Hot Cop (Compromise me 2)

von Samanthe Beck 
3,6 Sterne bei76 Bewertungen
Hot Cop (Compromise me 2)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (43):
Katharina_Maasss avatar

Ein heißer Polizist und seine große Liebe, die etwas widerspenstig ist.

Kritisch (10):
T

Unrealistisch, verwirrend, vorhersehbar

Alle 76 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hot Cop (Compromise me 2)"

Good Cop - Bad Girl - kann diese Liebe für immer sein?

Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein "Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende". Als ihre Bäckerei "Babycakes" einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt.

"Supersüß und supersexy!" Fresh Fiction

Band 2 der Compromise-me-Reihe von Bestseller-Autorin Samanthe Beck

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783736307285
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:LYX.digital
Erscheinungsdatum:01.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne13
  • 4 Sterne30
  • 3 Sterne23
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Bjjordisons avatar
    Bjjordisonvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht so meins
    Zweiter Teil

    “Hot Cop” ist mein zweites Buch der Autorin und es ist auch der zweite Teil der Compromise Me – Reihe. Es ist die Geschichte von Laurie und Ethan. Ich finde es schon in der Inhaltsangabe sehr gut ersichtlich in welche Richtung sich die Handlung neigen wird.
    Persönlich fand ich das Buch ganz nett, obwohl es mich jetzt leider nicht so begeistern konnte, wie der Vorgänger. Die Handlung war unterhaltsam, gerade der Einstieg hat mir wirklich gut gefallen, aber irgendwie hat mir danach etwas gefehlt. Vielleicht lag es auch daran, dass die Autorin hier dieses Mal wirklich das Hauptaugenmerk auf Sex gelegt hat und so der Rest der Geschichte aus meiner Sicht etwas gelitten hat. Beispielsweise hätte ich auch gerne mehr über Ethan bzw. seine Arbeit erfahren, denn das wäre sicher noch sehr interessant gewesen. Ich fand es auch irgendwie schade, dass die beiden zuerst so unterschiedlich gewirkt haben, zumindest im Einstiegskapitel, was ja dann auch sehr spannend hätte sein können. Dann erfolgt ja ein Zeitsprung und plötzlich ähneln sich die beiden.
    Die Charaktere fand ich jetzt ganz in Ordnung und eigentlich ganz toll beschrieben. Ich fand auch beide relativ sympathisch, obwohl ich jetzt sagen muss, dass mir Ethan nicht so ganz gefallen hat. Er wirkte so manches Mal, wie eine Art Stalker, denn er war so fixiert auf Laurie.
    Die Schreibweise war sehr flüssig und locker. Die Geschichte wird aus wechselnder Perspektiv der beiden Hauptprotagonisten erzählt, was recht unterhaltsam war. Die erotischen Abschnitte fand ich persönlich recht ansprechend. Der Handlung konnte man sehr gut folgen, denn es war alles gut verständlich.
    Das Cover finde ich ganz nett und ansprechend.

    Zur Autorin:

    Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte  USA Today Bestsellerautorin von modernen, sexy Liebesromanen, Samanthe Beck lebt in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem langmütigen, aber extrem liebenswerten Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe, der fluchende Chihuahua. Sie können sich das Chaos vorstellen.
    Quelle:  Verlag

    Fazit:

    3 von 5 Sterne. Konnte mich nicht so ganz überzeugen. Nur bedingte Weiterempfehlung.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Lavendelknowsbests avatar
    Lavendelknowsbestvor 3 Monaten
    Abgebrochen

    Laurie will ihr erstes Mal mit 16 einfach nur hinter sich bringen und landet dafür auf einer Studentenparty. Diese wird von Sheriff Ethan aufgelöst. In ihrer Verzweifelung wirft sich Laurie an seinen Hals, doch er gibt ihr 10 Jahre bis zu ihrem nächsten Aufeinandertreffen...

    Das erste Kapitel, welches in der Vergangenheit mit den 10 Jahre jüngeren Protagonisten spielt, fand ich ziemlich gut gelungen. Irgendwie war es verboten und brisant. Es machte mich neugierig auf den weiteren Ausgang der Geschichte. Doch schon im folgenden Kapitel kam die große Ernüchterung.

    Es ist Silvester und Ethan steht vor Lauries Tür. Die beiden hatten in den 10 Jahre nichts miteinander zu tun. Er beobachtete sie ab und an, was ich ein wenig gruselig fand. Aber es spielte sich nichts zwischen ihnen ab, was rechtfertigen würde, dass Ethan Laurie am Silvesterabend flachlegt, ohne sich auch nur wirklich mit ihr unterhalten zu haben. Das fand ich so unglaubwürdig und einfach nur blöd, weil die Protagonisten sofort alle Sympathien bei mir verspielt hatten. Dazu kam, dass ihr erstes horizontales Aufeinandertreffen zu ausschweifend war. Nach dem Schlusspunkt waren 25% des Ebooks ausgelesen.
    Eigentlich wollte ich bereits an dieser Stelle abbrechen, weil mir der Handlungsverlauf gar nicht gefiel und ich so gar nicht mit den Protagonisten mitfiebern konnte.

    Schließlich quälte ich mich noch bis zur Hälfte und packte das Ebook dann doch weg. Es interessierte mich einfach nicht mehr, wie es ausgehen würde und mir war meine Lesezeit für "Hot Cop" viel zu schade.

    Ich hatte von der Autorin im letzten Jahr ein Buch aus ihrer "Love Emergency"-Reihe gelesen, dass ich wirklich gut fand. "Hot Cop" war dahingegen eine einzige Enttäuschung. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Katharina_Maasss avatar
    Katharina_Maassvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein heißer Polizist und seine große Liebe, die etwas widerspenstig ist.
    Hot Cop

    Ein heißer Cop der ein „Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende“ sucht? Wer kann da schon widerstehen? Ich konnte es zumindest nicht…..Gott sei Dank!!! Schon den Prolog fand ich sehr viel versprechend und hat dazu beigetragen das ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.

    Im Prolog lernen wir eine verunsicherte junge Laurie kennen. Sie fühlt sich von ihrer Mutter ungeliebt und sucht Trost im Alkohol und bei älteren Jungs. An Silvester wird die Party, auf der Laurie ist, jedoch von der Polizei gesprengt und Laurie wird von dem jungen Cop Booker nach Hause gebracht. Dieser fühlt sich für Laurie verantwortlich und behält sie im Auge um sie zu beschützen.

    Silvester 10 Jahre später: Booker steht bei Laurie vor der Tür. Er will Laurie für sich gewinnen und seinen Gefühlen ihr gegenüber freien Lauf lassen. Er glaubt daran das Laurie „die Eine“ für ihn ist! Er hatte in den vergangenen 10 Jahren immer ein Auge auf Laurie und hat eine schützende Hand über sie gehalten! Mittlerweile hat er sich bei der Polizei hoch gearbeitet und ist mit seinem Job sehr zufrieden. In das Familienunternehmen seiner Eltern wollte er nie einsteigen. Dennoch hat seine Wohlhabende Familie einige Vorteile für ihn. Kurz gesagt: Booker ist ein Typ der genau weiß was er will! Er will Laurie!!

    Laurie glaubt jedoch nicht an die Liebe und an Beziehungen. Sie hat eine hohe Mauer um ihr Herz gebaut, weil sie Angst davor hat verletzt zu werden. Der Mutter von Laurie war der Alkohol schon immer wichtiger, daran hat sich auch nach 10 Jahren nichts geändert. Aber Laurie hat sich trotzdem aus dem schlechten Viertel, in dem sie aufgewachsen ist, raus gekämpft und sich mit ihrer Bäckerei „Babycakes“ ein Standbein aufgebaut! Jedoch spielt das Schicksal nach seinen eigenen Regeln und reißt Laurie den Boden unter den Füßen weg. Zum Glück für Laurie ist Booker da um sie zu unterstützen.

    Ich fand die Beziehung zwischen Booker und Laurie echt lustig, süß und verdammt heiß! Die beiden sind wie Katz und Maus, dies führt oft zu wirklich lustigen Dialogen. Wenn es zwischen den beiden aber zur Sache geht wird es wirklich heiß! Jedoch hatte ich den Eindruck, dass Sex die Lösung für alles ist. Wenn die beiden unterschiedliche Meinungen haben werden die erst nach dem Sex ausdiskutiert. Allerdings sorgt ihr heißes Sexleben auch zu unglaublich lustigen Situationen. Ich werde, dank solch einer lustigen Situation, nie das erste Treffen von Laurie und Booker’s Mutter vergessen! Das Ende (ohne zu spoilern) fand ich wirklich schön, nur fand ich Ort und Zeitpunkt etwas unpassend. Das hätte man doch bestimmt besser hinbekommen können.

    Hot Cop ist mein erstes Buch von Samanthe Beck und es wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr sein! Die Geschichte ist nicht perfekt und hat ein paar Macken aber ich bin gerne in die Geschichte eingetaucht! Erwartet nicht allzuviel von dem Buch. Aber wenn ihr gerne eine unterhaltsame, süße Geschichte lesen wollt kann ich euch Hot Cop nur ans Herz legen! Die Sichtweisen wechselt zwischen Laurie und Booker wodurch es sich fließend lesen lässt. Hot Cop ist der zweite Teil einer Serie, die Teile lassen sich aber unabhängig voneinander lesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Yakkos avatar
    Yakkovor 4 Monaten
    Einfach nur schlecht

    Laurie und Ethan kennen sich schon lange, er ist Polizist und sieht der rebellischen Laurie dabei zu, wie sie aufwächst und dabei einen Mann nach dem anderen mit nach Hause nimmt.

    Es soll so wirken, als wären die Hauptfiguren sehr gegensätzlich und ich muss zugeben, dass der erste Leseeindruck, der einen Rückblick vor 10 Jahren beinhaltet, sehr interessant war, daher war ich so neugierig auf dieses Buch.
    In der inhaltlichen Gegenwart aber angekommen, hat es mich nur enttäuscht und auch genervt.
    Ethan und Laurie ähneln sich sehr, so sehr, dass es einfach langweilig ist. Er soll zwar ach so romantisch sein, diese romantische Seite ist allerdings durch sein dominantes, fast schon vulgäres Verhalten absolut unglaubwürdig. Es wirkt, als sei er besessen von Laurie, sieht sieht sie allerdings als die große Liebe an. Es passt einfach nichts zusammen.

    Den Charakteren fehlt es absolut an Tiefe, sie sind sehr oberflächlich, so wie das ganze Buch. Die erste erotische Liebesszene zwischen den Hauptfiguren umfasst tatsächlich fast ein Viertel des gesamten Buches - ich übertreibe wirklich nicht! Absolut überzogen und gefühlskalt, viel zu gewollt „romantisch“.

    Ich habe mich immer wieder dabei erwischt, wie ich einige Seiten nur quergelesen und übersprungen habe. Zum Glück ist das Buch relativ kurz.

    Tja, was soll ich sagen, das Buch ist ein echter Flop, obwohl ich das Genre sehr gerne lese. Vielleicht hätte ich das bei solch einem Titel auch erwarten müssen? Schade, denn der Start war wirklich nicht schlecht, aber so kann ich absolut keine Leseempfehlung geben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 5 Monaten
    Hot Cop

    Das Cover ist schlicht gehalten, passt aber daher gut zum ersten Teil der Reihe. Aber der Blick ist sehr fesselnd.
    Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
    Laurie glaubt an den Augenblick. Ethan glaubt an Immer. Dann passiert was passieren muss- ein One-Night-Stand.. der fast alles durcheinander bringt- fast. Kann er sie vom Gegenteil überzeugen?
    Die Protagonisten sind toll aufeinander abgestimmt und harmonieren auf tolle Weise. Sie sind natürlich, sympathisch und liebevoll und gerissen. Macht sie auf jeden Fall authentisch.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, leicht und flüssig zu lesen. Man wird schnell ein Teil der Geschichte und will weiter lesen. Die Spannung war immer da und wurde auch weiter gesteigert.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist ein auf und ab, ein hin und her und sorgt damit für Drama. Humor und Liebe sind jedoch ebenso Bestandteil in den verschiedenen Szenen. Dazu natürlich eine ordentliche Portion Erotik. Und dennoch hat mir eins gefehlt: Tiefe!
    Die Gefühle und Emotionen werden durchaus angesprochen, aber nicht so oft und stark wie ich mir erhofft hatte.
    Aber ihr könnt euch euer Urteil gerne selbst bilden!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    H
    hexegilavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle kurzweilige Geschichte
    Perfekte Namenwahl

    Beschreibung:
    Good Cop - Bad Girl - kann diese Liebe für immer sein?

    Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein "Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende". Als ihre Bäckerei "Babycakes" einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt.

    "Supersüß und supersexy!" Fresh Fiction

    Band 2 der Compromise-me-Reihe von Bestseller-Autorin Samanthe Beck

    Mein Eindruck:
    Tolles Cover , sehr ansprechend.
    Der Klappentext verspricht eine unterhaltsame Lektüre und hält es absolut.
    Die Geschichte von Laurie und Booker hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Einmal angefangen zu lesen und an aufhören war kaum zu denken.
    Die Autorin hat mit diesem Buch ein tolles Werk geschaffen.
    Für mich 5☆☆☆☆☆ wert
    Danke an Netgalley und dem Lyx Verlag

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor 5 Monaten
    Guter zweiter Teil

    „Hot Cop (Compromise me 2)” von Samanthe Beck Verfasser der Rezension: Silvana Preis TB: nicht verfügbar Preis eBook: € 6,99 Seitenanzahl: 253 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-7363-0728-5 Erscheint am: 01.03.2018 im LYX digital by Bastei Lübbe =========================== Klappentext: Good Cop – Bad Girl – kann diese Liebe für immer sein? Laurie glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein „Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende“. Als ihre Bäckerei „Babycakes“ einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt. =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Mein Fazit: Als erstes möchte ich darauf hinweisen dass Teil 1 früher mit anderem Cover und anderem Namen (Sexy Santa – heute Sexy Boss) geführt wurde. Ich persönlich finde es nicht gut wenn sich nach erscheinen innerhalb einer Reihe das Cover und der Titel ändert. Dies stiftet nur Verwirrung. Nun aber zum Fazit dieses Buches. Das Cover ist ok, aber Standard. Zumal der gute Herr auf gefühlt jedem zweiten Cover zu finden ist. Ich habe bislang jedes Buch dieser Autorin gelesen. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig mit jeder Menge Erotik, die wie bei fast all ihren Büchern sehr dominiert, aber dennoch die Handlung nicht untergehen lässt. Geschrieben ist aus der Sicht der beiden Hauptcharaktere was ich immer sehr gern mag. Es gibt natürlich auch ein Wiedersehen mit den anderen Protagonisten aus Teil 1. Sämtliche Charaktere waren ihren Handlungen entsprechend dargestellt und mehr oder weniger sympathisch. Laurie die sich von ihrer Mutter lösen will und sich mit Babycakes ihren Traum erfüllt hat. Übrigens liebe ich den Namen noch immer. Als die Bäckerei Feuer fängt habe ich sehr mit ihr mitgefühlt. Lauries Mutter ist eine einzige Katastrophe und an ihr Verhalten an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Sie verhält sich ihrer Tochter gegenüber skrupellos. Hier hätte ich mir von Laurie in Bezug auf Ihre Mutter etwas mehr Standhaftigkeit und Durchsetzungsvermögen gewünscht. Das kam dann doch etwas spät. Was mir nicht so ganz gefallen hat war, dass Ethan sie ständig Lolita nennt. Das ist ihrem Alter einfach nicht entsprechend und auch nicht passend zu ihr. Ethan schwärmt schon seit er denken kann für Laurie. Er nutzt die Gelegenheit ihr endlich näher zu kommen. Toll finde ich auch wie er immer für sie da ist. Ethans Familie muss man einfach lieben. Insbesondere die Handlung seiner Mutter hat mich manches mal amüsiert. Ein toller zweiter Teil bei dem mir dennoch irgendwie der letzte Kick gefehlt hat, auch wenn ich nicht genau sagen kann was es ist. 4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    F
    fullmoonchanievor 5 Monaten
    Hot Cop...der Titel ist perfekt!

    Samanthe Beck sagte mir dem Namen nach nichts, allerdings hat mich das Cover neugierig gemacht und die Leseprobe hat Apetit auf mehr gemacht.

    Eine Frau mit Bindungsangst, ein Sheriff der was festes sucht und eigentlich seine Traumfrau gefunden hat und dann die große Frage. Kann das klappen?
    Laurie und Booker kennen sich schon seit 10 Jahren und das nicht unbedingt unproblematisch, was es wohl nicht ganz einfach macht, sich näher zu kommen.
    Laurie, die mittlerweile eine eigene kleine Bäckerei besitzt und private Probleme hat, kommt an Silvester endlich Booker so nahe, wie noch nie, doch für sie kommt eigentlich nicht mehr als ein One Night Stand in Frage.
    Ihr Sheriff allerdings hat da ganz andere Vorstellungen und gedenkt sie davon zu überzeugen.

    Das Buch ist fesselnd geschrieben und ich mochte es eigentlich garnicht mehr aus den Händen legen. Diese Geschichte, macht einfach Spaß, wenn auch nicht ganz undramatisch.

    Samanthe Beck sagte mir dem Namen nach nichts, allerdings hat mich das Cover neugierig gemacht und die Leseprobe hat Apetit auf mehr gemacht. Eine Frau mit Bindungsangst, ein Sheriff der was festes sucht und eigentlich seine Traumfrau gefunden hat und dann die große Frage. Kann das klappen? Laurie und Booker kennen sich schon seit 10 Jahren und das nicht unbedingt unproblematisch, was es wohl nicht ganz einfach macht, sich näher zu kommen. Laurie, die mittlerweile eine eigene kleine Bäckerei besitzt und private Probleme hat, kommt an Silvester endlich Booker so nahe, wie noch nie, doch für sie kommt eigentlich nicht mehr als ein One Night Stand in Frage. Ihr Sheriff allerdings hat da ganz andere Vorstellungen und gedenkt sie davon zu überzeugen. Das Buch ist fesselnd geschrieben und ich mochte es eigentlich garnicht mehr aus den Händen legen. Diese Geschichte, macht einfach Spaß, wenn auch nicht ganz undramatisch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tigerbaers avatar
    Tigerbaervor 5 Monaten
    Hot Cop

    Mit „Bad Cop“ geht die „Compromise me“-Reihe von Samanthe Beck in die 2. Runde. Der erste Teil war „Sexy Santa“ oder auch „Sexy Boss“ (das findet sich seltsamerweise unter zwei Namen). Die beiden weiblichen Hauptfiguren in den beiden Büchern, Chelsea und Laurie sind miteinander befreundet und das verbindet die Bücher, aber man kann jede Geschichte für sich und unabhängig von der anderen lesen.

    Laurie hat sich ihren Traum von Selbstständigkeit erfüllt und ist mit ihrer Bäckerei „Babycakes“ erfolgreich. Selbstbewusst, attraktiv und glücklich hat sie eigentlich alles, was sie möchte und über mangelnde Männerbekanntschaften kann sie sich nicht beklagen. Doch mehr als One-Night-Stands lässt sie nicht zu.

    Ethan Booker ist Sheriff und er hat schon lange ein Auge auf die faszinierende Laurie geworfen, aber er will mehr sein als eine flüchtige Affäre. Er setzt alles daran sie für sich zu gewinnen.

    Als es in Lauries Bäckerei brennt und sie vor dem finanziellen Aus steht, nutzt Ethan seine Chance und hilft Laurie. Sie tut sich schwer damit seine Hilfe zu akzeptieren und so lässt sie sich auf den Handel ein, dass sie ihm für seine Hilfe sechs Dates gewährt.

    Bald fliegen die Funken und Laurie muss sich ihren größten Befürchtungen stellen.

    Ich mag es, wie die Autorin ihre Geschichten erzählt und bisher hat mir jedes Buch aus ihrer Schreibfeder kurzweiligen Lesespaß bereitet.

    Auch mit „Hot Boss“ hatte ich meinen Spaß und das Buch war an einem Wochenende fix gelesen, aber irgendetwas hat mir dann im Gegensatz zu den sonstigen Geschichten doch gefehlt. Wobei ich dieses Fehlende gar nicht so recht greifen und es damit auch nicht in passende Worte fassen kann. Ich bin einfach nicht so tief in die Handlung eingetaucht, wie ich das zuvor getan habe und die Charaktere sind mir bei einer grundlegenden Sympathie doch fremd geblieben.

    Deshalb gibt es von mir „nur“ 3 Bewertungssterne!

    Kommentare: 4
    15
    Teilen
    Leseeule35s avatar
    Leseeule35vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: kurzes sexy Lesevergnügen für Zwischendurch
    Bewahre dein Herz...weil es echt ist

    Hot Cop (Compromise 2) - Autorinnen Samanthe Beck, erschienen 01. März 2018 Verlag: Lyx.digital, als eBook

    Good Cop - Bad Girl - kann diese Liebe für immer sein?

    Zum Inhalt: Lauralie Peterson (26) glaubt nicht an Mister Für-immer, sie glaubt an Mister Für-den-Augenblick. Doch eine Nacht mit dem sexy Sheriff Ethan Booker (32) lässt sie ihren Grundsatz (fast) vergessen. Ethan will kein One-Night-Stand für Laurie sein, er will ihr Herz gewinnen und ein "Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende". Als ihre Bäckerei "Babycakes" einem Feuer zum Opfer fällt, nutzt er seine Chance: Er hilft Laurie, ihre Existenz zu retten, wenn sie ihm im Gegenzug sechs Dates gewährt.

    „Was mir vorschwebt, erfordert ein halbes Dutzend überzeugender Zurschaustellungen ernsthafter, von Herzen kommender Bindung.“

    Die Story beginnt 10 Jahre zuvor, als Ethan frisch Debuty war und Laurie mit ihren süßen 16 Jahren in Begriff war, sich dem erst besten an einem Silvesterabend an den Hals zu werfen und ihre Jungfräulichkeit loszuwerden. Doch Ethan rettet sie vor diesem Fehler. Da ihn die junge Laurie schon stark reizt, schwört er ihr, in 10 Jahren noch mal über ihr Angebot zu sprechen. Gesagt getan, pünktlich 10 Jahre später, wieder zu Silvester stolziert er in ihre Silvesterparty hinein und macht sein Versprechen war. Er hat die ganzen Jahre über ein Auge auf sie gehabt und sie so weit möglich beschützt. Auch Laurie sind seine Blicke nicht entgangen und er war immer in ihrem Hinterkopf. Ethan ist bereit für etwas Festes und hofft auch das Laurie sich ausgetobt hat. Laurie sieht ihn in jedoch nicht anders als einen One-Night-Stand, muss ihren Standpunkt aber sehr schnell über den Haufen werfen. Als Laurie Bäckerei einem Brand zum Opfer fällt, möchte ihr Ethan helfen, doch ihr Stolz lässt es nicht zu. So überlegt er sich einen Deal und bittet sie seine Alibi-Freundin zu spielen. Ins Gehiem, möchte er ihr Herz für sich gewinnen. Wird Ethan das schaffen? Können Sie den Rest von ihre „Liebe“ überzeugen und welche Probleme gibt es noch zu überstehen?

    Laurie hatte es nicht immer einfach, fand kaum Rückhalt, ist klug, nimmt kein Blatt vor dem Mund, schützt sich aber auch damit und steht ihre Frau. Auf enge Beziehungen zu Männern legt sich keinen Wert, sie such ihren Spass und möchte nur ihr Herz vor Enttäuschungen schützen. Eher denkt sie, dass sie für andere eine Katastrophe darstellt. In Wahrheit schlug ihr Herz auch immer nur für einen Mann.
    Sheriff Booker hat nicht nur verschiedene Spitznamen für Lauralie, er verzehrt sich schon lange nach ihr. Seine Familie hat Geld, aber er ging immer seinen eigenen Weg im Leben. Er hat ein gutes Herz und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Laurie muss er ganz langsam beibringen, was gut für sie ist und steht in jeder Situation zu ihrer Seite und lässt sich davon auch nicht abbringen.

    Bei den Nebencharakteren hat mir sehr Ethans Mutter Rebecca Booker gefallen. Sie war anders als in den Kreisen erwartet, offen, humorvoll, herzlich, ehrlich und hat glaubt an die richtigen Herzensentscheidungen ihrer Kinder.

    Die Dialoge sind erfrischend, gepaart mit Sarkasmus und teilweise zum Schmunzeln. Auf Grund der bereits vergangen Jahren, geht die Handlung auch rasant voran. Es gibt aber auch einzelne romantische und emotionale Momente. Das Buch hat viele sexy sinnliche und erotische Passagen. Bei den Charakteren wurde allerdings nicht zu sehr in die Tiefe gegangen, sondern sich auf das wesentliche konzentriert, das mich persönlich nicht gestört hat.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und flockig, aber auch sehr wortgewandt. Die Geschichte wird aus beiden Perspektive von Laurie und Ethan erzählt. Perspektivenwechsel mag ich sehr, ein eintauchen in die Charaktere fällt so viel leichter. Die Kapitel haben eine angenehme und ungefähre gleichlange Leselänge.

    Mein Fazit: Der Roman mit seinen knapp 200 eBook-Seiten bereitet ein schönes und schnelles Lesevergnügen. Mir hat die Idee zur Handlung bereits bei der Leseprobe gefallen und ich wurde nicht enttäuscht.

    Kommentieren0
    24
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks