Samantha Summers First Light

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „First Light“ von Samantha Summers

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Spannend und romantisch!

    First Light
    ColourfulMind

    ColourfulMind

    20. January 2014 um 13:17

    Inhalt: Veronica "Ronnie" Rose hat gerade ihren Vater verloren und versucht, ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Dann begegnet sie Kalen. Um ihn und seine Freunde ranken sich allerhand Gerüchte in der britischen Kleinstadt. Doch, welches Geheimnis die jungen Männer wirklich hüten, ahnt keiner. Meine Meinung: Auf den ersten Blick klingt die Inhaltsangabe zu "First Light" genau so, wie jede zweite x-beliebige Teenie-Romanze mit der richtigen Portion Fantasy oder Thrill. Und die Geschichte rund um Ronnie und Kalen spielt sich auch nach genau diesem bekannten Schema ab. Aber seien wir mal ehrlich, auch wenn die Geschichte nicht wirklich überrascht dadurch, wenn es gut gemacht ist und gefällt, why not? Und das tut "First Light". Es gefällt, unterhält und berührt. Die Geschichte bietet nichts wirklich neues, überzeugt jedoch mit altbekanntem in einer guten Verpackung. Denn das Geschehen in diesem Romantic-Thrill Jugendroman ist zu jeder Zeit spannend und die Charaktere keinesfalls overflächlich oder platt. Man lernt die junge Ronnie kennen, die gerade mit dem Verlust ihres Vaters zu kämpfen hat und man fühlt sofort mit ihr mit. Sie ist zwar eine dieser Do-gooders und ist wirklich wirklich wirklich ein guter Mensch, doch sie ist auch mehr als das. Denn auch sie begeht in ihrer Trauer Fehler, zweifelt auch mal an ihrem Helden und trifft falsche Entscheidungen. Sie war sofort sympathisch. Auch die Liebesgeschichte überzeugt, eben weil auch sie nicht so oberflächlich ist. Die beiden Protagonisten sind nicht sofort einfach so verliebt und stellen den Leser vor vollendete Tatsachen. Das Interesse und die Anziehung ist da am Anfang, aber man begleitet Ronnie dabei, wie sie sich langsam aber sicher in Kalen verliebt, zwischen Überzeugung und Angst hin und her springt und ihn schließlich kennenlernt. Dadurch wird die Liebesgeschichte nicht langweilig und man fühlt mit den beiden mit. Endlich mal wieder eine gute Liebesgeschichte in einem Jugendbuch, die berührt aber auch nachvollziehbar daherkommt. Der Schreibstil der Autorin hat mich ebenfalls überzeugt. Sie beschreibt das Geschehen sehr detailliert und erzeugt somit ein sehr lebhaftes Bild vor dem geistigen Auge des Lesers. Gekonnt springt sie von Szene zu Szene und schafft es somit auch, in kürzester Zeit von einer romantischen und emotionalen Szene zum actiongeladenen und spannenden Geschehen zu wechseln. Auch durch diesen tollen Schreibstil ist der Spannungsbogen nicht einmal eingebrochen und hat bis zur letzten Seite an das Geschriebene gefesselt. Der Grund, warum ich aber nicht ganz 5 Sterne vergeben kann, ist einfach. Denn leider nimmt mir Ronnie auch hier das große Geheimnis rund um Kalen und seine Freunde viel zu einfach hin. Sie hinterfragt nichts, hat nicht einmal einen kurzen Anflug von Panik. Ich würde zu gerne endlich einmal von einer Protagonistin lesen, die eine normale, menschlich nachvollziehbare Reaktion auf so eine große Enthüllung hat. Panik, Fluch, Zweifel. Irgendwas. Und nicht einfach immer dieses "Oh mein Gott, das ist unfassbar. Aber es ist toll, ich kann mich nicht von ihm fernhalten. Wird schon alles gut gehen." Das nervt mich jedes Mal aufs neue und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwann noch eine Autorin/ ein Autor schafft, mich mit so einer Szene zu überzeugen. Auch hätte ich mir gewünscht, dass die anderen Jungen ein wenig mehr in den Vordergrund gerückt wären und man mehr über sie erfahren hätte. So blieben sie ein wenig zu sehr im Hintergrund,  was sich aber vielleicht im zweiten Teil ändern wird. Ein überzeugendes Jugendbuch, dass zwar keine neuen Facetten in dem Haufen solcher Geschichten bietet, jedoch mit altbekanntem überzeugt und mit der spannenden, sowie romantischen Geschichte fesselt. 4 Sterne.

    Mehr