Samara Fraser Wikingerglut

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wikingerglut“ von Samara Fraser

Die Irin Maline und ihr zukünftiger Gatte werden auf einer Schiffsreise von Wikingern angegriffen. Der Wikinger Galdur, der allen Iren Rache geschworen hat, verschleppt Maline als seine Gefangene und Sklavin. Maline ist jedoch nicht gewillt, sich dem Barbaren hinzugeben. Ein leidenschaftlicher Kampf entbrennt ...

Stöbern in Romane

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

Das weiße Feld

Hervorragend!

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine musikalische, literarische Achtsamkeitsübung mit viel Herz! :)

mehe

Underground Railroad

Sprachlich sehr gut, aber zu wenig Tempo, zu viel Distanz. Das Schicksal von Cora und der anderen Sklaven hat mich leider nicht berührt.

Arachn0phobiA

Mein Herz in zwei Welten

Ein weiterer ebenso unterhaltsamer wie herzerwärmender Trip an Lous Seite - ich liebe jede Seite, jedes Wort, jede Silbe. Ein Traum!

Svenjas_BookChallenges

Ein abgetrennter Kopf

Absurdes Ringelreihen unter Akademikern. Nervt etwas; Selbstbetrug auf hohem Niveau. Eindeutig eine Farce!

alasca

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wikingerglut" von Samara Fraser

    Wikingerglut

    DarkReader

    20. May 2011 um 23:41

    Ich liebe erotische Romane - wenn sie gut sind - und ich liebe Mittelalterromane. Hier hatte ich Beides und er war gut! Maline war mir sofort sympathisch und sie hatte mein Mitgefühl, als ihr feiger Verlobter nichts unternahm, um sie zu beschützen, seine eigene Haut war ihm wichtiger. Galdur - zunächst der Böse - wurde mir im Lauf der Geschichte immer sympathischen und so habe ich dieses Buch verschlungen, ich konnte es kaum aus der Hand legen bis die Beiden endlich eingesehen haben, dass sie sich trotz aller Vorurteile und Widerstände lieben und zusammen gehören. Die erotischen Szenen waren nicht vulgär, mir gefielen sie gut. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Sie schreibt anschaulich und ich fühlte mich in diese "dunkle Zeit" des Mittelalters hinein versetzt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks