Hero - Ein Mann zum Verlieben

von Samantha Young 
4,5 Sterne bei311 Bewertungen
Hero - Ein Mann zum Verlieben
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (280):
101Elena101s avatar

Nicht das beste Buch der Autorin aber immer noch unterhaltsam. Ich mochte es und hatte es schnell durch

Kritisch (4):
MCMs avatar

Ganz nett! Aber leider sind S. Young Bücher irgendwie alle gleich. Hat mich nicht überzeugt!!

Alle 311 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hero - Ein Mann zum Verlieben"

"Ich brauche keinen Helden. Ich will einen Mann."

Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zur Hölle und hofft, dass sie schnell wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: in Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis.

Der neue große Roman von Samantha Young: unterhaltsam, romantisch und sexy as hell!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548287492
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:464 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:08.06.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 08.05.2015 bei HörbucHHamburg HHV GmbH erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne193
  • 4 Sterne87
  • 3 Sterne27
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Miroqus avatar
    Miroquvor einem Monat
    MAL WAS ANDERES

    Alexa Holland hat ihren Vater immer als großen Helden gesehen, als sie aber hinter sein Geheimnis kam platze die Seifenblase.
    Bei einem Fotoshooting, trifft sie auf Cain Carraway dessen Leben er zerstört hat.
    Sie versucht sich im Namen ihres Vater bei ihm zu entschuldigen. nur will Cain nichts davon hören. Auch Alexa will er nicht um sich haben, zu groß ist der Hass auf ihre Familie, die seine zerstört hat.
    Cain sorgte dafür das sie ihren Job verliert, nur hat er nicht mit ihren Kampfgeist gerechnet, kurze Hand steht sie bei ihm im Büro und macht ihm klar das er ihr was schuldet.
    Aus Pflichtgefühl bietet er ihr einen Job an, aber nicht ganz ohne hinter Gedanken, er will es ihr nicht einfach machen.
    Kündigen kommt für sie nicht in frage, soll er doch den Arsch spielen, so schnell lässt sie sich nicht unterkriegen.
    Egal was er versucht, er schafft es nicht sie klein zubekommen und genau das findet er so faszinierend an ihr.
    Weder Alexa noch Cain können die magische Anziehungskraft die zwischen den beiden herrscht ignorieren.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    kleinerFeiglings avatar
    kleinerFeiglingvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch, fand die Geschichte sehr schön, romantisch, erotisch, zum Haare raufen und sehr spannend. Ich liebe Samantha Young
    das Buch hat mich umgeworfen, einfach WOW

    Hatte dieses Buch gar nicht wirklich auf meinem Schirm,  also dachte ich, ich könnte ja einfach mal hineinschnuppern. Dann hat mich das Buch sofort gefesselt. WOW

     

    Das Buch hat alles, was für mich ein guter Liebes-Erotik-Roman braucht: eine verzwickte Familiengeschichte, eine unergründliche Anziehungskraft, ein reiches arrogantes Ekelpaket von einem Mann, eine schlagfertige humorvolle Frau die sich nicht ins Bockshorn treiben lässt, heiße Leidenschaft, tiefe Gefühle, viel Spannung, ein klein wenig Thriller und viele Dramen der High Society.

     

    Ich fand das Buch einfach supertoll. Gleich zu Beginn fand ich es sehr spannend und wollte wissen, warum der gutaussehende Cain Carraway so verdammt aggressiv Alexa gegenübertretet, als diese sich bei ihm entschuldigen will. Es war zwar nur ein Zufall, dass sie sich in Boston getroffen haben, doch irgendeine interessante Story verbindet die beiden. Aus schlechtem Gewissen ihr gegenüber stellt er sie als seine persönliche Assistentin ein.  Er macht ihr das Leben zur Hölle, doch Alexa lässt sich nicht unterkriegen, sie ist sehr stur und schießt mit ihrem Temperament immer wieder saftig zurück. Sie ist sehr schlagfertig und zauberte mir so manches Schmunzeln ins Gesicht.  Cain versucht alles, damit sie schnell wieder kündigt. Aber es wird schnell klar, dass neben der kühlen, missmutigen Abweisung auch sehr viel Leidenschaft und Feuer unter der Fassade brodelt.  Das Buch nimmt seinen Lauf und man versteht die Familiengeschichten und die verzwickte Situation immer besser. Die alte schrullige und sehr liebevolle Nachbarin Ellie ist mir sofort ins Herz gewachsen. Ach, sie war so ein Lichtblick in diesem Buch. Manchmal wollte ich Cain schütteln, oder ihm am besten eine reinhauen, da er Alexa irgendetwas verheimlicht hat und sich nicht öffnen wollte. Ich fand das Buch von Anfang bis Ende sehr spannend, es gab keine Flauten, oder langatmige Passagen. Immer wieder passierte das eine oder andere Drama und doch entwickelten sich die Persönlichkeiten weiter.

     

    Von mir eine klare Leseempfehlung, das Buch war supersexy und superspannend.


    Das einzige was micht gestört hat war der Titel des Buches. Den habe ich bis zum Schluss nicht wirklich verstanden und ich konnte auch nicht so wirklich einen Bezug dazu aufbauen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Meeehlies avatar
    Meeehlievor 6 Monaten
    einfach nur Wow!

    Alexas Vater war für sie ein Held, bis sie auf sein Geheimnis gestoßen ist. Seitdem ist er für sie unten durch.

    Bei einem Fotoshooting trifft sie dann auf den attraktiven und erfolgreichen Caine, dessen Familie durch Alexas Vater zerstört wurde. Alexa spricht ihn darauf an, doch dieser will davon nichts wissen und cancelt das Fotoshooting.

    Daraufhin wird Alexa gefeuert. Ein schwerer Schlag für sie, doch sie gibt Caine die Schuld dafür und spricht ihn darauf an.

    Dieser lässt sich nach der Zeit erweichen und stellt sie als seine Sekretärin ein, und quält sie während dieser Zeit immerzu und setzt ihr gewaltig zu. Doch Alexa ist smart, klug, witzig und lässt sich nichts gefallen und auch nicht von ihm einschüchtern und wird zu seiner besten Angestellten.

    Sie lernt auch Caines besten Freund Henry kennen, welcher Caine aufzieht und immer wieder mit Alexa flirtet, was Caine überhaupt nicht gefällt.

    Das Knistern zwischen den beiden ist enorm und da gibt es dann auch bald kein halten mehr. Doch Caine hat auch seine Geheimnisse und das ihm angetane Unrecht, das ihm zugefügt wurde schürt seine Wut immer wieder aufs Neue und lässt seine inneren Mauern auch immer wieder hochfahren.

    Dies verletzt Alexa immer wieder und sie entscheidet sich dann auch ihn zu verlassen und Caine muss sehen wie er das wieder hinbekommt - wenn er es denn auch wirklich will.

    Für mich war dieses Buch ein absolutes Highlight! Einfach traumhaft geschrieben. Beide haben eine so tolle Persönlichkeit.

    Alexa war mir gleich sympathisch. Sie ist klug, charmant, witzig und tough, lässt sich nicht unterbuttern und hat ein Herz aus Gold.

    Caine mit seiner undurchdringlichen dominanten harten Schale, wo man sich erst einmal durchhämmern muss, ist leidenschaftlich und fordernd, doch auch mit so viel Herz.

    Beide zusammen haben mich zum schmelzen gebracht! Ein großartiges Buch, voller Leidenschaft, Spannung und berührt einen tief innen drinnen.

    Einfach Überwältigend! Es macht einfach Freude dieses Buch zu lesen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Chrissy87s avatar
    Chrissy87vor 9 Monaten
    Samantha Young - Hero

    Caine und Alexa treffen durch Zufall aufeinander. Am Ende dieses Treffens hat sie ihren Job verloren und da Caine ein schlechtes Gewissen hat, stellt er sie als seine persönliche Assistentin ein. Das setzt ihm schwer zu, da Alexa's Vater vor 20 Jahren seine Familie zerstört hat. Doch davon lassen sich ihre Gefühle nicht beeinflussen und so kommt es wie es kommen muss.
    Ich kann der Geschichte keine vollen 5 Sterne geben, sondern nur 4,5.
    Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, der Anfang war sehr spannend und teilweise ging es hochexplosiv zwischen den beiden her. Dann empfand ich den Mittelteil als teilweise anstrengend. Es hatte etwas von "Und täglich grüßt das Murmeltier", immer das gleiche nur mit sich ändernder Kulisse. Die beiden kommen sich näher, sie streiten und er stößt sie von sich. Bestimmt 4-5 Mal. Aber dafür hat das Ende wieder für alles entschädigt. Gerade als ich anfing an einer meiner Lieblingsautorinnen zu zweifeln, wurde es richtig spannend und dramatisch.
    Also, kurz zusammengefasst: Guter Start, in der Mitte etwas zu viele Wiederholungen und ein toller Schlussteil.
    Ach ja und Caine's ständiges "Alexa, mach dies.... Alexa, mach das" hat mich stark an Amazon's Alexa erinnert und das war sehr erheiternd.

    Kommentare: 1
    80
    Teilen
    Kunterbuntestagebuchs avatar
    Kunterbuntestagebuchvor 10 Monaten
    Erneut ein toller Roman der Autorin

    Alexa Holland und Caine Carraway teilen ein bitteres und tragisches Familiengeheimnis, beide kennen sich jedoch nicht persönlich, bis sie eines Tages zufällig bei der Arbeit aufeinandertreffen. Als Caine den Namen Holland hört, eskaliert die Situation und Alexa verliert ihren Job.

    Was genau dahinter steckt und wie Alexa, ausgerechnet mit Caines Hilfe, ihre berufliche Zukunft retten will, müsst ihr natürlich selbst lesen…

    Fazit: Die Geschichte von Alexa und Caine war mal etwas völlig anders und hat mir wirklich sehr gut gefallen. Natürlich knistert es Genretypisch ganz schön zwischen den beiden, dennoch erschafft Samantha Young erneut tolle Charaktere, die nicht immer nur an das Eine denken und mit beiden Beinen im Leben stehen. Die Mischung aus spannender Erzählung und prickelnden Szenen ist der Autorin auch in diesem Roman sehr gut gelungen. Mein persönliches Highlight war Caines liebevolle, ältere Nachbarin, die mich sehr oft zum Schmunzeln gebracht hat.

    Wer Geschichten der Autorin mag, wird diese hier lieben…

    Steffi K.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    manu710s avatar
    manu710vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Hero – Ein Mann zum Verlieben stand schon lange auf meiner Liste und als großer Fan von Samantha Young habe ich mich riesig gefreut, als ich
    Ich liebe es...

    Hero – Ein Mann zum Verlieben stand schon lange auf meiner Liste und als großer Fan von Samantha Young habe ich mich riesig gefreut, als ich dieses geschenkt bekommen habe. Ich mag den Schreibstil der Autorin total gern und mit Caine und Alexa hat sich mich wieder total berührt.

    Zur Story... Alexa, die auf ein Familiengeheimnis stößt, wird unweigerlich mit der Person konfrontiert, dessen Familie daran zerbrach. Caine, ein sehr charismatischer erfolgreicher Mann, bei dem Alexa innerlich aufgewühlt wird. Als er sie dann noch als Assistentin einstellt, wohlwissend wer sie ist, ahnt Alexa nicht, was Caine damit bezweckt. Doch von Alexa’s Stärke wird Caine immer mehr überrascht und auch von den aufsteigenden Gefühlen. Kann der Kopf ausschalten und das Herz entscheiden lassen oder stehen die Tragödien im Vordergrund…

    Hach, was soll ich dazu sagen, ich liebe dieses Buch einfach. Die Art wie Samantha Young den Protagonisten Leben eingehaucht hat, die Art wie sie diese hat zusammenwirken lassen, hat mich einfach gefangen genommen. Für mich ein so tolles Buch, was ich immer wieder lesen könnte. Die Spannung, die Emotionen und das Prickeln wurden an den richtigen Stellen dosiert, sodass es einfach nur Spaß gemacht hat, den Beiden zu folgen.

    Mein Fazit: Typisch Samantha Young… Buch aufschlagen, eintauchen, genießen und mit einem Lächeln das Buch schließen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    ScheckTinas avatar
    ScheckTinavor einem Jahr
    Held oder Mann...

    Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Ich bin in die Geschehnisse leicht reingekommen. Hero war mein erstes Buch von Samantha Young und definitiv nicht das letzte. Leider hat mir die Handlung der Geschichte nicht so recht gefallen. In der Beschreibung steht: " Ich will keinen Helden, ich will einen Mann". Aber wenn man anfängt zu lesen merkt man schnell, dass es gar nicht stimmt. Sie verliebt sich sehr schnell und fängt hinter Ihm her zu rennen. Erlaubt Ihm sie wie Dreck zu behandeln nur weil sie Ihm was beweisen will. Auch nennt sie Ihn min. zwei mal mein Held. (Wo es doch heißt, dass sie keinen will). Dass er Schwierigkeiten hat mit seinen Gefühlen für Sie kann ich nachvollziehen, nach dem was in seiner Kindheit passiert ist. Mit Ihr bin ich allerdings nicht ganz so recht warm geworden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chrisi3006s avatar
    Chrisi3006vor 2 Jahren
    Man darf nicht alle über einen Kamm scherren

    Diese Erfahrung muss auch Caine machen, als er aus einer Not heraus Alexa einstellt, den eigentlich will er mit ihrer Familie nichts zu tun haben und hat daher absolute Vorurteile. Doch die junge Frau überrascht den kühlen und arroganten Geschäftsmann mit ihrem Ehrgeiz, und fordert ihn durch ihre direkte und oft klugscheisserische Art heraus. Alexa lässt nicht davon abschreckend, hinter seine Mauer zukommen, egal wie sehr Caine ihr auch die Arbeit zu Hölle macht und letztendlich muss auch der stärkste Kerl, erkennen, das es immer zwei Seiten einer Geschichte und es oft noch andere Opfer gibt.

    Samantha Young hat es wieder einmal geschafft, das ich ein Buch einfach nicht weglegen konnte und mit Caine und Alexa mitgefiebert habe.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    weinlachgummis avatar
    weinlachgummivor 2 Jahren
    Kurzmeinung: I Love it :-)
    Hero - Ein Mann zum Verlieben Samantha Young

    * Kurzmeinung*

    Ich hab gerade eine starke New / Young Adult Phase. Drama, dunkle Geheimnisse und Herzschmerz dazu eine Brise Erotik und nicht so ganz perfekte Charaktere. Genau mein Ding zur Zeit. Und da kam Hero gerade recht. Cover und Klappentext sind nicht unbedingt so der Reißer. Aufmerksam auf das Buch wurde ich durch eine Empfehlung auf Instagram.

    Gelesen habe ich dieses 450 Seiten lange Buch am Stück. Ja, früher habe ich die Nächte durch gefeiert, heute wird durchgelesen. Die Geschichte um Alexa und Caine war einfach zu spannend und fesselnd, als das ich sie hätte weg legen können. Es entstand ein richtiger Zog.

    Nicht nur die Länge ist eher ungewöhnlich in dem New Adult Genre ( oft um die 300 Seiten) sondern auch, dass nur aus der Sicht der weiblichen Protagonistin erzählt wurde. Dies fand ich zuerst etwas Schade, da ich auch gerne den Gedankengängen von Caine gefolgt wäre. Doch mit der Zeit passte es auch so.

    Alexa ist eine richtig tolle Protagonistin. Sie ist schon etwas älter, ein genaues Alter habe ich nicht entdecken könne. Ich schätze mal eher Ende 20. So wirkt ihr Charakter gefestigter, zu behaupten sie würde mit beiden Beinen im Leben stehen wäre nicht ganz richtig. Aber im Vergleich zu den anderen weiblichen Protagonistinnen in diesem Genre wirkt sie sehr taff und selbstbewusst. Man könnte behaupten sie verhält sich manchmal Kindisch, aber für mich war sie einfach sie selbst. Manchmal unbequem, vorlaut und frech, aber authentisch. Ich mochte sie unheimlich gerne. Und ihr Humor ist toll. Wenn ich an manche Szenen denke, muss ich immer noch Grinsen.

    Fazit:
    Eine klare Empfehlung an alle die New Adult Bücher mögen und auch selbstbewusste Protagonistinnen, die nicht immer einfach sind, aber authentisch und liebenswert.
    Hier wird das Rad nicht neu erfunden, aber verdammt fesselnd, prickelt und humorvoll konstruiert.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    SoulsofBookss avatar
    SoulsofBooksvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch, das zum re-readen einlädt und mich absolut begeistern konnte. Es zerreißt einen, aber man muss es trotzdem lieben.
    Hero - Ein Buch zum Verlieben

    Faustdaten:


    • Titel: Hero - Ein Mann zum verlieben
    • Originaltitel: Hero
    • Autorin: Samantha Young
    • Genre: New Adult
    • Reihe oder EB: abgeschlossener EB
    • Seitenzahl: 458 Seiten
    • Preis: 9,99 €
    • Verlag: Ullstein
    • Perspektive: weibliche Ich- Perspektive


    Inhalt:

    Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zur Hölle und hofft, dass sie schnell wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: in Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis ...


    Cover:

    Das Cover ist für meinen Geschmack sehr stilvoll gehalten. Ich mag das schwarz-weiß sehr gerne! Außerdem ist die lila Schrift wirklich schön und sticht wunderbar hervor. Was aber noch mehr heraussticht, ist der zauberhafte Schriftzug mit dem Namen der Autorin.
    Ich hab das Cover mittlerweile liebgewonnen!


    Charakter:

    Alexa Holland:
    Alexa ist eine besondere Frau, die wirklich einen Sturkopf vor dem Herrn ist. Sie sagt sehr häufig einfach geradeheraus, was sie denkt und was sie von bestimmten Dingen hält. Alexa tut es einfach und sie lässt sich nichts gefallen. Im Regelfall. Sie lebt auch gerne mal mit den entsprechenden Konsequenzen, solange sie sich nur nicht auf die Zunge beißen muss. Das kann Alexa nämlich nicht besonders gut und macht es eben auch nicht sehr gerne. So ist sie auf der einen Seite.
    Auf der anderen Seite hat sie sehr tiefe seelische Wunden abbekommen, die sie sehr deutlich zeichnen. Manchmal ist sie ein bisschen sehr emotional, was aber absolut berechtigt ist. Und sie ist leichter zu verletzen als man denken würde, aber das ist etwas, was sie niemals zugeben würde.
    Alexa ist aber auch eine sehr entschlossene Person. Und ich meine sehr entschlossen und mitdemkopfdurchdiewand. Wenn sie etwas gesehen hat, was sie stört, ändert sie es. Auch wenn das bedeutet, dass sie ihren Ich-mache-alles-wohnlich-Tick auslebt. Bei Leuten, wo man das vielleicht nicht einfach tun sollte.
    Ich würde sie zudem auch noch als sehr mutig bezeichnen. Eine Alexa lässt sich nicht leicht unterkriegen und schon gar nicht einschüchtern.
    Sie ist eine wirklich zauberhafte Person, die eine sehr besondere Art hat und die ich sehr, sehr liebgewonnen habe.

    Caine Carraway:
    Caine… ja… kein Gentleman würde ich jetzt mal so behaupten. Charismatisches Arschloch trifft es wohl eher, so leid mir das auch tut.
    Er kann, wenn er seinen Schutzpanzern auf hat, was viel zu oft der Fall ist, ein ziemlicher Idiot sein. Caine ist herrisch, schubst Leute herum, erteilt Befehle und ist erbarmungslos. Aber sonst wäre er auch bei weitem nicht so erfolgreich, wie er es in so frühen Jahren geworden ist.
    Aber tatsächlich hat er es trotzdem geschafft einen besten Freund zu halten, den ich wirklich zuckersüß und sehr genial finde. Er weiß, welche Knöpfe man bei Caine drücken muss, damit er seine Fassung verliert. Und Caine verliert gerne mal seine Fassung und faltet Leute zusammen. Er duldet eben keinen Widerspruch und ist alles andere als gnädig.
    Auf der anderen Seite ist er ein Teddybär. Ein süßer kleiner Teddybär. Naja eigentlich hätte ich das nur gerne, weil ich ihn mir dann in mein Zimmer stellen könnte, aber naja vielleicht ist eher ein doch sehr feinfühliger Mann.
    Denn er kümmert sich unfassbar rührend um die Leute, die es hartkämpfend durch seinen Schutzpanzer geschafft haben. Und für die tut er die verrücktesten Dinge. Aber ihr habt ja keine Ahnung, wie schwer es ist, durch seinen Panzer zu kommen.
    Ich kann euch jetzt wieder was über tiefverletzten Mann und bla erzählen, aber ich erzähle euch etwas von einem zerstörtem Mann. Denn das ist Caine.
    Er ist ziemlich heftig kaputt und hat sein wahres, wunderschönes Ich unter einer sehr dicken Eisschicht verborgen. Man merkt ihm diese Eisschicht wirklich an, denn alles beschriebene wie das Herrische beruht auf seiner Kälte.
    Vermutlich wäre Caine eher ein Eisblock als ein Teddybär.
    Aber aufgetaut kommt eine sehr fürsorgliche, aber schwierige Persönlichkeit hervor, die ich liebe.


    Handlung und Gefühle:

    Dieses Buch hat mich sehr, sehr oft zum Lachen gebracht. Ich hab mich wirklich weggeschmissen, weil sie sich irgendwie nonstop streiten und das verdammt amüsant ist. Denn wenn diese Persönlichkeiten aufeinander treffen, dann muss es zwangsläufig irgendwie explodieren. Und das tut es wirklich oft! Und ich hab mich darüber wahnsinnig gefreut! Klingt irre, aber ist wahr.
    Aber das ist nicht das einzige, was das Buch zu bieten hat. Es gibt ein wahres Gefühlschaos, was man gar nicht selber verarbeiten kann. Denn es trifft immer ein unfassbares Hoch auf ein unfassbares Tief. Mich hat das sehr mitgenommen, aber das hat auch einen unfassbaren Suchtfaktor. Dieses Hoch und Tief ist sogar nur auf Caine und Alexa bezogen.
    Außerdem hat das Buch noch einen wirklich unglaublichen Komplott, bei dem ich schier durchgedreht bin. Der macht einen wirklich verrückt. Ich wusste nicht mehr, wo oben und unten ist und auf wen ich im Endeffekt wirklich zählen kann. Tatsächlich habe ich den Komplott nicht kommen sehen und wusste dementsprechend auch nicht, was ich damit anfangen soll. Doch er hat wunderschöne Dinge hervorgebracht.
    Denn dieses Buch springt nur so über an Herzgehauf-Momenten… und Ohmeingottnein-Momenten, sowie Neinneinein-Momenten. Es springt an Gefühlen an sich nur so über und ich bin komplett in die Geschichte hereingefallen.
    Und das nicht nur ein Mal.
    Was auch nicht außen vor bleiben sollte ist, dass die Geschichte in der High-Society spielt, denn Caine ist ein sehr, sehr erfolgreicher und einflussreicher Mann und dementsprechend gefragt.


    Besonderheiten:

    Es ist eines der Bücher, die man ständig rereaden könnte. Einfach aus Prinzip. Außerdem war es das erste Buch, was ich je von Samantha Young gelesen habe.


    DiesDasJenes:

    Samantha Young gehört zu meinen Lieblingsautorinnen und ich habe schon massig andere Sachen von ihr gelesen. Zum Beispiel die Edinburgh- Lovestory- Reihe.
    Hier ist sie:
    1. Dublin Street
    2. London Road
    3. Jamaica Lane
    4. India Place
    5. Scotland Street
    6. Nightingale Way  


    Fazit:

    Mit Hero ist Samantha Young mal wieder ein wunderschöne Liebesgeschichte gelungen. Irgendwie ein ziemlich explosiver Mix aus Gefühlen und Drama in einer High-Society-Welt.
    Aber eine zauberhafte. Es gibt so viele wunderschöne Momente, wo einem das Herz aufgehen muss, und Momente, in denen man ausrasten will. Das Buch zerreißt einen und lässt einen zwischen Hass und Liebe stehen.
    Aber irgendwie hat man im Endeffekt doch im Herzen schon alles entschieden und kann niemanden hassen, den man eigentlich lieben sollte.
    Lasst euch einfach von diesem Einzelband von meiner Lieblingsautorin verzaubern!


    Heldenhafte Grüße,
    Lulu
    Souls of Books

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    "Ich brauche keinen Helden. Ich will lieber einen Mann."

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks