Samantha Young Echoes of Scotland Street

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Echoes of Scotland Street“ von Samantha Young

Einfache Schreibweise, super Story und wundervolle Charaktere.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

große Liebe!

— EmyLi

perfekte Fortsetzung und Zusammensetzung

— Crazychriss77

Ein typischer Samantha Young Roman, den ich wie immer verschlungen habe!

— Moni2506

Stöbern in Romane

Schloss aus Glas

4,5 Sterne. Bewundernswert, wie nüchtern, distanziert und ganz ohne Wut und Selbstmitleid die Autorin über Ihre Kindheit und Jugend schreibt

Kleines91

Leere Herzen

Fesselnder Roman über eine erschreckende Zukunftsvision

lizlemon

Kleine große Schritte

Ein Buch mit guter Absicht und grausamer Übersetzung. Mehr dazu in der Rezension.

eelifant

Die Frau im hellblauen Kleid

Eine mitreißende Familiengeschichte mit historischem Hintergrund sorgt für spannende Unterhaltung!

sommerlese

Ich, Eleanor Oliphant

Ein tolles lesenswertes Buch ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Campe

Das saphirblaue Zimmer

drei Generationen von starken und einzigartigen Frauen und deren Sehnsucht nach der wahren Liebe. fesselnd und bezaubernd.

rainybooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mein erstes englisches Buch!

    Echoes of Scotland Street

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. February 2015 um 16:03

    "I can't stand guys like you." My words were low, filled with venom that caused Cole's body to jerk back in surprise. "Good-looking guys who assume every woman will just fall in their feet, grateful for a crumb of their attention. Well, I'm not one of them. I don't respekt players like you. I don't like you. I don't trust you. There's nothing behind that charming smiile but empty promises. You have nothing real to offer me or anyone who finds herself a victim of your flirtation. The diffrence between me and them, howewer, is that I'm smart enough to see you for what you really are." Breathing ragged, i concluded, "Nothing." (Echoes of Scotland Street) Shannon MacLeod has always gone for the wrong type of man. After she drifted from one toxic relationship to the next, her last boyfriend gave her a wake-up call in the worst possible way. With her world shattered, she's sworn off men - especially those of the bad-boy variety. Cole Walker is exactly the sort that Shannon wants to avoid - gorgeous, tattooed, charming, and cocky. But his rough exterior hides a good man - one who's determined to pull Shannon from her self-imposed solitude and win her heart. As Shannon begins to open up, the passion between them ignites to blazing levels. But when her past comes back to haunt her, her fears may destroy the trust Cole has built between them - and tear them apart for good . Mein erstes englisches Buch. Ich freu mich mega und ich bin stolz es beendet zu haben. Und dann auch noch ein Buch aus einer meiner Lieblingsreihen!  Shannon lernen wir eigenrtlich schon in Band 3 kennen: Meine Augen weiteten sich vor Staunen, als ich Cole mit einem zierlichen rothaarigen Mädchen vor den Eingangsstufen stehen sah. Es war weniger die Tatsache, dass er mit einem Mädchen redetet, die mich überraschte, sondern vielmehr seine Körpersprache. Er hatte sich beinahe beschützend vor ihr aufgebaut, und die Art, wie er sie anschaute... (Jamaica Lane)Jahre später trifft der nun mehr als selbstbewusste Cole Shannon wieder. Shannon ist aber nicht mehr die, die sie mal war und kann nicht schon wieder in die Falle eines Badboys landen. Das Buch ist in der Sicht von Shannon. Ich hätte aber lieber die von Cole gelesen, einfach weil wir ihn schon seit Anfang der Reihe kennen.  Aber ich muss sagen, dass es für mich sehr gut zu lesen war. Das Englisch wurde einfach gehalten und ich habe alles auf Anhieb verstanden und übersetzen können. Die Charaktere sind sehr sympathisch und ergeben ein charismatisches Paar ab. Natürlich passen beide in den Kreis der verheiraten Paare. Das Schöne : Man erfährt viel über die anderen Charaktere, aber das konnte ich auch schon in Band 4 positiv bewerten. Wir erfahren mehr über Joss, Braden, Ellie, Adam, Jo und auch Cam. Aber nicht nur die Zwei sondern auch über Hannah , Marco und Elodie und Clark. Die Geschichte selber ist sehr realistisch. Viel Drama gibt es nicht, dafür aber viel romantisches.  Mein Fazit: Das Englisch ist einfach und für Englisch-Anfänger wie mich gut geeignet. Die Charaktere sind sehr sympathisch und ergeben ein wundervolles Paar. Leider kann ich nicht viel zu schreiben, da ich sonst zu viel verrate, aber freut euch auf eine romantische Geschichte mit viel Bauchkribbeln und Gegrinse!  5 Punkte!

    Mehr
  • Erwartungen leider n icht ganz getroffen

    Echoes of Scotland Street

    Monika82

    29. December 2014 um 10:33

    Shannon MacLeod ist von Glasgow nach Edinburgh gegangen, um nach ihrer letzten gescheiterten Beziehung nochmal neu anzufangen. Sie braucht dringend einen Job und die einzige Resonanz die sie auf ihre Bewerbungen erhält ist für einen Job in einem Tattoo-Studio. Dem Tattoo Studio, indem auch Cole Walker arbeitet. Er verkörpert mit seinen Tattoos und seinem Bad-Boy aussehen alles, vor dem Shannon eigentlich gerade davonläuft. Nicht nur das, er ist auch noch ihr Boss. Aufgrund von Shannons schlechten Erfahrungen mit diesem Typ Mann, hat sie Angst erneut verletzt zu werden und will sich nicht mit ihm einlassen. Ich finde es etwas Schade, dass die Autorin hier ihrem Stil treugeblieben ist, und die Geschichte aus der Sicht der Protagonistin schreibt und nicht aus der Sicht von Cole Walker. Ich hätte mich richtig gefreut, wenn aus Coles Sichtweise erzählt werden würde, weil man ihn ja schon von dem 2. Band der Dublin-Street Reihe, London Road, kennt und  an einem immer mal wieder begegnet ist. Ich fand den Zeitsprung, den die Autorin machte, ziemlich überraschend. Für mich war Cole immer noch der Teenager, für den Jo Walker, seine Schwester noch die Verantwortung übernahm und plötzlich ist er erwachsen. Wie immer ist der Schreibstil flüssig und gut verständlich, so dass man die Geschichte schnell lesen konnte. Erwartungen leider nicht ganz getroffen

    Mehr
  • Typisch Samantha!

    Echoes of Scotland Street

    EmyLi

    Ich liebe ihre Bücher einfach und sie sind wirklich sehr empfehlenswert! Vorallem diese Buchserie von ihr ist der absolute Hammer, die Edinbrugh Love Stories!! Sie vergisst nie Ihre Charakter aus den vorherigen Büchern, sie sind immer ein Teil davon, einfach liebenswert! Aber insbesondere Cole´s Geschichte hat es mir angetan, schon als ich Dublin Street gelesen habe, konnte ich es kaum abwarten. Sie sind einfach meine fav Characters: Cam, Jo and Cole x3 freue mich schon darauf zu lesen wie es bei Logan weitergeht! =) Also: GROßE EMPFEHLUNG/ECHTE LIEBE

    Mehr
    • 2

    EmyLi

    24. October 2014 um 23:26
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks