Samantha Young Drip Drop Teardrop

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drip Drop Teardrop“ von Samantha Young

From the New York Times and USA Today bestselling author of On Dublin Street. Drip Drop Teardrop, a Novella. Even Death Can Fall in Love... Avery hasn’t had it easy. When she was ten years old her parents died in a car crash. Now nine years later her Aunt Caroline is the only family she has left. And Caroline is dying. So when Death comes knocking (quite literally) in the form of the damaged and dangerous, Brennus, Avery makes a deal with the reaper in order to save Caroline. Brennus is an Ankou. One of the many, once mortal men and women, who were given the choice to become an immortal in exchange for ferrying the dead over into their afterlife. Nine years ago Brennus took Avery’s parents and tried to take Avery, but she fought him and won. Amazed by her strength Brennus followed Avery and has watched over her. Now he knows Avery is the one to offer him freedom from his obligation to the dead. And he’ll stop at nothing to have her. REVIEWS "This is truly a unique paranormal read that older YA readers will enjoy. Drip Drop Teardrop is quick read that takes readers into a darker world that full of love, sacrifice, sizzling romance and puts a unique spin on the outer world." Mundie Moms Reviews "This was another great book by Samantha Young. Even though it was short, it still held my attention the entire time. It was definitely different from the love stories I’ve read in the past." Once Upon a Twilight Reviews "The romance of this story just goes to show what a talented author Young is for writing a heart stopping romance. Brennus and Avery offer a intense and swift romance carrying readers through the story effortlessly." The Book Whisperer Reviews

Ein toller Kurzroman von Samantha Young, die mich wie immer begeistert hat

— thiefladyXmysteriousKatha
thiefladyXmysteriousKatha

Viel zu kurz, wäre es mehr als eine Kurzgeschichte, könnte man die Hauptpersonen viel besser kennenlernen. Trotzdem süße Story!

— MissLillie
MissLillie
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irgendwie sehr speziell...

    Drip Drop Teardrop
    MissLillie

    MissLillie

    01. March 2015 um 21:27

    Letztendlich gefiel mir die Story und ich hätte mir gewünscht, sie wäre ausführlicher, aber zu Anfang tat ich mich etwas schwer... Zum Inhalt: Drip Drop Teardrop, eine Kurzgeschichte. Sogar der Tod kann sich verlieben... Avery hatte es nicht leicht im Leben. Als sie zehn Jahre alt war, starben ihre Eltern bei einem Autounfall. Jetzt neun Jahre später ist ihre Tante Caroline die einzige Familie, die ihr geblieben ist. Und Caroline stirbt. Doch, als der Tod, in Person des vernarbten und gefährlichen Brennus, an ihre Tür klopft (wortwörtlich), geht Avery einen Handel mit dem Schnitter ein um Caroline zu retten. Brennus ist ein Ankou. Einer von den vielen, einst sterbliche Männer und Frauen, die vor die Wahl gestellt wurden unsterblich zu werden im Austausch dafür die Toten hinüberzubringen in ihr Leben nach dem Tod. Neun Jahre zuvor nahm Brennus Averys Eltern mit und versuchte auch Avery hinüberzubringen, aber sie bekämpfte ihn und gewann. Verblüfft von ihrer Stärke folgte Brennus Avery und wachte über sie. Jetzt weiß er, dass Avery die eine ist, die ihm die Freiheit von seinen Verpflichtungen gegenüber den Toten geben kann. Und nichts wird ihn aufhalten, auf dem Weg sie zu bekommen. Meine Meinung: Wie schon zuvor gesagt, kam ich sehr schwer rein in die Geschichte. Die Vorstellung von dem Tod in Person, der sich verliebt, der zuvor ein Mensch war, war doch gewöhnungsbedürftig. Aber irgendwie schafft es Samantha Young mit ihrem Stil, dass man irgendwann warm wird mit diesem dunklen, mystischen Charakter, schwieriger ist es mit Avery, die zum Ende hin doch irgendwie relativ nervig ist, aber dann doch noch die Kurve bekommt, Die Storyline war für mich doch neu und unerwartet, natürlich mit dem erwarteten Ende, schließlich ist es eine Geschichte von Samantha Young. Aber doch irgendwie anders. Nicht nur weil es Paranormal Romance ist und ich bis auf ihre contemporary lovestories noch nichts von ihr gelesen habe, sondern einfach weil Brennus eine ungewöhnlich, für mich neue, Charaktere darstellt, der eine ziemlich komplizierte eigene Geschichte mitbringt, die aufgrund der Länge der Kurzgeschichte einfach zu kurz kommt. Diese Geschichte wäre definitiv Stoff für einen Roman gewesen.

    Mehr
  • Kann man den Tod lieben?

    Drip Drop Teardrop
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    12. February 2015 um 12:17

    Drip Drop Teardrop Dieses Ebook ist genau das Richtige für jeden, der Samantha Young mag. Die Geschichte ist eine Mischung aus Young Adult und Fantasy und hat mich wirklich überzeugt. Klappentext Avery hasn’t had it easy. When she was ten years old her parents died in a car crash. Now nine years later her Aunt Caroline is the only family she has left. And Caroline is dying. So when Death comes knocking in the form of the damaged and dangerous, Brennus, Avery makes a deal with the reaper in order to save Caroline. Brennus is an Ankou. One of the many, once mortal men and women, who were given the choice to become an immortal in exchange for ferrying the dead over into their afterlife. Nine years ago Brennus took Avery’s parents and tried to take Avery, but she fought him and won. Amazed by her strength Brennus followed Avery and has watched over her. Now he knows Avery is the one to offer him freedom from his obligation to the dead. And he’ll stop at nothing to have her. Meinung Die Geschichte hatte mich schon nach wenigen Zeilen in ihren Bann gezogen. Avery ist eine sehr starke junge Frau obwohl sie schon einiges durchmachen musste. Es ist rührend wie sehr sie sich um ihre kranke Tante kümmert. Als sie sich einen Abend Auszeit gönnt sieht sie Brennus in einem Club und ist von ihm fasziniert. Er macht auch auf den Leser einen besonderen Eindruck da er etwas dunkels und magisches an sich hat. Die Idee rund um die Ankous fand ich sehr gut und war etwas ganz neues. Allerdings hat Brennus sich an einigen Stellen sehr schlecht verhalten und ich weiß nicht ob ich mich in so jemanden verlieben könnte. Die Geschichte ist auf Englishc geschrieben aber wirklich leicht zu verstehen. Samantha Young hat einfach einen guten Schreibstil. Momentan (oder immer?) kostet das Ebook bei amazon 0 Euro! Da macht man nichts falsch mit. Ich vergebe 4 Sterne.

    Mehr