Samantha Towle Wie ein gewaltiger Sturm

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(35)
(17)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie ein gewaltiger Sturm“ von Samantha Towle

Tru Bennett war erst vierzehn Jahre alt, als ihr bester Freund und ihre große Liebe Jake Wethers von England nach Amerika zog und sie mit gebrochenen Herzen zurĂŒckließ. Jetzt, zwölf Jahre spĂ€ter, ist Jake einer der grĂ¶ĂŸten Rockstars der Welt, FrontsĂ€nger von The Mighty Storm und der Bad Boy, von dem jede Frau trĂ€umt. Jede Frau außer Tru. Als erfolgreiche Musikjournalistin weiß Tru natĂŒrlich, dass es besser ist, Arbeit und VergnĂŒgen strikt zu trennen. Aber dann erhĂ€lt sie den Auftrag ihres Lebens: ein Interview mit Jake, bevor seine Band ihre lang erwartete Welttournee beginnt. Tru nimmt sich fest vor, ganz professionell zu bleiben. Doch dann begegnen sich ihre Blicke, und die alten GefĂŒhle flammen wieder auf. Jetzt will Jake, dass Tru mit der Band auf Tour geht und bietet ihr dafĂŒr eine exklusive Back-Stage-Story. Es gibt nur ein Problem: Trus Freund Will. Kann ihre Beziehung es unbeschadet ĂŒberstehen, dass Tru mit dem berĂŒchtigtsten Casanova des Rock’n’Roll auf Tour geht? Oder wird sie alles fĂŒr eine zweite Chance mit Jake aufs Spiel setzen? (Quelle:'E-Buch Text/16.12.2014')

Tolles Buch..Rockstars, Musik & Liebe! Jake & Tru sind einfach toll 💕

— Janax3

Nette Liebesgeschichte mit höhen und tiefen aus dem Leben eines Rockstars. Das Ende sehr schön und emotional.

— -Kathi0801-

Die Charaktere bleiben recht oberflĂ€chlich und agieren, fĂŒr meinen Geschmack jedenfalls, eher irrational. Schwache und sparsame Handlung.

— Bibliomanie

Ach, schade. Die Protagonistin war einfach nicht authentisch. Tolle Story, gute Charaktere, aber zum Haare ausreißen.

— Pixelfee

Fesselnde Rockstar-Romanze. Jake und Trudy sind so ein tolles Paar :-)

— Lrvtcb

nette Story :)) bisschen zu viel Drama ..

— MonikaWick2809

Zum TrĂ€umen schön đŸ€˜

— lesemaedel

Liebe, Spannung...einfach herzzerreissend schön!!!

— Suma2

Ein sehr schönes Buch was sich leider etwas in die LÀnge zieht

— danceprincess

Ich liebe Jake , er ist in meinem bookboyfriend-Herz gelandet ♄

— NinaGrey
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • BadBoy Rockstar trifft auf Romantik

    Wie ein gewaltiger Sturm

    NiQue

    04. August 2016 um 19:25

    Zum Inhalt: Tru hat ein Geheimnis, wovon nur ihre Eltern,ihre beste Freundin und ihre Chefin wissen; sie wohnte vorher TĂŒr an TĂŒr mit dem Rockstar Jake Wethers, zudem waren sie auch noch beste Freunde. Eines Tages, als sie Teenager waren, zog er mit seiner Mutter und seinem Stiefvater von England nach Amerika. Tru und er verloren sich aus den Augen, er wurde ein paar Jahre spĂ€ter zum großen Rockstar mit seiner Band und Tru betĂ€tigte sich als Musik Journalistin. Eines Tages trafen sie sich dann beruflich wieder, sie sollte ihn interviewen. Dabei merkte sie wie ihre geheimen GefĂŒhle wieder fĂŒr ihn aufkeimten. SpĂ€ter möchte Jake das Tru die Bandbiografie schriebt und mit ihnen auf Tour geht...-------Mein Senf: Das Buch ist flĂŒssig geschrieben, die Story ist gut. Teilweise gibt es langatmige stellen und die Gedanken werden fĂŒr mein Geschmack etwas zu oft wiederholt. Die Charakter sind gut beschrieben und interessant gestaltet. Das Cover hĂ€tte vielleicht ein anderes sein können, es gefĂ€llt mir nicht so. ------Alles in allem aber ein gutes Buch, empfehle ich weiter wer auf Rockstar, Badboy, Romantik und einiges an erotischen Szenen steht.---- 4 Sterne

    Mehr
  • FĂŒr mich eher ein LĂŒftchen

    Wie ein gewaltiger Sturm

    Lesemietze

    28. April 2016 um 00:05

    Der Klapptext hat mich sehr angesprochen. Da ich gern was mit Bad Boys lese und Jake bringt da das perfekte Gesamtpaket mit sich. Rockstar, berĂŒhmt, durchtrainiert, sexy und weiss was er will. Leider konnte  mich das Buch nicht wirklich ĂŒberzeugen. Tru und Jake sind zwar beide impulsive und temperamentvoll und haben dadurch ihr Ecken und Kanten aber teilweise fand ich manche Reaktionen etwas ĂŒberzogen. An sich fand ich die Idee ganz nett dass sich beide schon von frĂŒher kannten und sich aus den Augen verloren haben. So war schon vornherein eine Verbindung zwischen den beiden. Irgendwie fand ich die Dynamik mit den Nebendarstellen um vieles witziger wenn wieder ein gelungener Schlagabtausch dabei war, dass waren meine besseren Momente in dem Buch. Zwar hat das Buch einen sehr flĂŒssigen Schreibstil so dass man nur durch die Geschichte Rauschen kann, aber manches war fĂŒr mich um einiges too much.

    Mehr
  • Eine hervorragende Rockstargeschichte ♄

    Wie ein gewaltiger Sturm

    NinaGrey

    04. April 2016 um 19:01

    Das Cover hat mir nicht so zugesagt , vielmehr war es der Buchtitel und der Klappentext , die mich eingeladen haben , dieses Buch zu lesen und nun , da ich es fertig gelesen habe , stelle ich mir selbst die Frage , wieso habe ich das nicht schon frĂŒher gelesen ?! Denn dann wĂ€re Jake auch schon lĂ€ngst in meinem Bookboxfriend-Herz angekommen :DDer super angenehme , flĂŒssige Schreibstil hat mich in einem Rutsch durchs Buch gebracht .Die super sexy , sympathischen Protagonisten mit ihrer lockeren Art und vorallem lockeren Zunge haben mich dran gehindert meinen Reader kurz mal auf Seite zu legen :) Ich liebe Geschichten , in den es um Musik geht , so auch diese , sie hat mich von Seite 1 bis zum Ende mitgenommen , ich war gefesselt von TruÂŽs und JakeÂŽs Geschichte , denn ich wollte unbedingt wissen , wie es ist , den einzigen Menschen , den man je geliebt hat und der einem je wirklich etwas bedeutet hat wiederzusehen , nach 12! Jahren ?! Tja , wenn ihr das und noch vieles anderes auch wissen wollt , dann lest doch das Buch einfach ;) Kleine Anmerkung: Schade fand ich , das dieses Buch nur aus TruÂŽs Sicht geschrieben wurde , ich hĂ€tte mir gewĂŒnscht aus beiden Sichten zu lesen ... aber immerhin ist es die Ich-Perspektive , das ist die Hauptsache fĂŒr mich .

    Mehr
  • ZĂ€hlt zu meinen LiblingsbĂŒchern

    Wie ein gewaltiger Sturm

    LindaRic

    14. March 2016 um 18:15

    Eines der besten BĂŒcher die ich bisher gelesen habe. Hier ist wirklich alles dabei. Ich konnte das Buch teilweise nicht weglegen weil es so spannend war. Ich war wirklich mit Leib und Seele dabei, habe gelacht und geweint.

  • Wild und rockig

    Wie ein gewaltiger Sturm

    Annis_books

    Eine schön geschriebene, tolle Geschichte, die mich wild durchgeschĂŒttelt hat und mein Herz berĂŒhrte - sowie mich zum absoluten Jake Wethers-Groupie machte.  Er ist mein Morgan Vegard ('Verdammt. Verliebt.') der Rockmusik-Szene - und das will schon was heissen: Tattoos, durchtrainiert, eingebildet, sexy, das perfekte Gesamtpaket! Tru and Jake sind in der Kindheit beste Freude. Machten und erlebten Alles zusammen. Und selbst da sie zu jung waren um es zu begreifen: sie waren ineinander verliebt. Seine Familie zieht um als er 14 ist - und sie verlieren sich daraufhin aus den Augen. Jetzt, 12 Jahre spĂ€ter, ist Jake der weltweit bekannte SĂ€nger der Band 'The Mighty Storm' - lebt ein Leben voller Alkohol, Frauen, Eskapaden und Exzessen  & Dru schreibt mittlerweile fĂŒr ein Londoner Musik-Magazin. Keiner weiss, dass sie sich kannten - bis sie ihre Chefin auf ein Interview zu ihm schickt.  Die Beiden treffen sich. Und mein Herz schlug wie irre in meiner Brust. Sie finden sich zufĂ€llig wieder.  Doch dieses Mal lĂ€sst Jake sie nicht mehr gehen. Eine gelungene Rocker-Geschichte ĂŒber Liebe die nie aufhörte, GefĂŒhle und ihre Macht, und einen Bad Boy, der einen Umweg macht um ans Ziel zu kommen.

    Mehr
    • 2
  • Ein superschönes Buch!

    Wie ein gewaltiger Sturm

    _Sahara_

    Inhalt: Die Musikjournalistin Trudy Benett soll den derzeit erfolgreichsten Rockstar der Welt, Jake Wethers, fĂŒr das Magazin bei dem sie arbeitet interviewen. Tru ist davon allerdings nicht sehr begeistert, da Jake ihr ehemaliger bester Freund ist. Dieser ist mit 14 Jahren mit seiner Familie in die USA gezogen. Seitdem haben die zwei keinen Kontakt mehr, als Jake diesen abgebrochen hat. Tru konnte es ihm nie verzeihen, vor allem weil sie seit ihrer Jugend in ihn verliebt ist, was sie ihm aber nie gesagt hat. Somit hat sie ziemlichen Bammel vor dem Aufeinandertreffen. Sie befĂŒrchtet dass ihre GefĂŒhle fĂŒr ihn wieder hochkommen, obwohl sie seit 2 Jahren mit ihrem Freund Will zusammen ist. Das Aufeinandertreffen bringt sie mĂ€chtig durcheinander. Als Jake sie dann auch noch als Autorin fĂŒr seine Biografie engagiert ist das GefĂŒhlschaos perfekt! Sie soll seine Band „The Mighty Storm“ auf ihrer siebenwöchigen Tournee begleiten und wĂ€hrenddessen die Biografie schreiben. Eine große Chance fĂŒr Tru und fĂŒr das Magazin. Doch dies bedeutet auch dass sie ihren Freund Will fĂŒr eine lange Zeit verlassen muss. Und natĂŒrlich sehr viel Zeit mit ihrer Jugendliebe Jake verbringen wird. Meinung: Das Buch war ein wahrer GlĂŒcksgriff! Die Geschichte hat mich von Beginn an gepackt und nicht mehr losgelassen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, das Buch lĂ€sst sich schön weg lesen. Die Kapitel sind von der LĂ€nge her auch optimal. Die Geschichte ist wie eine Achterbahnfahrt. Es gibt Höhen und Tiefen und man wird einfach mitgerissen. Es schaffen nicht viele BĂŒcher mich so sehr zu beschĂ€ftigen. Ich habe mitgefiebert und gelitten. Das Buch hat die verschiedensten Emotionen in mir geweckt. Und gerade das liebe ich so BĂŒchern und wenn sie dies in mir auslösen. Und den entscheidenden und grĂ¶ĂŸten Anteil haben daran die Charaktere. Mit Tru konnte ich mich sofort identifizieren. Sie ist eine sympathische, nette und ehrgeizige Frau. Doch lĂ€sst sich leicht von Vorurteilen beeinflussen und erkennt nicht immer ihren eigenen Wert. Allerdings macht sie das nur allzu menschlich und echt, da man gerade in Bezug auf das andere Geschlecht doch oftmals von Zweifeln/Selbstzweifeln geprĂ€gt ist. Dies hat keine ĂŒberhandgenommen, sondern blieb in einen normalen, ertrĂ€glichen Maß. Sie liebt und schĂ€tzt ihren Freund Will sehr. Doch als Jake wieder in ihr Leben tritt wird diese Liebe gehörig auf die Probe gestellt. Denn Jake war fĂŒr sie immer der „Eine“, ihre GefĂŒhle fĂŒr ihn sind nie wirklich verschwunden. Der Rockstar Jake, was soll ich sagen, er hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Dieser Mann ist der Inbegriff meines Traummannes. Nicht nur das mein Herz fĂŒr Rockmusik schlĂ€gt und ich durchaus eine SchwĂ€che fĂŒr hĂŒbsche RocksĂ€nger habe. Sein Aussehen hat mich auch schwach werden lassen :D Aber sein Charakter ist einfach wunderbar. Er ist sicherlich kein einfacher Mensch, hat durchaus seine Macken und kann sehr aufbrausend und temperamentvoll sein. Und kann einen schon zur Weißglut bringen. Doch gerade das gefĂ€llt mir so gut, denn alles andere wĂ€re langweilig. Er kann seinen Charme spielen lassen und sĂ€mtliche Frauen werden schwach. Dies nutzt er natĂŒrlich aus, es wĂ€re ja auch verwunderlich wenn ein Mann nicht so ticken wĂŒrde. Doch dies hat auch einen bestimmten Grund. Charaktere mit kleineren Rollen wie beispielsweise Tru’s beste Freundin Simone oder Jakes PA Stuart sind mir auch sehr ans Herz gewachsen. Ich kann von dem Buch einfach nur SchwĂ€rmen, fĂŒr mich gibt es keine negativen Aspekte. Humor und erotische Momente sind auch vorhanden. Also rundum eine sehr gelungene Geschichte. Es freut mich sehr, dass es die Geschichte noch nicht fertig erzĂ€hlt ist und es einen zweiten Teil gibt. Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren. Von mir kann es nur eine klare Leseempfehlung geben. Ein tolles Buch, welches ich Fans von Liebesromanen sehr ans Herz legen kann! "Und genau in diesem Moment wird mir klar, wie sehr ich diesen Mann liebe. Ganz und gar. Ich bin sĂŒchtig nach ihm. Und er ist eine Sucht, von der ich nicht glaube, dass ich jemals davon loskomme."

    Mehr
    • 3
  • Buchverlosung zu "Wie ein gewaltiger Sturm" von Samantha Towle

    Wie ein gewaltiger Sturm

    sunflower130280

    TĂŒrchen 6

      Heute habt ihr die Chance bei mir das Buch "Wie ein gewaltiger Sturm" zu gewinnen.



    http://buntebuecherwelt.blogspot.de/2015/12/adventskalender-turchen-6.html

    • 2
  • Tolles Buch - Mit TrĂ€nen-Effekt

    Wie ein gewaltiger Sturm

    DreamingYvi

    24. September 2015 um 09:01

    Also, anfangs hat mich das Buch ja nicht so mitgerissen und ich war viel mehr damit beschĂ€ftigt, mich ĂŒber die LĂ€nge der Kapitel zu Ă€rgern. Mal waren sie kurz, mal lang, mal viel zu lang ... Dann hatte mich das Buch auch an einem anderen erinnert und ich glaubte, das wĂ€re nur mal wieder irgendeine Kopie ... was sich dann aber doch anders rausstellte, SEHR zu meiner Erleichterung! Der Schreibstil von Samantha Towle hat mich jedoch von Anfang an ĂŒberzeugt und so wollte ich mich tapfer durch das Buch lesen. Nach und nach kam ich immer mehr in die Geschichte rein und ließ diese wortwörtlich vor meinem inneren Auge abspielen. Durch die lockere ErzĂ€hlweise, aus der Sicht der Protagonistin True, konnte man sich sehr gut direkt in die Geschichte hinein versetzen und zusammen mit True lieben, leiden hassen und hoffen. Ich habe nicht mitgezĂ€hlt, wie oft hier ich mit verschmierte Schminke saß, weil mich die Momente stĂ€ndig zu TrĂ€nen rĂŒhrten. Es gibt keinen bestimmten Moment in dem Buch, wo ich sagen wĂŒrde, dass dies der beste war, das Buch ist nĂ€mlich durch und durch top! Besonders zum Ende war ich hin und weg und habe vor Spannung gezittert, als sich die Frage stellte, ob es ein Happy End gibt, oder etwa nicht! Denn das wĂ€re nicht unbedingt ein Muss gewesen, dies hĂ€tte nĂ€mlich genau erst in der Fortsetzung auf sich auf sich warten lassen können. NatĂŒrlich wĂŒrde ich das Buch jedem empfehlen, der dieses Genre mag, aber ich könnte mir ebenso vorstellen, dass dies auch jemanden gefallen kann, der einfach mal Abwechslung braucht. Aber vorsicht, denn nach der Abwechslung werdet ihr dieses Genre lieben! Das Buch ist sehr gefĂŒhlvoll geschrieben und wird mit Sex-Szenen nicht vollbombadiert. Es existiert also noch Handlung und genau das ist mir in einem solchen Buch wichtig!

    Mehr
  • Wie ein gewaltiger Sturm von Samantha Towle

    Wie ein gewaltiger Sturm

    YaBiaLina

    23. September 2015 um 21:06

    Als ich das erste Kapitel gelesen habe,dachte ich schon,das wird nichts.Das erste Kapitel hat sich so hingezogen und war fĂŒr mich total langweilig. Aber ab dem 2. Kapitel wurde es dann direkt besser. Tru hat mir von Anfang an zugesagt.Ihre Art,ihr Verhalten,das unsichere....das kam toll und auch realistisch rĂŒber. Jake fand ich erst nicht so dolle,aber er hat dann doch ganz schön schnell einen Weg in mein Herz gefunden  Es ist ein sehr turbulentes Buch,mit Höhen und Tiefen,mit Schmerz,GlĂŒck,Wut,Eifersucht und nicht zu vergessen,mit Liebe   In dem Buch ist auch eine große Packung GefĂŒhle drin,das durften meine Augen direkt 2 mal feststellen   Der Schreibstil hat mir sehr gefallen,es ließ sich auch sehr flĂŒssig lesen,trotz der teilweisen sehr laaaaaaangen Kapitel. Was mir sehr gefallen hat,war das Bonuskapitel,das aus Jake seiner Sicht ĂŒber das erste Treffen geschrieben wurde.Es war sehr unterhaltsam,ich musste einige male lachen  Ich wĂŒrde dieses Buch echt jedem weiter empfehlen,der sich fĂŒr dieses Genre interessiert.  

    Mehr
  • Absolut wunderschön!

    Wie ein gewaltiger Sturm

    101Elena101

    13. September 2015 um 19:57

    Klappentext: Tru Bennett war erst vierzehn Jahre alt, als ihr bester Freund und ihre große Liebe Jake Wethers von England nach Amerika zog und sie mit gebrochenen Herzen zurĂŒckließ. Jetzt, zwölf Jahre spĂ€ter, ist Jake einer der grĂ¶ĂŸten Rockstars der Welt, FrontsĂ€nger von The Mighty Storm und der Bad Boy, von dem jede Frau trĂ€umt. Jede Frau außer Tru.Als erfolgreiche Musikjournalistin weiß Tru natĂŒrlich, dass es besser ist, Arbeit und VergnĂŒgen strikt zu trennen. Aber dann erhĂ€lt sie den Auftrag ihres Lebens: ein Interview mit Jake, bevor seine Band ihre lang erwartete Welttournee beginnt. Tru nimmt sich fest vor, ganz professionell zu bleiben. Doch dann begegnen sich ihre Blicke, und die alten GefĂŒhle flammen wieder auf. Meine Meinung: Dieses Buch ist eines meiner Favoriten fĂŒr dieses Jahr, so viel kann ich euch vorab schon verraten! Fast sofort war ich von der Geschichte gefesselt. Tru arbeitet als Musikjournalistin und hat die Möglichkeit, ihren besten Freund aus Kindertagen fĂŒr ein Interview zu treffen. Sie nimmt sich vor: Sie bleibt professionell und unbeeindruckt. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn Jake sie immer wieder nervös macht. Tru ist eine sehr witzige und sĂŒĂŸe Protagonistin, die man sofort in sein Herz schließen kann. Oft musste ich an den absurdesten Stellen ĂŒber sie lachen, einfach weil ihre Gedanken so verrĂŒckt sind, dass ich mich nicht zurĂŒckhalten konnte. Der Schreibstil der Autorin trĂ€gt sein Übriges dazu bei; ich wollte immer weiterlesen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, bis ich wirklich auf der letzten Seite angelangt war. FĂŒr mich war alles so stimmig und unterhaltend, dass ich mir sofort Teil 2 gekauft und weitergelesen habe. Wie mit dem Element der Musik und des Bandlebens gespielt wurde fand ich grandios und sehr unterhaltsam. Selbst die Nebencharaktere waren mit viel Liebe zusammengestellt, sodass sie nicht einfach nur als Statisten dabei waren, sondern wirklich als aktiver Teil der Geschichte, den man gerne dabeihat.Ein Beispiel hierfĂŒr ist Jakes schwuler Bodyguard Stuart. Seine SprĂŒche und Verhaltensweisen waren in keiner Weise nervend sondern humorvoll und authentisch. Mich wundert nur, dass dieses Buch und die Autorin Samantha Towle so wenig Aufmerksamkeit in Deutschland hat, allein diese beiden BĂŒcher wĂŒrden viel mehr verdienen. Fazit: Alles was ich mag vereint in einem Buch: Romantik, Knistern,eine sympathische & humorvolle Protagonistin und genauso tolle Nebencharaktere.

    Mehr
  • Interessant

    Wie ein gewaltiger Sturm

    dorothea84

    20. June 2015 um 06:38

    Tru Bennett soll einen Rockstar interviewen, doch dieser Rockstar ist ihr bester Freund aus Kindertagen. Der nicht nur vor vierzehn Jahren einfach verschwunden ist, sondern auch ihr Herz gebrochen hat. Jake bietet ihr eine Chance als er will das Tru die Band auf Tour begleitet und ein Back-Stage-Story schreiben soll. Doch die alten GefĂŒhle kommen immer wieder hoch, doch Tru hat einen Freund und schwankt. Achtung Spoiler! Ich dachte eigentlich das es eine ganz normale Liebesgeschichte, doch in ihr steckt viel mehr. Das Buch ist sehr abwechslungsreich, spannend und sehr heiß. Doch wird auch mit der Moral sehr gespielt. Was mir besonders gefallen hat war das es nicht aufhörte als die beiden es geschafft hatten und zusammen gekommen sind. Sondern dann erst die richtige Geschichte begonnen hat. Schaffen sie es zusammen zu bleiben, mit der Druck von der Presse, Fans, usw. Das war dann recht spannend, aber auch wie die Familie reagiert. Tru und Jake sind sehr gut und liebevoll beschrieben. Ich freue mich auf weitere BĂŒcher von Samantha Towle.

    Mehr
  • Leider nicht das was ich erwartet hatte...

    Wie ein gewaltiger Sturm

    Fenja1987

    FĂŒnfzehn Jahre ist es her seitdem Tru Bennetts bester Freund und ihre große Liebe Jake Wethers von England nach Amerika zog. Jetzt, zwölf Jahre spĂ€ter, ist Jake einer der grĂ¶ĂŸten Rockstars der Welt, FrontsĂ€nger von The Mighty Storm und der Bad Boy, von dem jede Frau trĂ€umt. Jede Frau außer Tru. Denn dafĂŒr hat er sie zu sehr verletzt. Dachte Tru zumindest. Bis jetzt. Denn als erfolgreiche Musikjournalistin weiß Tru natĂŒrlich, dass es möglich wĂ€re ihm wieder zu begegnen. Dann erhĂ€lt sie auch tatsĂ€chlich den Auftrag ihres Lebens: ein Interview mit Jake, bevor seine Band ihre lang erwartete Welttournee beginnt. Tru nimmt sich fest vor ganz professionell zu bleiben. Doch dann begegnen sich ihre Blicke, und die alten GefĂŒhle flammen wieder auf. Es gibt nur ein Problem: Trus Freund Will. Kann ihre Beziehung es unbeschadet ĂŒberstehen, dass Tru mit dem berĂŒchtigtsten Casanova des Rock’n’Roll auf Tour geht? Oder wird sie alles fĂŒr eine zweite Chance mit Jake aufs Spiel setzen? Durch den Klappentext aufmerksam geworden habe ich mich auf einen weiteren kurzweiligen sowie humorvollen Liebesroman mit der Thematik „Rockstar trifft auf MĂ€dchen“ gefreut. Zwar haben mich gerade in letzter Zeit BĂŒcher in dieser Richtung nicht immer ĂŒberzeugt, doch gerade die Leseprobe hat mir so gut gefallen, dass ich unbedingt weiterlesen wollte. Wie gesagt hat mir der Anfang wirklich gut gefallen. Tru ist wirklich eine sehr sympathische wie fröhliche junge Frau die man einfach nur mögen möchte. Sie hat eine tauge und wortgewandte beste Freundin, ihre Arbeit bei einem Modemagazin macht ihr Spass und sie ist in einer stabilen Beziehung. Alles also perfekt könnte man meinen. Das es natĂŒrlich nicht so ist dĂŒrfte allen Lesern aber klar sein. Nun gut, das aufeinandertreffen von Jake und Tru zeigt dann auch warum. Tru konnte Jake, der in ihrer Jugend ihr bester Freund war und fĂŒr den sie heimlich geschwĂ€rmt hat nie vergessen. Jake geht es da Ă€hnlich und flirtet was das zeug hĂ€lt. Wirklich sĂŒĂŸ zu verfolgen wie sie am Anfang mit einander Scherzen, so als ob keine Zeit vergangen wĂ€re. Doch dann schlĂ€gt die Geschichte eine Richtung ein, die mir zunehmend weniger gefallen hat. Wie gesagt das Tru immer noch fĂŒr ihn schwĂ€rmt ist durchaus verstĂ€ndlich. Allerdings merkt nicht nur der Leser sondern auch Tru, das Jake nicht mehr der Selbe ist. DafĂŒr ist einfach zu viel in seinem Leben passiert. VerĂ€nderungen sind meiner Ansicht nach auch nicht wirklich schlimm, allerdings hat sich Jake meines Erachtens eher seinen negativen Charaktereigenschaften zugewannt. So drĂŒckt er seine Liebe zu Tru dahingehend aus, das er sie eher besitzen will, manipuliert und auch sonst ĂŒber Leichen geht um Tru an sich zu Binden. Tut mir leid das ist fĂŒr mich keine Liebe und wird es auch nie sein. Dabei ist es auch unerheblich das Trus Beziehung die sie ja noch fĂŒhrt, so dargestellt wird, als wĂŒrde sie nicht mehr existieren. Ich empfand Trus Freund stellenweise sehr sympathisch und habe nicht verstanden warum Tru sein Herz so einfach bricht. Und das hat sie tatsĂ€chlich. Völlig Kopflos stĂŒrzt sie sich in eine neue Beziehung, ohne das ich das GefĂŒhl hatte, sie wĂŒrde ansatzweise ein Gewissen zu haben. Tut mir leid aber dabei hat sie fĂŒr mich alle Sympathie verloren. Die Krönung war fĂŒr mich dann, dass Tru Jake verlassen wollte, wegen einem MissverstĂ€ndnisses, welches Keines war und nicht wegen dem, was Jake meiner Meinung wirklich Schlimmes gemacht hat. Fazit: Ein guter Anfang, doch kann ich nicht verstehen warum Autoren bei diesen Geschichten immer wieder auf die Schiene „MĂ€dchen verliebt sich in manipulativen und eifersĂŒchtigen Rockstar“ abrutschen um das dann als Beweis fĂŒr die große Liebe zu verkaufen. Dass es auch anders geht weiß ich zum GlĂŒck. So kann ich so höchstens 3 Sterne vergeben.

    Mehr
    • 6
  • !!!!!!!!!!!!! Es war immer nur Jake!!!!!!!!!!!!! Du bist mein MĂ€dchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wie ein gewaltiger Sturm

    SunnyCassiopeia

    20. January 2015 um 22:54

    Inhalt Obwohl es fĂŒr Tru, seit Kindertagen immer nur Jake gab, wagt sie endlich eine Beziehung. Jake ist bereits in weite Ferne gerĂŒckt, ein erfolgreicher SĂ€nger, mit Höhen und Tiefen und einem Ruf, der alles ĂŒber ihn auszusagen scheint. Zwei Jahre ist Tru bereits glĂŒcklich mit Will liert, als eine schicksalsafte FĂŒgung, Jake und sie aus beruflichen GrĂŒnden wider zusammen fĂŒhrt. Tru's Herz fĂ€ngt sofort wider Feuer....die kleine ruhige, stĂ€tige Flamme in ihrem Herzen schwillt erneut an, ohne das sie etwas daran Ă€ndern könnte....Aber sie hat doch Will und ist glĂŒcklich mit ihm. An seiner Seite wartet ein ruihiges, Sorgenloses Leben auf sie. Will Vermittelt ihr Geborgenheit und eine stabile Zukunft. Aber Jake ist ihre große Liebe, wie immer herrscht er allein ĂŒber ihre Sinne...Wie lange kann Tru ihm widerstehen? Meine Meinung Ich persönlich finde eine Frau sollte zu ihren GefĂŒhlen stehen und immer ehrlich sein und klare Grenzen setzen. Tru spielt nicht immer mit offenen Karten, auch wenn sie es nicht vorsĂ€tzlich tut...trotzdem hat mich ihre Art mit den GefĂŒhlen umzugehen gestört. Die Handlung an sich ist nicht schlecht, sehr unterhaltsam und mega sexy. Der Schreibstil liest sich flĂŒssig, ich hatte es in einem Rausch durch :-) Jake ist mega sexy in seiner dominanten und herrischen Art, er weiß was ihm gehört, was er kann, wer er ist und vorallem, was er will.... Es knistert unglaublich zwischen den beiden und der Leser bekommt das zu spĂŒren...das war sehr gelungen... Fazit Ein heißer RocksĂ€nger, ein stures MĂ€del, welches nicht immer weiß was sie will...sehr *hot* Man muss diese Art von BĂŒchern mögen...ich wurde gut unterhalten...die Handlung ist nicht ĂŒberraschend, dafĂŒr die sexy Szenen um so gelungener.

    Mehr
  • Achterbahn der GefĂŒhle

    Wie ein gewaltiger Sturm

    sunflower130280

    25. December 2014 um 13:52

    Wie ein gewaltiger Sturm von der Autorin Samantha Towle ist ein absolut toller Roman,ĂŒber die erste große Jugendliebe.Eine sehr gefĂŒhlvolle und emotionale Geschichte eines berĂŒhmten Rockstars und einer erfolgreichen Musikjournalistin, die sich nach vielen Jahren wiedersehen und alte GefĂŒhle wieder aufleben lassen. Auch fehlt hier die Erotik nicht, die allerdings nur kurz erwĂ€hnt wird, ohne das der Leser mit ans Liebesspiel gefesselt ist. Die Autorin deutet an und regt damit die Fantasie des Lesers an, was ich persönlich gar nicht so schlecht finde.Auch gibt es hier immer wieder Situationen, die einem einfach ans Herz gehen und dem Leser ein paar TrĂ€nchen entlocken. Eine Achterbahnfahrt der GefĂŒhle ist hier vorprogrammiert.Ihr Schreibstil ist flĂŒssig, der Einstieg in die Geschichte ist damit sehr einfach. ErzĂ€hlt wird die Geschichte aus der Ich-Form, aus der Sicht von Trudy oder Tru wie sie kurz genannt wird.Die Protagonisten werden sympathisch und bildlich gut dargestellt, auch wenn Jake ein richtiger Macho ist, wĂ€chst er einem beim lesen direkt ans Herz.Das Buch gerĂ€t zwar immer wieder mal in die Langatmigkeit, aber man schafft es trotzdem nicht das Buch aus der Hand zu legen. Fazit : Eine interessante Geschichte, ĂŒber eine Jugendliebe, die selbst nach vielen Jahren noch besteht. Die Autorin schafft es den Leser an ihr Buch zu binden, ohne ihn zu langweilen. Eine Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit viel Sex, Drugs und Rockmusik und einer Menge Herzschmerz.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über BĂŒcher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat fĂŒr Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe fĂŒr dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks