Samantha Young On Dublin Street

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(16)
(15)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „On Dublin Street“ von Samantha Young

By Young, Samantha [ [ On Dublin Street ] ] Dec-2012[ Paperback ] (Quelle:'Flexibler Einband/31.12.2012')

BESTER EROTISCHER ROMAN DEN ICH JE GELESEN HABE! ICH BIN HIN UND WEG!

— sportsgirl
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • JA!JA!JA! ICH BIN ABSOLUT BEGEISTERT!

    On Dublin Street

    sportsgirl

    08. April 2016 um 13:45

    Sie will nur eine Nacht des Glücks, aber er legt ihr die Zukunft zu Füßen. Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Geheimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann.Vorneweg, ich habe das Buch als englisches Hörbuch inhaliert, was ich jedem epfehlen kann!! Da das Buch in Schottland spielt, wird die Geschichte dank des gesprochenen schottischen Akzents viel realer und greifbarer!Joss und Branden sind nicht das typische Erotikroman-Liebespaar. Natürlich herrscht auch zwischen den beiden eine wahnsinnig heiße Anziehungskraft und es mangelt auch nicht an Bettgeschichten, trotzdem hat Samantha Young mit diesem Roman mehr geschaffen. Sie hat einen unglaublich leichten, spritzigen und witzigen Schreibstil der das Lesen (oder Hören ;) ) zum Vergnügen macht. Joss hatte eine schwere Teenagerzeit und nach dem Tod ihere Familie und besten Freundin verbietet sie sich jede Gefühle und es fällt ihr schwer sich auf andere einzulassen. Samantha Young gibt Joss viel Zeit sich mit ihren Dämonen auseinanderzusetzten und uns die Zeit sich in den Charakter reinzuversetzten. Ich hatte das Gefühl, dass es verhältnismäßig lange gedauert hat bis Joss und Branden miteinander geschlafen haben, aber das hat ihrer Beziehung irgendwie mehr lebensnähe gegeben. Überhaupt entwickelt sich die Beziehung zwischen den beiden eher langsam und man kann dabei zuschauen wie sich die beiden Schritt für Schritt näher kommen. Es war sehr schön zu erleben wie sich Joss im Verlauf des Buches entwickelt und emotional verändert, dabei aber trotzdem sich selbst treu bleibt.Ich bin werde mir jetzt definitiv noch mehr Samantha Young Bücher zur Rate ziehen und hoffe, dass es "On Dublin Street" nicht eine positive Ausnahme ist!Viel Spaß beim lesen (ich kann das Buch wirklich nur empfeheln, es hat viel mehr Inhalt und Tiefe als viele andere Erotikbücher, ach, es ist einfach eine tolle Geschichte!!)Paula xx

    Mehr
  • Welcome to the Edinburgh Series

    On Dublin Street

    I-heart-books

    25. December 2015 um 14:31

    I was so not sure if I should read it. The Cover is - so so... But there was Dublin in the title, it is situated in Scotland by a Scottish author and the text on the back of the book made me curious. I totally love it!  The language is a great mix of rough words, Scottish slang but also smart and well-chosen words. It's fluent but constructed on a literary base. The word range is wide and not just some letters mixed up to words. Even if you don't like this genre you might like this one. Sure, some scenes are adults-only, but not in a 'cheap' style. Joss and Braden are strong characters with a complexe story. Strong but also weak. Just like it :-)

    Mehr
  • Sexy,lustig und erotisch...

    On Dublin Street

    Mimabano

    14. December 2015 um 17:25

    Ein YA Buch das sich sehen lässt.Könnte sogar leicht in erotische Literatur gehen.Jedenfalls habe ich mich gut unterhalten und die Protagonisten sind wirklich sehr gut ausgearbeitet.Die Vorgeschichte von Joss war sehr dramatisch und ein Stück weit verstand ich sogar warum sie sich den Leuten gegenüber so schwierig verhielt.Da hatte Braden wirklich eine Engelsgeduld mit ihr. Viel mehr gibt es von mir aus nicht zu sagen.Ich empfehle das Buch mit gutem Gewissen weiter und gebe volle Punktzahl. Klappentext:Four years ago,jocelyn left her tragic past behänd in the States and started over in Sotland ,burying her grief, ignoring her Demons ,and forging ahead without attachements. Her solitary life is working well -until she moves into a new apartement On Dublin Street ,where she meets a man who shakes her carefully guarded world to its core.

    Mehr
  • wirklich wirklich schön 4,5*!

    On Dublin Street

    lichtleinn

    11. November 2014 um 10:06

    Jocelyn Butler ist jung, sexy und allein. Seit sie ihre gesamte Familie bei einem Unfall verloren hat, vertraut sie niemandem mehr. Braden Carmichael weiß, was er will und wie er es bekommt. Doch diesmal hat der attraktive Schotte ein Problem: Die kratzbürstige Jocelyn treibt ihn mit ihren Geheimnissen in den Wahnsinn. Zusammen sind sie wie Streichholz und Benzinkanister. Hochexplosiv. Bis zu dem Tag, als Braden mehr will als eine Affäre und Jocelyn sich entscheiden muss, ob sie jemals wieder ihr Herz verschenken kann. Tatsächlich ein Erotik/Liebesroman den ich ohne großes Gemecker ins Herz geschlossen habe! Es war einfach so schön! Weil ich das englische Cover schöner und irgendwie sinnlicher finde, habe ich mir das Buch auf Englisch geholt. Es war gut zu verstehen und es wurde einem auch beim lesen auf englisch ganz warm ;-). In Dublin Street/ on dublin street geht es um die hübsche und ziemlich verkorkste 22 Jährige Jocelyn. Mit 14 hatte sie ihre komplette Familie bei einem Autounfall verloren. Erfahren hatte sie das in der Schule. Nach 8 Jahren finden wir sie in Schottland wieder. Sie ist fertig mit dem Studium und versucht als angehende Autorin Fuß zu fassen. Auf der Suche nach einer neuen Wohnung, trifft Joss unerwartet den reizvollen Unternehmer Braden. Zu erst hofft sie sehr, ihn nie wieder zu sehen. Später erfährt Joss allerdings, dass der reizvolle heiße Kerl der Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin ist. Sie schafft es länger Braden auf Abstand zu halten, auch wenn beide das Prickeln sehr spüren. Allein wegen ihrer Mitbewohnerin und Freundin Elli, will Joss nicht viel mit ihm zu tun haben und natürlich wegen ihrer Vergangenheit, mit der sie nicht abschließen kann. Öfter wird sie von Panikattaken heimgesucht.Sie versucht sich in ihrem Cocon zu verschließen, oder wie sie es nennt, in ihrem "Stahlpanzer". Vorallem Braden, will Jocelin aus diesem allerdings befreien. Joss lässt sich auf ihn ein. rein körperlich. Doch für Braden ist das nicht genug. Tolles Buch, unglaublich tolle Charaktere (vorallem Elli), der richtige Hauch Erotik und der richtige Hauch Liebe und Drama. Hach <3 Ich hoffe sehr, die anderen Bücher von Samantha Young sind genauso schön.

    Mehr
  • On Dublin Street (englische Fassung)

    On Dublin Street

    LeserInchen

    29. June 2013 um 18:29

    Mir hat der Schreibstil gleich gefallen. Die Erzählweise, der Unterton, die Gedanken der Protagonistin. Top. Die Anziehungskraft zwischen den beiden springt fast aus den Seiten und tanzt durchs Zimmer. Hat mich gefesselt. Auch das top. Wie die verschiedenen Charaktere dargestellt werden, ebenfalls top. Den einen Stern ziehe ich ab, weil (SPOILER) mir das Ende viel zu sehr in den Kitsch abdriftet. Es passt, meiner Meinung nach, weder zur Qualität des gesamten Romans noch zur Handlung. Außerdem blieb bei mir die Frage bestehen, ob ich Jocelyns ablehnende Haltung zu Liebe und Nähe als glaubwürdig empfinde. Was ihr passiert ist, ist schrecklich. Aber irgendwie hat das immer wieder diesen fahlen Geschmack hinterlassen. Wie sie sich selbst im Weg steht, ist mir manchmal wirklich auf die Nerven gegangen - doch ich denke, genauso war es auch beabsichtigt. Ich fand einiges auch ziemlich vorhersehbar. Zum Beispiel die Tatsache, dass Bradens Schwester krank ist, fand ich mehr als offensichtlich. Mich hat fast etwas geärgert, dass niemand darauf kommt. Joss' Reaktion, als sie dann davon erfährt, hat mich auch nicht wirklich überzeugt. (SPOILER Ende) Alles in allem auf jeden Fall ein Buch, das mir wirklich gefallen hat, von den kleinen 'Schwachstellen' abgesehen. Fazit: alles in allem ein echt gutes Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "On Dublin Street" von Samantha Young

    On Dublin Street

    MickeyK

    11. February 2013 um 16:53

    Jocelyn verliert im Alter von nur 14 Jahren ihre ganze Familie bei einem Autounfall und nur wenig später verstirbt ihre beste Freundin Dru. Joss wird durch zwei Pflegefamilien durchgereicht, aber durch die schweren Verluste lässt das junge Mädchen keinen Menschen mehr an sich heran. Nach der Highschool zieht Joss nach Schottland und studiert. Nach dem Ende ihres Studiums trifft Joss auf der Suche nach einer neuen Wohnung auf einen mysteriösen, gutaussehenden und schlagfertigen jungen Mann, der sie sofort (ungewollt) in seinen Bann zieht. Noch ahnt Joss nicht, dass der mysteriösen Unbekannten ihr Leben komplett auf den Kopf stellen wird... "Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht" ist ein Herzschmerz-Roman par Excellence mit einem gewaltigen Schuss an Erotikszenen. Diese werden aber, im Gegenteil zu vielen anderen Erotikszenen in unzähligen Liebesromanen, wunderschön herausgearbeitet. Die beiden Hauptpersonen, Joss und Braden wirken wie Feuer und Wasser, was auch den Reiz an diesem Roman ausmacht. Die Nebencharaktere tun ihr Übriges. Die Geschichte selbst verläuft natürlich im Grunde sehr vorhersehbar, trotzdem leidet man als Leser sowohl mit Joss als auch mit Braden mit. Teilweise sogar mehr mit Braden, der Joss unbedingt für sich gewinnen will, als mit Joss, die, aus sehr verständlichen Gründen, Angst vor zu tiefen Bindungen hat. Insgesamt ein Roman, der Herzschmerz und Gefühle pur bietet und den Leser nicht loslässt.

    Mehr
  • Rezension zu "On Dublin Street" von Samantha Young

    On Dublin Street

    Ayanea

    03. November 2012 um 20:30

    Ein Roman für Erwachsene Eine Rezension machte mich neugierig auf diesen Roman und ich wurde nicht enttäuscht! Es geht darin um Jocelyn, ein recht interessanter Charakter, die einen schweren Schicksalsschlag verkraften musste. Sie verliert ihre gesamte Familie. Durch dieses Ereignis wurde sie zu einem Menschen, der andere Leute auf Abstand hält und ihr Herz vor jeden und der Umwelt verschlossen hält. Als sie in eine Wg mit der jungen, dynamischen Ellie zieht und dabei deren wirklich attraktiven Bruder Braden kennen lernt, wird Joss`s Gefühlswelt auf den Kopf gestellt. Denn Braden scheint den Schlüssel zu ihrem Herz in der Hand zu halten. On Dublin street ist ein Buch für Erwachsene, denn neben der wirklich schön erzählten Liebesgeschichte gibt es mehr als zwei, drei heiße Szenen. In der Fifty Shades of Grey Manier wurden also Sexszenen liebevoll und im kleinsten Detail geschildert, nur irgendwie besser. Denn hier steht nicht nur die Erotik im Vordergrund, sondern die Liebesgeschichte zwischen Joss und Braden. Zwei wirklich absolut authentische Buchcharaktere. Na ja, bis auf Braden. So Leid es mir tut Mädels- aber so einen Mann gibt es nicht. Denn dieser legt ein Durchhaltevermögen an den Tag (jetzt nicht nur sexuell zu verstehen ^^), bei dem ich der Meinung bin, dass dies kein Mann haben würde. Einfach zu schön um wahr zu sein. Braden hat es nämlich wahrlich nicht leicht Joss für sich zu erobern. Beziehungsweise, ein Arrangement treffen die zwei ja: sie werden friends with benefits- Sexfreunde. Aber dass das nicht so bleibt, ahnt und hofft der Leser natürlich. So zwingt Braden Joss regelrecht dazu sich zu öffnen und prallt dabei mehr als einmal ab. Es war einfach herrlich diesen zwei Charakteren "zu zuschauen". Auch die vielen Nebencharaktere und allen voran Ellie sind sehr gut im Gedächtnis geblieben, einfach weil sie wirklich schön umschrieben wurden. Mit unterschiedlichen, zahlreichen Facetten. Dadurch wirkt das gesamte Buch gleich viel stimmiger und es war ein Genuss es zu lesen. Relativ zügig habe ich es ausgelesen und über ein paar Kleinigkeiten, die mich etwas gestört haben, konnte ich dabei leicht hinweg sehen. On Dublin street stellt für mich gute Unterhaltung dar, mit wirklich gelungener Erotik. Nach diesem Werk könnte ich mir vorstellen noch weitere Romane dieser Art von der Autorin zu lesen. Ich kann an dieser Stelle also absolut eine Leseempfehlung aussprechen für alle die gerne erotische Liebesromane konsumieren.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks