe" von Samantha J. Green

Tolles Buch ❤️
Engel_Manuvor 10 Tagen

Ein wunderschönes Cover. Ich finde das Cover passt perfekt zum Buch.

Der Klapptext hat mich sofort neugierig gemacht.

Die Geschichte rund um Faith und Jerome ist einfach toll. Zum genauen Inhalt verweise ich auf den Klapptext.

Ich liebe die beiden Hauptcharaktere Faith und Jerome. Die beiden sind einfach toll. Als Nebencharakter finde ich Lara einfach toll. Genauso wünscht man sich eine Freundin.

Das Buch wird aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben. Ich liebe es das Buch aus verschiedenen Sichtweisen zu lesen, da man sich dabei in die unterschiedlichen Charaktere hineinversetzen kann. 

Das Buch hat alles, was man sich wünscht. Das Buch war nicht eine Sekunde langweilig. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Ich hatte tolle Lesestunden.♥️

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Secrets of My Eyes" von Samantha J. Green

Mir waren es zu viele Wendungen, das wirkte unglaubwürdig auf mich
_Dark_Rose_vor einem Monat

Achtung: Band 3 einer Reihe!

 

Triggerwarnung: massive körperliche Gewalt!

 

Als sie 10 Jahre alt war verlor Lizzy ihr Gedächtnis. Sie ahnt nicht, dass sie gar nicht Lizzy heißt und entführt wurde. Sie ahnt nicht, dass ihre „echte“ Familie sie seit fast sieben Jahren schmerzlich vermisst. 

Lizzy lebt eingesperrt in einem Haus und sehnt sich nach Freiheit. An ihrem 16. Geburtstag beschließt sie zu fliehen und begegnet Lincoln. Doch Bruchstücke ihrer Erinnerungen und so viele Menschen, die behaupten sie zu kennen verwirren Lizzy und bald weiß sie nicht mehr, was real ist und wem sie trauen kann – außer Lincoln. Aber wie soll er sie ganz allein gegen so viele Feinde beschützen?

 

 

Ich habe Band 1 geliebt, Band 2 größtenteils auch, aber leider wusste ich nach dem Cliffhanger aus Band 2 ganz genau was in diesem Band passieren würde. Das fand ich schade. Natürlich macht das Buch wieder einige Drehungen und Wendungen, mit denen man nicht gerechnet hat, aber mir persönlich war es einfach zu viel.

 

Ich mochte Sarah sehr gern, sie tat mir schrecklich leid. Ihr wurde schlimmes angetan und es scheint einfach nie ein Ende zu nehmen. Für mich ging es zu weit. Es war einfach zu viel Gewalt.

 

Lincoln ist ein total sympathischer Kerl. Er will Sarah beschützen und obwohl er es nicht wahrhaben will, ist ihm schon bald klar, dass sie die Eine für ihn ist. Er würde alles für sie tun, für sie töten und sterben. Er will nur, dass sie glücklich und in Sicherheit ist, aber sie sind von Feinden umzingelt.

 

Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit Age und Isa und wie immer geht es höchst dramatisch zu. Es wird knapp und knapper und knapper von Wendung zu Wendung.

 

 

Fazit: Mir hat Band 3 leider nicht so gut gefallen, wie Band 1 und 2. Was mich gestört hat war vor allem die ständige Gewalt, die mit den wiederholten Entführungen einher ging. Mir war es einfach zu viel. Ich empfand diesen Band als den am unglaubwürdigsten. Ich mochte Sarah und Lincoln, aber die ständigen Wendungen wirkten auf mich übertrieben und unrealistisch.

 

Mir hat die Chemie gefehlt, die ich in Band 1 so gelobt habe. Age und Isa hatten mich so gefesselt. In diesem Band konnte ich das nicht finden. Zwar habe ich trotzdem mitgefiebert, aber es wirkte auf mich einfach zu konstruiert, zu viele Wendungen und zu viel Gewalt.

 

Von mir bekommt das Buch 3 Sterne.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Secrets of Grey Eyes" von Samantha J. Green

Bis kurz vor Schluss wieder der Hammer, dann leider in meinen Augen zu übertrieben
_Dark_Rose_vor 2 Monaten

Achtung: Band 2 einer Reihe mit Cliffhanger!

 

Triggerwarnung: Kindesmissbrauch!

 

 

Lange war Isa auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Age weiß das und versucht alles, um ein Sicherheitsnetz aufzuspannen, doch dabei vergisst er, dass Isa ihre Freiheit braucht. Als sie nach einem Streit spurlos verschwindet weiß er nicht, ob sie ihn einfach verlassen hat, oder entführt wurde.

Isa weiß nicht, ob sie dem Dämon ihrer Kindheit ein zweites Mal entkommen kann. Niemand weiß, dass er sie hat, niemand weiß überhaupt etwas über ihn. Sie wollte die, die sie liebt beschützen, doch das könnte jetzt ihr Untergang sein. Zumal da draußen noch mehr Ungeheuer auf ihre Chance lauern.

 

 

Band 2 hat mich direkt wieder gepackt, allerdings hat mich Age da schon bald ziemlich aufgeregt. Die Umstände von Isas Verschwinden sind ziemlich verdächtig, doch er glaubt nicht so richtig an eine Entführung. Er will es glauben, aber kann die Zweifel nicht abschütteln. Gut, das ist auch irgendwie verständlich, aber trotzdem! Ich hätte da einfach mehr von ihm erwartet.

 

Man erfährt in diesem Band, was Isa in ihrer Kindheit und Jugend passiert ist und das ist einfach nur schrecklich! Man leidet mit ihr und will diesen Dreckskerl in Stücke reißen! Isa hat damals ein Trauma erlitten und jetzt geht der Albtraum von vorne los. Wieder ist sie eine Gefangene und wieder weiß niemand, dass sie Hilfe braucht. Diese Verzweiflung kann man echt spüren.

 

Es wird wieder richtig spannend und es werden viele Geheimnisse gelüftet, auch aus Ages Vergangenheit. Mehr als ein von mir gehegter Verdacht wird bestätigt und wie auch in Band 1 droht von allen Seiten tödliche Gefahr. 

 

 

Fazit: Ich habe Band 1 geliebt, Band 2 zuerst ebenso, aber dann kamen einige Punkte, die mich gestört haben. 

Mir persönlich war das letzte nicht ganz Viertel des Buches zu überzogen. Ich konnte es vorhersehen und fand es einfach überdramatisch. Ein Schock-Moment nach dem anderen und für mich zu viel. Manches hätte anders gelöst werden können, manches diente dem Cliffhanger für Band 3. Ich kann verstehen, warum die Autorin sich so entschieden hat, aber ich fand es leider total übertrieben und teilweise auch sehr deprimierend. Ich saß da wirklich die ganze Zeit da und dachte immer nur „ach menno!“. Das ganze Buch davor fand ich so toll, aber die Wendungen kurz vor dem letzten Akt und das Ende fand ich überzogen.

 

Trotzdem hat es mich gefesselt und die Emotionen kamen sehr gut rüber. Von mir bekommt es ganz knappe 4 Sterne.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 158 Bibliotheken

auf 37 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 16 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks