Samantha Shannon

 4,3 Sterne bei 675 Bewertungen

Lebenslauf von Samantha Shannon

Fantasy-Liebhaberin: Samantha Shannon, Jahrgang 1991, ist eine britische Schriftstellerin. Sie studierte Anglistik am St. Annes College in Oxford. Shannon schrieb schon vor ihrem Studium erste Texte und versuchte sich sogar an einer Romantrilogie, die aber unveröffentlicht blieb. 

Schließlich gab sie nach ihr Debüt als Autorin nach ihrem Abschluss mit ihrem Fantasy-Roman „The Bone“, welches schon vor der Veröffentlichung sehr viel Aufmerksamkeit in den Medien erregte.

Alle Bücher von Samantha Shannon

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Samantha Shannon

Cover des Buches The Bone Season - Die Träumerin (ISBN: 9783833309328)M

Rezension zu "The Bone Season - Die Träumerin" von Samantha Shannon

Ein wirklich guter erster Band, leider wird die Reihe nicht fortgesetzt
Marcsbuechereckevor einem Monat

Es ist nun schon einige Jahre her, dass ich in der Brigitte von diesem Buch gelesen habe. Damals wurde es beworben als erwachsenere Fortsetzung für Harry Potter Fans. Damit hatten sie mich ja. Leider sind dann einige Wochen ins Land gezogen und ich habe die Reihe wieder komplett vergessen. Bis ich dann vor einigen Wochen auf dem Flohmarkt über dieses Buch gestolpert bin. 

 

Durch Zufall war ich gerade mit meinem vorherigen Buch fertig geworden und konnte direkt in diese Welt, die Shannon hier so gekonnt ins Leben gerufen hat, eintauchen. 

Es ist wirklich Fakt, dass diese Reihe einen wirklich in ihren Bann zieht und so schnell nicht mehr loslässt. Insgesamt habe ich für dieses Buch nur wenige Abende auf der Couch gebraucht. Samantha Shannon hat wirklich außergewöhnlich gute und authentische Charaktere erschaffen und der Welt einen besonderen Touch aufgedrückt. 

 

Da die Handlung wirklich sehr schnell an Fahrt aufnimmt, ist es sehr schwer noch mehr zu verraten ohne zu viel zu verraten. Auf jeden Fall habe ich sofort nachdem ich das Buch beendet hatte, den zweiten Band bestellen wollen und dann festgestellt, dass es -zumindest- vorerst nicht weitergehen sollte. Nun bereue ich dann doch ein bisschen das Buch gelesen zu haben. 

 

Fazit:

 

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen, aber die Tatsache, dass im Deutschen nach Band 2 und im Englischen nach Band 3 (von geplanten 7) zu sein scheint, macht mich gar nicht glücklich und ich werde die Reihe nicht weiter verfolgen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Orden des geheimen Baumes - Die Magierin (ISBN: 9783734162329)Freedom4mes avatar

Rezension zu "Der Orden des geheimen Baumes - Die Magierin" von Samantha Shannon

Wirklich gutes World Building
Freedom4mevor einem Monat

Ich muss vorweg sagen: Ich glaube, dass ich "Erwachsenen-Fantasy" als Genre nicht so mag. Mich hat schon Das Lied von Eis und Feuer und auch Der Hexer/Witcher nicht so überzeugt. Ich glaube inzwischen einfach, dass ich lieber leichtere Jugendfantasy lese und das hier nicht so ganz mein Genre ist. Daher fällt es mir etwas schwierig, eine Rezension zu schreiben.




Die Welt ist auf jeden Fall komplex und gut durchdacht. Es gibt eine Karte, verschiedene Reiche, Religionen, Geschichte,... Dabei merkt man einfach, dass es wirklich gut durchdachte Fantasy mit gelungenem World Building ist und dass die Details stimmig sind.


Erzählt wird aus vier verschiedenen Sichtweisen. Dabei wird jeweils in der dritten Person geschrieben und der Erzähler gibt teilweise auch Informationen und Hintergründe, die über das Wissen der jeweiligen Figur hinausgehen. Vielleicht ist diese Perspektive mit daran schuld, dass ich mich nicht soo emotional auf das Buch einlassen konnte, da ich eher ein Fan der Ich-Perspektive bin.
Leider war es auch so, dass die Sichtweise der Person, die ich mit am interessantesten fand, nur sehr selten vorkam. Es hat mich ein bisschen an Das Lied von Eis und Feuer erinnert, wo ich manche Kapitel am liebsten übersprungen hätte, weil ich wissen wollte, was meine Lieblingscharaktere machen und mir nicht 50 Seiten über jemand anderes durchlesen wollte.


Es ist ja eine Dilogie und irgendwie passiert hier zwar viel, aber leider kommen die Drachen noch nicht so viel vor, wie ich gehofft hatte. Das hat mich im Nachhinein etwas enttäuscht, aber ich hoffe, dass das dafür im zweiten Band mehr im Fokus steht.


Generell hat sich das Buch teilweise gezogen, weil man ja erst einmal in die Welt eintauchen musste und es ist weniger passiert, als ich gehofft hätte. Dafür ist das Ende jetzt so, dass ich mir wirklich viel vom zweiten und finalen Band erhoffe.




Fazit: Eine gut durchdachte Fantasy-Welt mit wirklich detailliertem World Building. Leider dauert es etwas, bis die Geschichte in Fahrt kommt und manche der vier Perspektiven waren eher langweilig.
Dafür versprechen die Entwicklungen gegen Ende einen spannenden zweiten Teil. Leider konnte ich mich nicht wirklich emotional auf das Buch einlassen und hatte eher eine Distanz zu den Charakteren - eventuell liegt das an der Erzählperspektive. Ich bin trotzdem gespannt auf Teil 2.


Der Orden des geheimen Baumes I: Die Magierin bekommt von mir 4,0 / 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Der Orden des geheimen Baumes - Die Magierin (ISBN: 9783734162329)PaulaJosinas avatar

Rezension zu "Der Orden des geheimen Baumes - Die Magierin" von Samantha Shannon

Ein interessanter Auftakt!
PaulaJosinavor 2 Monaten

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung.

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. 


Eine Notiz, die wahrscheinlich für einige am Anfang hilfreich ist. Das Buch ist eigentlich im Englischen unter dem Titel „The Priory of the Orange Tree“ erschienen, wurde aber im deutschen auf zwei Bände verteilt, aufgrund der Länge. Diese Rezension behandelt Band 1.


Oh man hatte ich Angst vor diesem Buch. Im Original ist es halt 1000 Seiten dick und dazu fällt es noch in die Adult High Fantasy Schiene, welche normalerweise nicht zu 100% meins ist. Im Endeffekt gibt es aber nur vier Sichten, welche man sehr gut auseinanderhalten kann. Die Karte vorne ist auch super nützlich. Ich habe so knapp 100 Seiten gebraucht bis ich in die Geschichte komplett reingefunden habe.


Ich mochte das World Building wirklich sehr und auch die Charaktere fand ich toll. Sie hatten ihre Tiefen und ich konnte sie alle gut auseinander halten. Der Verlauf der Geschichte fühlt sich etwas schleppend an, weswegen ich auch nur vier Sterne gebe aber man muss halt auch bedenken, dass dieses Buch eigentlich nur der Anfang und der Mittelteil eines Buches sind und der Spannungsbogen ein anderer ist.


Bis jetzt gefällt mir die Geschichte super und ich freue mich schon drauf nachher Band 2 anzufangen.


Fazit 

Ein interessanter Auftakt!


Für weitere Rezensionen oder buchigen Content schau doch gerne auf meinem Blog  (  https://paulajosina.wordpress.com/ ) oder meinen Instagramkanal (@bloggerinthejogger) vorbei

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hey Leute, hab ne kurze Bitte an euch :)


Ich arbeite gerade an einer Liste von Drachenbüchern, weil mir und ner Freundin neulich aufgefallen ist dass wir zwar fast nur Fantasy lesen Drachen aber eine nicht so häufige Erscheinung sind wie man denken würde.

Also, her mit all euren Drachenbuch Empfehlungen! Die meisten die mir einfallen sind High-Fantasy Romane die schon ein paar Jahre alt sind und die sind meistens von heterosexuellen weißen Männern geschrieben (nicht dass das sie schlecht machen würde, ist nur auffällig).

Würde mich also ganz besonders über Bücher von BIPOC Autoren, Autorinnen und/oder mit LGBTQIA+ Repräsentation freuen (Ja Der Orden des Geheimen Baumes kenne ich schon :) ). Können auch gern nur auf Englisch sein!


 Hoffe die Antworten hier können auch euch helfen eure Kenntnis von Drachenbüchern etwas zu erweitern!

7 Beiträge
Sarah_Sigrists avatar
Letzter Beitrag von  Sarah_Sigristvor 10 Monaten

Diese drei habe ich gelesen mit Drachen. Sind alles Reihen.

Zum Thema

Bei mit war es The Bone Season - Die Denkerfürsten.

9 Beiträge
Steffi_2511s avatar
Letzter Beitrag von  Steffi_2511vor einem Jahr

Bei mir war es Punk 57 und The Hate U Give

Zum Thema

Welches Buch habt ihr zuletzt mit 5 Sternen bewertet?

Bei mir war es der zweite Band von The Bone Season.

9 Beiträge
Drachentraumwinkels avatar
Letzter Beitrag von  Drachentraumwinkelvor einem Jahr

All our hidden gifts von Caroline O´Donoghue!

Ich liebe dieses Buch, ist der Auftakt zu einer neuen Jugendbuchserie.

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Samantha Shannon wurde am 08. November 1991 in Hammersmith, London (Großbritannien) geboren.

Samantha Shannon im Netz:

Community-Statistik

in 1.011 Bibliotheken

von 342 Lesern aktuell gelesen

von 25 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks